Mit dem heil kennen sie sich ja aus

Und auf einem dieser Fenster ist eben auch Hitler dargestellt. Als ich das bei einem frühen Besuch in der Kirche zum ersten Mal gesehen habe, habe ich zunächst gestutzt – und mir dann sehr schnell die Frage gestellt, ob es auch in anderen Kirchen entsprechende Darstellungen gibt und wie sie einzuordnen sind. Und in der Tat: Bei meiner Recherche habe ich 15 Kirchen gefunden, in denen Hitler bildlich verewigt wurde […] Viel interessanter sind aber natürlich die fünf Bilder, die während der NS-Zeit entstanden sind. Hier gibt oder gab es regimetreue Bilder – etwa Hitler und Hindenburg gemeinsam unter dem Hakenkreuz –, rätselhafte Darstellungen, bei denen Hitler neben Jesus steht und man nicht genau weiß, was der Künstler damit ausdrücken möchte, und sogar zwei Bilder, bei denen Hitler dezidiert negativ dargestellt wird […] Die problematischen Hitler-Bilder aus der Zeit vor 1945, die ich gefunden habe, stammen alle aus evangelischen Kirchen – etwa die schon erwähnte Darstellung von Hitler und Hindenburg unter dem Hakenkreuz

[Archivversjon]

Wenn das deutsche reich unter diesem österreicher nicht den krieg verloren hätte, hätten die scheißevangelen den vermutlich sogar zur anbetung freigegeben, denn Adolf Hitler hat doch alles als staatsform verwirklicht, wofür die Luther-fänns seit jahrhunderten stehen: judenhass, mies bezahlte arbeit, blinde gläubigkeit, hunger, krieg, massenentrechtung, unterdrückung, gewaltherrschaft, kinderdressur, intoleranz in einer strikt autoritären gesellschaft. So sieht der himmel der evangelen aus! Da fühlen die sich wie im paradies und fangen an, halleluja ihren mördergott zu loben! Und wer nicht mitmacht, wird gefoltert.

Einige bedauern sichlich bis heute, dass es nicht so gekommen ist und dass sie stattdessen dem Bonhoeffer eine kirche nach der anderen widmen.