Kennt ihr den schon?

Das max-planck-beleidigungsinstitut hats rausgekriegt:

Die sozialen Medien haben zur Verbreitung des Coronavirus beigetragen

Also immer schön die FFP2-maske am kompjuter oder beim rumwischen auf dem wischofon aufsetzen! 😷️

Und morgen kriegen die gleichen wissenschaftler bestimmt noch raus, dass der miese scheißjornalismus von bildzeitung bis FAZ mit seinen ständigen, aus PResseerklärungen von wirtschaftsverbänden abgeschriebenen rufen nach schraubenlockerungen aus corona erst eine mehrjährige großscheiße gemacht hat. Diese großscheiße läuft bis heute weiter, denn der p’litik geht es immer noch nicht um seuchenbekämpfung und den schutz der gesundheit der bevölkerung, sondern ausschließlich darum, dass die krankenhäuser nicht überlastet werden. (Bestatter gibt es offenbar genug für die zum glück relativ geringe mortalität.) <satire form="ätzend">Hätte man doch nur die hälfte der intensivbetten abgebaut und ganz viele krankenhäuser geschlossen, wie bummskrankheitsminister Jens Spahn das gern wollte! Corona wäre viel wirksamer bekämpft worden!</satire> Und jetzt einen warmen, billigen applaus für die ärzte und pflegekräfte, die seit über einem jahr jeden tag scheiße fressen!