Bürgerkrieg des tages

Die niederländische Polizei hat bei Protesten von Bauern nach eigenen Angaben Warnschüsse abgegeben und auch gezielt geschossen […] Der Vorfall ereignete sich am späten Dienstagabend auf einer Autobahnauffahrt bei Heerenveen im Norden des Landes. Bauern hatten die Straße mit Treckern blockiert. Als sie auf die Polizisten und deren Autos zusteuerten, hätten die Beamten zur Schusswaffe gegriffen und mindestens einen Traktor getroffen, teilte die Polizei mit […] Seit mehr als zwei Wochen protestieren Bauern gegen geplante Umweltauflagen. Der Stickstoff-Ausstoß soll so drastisch reduziert werden, dass nach Einschätzung der Regierung etwa 30 Prozent der Viehbauern ihren Betrieb aufgeben müssen

[Archivversjon]

Na, noch nicht genug von corona?

Na, noch nicht genug von corona? Ist die letalität von diesem scheißvirus nicht mehr verängstigend? Ist der häufigste krankheitsverlauf in symptomlosigkeit oder mit den symptomen einer influenza nicht mehr bedrohlich? Gut, dem kann abgeholfen werden, denn hier kommt ein erfolgreicher mörder aus der vergangenheit:

Bei über 100 Personen in den Niederlanden haben Forscher eine besonders virulente Variante von HIV identifiziert. Im Vergleich zu anderen Varianten führt die sogenannte VB-Variante unbehandelt zu einer deutlich höheren Viruslast und schädigt das Immunsystem der Betroffenen doppelt so schnell. Überdies ist sie besonders ansteckend. Genetische Analysen zeigen zahlreiche Mutationen im gesamten Genom des Virus, sodass die Forscher bislang noch nicht ausmachen können, was genau für die erhöhte Virulenz verantwortlich ist. Entstanden ist die Variante wahrscheinlich in den 1990er Jahren

Diese alarmierend aktuelle karrjere eines neunziger-jahre-mutanten passt ja wie die faust im fressbrett zur meldung, dass demnächst endlich impfstoffe gegen aids verfügbar sind [andere kwelle]. Von den farma-klitschen, die auch mit den zwar dysfunkzjonalen, aber dafür staatlich subvenzjonierten corona-impfungen einen ganz tiefen griff in die geldtruhe gemacht haben. Mit ganz viel optimismus und großen versprechen. Das ist aber sicherlich nur ein zufall. Denn für ein zu „reklamezwecken“ zeitlich geschickt platziertes päjhper

Funding: This study was funded by ERC Advanced Grant PBDR-339251 and a Li Ka Shing Foundation grant, both awarded to C.F. The ATHENA Cohort is managed by Stichting HIV Monitoring and supported by a grant from the Dutch Ministry of Health, Welfare and Sport through the Centre for Infectious Disease Control of the National Institute for Public Health and the Environment

…gibt es kein anzeichen.

Zum glück kann man sich vor einer infekzjon mit dem HI-virus relativ einfach und sehr zuverlässig schützen. Ja, ich weiß, dass die regenmäntel keinen spaß machen. Aber wenn die aids-impfung so „gut“ gegen eine infekzjon und erkrankung wirkt wie die coronaimpfung bei corona, sollte man sich nicht darauf verlassen.

Juchu, der staat schlägt und beißt!

Leute, die es auf den üblichen däumchenhoch- und herzchenkanälen offen abfeiern, wenn sich in den niederlanden die polizei nicht mit knüppeln begnügt, sondern ihre kampfhunde ohne maulkorb auf demonstranten hetzt, zeigen darin, wie scheißegal ihnen bei ihrem vorgeblichen „gesundheitsziel“ die gesundheit von menschen ist — und wie scheißegal ihnen wichtige zivilisatorische ziele wie menschenrechte und die verhältnismäßigkeit staatlichen eingreifens sind. Leute, die sich die brust aufreißen, um so eine beschissene kälte in die welt zu bringen, damit sie darin besser gedeihen können, zeigen darin, wie faschistisch und menschenverachtend sie geworden sind. Der vorwand für ihre lust an der gewalt gegen andere menschen ist ihnen völlig egal, und auch mit diesem grundgleichungssystem der empatie, dass sie selbst in gar nicht so ferner zeit mit gleicher unangemessener scheißhärte „behandelt“ werden könnten, sind sie überfordet. Sie äußern sich wie dumme, gefühllose faschisten.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, kriegt aber auch einfach alles raus! Heute hat er mal wieder einen nebendschobb gemacht und unter dem pseudonym Stephan Schleim einen artikel geschrieben, in dem er rausgekriegt hat, dass es im barbarensport brüllball auch in modernen und sehr offenen gesellschaften weiterhin eine erhebliche feindlichkeit gegenüber homosexuellen männern gibt:

Selbst in den toleranten Niederlanden wollte sich kein Profifußballer als schwul outen. Dabei wisse jeder, dass es ein paar homosexuelle Spieler gibt. Diese würden ihre Identität aber verbergen

Niemand hätte damit rechnen können!

Die welt wird ein einziges irrenhaus

In den Niederlanden wurde ein Mann verhaftet, der im Internet Coronaviren zur Selbstinfektion zum Kauf angeboten haben soll: 33,50 Euro, inklusive Mutationen […] Potenziellen Käufern wurde laut FIOD versprochen, dass sie sich nach Selbstinfektion und überstandener Erkrankung bei den Gesundheitsbehörden eine Bescheinigung für Genesene gemäß der 2G-Regel ausstellen lassen könnten

Wieso wird man dafür eigentlich verhaftet? Regelt die unsichtbare hand des marktes das nicht von selbst? (Diese zynisch-provokative frage ist natürlich nicht völlig ernst gemeint, aber ich fände es schon erfreulich, wenn dummheit wieder ein evoluzjonsnachteil würde, statt eine voraussetzung für eine karrjere zu sein. Und ja, wer so viel angst vor dem „ungetesteten impfstoff“ hat, dass er sich lieber eine virenplörre von einem internetzkwacksalber einklinkt, der ist dumm. Richtig knalle dumm.)

Achtung, kwelle ist de telegraaf, und das ist ein ziemliches revolverblatt.

Neues von omikron

In den Niederlanden ist die neue Omikron-Variante des Coronavirus schon deutlich früher aufgetreten als bisher vermutet. Wie das niederländische Institut für öffentliche Gesundheit (RIVM) am Dienstag mitteilte, wurde die Variante in Testproben nachgewiesen, die auf den 19. und 23. November datiert sind. Südafrika hatte die Entdeckung der neuen Variante am 24. November offiziell bekanntgegeben

[Archivversjon]

Wie ich sofort vermutet habe, geht es schon länger rum. Es ist sogar möglich, dass omikron innerhalb der EU mit ihrer unzureichenden „marktkonformen seuchenbekämpfung“ entstanden ist und erst nachträglich nach afrika eingeschleppt wurde, weil leute unbedingt ihre selfies aus johannesburg auf finster-gram bringen wollten… wie, wir haben eine pandemie? Geklickte herzchen sind doch viel wichtiger!

Nicht in venezuela, kuba oder china

Eine Demonstration gegen die 2G-Regel und Corona-Politik in Rotterdam ist vollkommen eskaliert. Tausende sind auf der Straße. Die Polizei setzt Wasserwerfer und Schusswaffen ein […] Laut dem niederländischen Sender NOS feuerte die Polizei auf die Demonstranten. Mindestens zwei Menschen sollen dem Bericht zufolge verletzt worden sein

[Archivversjon]

Mit grüßen an die „wertegemeinschaft“ EU, die leider nur die werte kennt, die an den börsen gehandelt werden!

Der endsieg ist nahe

Im gerechten und gesunden „krieg gegen die drogen“ haben unsere tapferen polizeitruppen für die nüchternheit im starkbierzelt ein weiteres dorf auf dem weg zum endsieg erobert [archivversjon]:

Im Südosten der Niederlande, unweit der deutschen Grenze ist ein riesiges Drogenlabor entdeckt worden. Es handle sich möglicherweise „um die größte und professionellste Produktionsstätte für synthetische Drogen, die jemals in den Niederlanden entdeckt wurde“ […] Das Labor verfügte über eine Produktionskapazität von über 100 Kilo synthetischer Drogen pro Tag

Ich profezeie, dass konsumenten hier in der BRD nicht einmal eine vorübergehende verknappung oder gar verteuerung feststellen werden. Aber den vielen leuten, die nicht gleich den staatsanwalt kennenlernen wollen, wenn sie etwas pep ziehen oder MDMA einwerfen, kann ich nur empfehlen…

Die Ermittler seien durch Informationen „aus verschlüsselten Chat-Nachrichten“ darauf aufmerksam geworden

…entweder gar nicht digital (also auch nicht telefonisch) darüber zu kommunizieren, oder dafür eine softwäjhr mit richtiger kryptografie (etwa für OMEMO über XMPP) zu verwenden, die auf einem nicht-trojanifizierten kompjuter (also auf gar keinen fall auf einem scheißhändi) läuft. Das ist übrigens generell wichtig, wenn man über dinge kommuniziert, die verdammte scheiße nochmal niemanden anders etwas angehen. Zum beispiel mit seinem anwalt, arzt, seelsorger, lebensgefährten oder sterbenden vater.

Dass das zeug, das ihr da nehmt, nicht wirklich gesund ist und manchmal völlig unerwünschte wirkungen haben kann, wisst ihr ja selbst schon.

Aber ich bin nicht euer arzt. An den müsst ihr euch für medizinische beratung wenden, wenn ihr eine haben wollt. Ich will hier nur kurz darauf hinweisen, dass inzwischen in den so genannten „freiheitlich-demokratischen“ staaten digitale kommunikazjonskanäle systematisch überwacht und ausgewertet werden. So wie damals in der DDR, nur viel umfassender und lückenloser. Wisst schon, wegen des terrorismus und der kinderficker. Sonst geht die ganze „freiheit“ noch kaputt. Aber erwischt, verurteilt und bestraft werden dann immer nur drogenkonsumenten und manchmal ein größerer laborbetreiber oder zwischenhändler.

Und jetzt weiter viel spaß auf dem weg in die totale überwachungsgesellschaft… ähm… zum endsieg im „krieg gegen die drogen“!

Marktkonforme seuchenbekämpfung des tages

Niederlande
Rund tausend Besucher infizieren sich auf Festival in Utrecht

Man musste geimpft, negativ getestet oder von Covid-19 genesen sein, um das Verknipt-Festival in Utrecht besuchen zu dürfen. Dennoch haben sich dort fast tausend Gäste mit dem Coronavirus infiziert, Tendenz steigend […] Das sind etwa fünf Prozent der Gesamtbesucherzahl – pro Tag zog das Event 10.000 Menschen an […] Laut GGD hatten sich die Festivalveranstalter an die Coronamaßnahmen gehalten. Besucher mussten über die Corona-App nachweisen, dass sie negativ getestet, geimpft oder von einer früheren Coronainfektion genesen waren

[Archivversjon]

Klappt wohl nicht so gut mit den impf- und genesungsnachweisen, was?! Hej, aber dafür habt ihr so eine schöne freiheitsäpp auf eurer träckingwanze, die euch mit so tollen versprechungen angedreht wurde…

Was passiert…

Was passiert, wenn man einfach alle maßnahmen zur seuchenbekämpfung aufhebt, weil es ja so günstig aussieht, demonstrieren uns heute unsere westlichen nachbarn aus den niederlanden [archivversjon]. Zur völligen überraschung aller menschen erweisen sich infekzjonskrankheiten weiterhin als infekzjös. Niemand hätte damit rechnen können!

