Endlich! Unser schicksal ist besiegelt!

Achtung, zitat aus einem der vielen ungekennzeichneten, aber sicherlich bezahlten reklameartikel aus heise onlein, die bullschittwortdichte ist deshalb extrem hoch. Menschen mit empfindlich kalibriertem bullschitt-o-meter können auch bei 64bittigen systemen die folgen eines integer overflow erleben. Aber hier wäxt ansonsten klar zusammen, was schon lange zusammen gehört:

Auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona hat SAP Leonard IoT vorgestellt, eine speziell auf das Internet der Dinge zugeschnittene Cloud-Plattform. Im Zuge dessen hat das Unternehmen eine Partnerschaft mit Microsoft bekannt gegeben, über die Kunden die jeweiligen IoT-Angebote verbinden können […] „Digital Innovation System, das Anwendungen und Microservices für das Internet der Dinge, maschinelles Lernen, Blockchain sowie Analytik und Big-Data-Analysen bereitstellt“

'Die Steigerung von Bingo heißt Bingo Gold' (skänn einer reklame für ein ADP-geldspielgerät aus den achtziger jahren).

Und morgen auf dem gleichen sender: riesenalarm und kleine weltuntergänge wegen der pösen cyber-cyber-angriffe auf industrie und infrastruktur von irgendwelchen experimentierfreudigen achtjährigen, die auch von der von-der-Leyenhaften cyberwehr nicht mehr abgewehrt werden können. Na, vielleicht kommt ja die Trumpsche „space farce“ und lasert das skriptkind aus der umlaufbahn einfach zur dampfwolke. Wie, geht nicht? Wie, die vernichtungsstrahlkanone hing auch in diesem internetz der dinge von meikrosoft und SAP und wurde mit einem klauthäck gepwnt und wird seit ein paar stunden als diskobeleuchtung für eine große technoparty indischer heranwaxender verwendet? Na, dann eben nicht. Dann müssen wir halt mal wieder wie gewohnt ein paar grunz- und menschönrechte aus den ringbuchordnern der verfaschungen entfernen, damit alles wieder sicherererer wird1!!!1!elf1!

Sorry, ich kann neben so viel reklamedoofheit einfach nicht mehr ernst bleiben…

Meikrosoft des tages

Meikrosoft in seiner scheißreklame so: nehmt unser offißß für die klaut zur miete, es ist viel besser als das auf gleicher kohdbasis gemachte offißß ohne klaut zum kaufen. Schön, dass meikrosoft ziemlich offen in seiner eigenen reklame eingesteht, dass es die eine programmversjon vorsätzlich mieser als die andere gemacht hat, um die leute mit dieser fiesen gängelung in die meikrosoft-klaut zu stupsen. Ich hätte mich ja nicht getraut, meikrosoft so eine sabotahsche einer seiner programmversjonen dermaßen offen vorzuwerfen… :mrgreen:

Leute, seht bloß zu, dass ihr so schnell wie möglich von meikrosoft wegkommt, ohne gleich in die andere klaut zu rennen! Es wird nicht besser werden bei meikrosoft. Die verachten euch so sehr, dass sie euch ins gesicht ansagen, wie sehr sie euch mit dem presslufthammer dahin prügeln werden, wohin sie euch haben wollen — und dass sie davon ausgehen, dass ihr euch das widerstandslos gefallen lasst und ihnen sogar noch euer geld und weitgehende überwachungsbefugnisse dafür gebt. Vergesst es nie: es gibt alternativen. Nein, nicht nur eine.

Schlangenöl des tages

Eine von Microsoft für die Antimalware-Plattform des Windows Defenders veröffentlichte Aktualisierung (KB4052623) hindert einige Windows-10-PCs daran zu starten – das Update gibt es auch für Windows Server 2016

Ist doch ganz hervorragend: ein windohs, das nicht mehr hochfährt, kann auch nicht mehr von irgendwelchen kriminellen übernommen werden. So viel schutz!!!1! Endlich mal ein schlangenöl, das auch funkzjoniert!!elf!!!1!

