Nicht für die schule, sondern fürs leben lernen

An der dalton school, einer US-amerikanischen eliteschule, die den eltern 55 kilodollar pro kind pro jahr kostet, lernen die schülerinnen jetzt in der ersten klasse die sexuelle selbstbefriedigung [archivversjon]. Endlich tut mal jemand etwas für die bildung in den USA!

Dieser Hunger!

Eine studie hat gezeigt, dass sich ein drittel der heterosexuellen frauen nur mit männern verabredet, weil dabei ein kostenloses essen rausspringt [link auf eine englischsprachige kwelle]. Das hat weder etwas mit einem interesse an sex noch etwas mit einem interesse an einem mann zu tun.

Je nach preislage des restorangs wird da das bordell schnell preiswerter, wenn man als mann genau so wirtschaftlich, ausbeuterisch und grenzpsychopatisch wie die frau denkt… :mrgreen: