Mit gras wäre das nicht passiert

Die Europäische Union will Mikroplastik ab 2022 verbieten. Das könnte auch in Deutschland Auswirkungen auf tausende Amateur-Fußballvereine haben. Denn Gummi-Granulat für Kunstrasen soll dann nicht mehr zulässig sein

[…] „Wenn es wirklich darauf hinauslaufen sollte, dass es bald keine Kunstrasenplätze mehr gibt, wäre das für viele Vereine sicher der Genickbruch“

Knack, das war das genick! So besser nicht. :mrgreen:

Und nun zur verkehrswende

Die Moderatorin und Youtuberin Emily Hartridge ist im Alter von nur 35 Jahren bei einem Crash mit einem E-Scooter umgekommen […] Der „Guardian“ berichtet, dass Hartridge am Freitagmorgen mit einem E-Scooter unterwegs gewesen sein soll – und auf einem Kreisverkehr mit einem Lastwagen kollidiert sei

Aber hej, die kinderroller mit elektromotor sollen hier in der BRD zur verkehrswende führen, die das klima rettet. Kannste dir eigentlich gar nicht selbst ausdenken, sowas…

Und nun zu den wirtschaftsmeldungen…

Wisst ihr noch, als sie euch allmedial aus den verlogenen, korrupten, nach betrug und scheiße stinkenden mietmäulern aller möglichen scheißjornalisten erzählt haben, dass man geld besser nicht auf dem sparbuch oder in etwas halbwegs seriösen anlegt, sondern besser an der börse, weil es da doch viel mehr rendite abzuholen gibt?

Vermögen wächst nur schwach
Börsenkurse machen Sparern zu schaffen

Och! :mrgreen:

Auch weiterhin viel spaß mit den wirtschaftsnachrichten, die sich nur noch um den kasinokapitalismus und die „stimmung“ in seinen menschlich schäbigen, aber dafür hübsch ausgebauten wettbüros drehen! Vielleicht gibt es demnächst ja auch direkte kasinonachrichten. Direkt aus baden-baden, rulett aktuell, immer kurz vor der tagesschau… 😀

Hartz-IV-, billiglohn- und entrentungspartei des tages

Forsa weist darauf hin, dass die Sozialdemokraten eine so geringe Wählersubstanz noch nie in den vergangenen 100 Jahren zu verzeichnen hatten – weder bei Bundestagswahlen noch bei Wahlen zum Reichstag in der Weimarer Republik

Und da ist noch luft nach unten. Wenn erstmal zur näxsten bummstagswahl die fratze von A. Nahles überall in der BRD als „spitzenkandidatin“ plakatiert wird, dann wird sich die instituzjonalisierte arschlochhaftigkeit der SPD noch nach den guten ergebnissen durch den „Schulz-effekt“ zurücksehnen… :mrgreen:

Sexismus des tages

Wusstet ihr schon, dass es nicht nur sexistische schweine (so etwas ähnliches wie jeder nicht-kastrierte heterosexuelle mann mitteleuropäischer herkunft), sondern darüber hinaus auch noch sexistische sparschweine gibt?

Die Schweine aus ihrem Geschenkartikelladen waren in verschiedenen Größen erhältlich und hießen „Papa“, „Mama“ und „Baby“. „Mama“ hatte allerdings ein wesentlich kleineres Fassungsvermögen als „Papa“. Dieser Umstand fachte eine Debatte über Lohnungleichheit zwischen Männern und Frauen an

Zitat des tages (nebst offenen kurzbrief)

Es ist gefährlich, in einer Welt zu leben, wo die Behörden, wo die Politik die Bürger und die Öffentlichkeit dreist belügen

Frank Überall, obermotz des deutschen jornalistenverbandes [archivversjon]

Werter herr Überall,

es wäre weit weniger gefährlich, in einer solchen welt zu leben, wenn nicht die beflissenen speichellecker der behörden und p’litiker, die so genannten „jornalisten“, derartige dreiste lügen immer wieder ihren lesern, zuhörern und zuschauern als wahrheit verkauften und alles andere als fäjhknjuhs bezeichneten. Mit den dreisten lügen der BRD-p’litmafia gehen sie und ihre kollegen jeden verdammten tag so vor, völlig ohne selbstreflexjon und ohne die spur einer hinterfragung.

Wenn sie, herr Überall, mit einem finger auf die p’litik weisen, deuten drei finger auf sie selbst und den gesamten scheißjornalismus zurück.

Denken sie mal darüber nach, sie jornalist, sie!

Ihr ihren bullschitt „genießender“
Elias

Aus der widiwidiwiesiemirgefälltwelt: BRD-netzausbaupläne

Kannste dir mal wieder gar nicht selbst ausdenken, so eine wähler- und intelligenzverachtende drexscheiße:

Union und SPD wollen Deutschland zum Land des schnellen Internets machen

Moment, wie lange regiert diese koalizjon aus verbrecherfreunden schon?

Ein milliardenschwerer Fonds soll es richten […]

Ah ja, und ich dachte schon, es gehe dabei um gesetzgebung. Zum beispiel um eine, die es schlechterdings illegal macht und mit empfindlichen strafen belegt — im moment ist das noch völlig legal und wird von der gesamten organisierten kriminalität der telekom-klitschen in der BRD so durchgezogen — wenn man den leuten „bis zu 50 Mbit/s“ verkauft und abrechnet und ihnen ISDN-geschwindigkeit liefert. Oder wenn man auch mal gar nix liefert, und trotzdem eine rechnung stellt. Wer angesichts der nicht oder mangelhaft erbrachten vertragsleistung dann nix zahlt, kriegt irgendwann trotzdem die zwangsvollstreckung und hübsche neue pfandsiegel auf sein zeug gebatscht — immerhin, wenn der kompjuter weg ist, braucht mans internetz auch nicht mehr. Es scheint mal wieder nur darum zu gehen, der organisierten kriminalität von den telekomikern bis hin zu vodafone zusätzlich zu ihrem kriminellen profit auch noch steuergelder in den arsch zu blasen. Willkommen in bananistan, die idjoten in der BRD lassen es ja mit sich machen. Die lassen alles mit sich machen. *kotz!*

Hach, was war das „französische rasiermesser“ und das wegrasieren der korrupten köpfe doch für ein guter schritt in die richtige richtung! So kann ein land wenigstens mal ein paar jahre aufatmen.

[…] und eine Ethikkommission alle aufkommenden Fragen klären.

Geil! Eine etikkommissjon! Die wird ganz sicher schächte graben und kabel legen. Das ist viel effizjenter und zielführender als erdaushubarbeiten!!1!elf!! Bwahahahaha!

Alles garniert mit einem Rechtsanspruch.

Das wird bestimmt genau so ein toller rechtsanspruch wie der auf einen kinderbetreuungsplatz. Oder der vom grunzgesetz garantierte anspruch auf menschliche würde, wenn man von hartz-IV lebt und von sadistischen dschobbcentermitarbeitern zu zeitarbeits-kwasisklaverei gezwungen wird oder wenn man krank und hilflos ist und von der pflegemafia wochenlang in der eigenen scheiße gesotten wird, während die staatliche versicherung ohne jegliche kontrolle der durchführung die rechnungen für die angebliche pflege bezahlt. Voll die geilen rechtsansprüche! Fast so wertvoll wie ein kleines stäjk!

Lasst euch mal schön weiter verarschen! Ich gehe jetzt kacken… denn zum kotzen ist mein bauch zu leer.

Oh, das wird ja noch richtig lustig, ich halte doch noch ein bisschen auf:

Die Bundesnetzagentur solle eine „Melde-App“ für Funklöcher auflegen

Vermutlich wird die melde-äpp von t-systems, bosch, siemens und den anderen üblichen verdächtigen geproggt und wird nur rd. zwanzig bis dreißig prozent der für das projekt veranschlagten milljarden gekostet haben, nachdem sie mit vier jahren verzögerung in einer instabilen, schwerfälligen und nahezu unbedienbaren prealfa-versjon benutzt werden kann — und dann stehen die leute mit ihrer bundesfunklochmeldeäpp im funkloch und können das gar nicht melden, weil sie im p’litisch gewollten bundesfunkloch überraschenderweise gar kein netz haben! Eine grandiose idee, wie sie nur einem kommen kann, der wegen fortgeschrittener idjotie vor allem mit dem arsch statt mit dem gehirn denkt. Siehe auch elektronischer personalausweis, DE-mäjhl, elektronische krankheitskarte und vergleichbare „leuchtturmprojekte“ für lichtallergiker.

Bis 2025 soll zudem ein Recht auf schnelles Internet gesetzlich verankert werden

Ist schon schwierig, in einem ausschuss ein gesetz zu formulieren. Da braucht man schon so ein dreivierteljahrzehnt für. Und hej: 2025 ist schon längst eine neue legislaturperiode. Diese zeitangabe bedeutet in klardeutsch übersetzt: so lange CDU, SPD und CSU in der BRD regieren, wird niemals ein recht auf einen schnellen internetzzugang erreicht. Nicht einmal für diejenigen menschen, die dafür bezahlen. Das sagen die eigentlich ganz offen. Wer die noch wählt, wählt bewusst den umbau der BRD in ein entwicklungsland und glaubt sicher auch an saubere, problemloses atemgas abgebende dieselmotoren.