Corona-kristentum des tages

Die orthodox-protestantischen Kirchen in Urk und Krimpen aan den Ijssel hatten am Sonntagmorgen trotz der strengen Corona-Regeln und öffentlicher Kritik die Türen für Hunderte Besucher geöffnet. Gottesdienste fanden ohne Einhaltung von Schutzmaßnahmen statt. Journalisten, die darüber berichteten, wurden vor den Kirchen angegriffen […] In Krimpen an den Ijssel bei Rotterdam hatte ein 43-jähriger Mann nach Angaben von Augenzeugen einen TV-Reporter getreten und geschlagen. Der Mann war wenig später aus dem Gottesdienst geholt und dann festgenommen worden, wie die Polizei mitteilte. In Urk im Nordosten von Amsterdam fuhr ein Mann mit einem Auto absichtlich einen TV-Kameramann an. Zuvor waren dort auch Reporter von Kirchenbesuchern getreten worden, wie auf TV-Bildern zu sehen ist

In israel ist ja — weil dort einfach geimpft wird — inzwischen fast wieder normalität eingekehrt, wenn auch noch mit mund-nasen-wärmtuch. Von daher dürfen wir gespannt sein, ob die pfaffen der kristlichen friedensreligjon unter friedefürst jesus kristus sich dieses jahr wieder schön zu ostern in der grabeskirche gegenseitig beulen in die fresse hauen. Oder, wie es Jesus aus nazaret zu sagen pflegte: „an ihren früchten sollt ihr sie erkennen“. 😇️

Die einzigen früchte des hl. geistes der scheißkristen sind barbarei, dummheit und gewalt.

Mal was anderes als die tesla-schleichwerbung der jornalisten

Taxiunternehmen verklagt Tesla wegen 1,3 Millionen Euro Umsatzverlust

Gut 70 Elektrofahrzeuge des US-Unternehmens hat die niederländische Taxifirma in Schiphol im Einsatz. Viele von ihnen wiesen technische Defekte auf, Tesla biete zudem schlechten Service, meinen die Niederländer. Wegen der dadurch entstehenden Umsatzverluste fordern sie vor Gericht 1,3 Millionen Euro Schadenersatz von Tesla […] Mit etwa 20 der Teslas sei etwas nicht in Ordnung. In einem der Elektro-Pkw sei die Servolenkung hinüber, bei einem anderen die Antriebswellen nach einigen Monaten ausgefallen. Selbst brandneue Autos wiesen einen gebrochenen Querlenker auf […] Ein für Taxiunternehmen besonders heikles Problem sei, dass der Bordcomputer des Tesla den Kilometerstand nicht korrekt erfasse

Aber hej, hauptsache die „smarten“ überwachungsfunkzjonen in den scheißautos funkzjonieren und funken regelmäßig alles mögliche nach hause. Da muss man doch nicht auch noch dafür sorgen, dass die autos gut funzen und dass defekte schnell repariert werden.

Aber keine sorge, morgen lest ihr wieder die tesla-schleichwerbung von euren scheißjornalisten. Allein schon, wie sie immer alle gleichlautend dieses reine reklamewort „gigafactory“ übernehmen.

Corona des tages

Als niemand mehr kaufen wollte, musste die Blumenbörse zum Äußersten greifen: die Pflanzen schreddern und entsorgen

[Archivversjon]

Wenn also demnächst den „helden der coronapandemie“ von der bummsregierung blümchen in die hand gedrückt werden, statt dass ihre arbeit angemessen entlohnt wird, dann wisst ihr bescheid: die sind gerade billig. :mrgreen:

Häjhtspietsch des tages

Die tagesschau-redakzjon — bekannt durch ihren kampf gegen fäjhknjuhs und häjhtspietsch sowie durch ihren „faktenfinder“ — versuchte heute, die coronaangstgeplagte fernsehgemeinde vor den S/M-empfängern mit folgendem fiepser in zeiten der kwarantäne zu erheitern [link geht zum zwitscherchen]:

Als der niederländische Ministerpräsident Rutte im Supermarkt gefragt wird, ob er selbst noch genug Klopapier habe. #Coronakrise #coronavirus

Wir haben so viel, wir können zehn Jahre kacken

Dass das bei der aktuellen kamera der BRD genau so aussieht, als würde herr Rutte hier den zustand in seinem familjären badezimmer beschreiben, ist sicherlich propagandistische absicht, und ein „er selbst“ stellt abschließend sicher, dass man es auch als langsamleser genau so versteht, wie man es eben verstehen soll: „Bwahahahaha, dieser Rutte bei den niederländern! Sind diese rechten alle plump und bekloppt!“, das ist die gewünschte reakzjon¹.

