Nicht der postilljon

Uralte Schulden
Stadt Trier zahlt seit 430 Jahren Hexengeld

[Archivversjon gegen das vergessen im internetz]

Kann bitte mal jemand das 21. jahrhundert anrufen, damit es endlich auch in reinland-pfalz mal vorbeikommt! Aber ich glaube, dass es hoffnungslos ist, in einem staat, dessen mit steuerartigen zwangsgebühren finanziertes parteienstaatsfernsehen morgen wieder die lateinschen zaubersprüche eines röm.-kath. großpfaffen direktüberträgt, auf ein ende des mittelalters zu hoffen.

Petizjon des tages

Ich wollte ja keine petizjon mehr verlinken, weil ich diese form der bettelei für unangemessen halte, aber für diese mache ich eine kleine ausnahme: „Petition 56759: Besonderer Teil des Strafgesetzbuches – Streichung des § 166 Strafgesetzbuch (Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen)„. Der blasfemie-paragraf muss weg! Kann dieser gott sich nicht selbst um seinen ruf kümmern, ist er immer noch so erschöpft von der ganzen schöpfung?!

Hokuspokus des tages

Im „congress centrum hannover“ (eigene mit „c“ modern- und internationaltuende schreibweise), im schönen kuppelsaal wird es ende april eine veranstaltung geschäftstüchtiger kwacksalber geben, die nicht nur chemikalien etwas teurer verkaufen, sondern auch noch (als eine unter vielen behauptungen) behaupten, dass man autismus bei kindern behandeln könne, indem man den kindern ein gesundheitsschädliches desinfekzjons- und bleichmittel in den mund und in den anus einflößt. Denen gehts zwar schlecht davon, sie kriegen fieber und flutschkacke und müssen kotzen, aber das ist ja der anfang der besserung. Oder anders gesagt: Es geht — mitten im lande, dessen regierende zum „kinderschutz“ am liebsten das ganze internetz durchzensieren würden — um organisierte kindesmisshandlung.

Wenn ich den spämms dieser menschenverachtenden geschäftemacher glauben darf, braucht die welt gar keine andere medizin mehr. Ich glaube diesen spämms nicht. Ich glaube vielmehr, dass es sich um ein pack handelt, das ein gutes „geschäft“ mit naiven und verzweifelten menschen macht, und ich glaube, dass dieses menschenverachtende pack wegen seiner offenkundigen gefährlichkeit eher zum schutz der gemeinschaft irgendwohin weggesperrt gehört als… sagen wir mal… ein Gustl Mollath.