Und, woran liegt es?

Admins bleibt nichts anderes übrig, als bei den betroffenen Maschinen ins BIOS/UEFI zu gehen und Secure Boot vorerst auszuschalten

Richtig, es liegt an meikrosofts bösem versuch, käufer von kompjutern mit technikverhindernder gängelscheiße daran zu hindern, auf den gekauften kompjutern diejenige softwäjhr auszuführen, die sie für gut und richtig halten. Wenn doch nur vorher jemand davor gewarnt hätte! Jetzt haben alle normalkonsumenten irgendwelche bei aldi oder satan hansa oder mädchen markt gekauften fertigrechner rumstehen, die nicht mehr hochfahren — denn diese irreführend als „secure boot“ bezeichnete gängelscheiße ist auf allen diesen rechnern ab werk aktiv. Na, die werden sich aber sicherlich darüber freuen.

Und jenen, die ein unixoides betrübssystem irgendwie kryptisch finden und deshalb irrazjonale angst davor haben, empfehle ich mal einen genauen blick auf den heise-artikel. 😀

Ach ja, und wenn ihr „secure boot“ im BIOS einfach ausgeschaltet lasst und auf gar keinen fall — wozu euch die reklamefinanzierten analjornalisten von heise in offener verachtung eurer intelligenz bestupsen wollen — wieder einschaltet, macht ihr nichts falsch. Der rechner läuft auch ohne diese meikrosofte gängelscheiße, und er läuft trotz des irreführenden namens dieses antifunkzjonsmerkmales kein bisschen unsicherer. Ganz im gegenteil, er fährt dann immer garantiert hoch, wenn ein betrübssystem installiert ist und die installazjon nicht gerade total zerschossen wurde. Und das gilt sogar für betrübssysteme, die nicht mit einem schlüssel von meikrosoft signiert sind. (Und wenn auf eurem windohs tatsächlich eine schadsoftwäjhr gelaufen ist, die genügend rechte hatte, um den bootsektor der festplatte zu überschreiben, dann habt ihr sowieso ein so unheilbar schweres problem, dass ihr euer windohs neu installieren dürft.)

So, und jetzt zur entspannung nach der ganzen scheiße ein kleines, heiteres filmchen aus den besseren tagen des chaos communication congress.

Klaut des tages

Geht in die klaut, haben die werber und ihre hässlichen brüder, die scheißjornalisten, uns immer wieder gesagt. Ihr braucht keinen administrator zu bezahlen, alles ist immer verfügbar, ihr müsst euch nicht um datensicherung kümmern und ihr habt keine datenverluste mehr, haben die werber und ihre hässlichen brüder, die scheißjornalisten, uns immer wieder gesagt.

Störung in Microsofts Cloud führt zu Datenbankverlusten bei Azure

Die Störungen bei Microsoft 365 haben dazu geführt, dass einzelne Azure-Kunden SQL-Datenbanken und Transaktionsdaten verloren haben […] Für einige Kunden, die Microsofts Azure SQL-Datenbanken verwenden, hatte das aber viel gravierendere Folgen: Sie stellten fest, dass ihre Datenbanken plötzlich gelöscht wurden

Bwahahahahaha!

Hej, aber gibt auch fett entschädigung von meikrosoft. Betroffene müssen jetzt ein vierteljahr nicht für die klaut bezahlen. Das spart richtig kohle!!!1!!1! :mrgreen:

Ich wünsche den ganzen schlipstragenden lemmingen auch weiterhin viel spaß dabei, auf scheißreklame, scheißwerber und scheißjornalisten reinzufallen! Tja, wenns gehirnchen nach einer runde bullschittbingo aus der reklame nicht mehr richtig funkzjoniert, muss man halt durch schmerzen lernen. Tut ein bisschen weh, ich weiß. Und pflaster helfen nicht, ich weiß. Aber es geht leider nicht anders. Und mitleid habe ich heute nicht in meinem angebot.

