Security des tages

Ein Angreifer kann zum Beispiel den Takt des Herzschrittmachers manipulieren oder den Defibrillator auslösen

Tolle sache, so ein herzschrittmacher, der ständig über funk erreichbar ist, weil er ja ständig mit der mit dem internetz verbundenen basisstazjon labern muss. So ein 24-bit-RSA-schlüssel ist da für die absicherung völlig ausreichend. Da die meisten menschen nach durchlaufen der BRD-schulbildung matematische und informatische analfabeten sind und deshalb nicht wissen können, was das wirklich bedeutet, hier eine ganz kurze erklärung: Der kleinere der beiden primfaktoren ist maximal 2^12, also 4096. Zum kräcken muss man alle primzahlen im Intervall von 2 bis 4096 durchprobieren. Das sind, moment…

$ primes 2 4096 | wc -l
564
$ _

…das sind 564 auszuprobierende divisionen, um die verschlüsselung zu knacken. Wenn man gerade keinen kompjuter zur hand hat und sich wegen akuter langeweile von stumpfsinnigen tätigkeiten nicht abschrecken lässt, kann man das sogar mit bleistift und papier angehen, und es wird nicht übermäßig lange dauern. Wenn man einen kompjuter benutzt, hat man den kräck unmittelbar. Der linuxbefehl für den kräck lautet factor, und er wird nur ein paar millisekunden brauchen. Oder ums etwas genauer zu sagen, er braucht auf meinem rechenschrott…

$ time factor 16063703
16063703: 3989 4027

real	0m0.034s
user	0m0.000s
sys	0m0.000s
$ _

…nur 34 millisekunden. Diese vorgebliche kryptografie ist eine dermaßen schlechte idee, dass man es kaum noch beschreiben kann. Ich nenne das beihilfe zum mord. Das wird schiefgehen. Das muss schiefgehen. Schlechte kryptografie, eine „krüpplografie“, wie ich das zu nennen pflege, bringt menschen um. Und wer glaubt, dass es jetzt gar nicht mehr schlimmer ginge, ein bisschen englisch kann und nichts gegen einen besuch beim zwitscherchen hat, sollte sich noch ein bisschen mehr zu diesem internetz-der-dinge-horror anschauen. 😦

Freut ihr euch eigentlich auch schon auf die ersten erpressungstrojaner, die über herzschrittmacher laufen? Glaubt mir, die meisten menschen werden unter todesangst sehr zahlungsbereit und werden kreative wege finden, auch das geld für unverschämt hohe forderungen irgendwie aufzutreiben… 👿

Wenn euch doch nur jemand vor diesem internetz der dinge gewarnt hätte!

Kennt ihr den schon

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) führte Anis Amri später absichtlich unter einem falschen Namen, um ihn trotz laufender Ermittlungen in Sicherheit zu wiegen. Ein Vertreter der Behörde war im März bei einer Besprechung im Gemeinsamen Terrorismusabwehrzentrum (GTAZ) dabei, wo es um den Fall Amri ging. Auf Bitten der Sicherheitsbehörden ließ das Bamf Amri in dem Glauben, es kenne seinen richtigen Namen nicht

Da sage doch niemand, die BRD habe keine strategie gegen die terroristen… :mrgreen:

Hej, aber wenn man jetzt auf jedem klo eine videokamera der polizeien und geheimdienste aufstellt und jeder bewohner der BRD von einer kleinen, persönlichen überwachungsdrohne begleitet wird, dann wird das alles ganz anders und viel sicherer! Müsst ihr nur glauben! Eure faschistische führ… ähm… eure kwalitätsdemokraken sagen es euch doch immer wieder, wenn man wieder ein irrsinniges arschloch mordend durch die gegend zieht. Dass aber mal jemand aus diesem geschmeiß wegen vollständigen versagens der von ihm geleiteten behörde zurücktritt, das könnt ihr euch abschminken.

„Überwachung hilft gegen den terror“ des tages

Nach dem Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt
Die Behörden wussten fast alles über Amri

Aber hej, das hält einen BRD-innenp’litiker doch nicht davon ab, noch mehr überwachung aller menschen einzufordern. Frei nach dem motto: „hej, wir finden die nadel im heuhaufen nicht, bringt doch mal mehr heu“. :mrgreen:

Übrigens: es gab immer noch keinen rücktritt eines totalversagers.

„Rechtsfreier raum“ des tages

Alexander Doofrindt, bummsdatenautobahnminister, könnte ja einfach mal geltendes recht durchsetzen, zum beispiel, indem er den autos mit betrugssoftwäjhr die allgemeine betriebserlaubnis entziehen lässt, die ja unter vorsätzlicher vorspiegelung falscher tatsachen erschlichen wurde… und natürlich könnte er auch aus starker posizjon auf strafverfolgung drängen und schadenersatzforderungen der vielen betrogenen käufer nach kräften unterstützen. Das gefällt dem werten herrn Doofrindt aus der CSU — selbstwerbespruch dieses verlogenen, menschenverachtenden und korrupten wahlvereines: „näher am menschen“ — jedoch gar nicht, und deshalb hat er jetzt, nach einem ganzen jahr des nachdenkens über die kaum noch schönzuredende scheiße, eine ganz andere, total tolle idee entwickelt:

Dobrindt fordert Autobranche zu Abgas-Selbstverpflichtung auf

Ich wünsche den bewohnern der BRD auch weiterhin ganz viel spaß in korruptistan, in dem große verbrecher mit regierungsnähe gebauchpinselt und stets strafbefreit werden, während sich die gefängnisse mit menschen füllen, die von ihrer armut zu „schwarzfahrern“ gemacht wurden.

Das gerücht, dass anstelle einer entschiedenen bekämpfung von mörderbanden fortan auf eine „selbstverpflichtung der terroristen, nicht mehr zu morden“ gesetzt werde, entbehrt natürlich jeder grundlage. Und nein, dieser vergleich ist nicht so halb absurd, wie er im ersten moment klingt, denn die systemische vergiftung der bevölkerung durch unzulässig viel ausgestoßene stickoxide fordert ebenfalls menschenleben, und zwar deutlich mehr als die zwölf von einem religjös motivierten, LKW-fahrenden vollidjoten in berlin ermordeten menschen. Eine besonders hohe konzentrazjon des ganzen giftes (vom feinstaub will ich gar nicht erst anfangen) innerhalb der luft ist übrigens ausgerechnet in der höhe, in die kleinen kindermünder atmen. Aber hej, wer braucht schon kinder, wenns so schönes geld und so schöne geschenke von den vertretern der großen autohersteller gibt…

Alexander Doofrindt ist eine größere gefahr für die körperliche unversehrtheit als sämtliche derzeit in der BRD lebenden religiös motivierten mörder zusammen, und er hat seine tat schon vollbracht.

Apropos „rechtsfreier raum“: auf die ermittlungen des generalstaatsanwaltes gegen das mutmaßlich korrupte, offen kriminelle und menschliche riesenarschloch Alexander Dobrindt wegen strafvereitelung im amte könnt ihr lange warten. Dafür könnt ihr aber darauf warten, dass dieses riesenarschloch Alexander Dobrindt nicht mehr im nächsten kabinett sitzt und sich stattdessen mit einem gut dotierten, aber völlig kenntnisfrei auszuübenden dschobb bei einem autohersteller der BRD „trösten“ kann. Eine hand wäscht schließlich die andere.

Anmerkung: dieses pohsting enthält so genannte „hate speech“, die nach auffassung der p’litischen beglückungsexperten von CDU, SPD, CSU, FDP, Grüne und Linkspartei und ihrer komplizen in presse und glotze fortan in der BRD privatwirtschaftlich wegzensiert werden soll.

Mehr überwachung! Aller menschen! Wegen terror! Alternativlos!!1!ölf!

Der mutmaßliche Terrorist Anis Amri soll bereits 2015 gegenüber V-Leuten seine Entschlossenheit zum Terror bekundet haben. Ausgerechnet ein „geheimer Informant des Verfassungsschutzes“ brachte den Attentäter zudem von Dortmund nach Berlin. Im September 2016 wurde Amris Überwachung eingestellt

So etwas hält natürlich die üblichen p’litischen heißluftspender aus der parteienübergreifenden frakzjon für völlige volxentrechtung nicht davon ab, mehr überwachung zu fordern.

Zitat des tages

Wenn Obdachlose genügend sichere Schlafplätze hätten, würde es keine Vorfälle geben. Meine Wut bezieht sich darauf, dass wir täglich an Leuten vorbeigehen, die verfaulen. Und ich überlege mir diese Formulierung sehr genau. Meine Seele versteht die Teilnahmslosigkeit nicht. Das macht mich wirklich wütend. Durch den Tiergarten irren Tag für Tag demenzkranke Obdachlose. Meine Sie, die Leute, die jetzt so empört über den Angriff auf den Obdachlosen sind, helfen denen?

Dieter Puhl, leiter der bahnhofsmissjon berlin zoo

Hej, aber so ein penner, der sich zur S/M-instrumentalisierung für die zwecke der AFD und noch schlimmerer typen eignet, nachdem er von ein paar flüchtlingen beinahe abgefackelt worden wäre, der ist dann doch wieder interessant. Zumindest, bis er wieder vergessen ist und nur einen psychischen eindruck davon hinterlassen hat, dass diese flüchtlinge allesamt mordbrennende barbaren sind.

Danke, B.G.

Mordbrennerei des tages

Nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa lag der Obdachlose im U-Bahnhof auf einer Bank und schlief, als er mit einem brennenden Gegenstand attackiert wurde. Die Täter zündeten seine Kleidungsstücke an, heißt es im Polizeibericht. Die Helfer hätten die Flammen an dem Papier gelöscht, mit dem sich der Mann offenbar zugedeckt hatte

Hej, gibt doch überall in den ubahnstazjonen im BRD-reichshauptslum videoüberwachung, voll der beitrag zur sicherheit, damit wir alle sicher leben können…

Abgeknallt

Na sowas: der mörder von berlin ist tot. Erschossen in italjen, nachdem er durch frankreich [!] gereist ist, diesem land mit seinen ausnahmegesetzen wegen des terrors, die hierzuland die inniminis auch zu gern hätten. Nachdem er sich in berlin in einer vollüberwachten und geheimdienstlich durchdrungenen ISIS-moschee [nein, das ist kein witz] direkt gegenüber einer großen polizeiwache seine fahrkarte nach italjen abgeholt hat. Wenn man so etwas in einen roman schreibt, sagen alle, dass der aber unrealistisch sei…

Hallo? ISIS unterhält eine polizeibekannte moschee in der BRD-bummshauptstadt?! Gehts noch?! Kann ich jetzt auch irgendwo in berlin ein kleines kulturzentrum für eine mörderbande aufmachen?!

Was für ein glück für alle BRD-geheimdienste, die da diesmal ganz sicher ihre blutverschmierten finger mit im spiel hatten, dass tote keine aussagen mehr machen. Wie aus gewöhnlich völlig uninformierten kreisen verlautbart, sollen bei den BRD-geheimdiensten schon einige schredder wegen überhitzung kaputtgegangen sein.

Und demnächst stellen sich die inniminis der BRD hin und erzählen euch, dass man wegen des terrors die befugnisse der geheimdienste ausbauen und die überwachung aller menschen in der BRD ausweiten müsse — völlig alternativlos, oder wollen sie mit einem LKW totgefahren werden? Arschlöcher, die auf einem berg selbstverantworteter leichen ihre menschenverachtende propaganda aufrichten!

Und immer dran denken: das internet darf kein rechtsfreier raum sein!!!!1!

Neusprechwortmangel des tages

Nach auffassung des vizepressesprechers der bummsregierung soll man einen mord mit einer militärischen drohne nicht mehr als drohnenmord bezeichnen; der ehemalige kwalitätsjornalist bei der bildzeitung hat es aber leider bei seinem einwand versäumt, ein schönes neusprechwort für diese beim US-militär unter friedensnobelpreisträger Barack Obama so beliebt gewordene mordmetode zu benennen.

Mein vorschlag: nennt es doch einfach „friedensförderndes anstupsen“. 👿

Kein wunder…

Kein wunder, dass jahrelang niemand die NSU dingfest machen konnte. Das waren wunderverbrecher! Die haben es lt. erzählung der ermittler sogar geschafft, sich selbst zu erschießen, ohne dabei DNA-spuren auf der wumme zu hinterlassen. Da wundert man sich dann gar nicht mehr weiter, dass sie auch ansonsten niemals spuren an ihren tatorten hinterlassen haben. Dafür aber immer wieder jede menge DNA von zurzeit unbekannten dritten.

Seitdem diese meldung umgeht, glaube ich on sachen NSU unseren polizeien gar nichts mehr…

BND des tages

Mitarbeiter des Bundesnachrichtendiensts (BND) hatten auch teils erklärt, man habe „manipulierte“ Geoinformationen an die NSA übermittelt

Gar nicht auszudenken, wenn es die „manipulierten geoinformazjonen“ des BND waren, die immer wieder dazu führten, dass krankenhäuser und schulen weggebombt wurden…

Ich wünsche den scheißgeheimdiensten der BRD und den scheißp’litikern der BRD auch weiterhin einen mordsspaß dabei, den überwachungs-, kriegsverbrecher- und folterstaat USA mit daten zu beliefern und so bei seinen verbrechen gegen die menschheit zu helfen. Ihr seid mörderische scheißnazis!

Gruß auch an den US-präsidenten und friedensnobelpreisträger Barack Obomba!

Die propaganda für den überwachungsstaat läuft weiter

Hej, beim NSA „knacken“ sie doch immerhin die „verschlüsselten“ tschätts von terroristen:

Ein Ermittler sagte zu FOCUS: „Erneut sehen wir, wie wichtig die vielgeschmähte NSA für unsere Sicherheit ist.“

Da müsste man ja angst haben, wenn es die nicht gäbe!!elf!!!!1! Auch weiterhin viel spaß mit der allmedialen propaganda für die erhaltung und ausweitung totaler menschenüberwachungssysteme! Nur die überwacher, die überwacht keiner…

Übrigens: wenn die idjoten über das „whatsäpp“ vom fratzenbuch getschättet haben, war da nix zu knacken. Da hat die NSA eine direkte datenausleitung. Kluge terroristen nehmen etwas sichereres.

Und angst dürft ihr trotzdem haben, denn selbst der monströse überwachungsapparat konnte die mordanschläge nicht verhindern.