Gruß an die parteien CDU, SPD und CSU, deren parteiführungen vier verdammte jahre lang nicht das geringste problem darin sahen, so einen intellektuellen nullvektor wie Alexander „datenautobahnminister“ Doofrindt zum internetzminister zu machen. Die werden jetzt ganz sicher voll netzausbau machen! Wer das glaubt, ist dümmer als die zielgruppe der teletubbies und wird eine wiederholung des mittelalters sicherlich für eine großartige neue zeit halten.

Nur für den unwahrscheinlichen fall, dass jemand in einem dreivierteljahrzehnt noch einmal diesen text findet und die heutigen absichtserklärungen aus korruptistan lesen und mit der wirklichkeit einer BRD auf dem weg zum entwicklungsland vergleichen möchte: hier ist eine dauerhafte archivversjon.

Schlangenöl des tages

Microsofts Windows Defender schützt Windows 10 kostenlos und ist vorinstalliert. Das stört Anbieter von Antivirus-Software, die sich benachteiligt fühlen. Kaspersky bereitet daher eine EU-Beschwerde vor

Macht mal! Wenn sich die schlangenölverkäufer auf dem marktplatz prügeln, kann es nur gewinner geben.

via @tux@pod.geraspora.de

Kriegspropaganda des tages

Hervorhebung von mir:

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel warnte die USA davor, die Syrien-Frage vollkommen dem Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) unterzuordnen und forderte, Assad für seine Verbrechen zu bestrafen

Nun, wenn ichs mir recht überlege, sind da in afrika noch eine ganze menge weiterer verbrecher, die mal „für ihre verbrechen bestraft“ werden könnten… zu schade, dass sie kein öl haben.

Dauerhaftes archiv des n-tv-artikels, damit er als beweismittel zur verfügung steht, falls die BRD-verfassungsfeinde und -kriegsvorbereiter wider erwarten doch mal vor einem gericht stehen sollten.

Scheißjornalismus und realsatire des tages

Ohne unsere Gäste zuvor zu informieren, wurde die Sendung unterbrochen und ein Original-Korrespondent von n-tv stand plötzlich vor der Kulisse des Weißen Hauses, um die Breaking News zu verkünden, dass das Weiße Haus beschlossen habe, den Bau der Mauer zwischen den USA und Mexiko an das deutsche Unternehmen Hochtief zu vergeben. Zum Zeitpunkt der Aufzeichnung wussten wir nicht, dass unsere Satire von der Realität eingeholt werden wird, denn tatsächlich kam einen halben Tag später die Nachricht über den Ticker, dass sich Hochtief um den Auftrag bewerben wird. Darüber haben wir uns selber erschrocken und natürlich auch gefreut, schließlich waren wir mit unserer Sendung voll drauf. Es kann ja nicht wahr sein, dass wir eine Fake News erfinden, die am nächsten Tag wahr wird

Aber n-tv hat ja kwalitätsansprüche, und so eine gelungene und von der wirklichkeit im rasetempo eingeholte satire von Serdar Somuncu passt da nicht rein.

Jornallje des tages

Niemand sprengte irgendwas. Niemand unterbrach irgendwen mitten im Vortrag. Der Vorgang ist von überschaubarer Dramatik. Das würde man aber nicht glauben, wenn die Berichte darüber in den Medien liest

Da „übermedien“ von kopfentkernten jornalisten gemacht wird und die artikel schon nach kurzer zeit aus dem öffentlichen internetz entfernt werden, kann ich leider nicht die kwelle verlinken, sondern nur eine archivversjon.

Ich mag übrigens Kachelmanns so häufig hingezwitschertes wort „vollpfostenjournalismus“, denn es passt. 😀

Gruß auch an dem scheiß-madsackverlag aus hannover:

Die „Hannoversche Allgemeine“ nutzte die Gelegenheit noch, zu spekulieren, ob Kachelmann trotz Freispruch und Verurteilung seines vermeintlichen Opfers nicht doch schuldig ist

Steckt euch euren nach scheiße stinkenden kampanjenjornalismus mit seiner vorsätzlich volxverdummenden vorgehensweise in den arsch, fresst eure scheißzeitungen und verreckt endlich! Die, die noch auf euch reinfallen und eure drexlügenblätter kaufen, sterben gottseidank aus, die glauben euch vermutlich sogar, dass alles im internetz fäjhknjuhs sind und nur ihr richtige njuhs habt…

