Häck des tages

Benutzt hier jemand einen dell-2410U-monitor an seinem kompjuter? Die sind häckbar:

The Dell 2410U monitor has a Genesis (now owned by ST) display controller onboard. The exploit sends debug messages to this chip using Genesis’s „GProbe“ protocol over DDC2bi, which lets it write to RAM, read and write display registers, execute arbitrary code, reflash the device, etc. DDC2bi is a part of display protocols such as HDMI and DisplayPort which normally lets the computer do things like control the monitor’s color settings and get the resolution of the monitor

Vermutlich kann man jeden modernen monitor aufhäcken.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich arbeitet mal wieder als so richtig investigativer jornalist und hat dabei rausgekriegt, dass sich ein USB-gerät beim einstecken selbst am kompjuter anmeldet und dass sich deshalb mit einem manipulierten USB-gerät richtig tolle und einfache häcks machen lassen, ganz ohne dieses virengezumpel. Eine große leistung, die gleich maximal reißerisch rausposaunt werden muss!

Der WDR-monitor vom maidan…

Was der WDR-monitor da als neue erkenntnisse über die maidan-schüsse berichtet, ist mir schon vor längerem zu ohren (besser: zu augen) gekommen. Ich habe allerdings nichts darauf gegeben, weil ich davon ausgehe, dass alles, was in englischer sprache aus der ukraine dringt, vorkriegs-propaganda ist — wo es nicht um außendarstellung geht, würde schließlich nicht englisch verwendet. Und russisch oder eine andere slawische sprache mit absurd komplizierter grammatik¹ werde ich in dieser inkarnazjon nicht mehr lernen, das geht einfach am besten, indem man sich irgendwo dort gebären lässt.

Ich hoffe, dass sich der WDR-monitor nicht — wie die kwalitätsjornalistischen heute-nachrichten des ZDF — zu einer weiteren echokammer der propaganda macht…

¹Ich weiß, als deutschsprecher sollte man über komplizierte und zur unregelmäßigkeit tendierende grammatiken besser die schnauze halten.