Alle anderen menschen freuen sich darüber, dass es noch softwäjhr und betrübssysteme gibt, die man ohne diesen ganzen klaut-scheiß betreiben kann. Denn die zeit des dummen terminals für die tägliche arbeit am kompjuter sollte im 21. jahrhundert auch mal vorbei sein, statt übers internetz noch einmal von neuem anzufangen.

Das hatten wir ja noch nie!!!1!!!1!

Januar-2019-Updates verursachen Netzwerkproblem in Windows 10

Auch weiterhin viel spaß mit der bananensoftwäjhr, die meikrosoft immer wieder mal auf anwender loslässt! Zum glück dürfte praktisch niemand von dem problemchen betroffen sein, denn es scheint nur „edge“ zu betreffen — und ein meikrosoft-webbrauser ist nun mal nur dafür da, dass man sich schnell einen richtigen webbrauser runterlädt. Aber heise auf der jagd nach clickbait und werbeplatzvermarktung jazzt das schnell zu einem „netzwerkproblem“ hoch, statt den leuten zu empfehlen, einfach einen anderen brauser zu nehmen.

(Über die linux-bananensoftwäjhr lästere ich bei näxter gelegenheit.)

Meikrosoft des tages

Suchmaschine:
Microsoft Bing empfiehlt Bilder von sexuellem Kindesmissbrauch

Übrigens: danke, heise, dass ihr trotz der sperrigkeit dieser worte in der überschrift klar von „bildern von sexuellem kindesmissbrauch“ sprecht und nicht von „pornografie“, denn letztere wird mit einwilligungsfähigen erwaxenen menschen hergestellt. Der unterschied ist so groß wie der unterschied zwischen sex und brutaler vergewaltigung — und das sind zwei kategorien, die man nicht einfach so vermischen sollte, wie es fast jeder scheißjornalist an der reklamevermarktungsfront tut.

Übrigens bringt es in meinen augen nicht viel, die bilder in einer suchmaschine wie bing oder guhgell unsichtbar zu machen, wenn gleichzeitig organisierte kinderficker wie die hl. röm.-kath. kirche in so vielen staaten weiterhin besondere privilegjen genießen und ihre „fälle“ einfach selbst aufklären. Wer bilder unsichtbar macht, schützt keine kinder, sondern will mit gewalt vertuschen, was ihnen angetan wird. Das „funkzjoniert“ so erschreckend gut, dass es beinahe nie zu einer strafverfolgung kommt, weil auch die kinder und ihre eltern schweigen.

Zensur in irgendeiner form hat noch nie etwas wünschenswertes bewirkt. (Ja, ich habe auch einen empfindlichen magen. Aber wartet erst mal bis die anfangs ja durchaus gut begründeten zensurbestrebungen bei web-suchmaschinen auf alles andere ausgeweitet werden! Mir wäre es wesentlich lieber, die suchmaschinen wären den inhalten gegenüber neutral.)

Meikrosoft des tages

Meikrosoft so: komm, nimm unser windohs zehn.

Sehr viele menschen daraufhin so: wieso sollte ich? Windohs sieben läuft doch gut und kommt ohne klaut- und wanzfunkzjonen daher.

Meikrosoft daraufhin so: ich drücke euch mal eine „sicherheitsaktualisierung“ rein, damit ihr seht, wer hier den hammer hat. Und jetzt installiert euch windohs zehn, wäre doch schade, wenn euren firmennetzwerken etwas zustieße.

Tja, leute, wenn euch doch nur vorher jemand gewarnt hätte!

Guhgell des tages

Wisst ihr noch, wie scheiß-meikrosoft in den neunziger jahren mit sabotierendem spezjalkohd dafür gesorgt hat, dass man meikrosoft windohs nur auf einem DOS von meikrosoft installieren konnte? Und nicht (zum beispiel) das unendlich viel bessere DR-DOS?

Ja, meikrosoft ist schon ultraböse, nicht wahr?

Genau die gleiche widerwärtige sabotahsche-nummer läuft jetzt wieder, aber diesmal macht es nicht meikrosoft, sondern guhgell: guhgells juhtjuhbb zum beispiel wird vorsätzlich so gecodet, dass es auf webbrausern, die nicht von guhgell kommen, langsam und energiefressend ist.

Mein mitleid für scheiß-meikrosoft, diese stinkenden desktop-spämmer, hält sich allerdings in sehr bescheidenen grenzen. Da hats karma die richtigen erwischt.

Aber trotzdem: deinstalliert diese euch von evil guhgell mit gewalt reingedrückte krohmscheiße von euren rechnern und nehmt einen anderen webbrauser, solange ihr noch eine verdammte wahl habt! Denn jetzt habt ihr schon einen unabhängig entwickelten webbrauser weniger…

Och, wer hätte das gedacht!

Windows 10:
Datensammeln geht nach Deaktivieren weiter, meinen Nutzer

Ich wünsche euch auch weiterhin viel spaß mit einem betrübssystem, an dem euch alles spinnefeind ist, von dem ihr aber glaubt, dass ihr diese feindschaft mit ein paar klicks einfach wegmachen könnt und dass ihr in diesem klickeglauben und in dieser kindischen kontrollillusjon benutzt! Glaubt schön weiter. Ist ja nur eine „verwirrende namensgebung“, mehr nicht. Wisst ja: daten sind nicht der rohstoff der zukunft. Dummheit ists.

Gruß auch an die stadt münchen!

S/M und meikrosoft des tages

LinkedIn nutzte 18 Millionen Adressen von Nicht-Mitgliedern für Facebook-Werbung

Auch weiterhin viel spaß mit den trojanischen äpps irgendwelcher S/M-klitschen ohne seriöses geschäftsmodell, die in der vergangenheit nicht einmal vor offen illegaler und asozjaler spämm zurückgeschreckt haben, um sich ein bisschen klickviech für ihre drexseits ranzuholen. (In diese kategorie gehört auch das nach scheiße stinkende fratzenbuch mit seiner jahrelang praktizierten illegalen spämm an mit trojanern eingesammelte mäjhladressen.) Verkauft schön eure freunde, verwandten, kollegen und kontakte an irgendwelche unseriösen geschäftsmodelle grenzkrimineller S/M-anbieter! Ihr kriegt nicht einmal glasperlen dafür, die noch einen gewissen wert hätten, es gibt nur sternchen, herzchen und däumchenhochs. Idjoten! Steckdosenlutscher! Erzesel! Ihr seid die spämm! Und sagt mir nicht, dass euch niemand gewarnt hätte, ihr hirnstummel! Widerliche, stinkende schergen von kriminellen seid ihr mit euren scheißäpps von irgendwelchen scheißklitschen und eurer totalen gleichgültigkeit und selbsterwählten dummheit. Ihr seid es, die das ganze internetz in scheiße verwandelt haben. Bäh!

Ach!

(Diese lust, dem näxsten idjoten, der mir sagt, dass er noch nie eine spämm von einer dieser klitschen, bei der er seine STASI-akte täglich selbst aktualisiert, bekommen hat, einfach ohne warnung in die dumme fresse zu treten…)

Und zum schluss noch eine kleine anmerkung: meikrosoft hat ja github gekauft. Wir können also gespannt sein, was sie mit den ganzen dort eingesammelten mäjhladressen so anfangen werden.

Juchu! Halleluja! Wir sind gerettet!

Der große menschgeschaffene und menschträjnierte gott der künstlichen intelligenz wird uns alle retten! Kommt, autofahrer, darauf könnt ihr gleich noch einmal gas geben! Brrrrrrumm!

Im von heise als schleichwerbung im redakzjonellen teil abgeschriebenen PResseerklärungstext versteckt sich noch ein brüller: der klimawandel wurde erst durch die klaut entdeckt. Bwahahahahaha!

Wie hoch ist eigentlich der zusätzlich weltweite kohlendioxid-ausstoß durch resorßenvergeudende meikrosoft-blähware?

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat sich mal im auftrag der niederländischen regierung angeguckt, was mit den ganzen trojanischen datensammelfunkzjonen los ist, die meikrosoft sich von der scheiß-händikultur abgeschaut hat und jetzt in alle seine neueren produkte einbaut. Das ergebnis raubt einem den atem!

Untersuchung:
Microsoft Office sammelt Daten und verstößt gegen die DSGVO

Niemand hätte damit rechnen können!

Wenn doch nur vorher jemand davor gewarnt hätte!

Ich bin ja gespannt, ob das irgendwelche konsekwenzen hat, oder ob der niederländische staat und seine büttel die jetzt bekanntermaßen illegale datenverarbeitung mit meikrosoft-produkten einfach fortsetzen. Aber da ich davon ausgehe, dass die DSGVO sich ihrer p’litischen absicht nach vor allem gegen kleine webseitbetreiber richten sollte, glaube ich nicht, dass es in den niederlanden zu irgendwelchen konsekwenzen kommen wird. Aber wehe, in BRD-abmahnistan formuliert man einer seine datenschutzerklärung ein bisschen zu flappsig!

Endlich! Windohs sicher mit neuem schlangenöl!!1!

Der Defender behauptet, Virendefinitionen aus der Zukunft geladen zu haben

Keine schadsoftwäjhr wird jemals wieder eine schangse haben! 😀

Ich habe übrigens leute kennengelernt, die keineswegs dumm waren und die mehr angst vor meikrosofts aktualisierungen als vor irgendwelcher schadsoftwäjhr hatten — denn sie haben immer und immer wieder erlebt, dass nach der aktualisierung irgendwas nicht mehr funkzjonierte. Das ist schon eine dumme idee von meikrosoft, auf produkzjonssysteme eine testversjon aufzuspielen…

„In den besten händen“ des tages

Dass beim Umsteigen auf die aktuelle Windows-10-Version 1809 Datenverlust drohen kann, haben Teilnehmer am Insider-Programm schon vor Monaten gemeldet

Da hat sich meikrosoft aber nicht dran gestört, und dann wurde der scheiß halt ohne jegliche warnung als neues windohs auf die welt losgelassen und allerorten wurden ratzefummel daten weggemacht.

Grüße auch an die stadtverwaltung münchen! Ihr torkelt interessanten zeiten entgegen! :mrgreen:

Windohs zehn des tages

Windows 10:
Oktober-Update löscht anscheinend ungewollt eigene Dateien

Wer immer noch glaubt, dass die frickelbude meikrosoft so etwas wie automatische aktualisierungen im griff hat und gerade mal sechzig minuten zeit hat, höre sich einfach mal diesen heiteren vortrag von prof. Rüdiger Weis an. Aber keine tischkanten in gebissnähe!

Nachtrag: meikrosoft hat dann doch noch gemerkt, dass es irgendwie scheiße ist, den nutzern einfach die daten zu löschen und seine kaputte aktualisierung zurückgezogen.

Schöne grüße an die stadt münchen, die beschlossen hat, solche scheißprobleme auf stadtverwaltungsniewoh zu bekommen! :mrgreen:

Kleines lacherchen des tages

Womit wird die künstliche-intelligenz-forschungsabteilung von meikrosoft wohl ihre päjper schreiben? Mit wörd und excel? Aber mitnichten, die benutzen doch nicht die schrottsoftwäjhr von meikrosoft, die benutzen lieber LaTeX und für ihre kwellenangaben bibTeX… 😀

Die schrottsoftwäjhr von meikrosoft, die ist nämlich für euch meikrosklaven, nicht für meikrosoft-mitarbeiter.

Klar, jeder wissenschaftler wird LaTeX benutzen, allein wegen des formelsatzes. Was man bei meikrosoft von den tollen und als leistungsmerkmal beworbenen formelsatzfähigkeiten in meikrosoft wörd hält, zeigt schon die tatsache, dass man lieber LaTeX nimmt.