Universität des tages

Abt.: feminist*innen fressen ihr eigenes gift

Ich würde nicht sagen, dass ich generell keine mehr an Hochschulen halten würde, ich denke eher, dass es sehr schwierig wird, mich einzuladen seitens einzelner Hochschulgruppen. Seit 4-5 Monaten werden die verrücktesten Versuche unternommen, meine Vorträge zu verhindern, abgesagt zu kriegen oder teilweise die Organisatoren meiner Vorträge selbst abzuschrecken, zum Beispiel durch Drohmails oder indem man allen Referenten einer Vortragsreihe Gelder verweigert, weil ich in dieser Reihe referiere. Eine Uni hat kurz nach meinem Vortrag dort eine Resolution „Gegen jede Queerfeindlichkeit“ verabschiedet, in der Leute schon am Referieren gehindert werden sollen, wenn „absehbar ist, dass sie queerfeindliche Positionen vertreten werden“ […] „Betroffene sollen sich mit einer so transphoben, hasserfüllten Person nicht auseinandersetzen müssen“ über „Leute mit solchen schlimmen Ansichten sind unbelehrbar“ bis hin zu „Mit Faschisten/Rassisten redet man nicht“

Vor allem würde das mit dem „miteinander reden“ ja voraussetzen, dass man wenigstens die möglichkeit einräumt, dass der andere nicht einfach nur ein aggressives arschloch ist, sondern durch beobachtung und nachdenken zu seinen auffassungen gekommen. Diese möglichkeit ist in den scheinp’litischen psychischen selbstbedienungssystemen ideologie und religjon niemals vorgesehen. Da ist im zweifelsfall jede*r ein nazi, der/die nicht beim ersten signal auf linje ist. Und dieser stil ist inzwischen prägend für die universitäten? Warum haben die menschen überhaupt das mittelalter überwunden, wenn sie es mit so viel sehnsucht überall wieder neu herbeiholen?

Mittelalter 2.0 des tages

Da, wo das kristentum noch sehr lebendig ist, etwa in den USA, scheint so etwas wie ein hexenprozess immer möglich zu sein:

Der rechte Kommentator Chris McDonald, der zuletzt behauptete, Hillary Clinton habe „einen Bund mit dem Bösen geschlossen“, kehrt mit einer neuen Verschwörungstheorie zurück: Clinton hat Kobe Bryant getötet – mit Hexerei

Es gibt so viele tolle früchte dieses hl. geistes, von dem die kristen besessen sind, aber leider gehört vernunft nicht dazu. 😦

Kristentum des tages

Das Öl, das Gebrechen heilen und böse Zauber bannen sollte, war am Eingang des Geländes ausgegossen worden. Die Menschen drangen vor, um über das Öl zu laufen, was dem Pastor zufolge zur Heilung ihrer Krankheiten führen sollte. Ein Augenzeuge berichtete der Nachrichtenagentur AFP von „schrecklichen Szenen“. Auf Menschen sei „gnadenlos getrampelt“ worden. „Als hätte der Prediger Bündel von Dollarnoten hingeworfen“, sagte der Augenzeuge laut AFP

Nach diesem kleinen fehlschlag mit ein paar totgetrampelten schäfchen hat der prediger, der sich übrigens von seinen schäfchen „apostel“ nennen lässt, erstmal versucht, sich schnell zu verdrücken.

Neues aus der türkei

Die AKP zieht den 2016 gescheiterten Gesetzentwurf, wonach Vergewaltiger straffrei ausgehen, wenn sie ihr minderjähriges Opfer heiraten, erneut aus der Schublade

Wie wäre es denn mal mit einem gesetz, dass bankräuber straffrei ausgehen, wenn sie hinterher bei der bank ein konto eröffnen. :mrgreen:

Bullschitt: endlich auch als striehm bei netflix

Heilbehandlungen mit bewusstseinsverändernden Drogen […] Exorzismen […] Medien mit übersinnlichen Fähigkeiten […] Orgasmuskursen […] kritisieren, dass der Sender [sic!] den fragwürdigen bis sogar gefährlichen Gesundheitsratschlägen und unbewiesenen Behauptungen über die Wirkungen esoterischer Quatsch-Behandlungen, die Goop in ihren Augen verbreitet, eine Plattform gibt […] eine Kerze, „die nach ihrer [Paltrows] Vagina riechen soll“ […] „Vaginaleier“ aus Jade und Quarzstein […] Elixiere wie „Psychic Vampire Repellent“

Wisst ihr, was es bei keinem der vielen esoterik-geschäftemacher gibt? Ein mittel gegen naivität, bildungsferne und leichtgläubigkeit. :mrgreen:

Mittelalter des tages

Nachrichten aus dem 21. jahrhundert

Die Taten der „Hexenjäger“ sind vergleichbar mit Kriegsverbrechen und ethnischen Säuberungen. Sie untergraben Frieden und Sicherheit in einer Vielzahl von Staaten. „Hexenjäger“ verletzten ungestraft die Menschenrechte und verüben Straftaten von ungeheuerer Grausamkeit […] Dass auch heute noch Frauen, Männer, Kinder und Menschen mit Behinderungen der Hexerei bezichtigt werden, ist eine globale Herausforderung

Was es nicht alles gibt!

Plazentaglobuli… 🤦

Wirkungsbereich: Pflege, Ablösung, Kinder, Ohren, Hals, Larynx, Darm, Genitalien, Erschöpfung.
Gemüt/Lebenssituation: Kinder, die Fürsorge brauchen oder verlangen (…) bei überbehüteten Kindern (…). Massive Ärgerlichkeit, Wut und viel Streit mit der Mutter (…) Erschöpfung durch zu viel Fürsorge

Gibt es eigentlich ein wirksames alternativmedizinisches medikament gegen leichtgläubigkeit? Aber bitte etwas, dessen wirkung über den placebo-effekt hinausgeht.

Rundfunkgebührenfinanzierter eso-bullschitt des tages

Märchenstunde im Südwestfernsehen: Eine TV-Reportage erhebt Esoterik zur Wissenschaft, um Lernen unter energieeffizienter LED-Beleuchtung in Frage zu stellen. Es ist nicht die erste anthroposophische Entgleisung des Senders

Na, immerhin ist der bullschitt der antroposofen wohlriechend! :mrgreen:

Bullschitt des tages

Hej, mädchen, nimm es einfach hin, dass du von deinem partner ordentlich was in die fresse kriegst. Dagegen kannst du eh nix machen, es steht ja in den sternen, und steht auch, dass ihr zusammenbleibt und dass die schläge zwischendurch auch mal aufhören. 🤦

Auch weiterhin viel spaß mit so genannten „frauenzeitschriften“, liebe frauen, diesen machwerken, die genau für eure dummen köpfchen und verrotteten herzchen gedruckt werden! Küche, kosmetik, handarbeit, aberglaube und bücksamkeit, dazu meist komplett erlogene „nachrichten“ voller tod, krankheit und zank bei den reichen, adligen, schauspielern und sonstigen persönlichkeiten, die dafür bekannt sind, dass man sie kennt. Wie kopfverschissen und eiskalt muss man eigentlich sein, um so eine scheiße so geil zu finden, dass man sie kauft?! Das horrorskop passt jedenfalls. :mrgreen:

Endlich! Alle probleme gelöst!

Der obermotz der jesuiten so: die ursache der probleme liegt nicht in dummheit, psychischer steuerung, gier und bildungsmangel, nein, mitnichten. Die ursache der probleme ist in wirklichkeit der teufel [archivversjon].

Macht die schulen zu und bildet stattdessen exorzisten aus, und schon lässt der „barmherzige“ gott der kristen schokotschipps vom himmel regnen! Halleluja!

Viel spaß noch im zweiten mittelalter!

Mittelalter 2.0 des tages

Der scheidende US-Energieminister Rick Perry hält den Präsidenten nach eigenen Worten für den von Gott persönlich auserwählten Anführer der Vereinigten Staaten. Auf den Posten komme niemand ohne „Gottes Segen“, sagte Perry in einem am Sonntag ausgestrahlten Interview mit dem Sender Fox News

Und nun zu den nachrichten…

Die 20-uhr-tagesschau (sendedauer 15:31 minuten) heute fast zweieinhalb beschissene minuten lang zum papst. Zum papst! In japan! Fünfzehn prozent der sendezeit lang. Aus japan! Zum papst!

Hach, muss diese BRD ein glücklicher land sein, wenn das die nachrichten sind.

Grüne für die „neue wissenschaft“

Fieper von Ulrich Schulte, @UlrichSchulte -- Delegierte stimmen mit großer Mehrheit für Kompromiss zu #Hömöopathie. Fachkommission soll Wissenschaftsbegriff - und eigentlich fast alles andere auch - komplett neu diskutieren. #bdk19

Hl. hölle! 🔥👿🔥

Müsst ihr verstehen, werte grüne-wähler in der esoterik-mittelalter-2.0-falle: es gibt jetzt zwei arten von wissenschaft.

Die eine wissenschaft wird vollumfänglich unterstützt, und wer daran zweifelt oder die p’litisch erwünschten ergebnisse auch nur relativiert, der ist nazi und verschwörungsteoretiker, pfui deibel, verflucht und zensiert und entrechtet sei er: das ist die wissenschaft, die eine klimakatastrofe voraussagt. Denn mithilfe von argumenten dieser wissenschaft können die freiheitsrechte von menschen eingeschränkt und die menschen über weitere steuern zusätzlich verarmt werden. Hartz-V, VI, VII, VIII, IX und X für die heilige muttererde und gegen den wi-wa-weltuntergang, sozusagen.

Die andere wissenschaft wird hingegen einfach ignoriert, und wer das nicht toll findet, der ist jemand, für den demnächst eine „fachkommissjon“ ein geeignetes schimpfwort finden wird: das ist die wissenschaft, die klar stellt, das es hokuspokus ist, mit den geistern nicht mehr vorhandener wirkstoffe zu heilen und dass es folglich falsch ist, solche kwacksalbereien auch noch von den krankenkassen finanzieren zu lassen, während sich menschen sogar nachweisbar wirksame hilfsmittel wie eine brille selbst kaufen müssen, damit sie wieder gucken können.

Alle weitere wahrheitsfindung durch wünschelrutengänger in einer fachkommissjon!

Nicht, dass jemand noch zu glauben anfängt, die scheißgrünen seien irgendwie wählbar oder gar vernünftig. Wenn die erstmal in ihrer mittelalter-2.0-parallelwelt „den wissenschaftsbegriff neu definiert“ haben, möchte man nur noch ganz weit weg sein. Denn das von solchen gestalten angestrebte mittelalter hatten wir schon einmal in europa, und es war nicht so toll.

Sterbt, scheißgrüne, sterbt! Ich pflücke auch die sonnenblumen von eurem grab.

CSU des tages

Nehmt mal nicht so viele antibiotika! Nehmt stattdessen lieber wirkstofflose zuckerkügelchen mit den darin irgendwie noch dünstelnden geistern nicht mehr vorhandener substanzen! Hokus pokus gesundibus!

Und so eine gekwirlte scheiße kommt aus einer gegenwärtigen regierungspartei der BRD.

Ich wills mal so sagen: wenn die leute wieder massenhaft an nicht behandelten infekzjonskrankheiten abkratzen, ist das gelebter klimaschutz! :mrgreen: