Matematikmissbrauch des tages

Das morgenmagazin des BRD-parteienstaatsfunks zeigt euch mal mit ein paar lustigen säulengrafiken, was bei der letzten sonntagsfrage für den so genannten „deutschlandtrend“ rausgekommen ist [archivversjon]. Zwar passen die säulen nicht zu den zahlen, aber das sollen sie ja auch gar nicht, weil sie in wirklichkeit den zuschauern ins gehirnchen ficken sollen. Immer und immer wieder.

Und nein, die sind nicht dazu imstande, klicke-die-klicki aus einer ganz normalen tabellenkalkulazjon ein balkendiagramm zu erstellen, wie das jeder siebtklässler mit normaler anwendererfahrung in excel hinkriegt. Da könnte man ja nicht so leicht fälschen. Diese fälschungen sind vorsatz. So etwas passiert nicht versehentlich.

Gut, dass es nach auffassung von scheißp’ltikern und scheißjornalisten meinungsmache mit fäjhknjuhs und vorsätzlich manipulativen, psychisch-suggestiven darstellungen nur in diesem neulandinterdingsda voller nazis gibt! Am besten chinesisch durchzensieren, das scheißinternetz!

Auch weiterhin viel spaß dabei, die tägliche hirnfick-propaganda aus dem scheiß-BRD-parteienstaatsfunk mit den so genannten „rundfunkgebühren“ zu bezahlen!

Gekwirlte scheiße des tages, rundfunkgebührenfinanziert

Nachtrag: fäjhknjuhsalarm! Fuck, war der gut gemacht!

Gut festhalten, wenn euch die frühstüxpropaganda… ähm… das morgenmagazin des BRD-staatsfernsehen ARD erklärt, wie das damals alles war: mutige DDR-bürger haben am 9. november 1989 die wehrmacht zurückgedrängt!!!1!ölf!!1!11!1!!

Kannste dir gar nicht selbst ausdenken, so eine rundfunkgebührenfinanzierte volxverdummende kackscheiße. Die „nazjonale volxarmee“ der DDR war die wehrmacht!!!hundertelf!!1!