Der herr Rutte hat allerdings im kontext klar von der allgemeinen versorgungslage gesprochen [auch dieser link geht zum zwitscherchen]. Hier eine schnelle übelsetzung von mir:

Frage: Haben sie genug klopapier?
Rutte: Ja, ich habe genug. Sie haben… sie haben… aber es gibt in den ganzen niederlanden auch genug für die kommenden zehn jahre. Wir haben so viel, wir können zehn jahre scheißen. […]

Nein, ich kann kein niederländisch und habe es niemals gelernt. Aber es ist so eine deutschähnliche und dabei doch so lustige, schnörkellose, direkte und klare sprache (so lange die nicht formell schreiben), dass ich es einfach mag. Obwohl ich es nicht gelernt habe und viel zu selten höre, finde ich den ausspruch des premjerministers gut verständlich, sogar ohne untertitelung. Der sicherlich des niederländischen mächtige fachkwalitätsjornalist in der tagesschau-redakzjon wird es sogar noch besser verstehen. Ganz sicher ist, dass er genau weiß, dass dieser fiepser der tagesschau-redakzjon einen völlig falschen kontext herstellt. Und ebenso sicher ist, dass die tagesschau-redakzjon davon ausgeht, dass die mehrzahl ihrer „genießer“ niemals auf die idee kommen wird, selbst die von der tagesschau-redakzjon niemals erwähnten kwellen zu rescherschieren und zu überprüfen. Denn sonst würden die so eine plumpe, dumme, ja, beschämende nummer niemals machen.

Wie war das nochmal mit häjhtspietsch? Wie war das nochmal mit fäjhknjuhs?

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß beim bezahlen der kwasiwohnungssteuer zur finanzierung des BRD-parteienstaatsfunks. Jetzt neu und super: noch teurer!

¹Eine ergänzung zu „diese rechten“: zu Ruttes aussagen gehört, dass man ausländern grenzen setzen müsse; dass die leugnung des holocausts von der meinungsfreiheit gedeckt sein solle und dass asylbewerber nur aufgenommen werden sollen, wenn sie die niederländische staatsbürgerschaft erlangen wollen. Das reicht bei einem europäischen p’litiker, damit er von jornalisten als „rechts mit deutlichem naziaroma“ eingeordnet wird, und dieses etikett wird dann halt in jeder meldung vergeben. Dass zu seinen besseren aussprüchen aber auch der für einen BRD-p’litiker unvorstellbare satz „das glück sitzt im menschen, nicht im staat“ gehört, der in erfreulichem gegensatz zu totalitären scheißideen wie „du bist nichts, dein volk, dein staat, deine klasse, dein gender ist alles“ steht, ist dabei weniger bekannt. Ich bekomme zu wenig von der niederländischen p’litik mit, um mich irgendwie zu posizjonieren, aber ich glaube, der Mark Rutte wäre auch in der CSU etwas geworden, wenn er nur bairisch könnte… 😉

„Sexualkunde“ des tages

Mädchen und Jungen dürfen sich nicht ansehen, „Kleider von Ungläubigen“ tragen und Allah verabscheut Homosexualität. Das lernen Kinder an islamischen Grundschulen in den Niederlanden. Die Lektionen stehen im Unterrichtsbuch für Sexualkunde „Hilfe! Ich werde erwachsen“, das von der Islamischen Schul-Dachorganisation ISBO für 44 angeschlossenen Grundschulen entwickelt wurde

Auch weiterhin viel spaß damit, dass religjöse kwatschsysteme in den naturwissenschaften vermittelt werden!

Ohne ende die herrlichkeit des herrn preisen!

Mit einem ununterbrochenen Gottesdienst verhindert eine niederländische Kirche seit 50 Tagen die Abschiebung einer armenischen Familie […] Nach niederländischem Recht darf die Polizei sich keinen Zutritt zu einer Kirche verschaffen, solange dort eine Messe gefeiert wird