„Schland sucht“ des tages

Wie nennen wir das mal, wenn sich die top-kriminellen der BRD-parteienmafia zusammensetzen und einen neuen bummspräsidenten auskungeln? Die antwort gibt n-tv, reklamefinanzierter kwalitätsjornalistischer nachrichtensender:

Wer wird neuer Bundespräsident?:
Deutschland sucht den Gauck-Nachfolger

Ich bin ja deutschland, haben mir ein paar scheißwerber gesagt, und ich bin der meinung, dass man das amt des bummspräsidenten an ein kompjuterprogramm übertragen sollte. Dieses kann auch die vorgelegten gesetze kritiklos unterschreiben und urkunden ausdrucken. Für die p’litisch völlig anspruchslose aufgabe ist ein alter 486er völlig hinreichend. Sicher, der ist energiemäßig nicht so effizjent wie moderne kompjuter, aber dafür kann man ihn ja runterfahren, wenn man ihn nicht braucht. Das ist immer noch billiger als die bezüge und der anschließend gezahlte ehrensold. Wenn man auf dem ollen kompjuter dann noch ein kleines programm installiert, das mit hilfe einer rekursiven grammatik und ein paar versatzstücken aus typischen p’litikerreden texte ohne inhalt generiert, dann kann dieser tolle bundespräsidentenkompjuter — oder neudeutsch: die bundespräsident äpp (mit deppen leer zeichen) — auch schöne weihnachtsansprachen halten. Gern auch mit sprachsyntese.

Sicher, das grunzgesetz spricht da von einer person, aber das grunzgesetz ist ja ansonsten auch völlig unverbindlich, wenn es zum beispiel um die schutzrechte der menschen in der BRD gegenüber dem staat geht oder um ein paar „offensive“ bundeswehrmachtseinsätze geht.

Das freiwerdende schloss bellevue kann anschließend als edelbordell für den gehobenen geschmack verwertet werden.

Und nun ein wenig musik.

Die gute nachricht des tages

Gabriel zum Freihandelsabkommen TTIP
„Die Verhandlungen sind de facto gescheitert“

Aber nicht zu früh freuen, in ein paar monaten ist gras drüber gewaxen und dann wird die gleiche scheiße unter einer neuen abk. wieder probiert! Natürlich genau so verschwörerisch und verbrecherisch, wie es der TTIP-versuch auch war. Vorher werden eure feinde aber nochmal gucken, ob man das tote pferd nicht doch noch ein bisschen reiten kann.

Vielen dank nochmal an die unbekannten wohltäter mit bummstagshintergrund, die vor ein paar monaten den hochgeheimen verhandlungsstand aus den geheimhaltungskammern des reichstages rausgetragen und vor die augen jedes interessierten gelegt haben! Ihr seid in jedem fall mit einem erträglicheren demokratieverständnis ausgestattet als die gegenwärtige bummsregierung, die korrupt-bürokratische kryptokratur der europäischen unjon, der werte herr wirtschaftsminister und die werte frau bimbeskanzlerin (und alle komplizen dieses widerlichen geschmeißes).

Was hatten wir denn lange nicht mehr?

Was hatten wir denn schon lange nicht mehr? Richtig, ein „rettungsprogramm“ ausgerechnet für die banken mit so hundertfuffzich milljarden øre, das hatten wir lange nicht mehr. Hej, und beruhigt euch mit eurem scheiß-gerechtigkeitsempfinden, das ist doch billig und gar nicht so viel, wie euch die springerschen kwalitätsjornalisten von der „welt am sonntag“ erzählen wollen, die übrigens nicht gerade eine wahrheitspresse ist:

In Europa muss das Programm nicht so groß sein. Mit 150 Milliarden Euro lassen sich die europäischen Banken rekapitalisieren

Es ist ja gar nicht so schwer, den rettungsschirm zu verstehen

Dumme schlagzeile des tages

Überschrift n-tv, Ressort 'Wissen': 'Sternschnuppenregen geht nieder: Drei Planeten leuchten besonders hell'.

Leute, die in bester S/M-haltung nur noch die überschriften überfliegen, müssen nach genuss dieses kwalitätsjornalistischen und völlig falschen meisterwerkes von überschrift glauben, dass ein meteor (atmosfärische leuchterscheinung, irdisches geschehen) ein planet (großer körper mit umlaufbahn um die sonne¹, der das sonnenlicht reflektiert, kein geschehen auf der erde) ist.

Weia! Ich glaube, bei überschriften zu fußballmeldungen würden den volxverblödungsarbeitern der contentindustrie niemals dermaßen schwere fehler passieren.

¹Für pedanten: klar, es kann auch planeten um andere sonnen geben. Aber die werden niemals besonders hell am irdischen nachthimmel leuchten.