Haltet eure kinder von allen kristlichen kirchen fern!

Mehr als 20 Männer haben sich bei der Evangelischen Kirchengemeinde Brügge in Lüdenscheid gemeldet und von sexuellen Übergriffen eines ehrenamtlichen Mitarbeiters der Gemeinde berichtet […] Fast 30 Jahre lang soll der Mann seit Mitte der 80er-Jahre Jungen in einer Jugendgruppe sexuelle Gewalt angetan haben

Dreißig verdammte jahre lang, und niemandem ist etwas aufgefallen…

Kurz verlinkt

Ein Brief von Eltern – darunter auch etliche Lehrkräfte – an die nordrhein-westfälische Landesregierung sorgt aktuell für Wirbel im Netz. In dem Schreiben, das auch alle Abgeordneten des Landtags in Düsseldorf erhalten haben, fordern Bürgerinnen und Bürger einen besseren Schutz von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien in der Corona-Pandemie. Die Entscheidung, in der aktuellen dritten Welle die Schulen für den Wechselunterricht zu öffnen, „halten wir für unverantwortlich und können nicht glauben, dass Sie wirklich diese Anordnung getroffen haben“

Bei manchen fällt der groschen eben etwas später. Die schlimmsten und mörderischsten coronaleugner sind und bleiben nicht die vom scheißjornalismus bizarr vergrößerten demonstranten, sondern die coronaleugner aus p’litik und verwaltung mit ihrer „marktkonformen seuchenbekämpfung“.

Der zitierte brief enthält übrigens ein paar tatsachenbehauptungen, die nach meinem kenntnisstand unrichtig oder zumindest umstritten sind, zum beispiel, dass die neue corona-mutazjon patogener ist. Aber der größte teil davon ist sauber. Hier noch ein wahres wort an die satanischen „kinderfreunde“ aus p’litik und verwaltung, die allen ernstes in ihren lügen die auffassung vertreten, dass kinder zum gedeihen unbedingt den körperlichen aufenthalt an einer antihygjenischen BRD-zwangsschule brauchen:

Kinder sind dann besonders betroffen, wenn aufgrund der hohen Infektiosität des Virus beide Eltern erkranken und die Sorge um ihre Kinder nicht mehr wahrnehmen können. Ganz besonders schwer trifft dies Kinder von Risikopatienten und Kinder, die von einem Elternteil allein großgezogen werden. Fällt dieser Elternteil aus, muss stationär aufgenommen oder über Wochen intubiert werden, stehen diese Kinder ohne die sie versorgende Bezugsperson da. Die Ängste der Kinder, einen oder beide Elternteil(e) zu verlieren oder langzeiterkrankt zu erleben, sind immens und beschädigen die seelische Unversehrtheit traumatisch und oft irreparabel

Hinterher gibt es dann wieder gedanken und gebete, dass selbst g’tt davon kotzen möchte, und es werden kerzen in die fenster gestellt.

Die schlechte impfnachricht des tages

Corona-Ausbruch im Altenheim „Pilgerheims Weltersbach“: In Leichlingen hat sich eine Pflegerin trotz vollständiger Impfung mit dem Coronavirus infiziert. Das bestätigte ein PCR-Test. Auch bei 17 weiteren Bewohnern und Mitarbeitern des Heims schlugen Schnelltests an. Und auch hier bekräftigten erste PCR-Ergebnisse, die am Mittwochnachmittag eintrudelten, die Korrektheit der Tests, berichtet rp-online. Einige Testergebnisse fehlten noch. Das Bizarre: 14 der positiv getesteten Bewohner und Pfleger sind bereits seit Januar vollständig geimpft. Bisher war man davon ausgegangen, dass Geimpfte nach einer Infektion weitaus weniger ansteckend seien

Unterdessen fantasieren unsere scheißp’litiker davon, den geimpften einfach wieder die „normalität“ zurückgegeben und dafür lustige spezjalimpfpässe mit ganz viel digital einzuführen, auf das die märkte wieder gute zahlen schreiben. Bei so hohen zielen muss man ja auch mal ohne jede evidenz auskommen.

Jetzt wird aufgeräumt mit den ganzen judenhassern!

Zum beispiel der mensch mosaischen glaubens (gemeinhin als „jude“ bezeichnet), der im fratzenbuch über ein ziemlich dummes judenhasser-flugblatt gestolpert ist (nein, unsere bummskanzlerin ist kein jüdin, sondern hat als kristliche pfaffentochter das lügen von der pike auf gelernt), andere darauf hingewiesen hat und demnächst vor einem untersuchungsgericht abkaspern muss, weil er sich nach auffassung der staatsanvergewaltschaft der volxverhexung schuldig gemacht hat. So kriegen judenhasser kein bein mehr auf die erde.

„Cyber cyber“ des tages

Das bummsland nordrhein-westfalen hat versehentlich ein paar staatsgeheimnisse ins offene internetz gestellt:

Die kompletten Grundrisse der NRW-Staatskanzlei und vertrauliche Dokumente zum geplanten Umbau des Kabinettsaals sind versehentlich frei zugänglich im Internet veröffentlicht worden. Der landeseigene Bau- und Liegenschaftsbetrieb hatte die teilweise als Verschlusssache deklarierten Papiere in einer Ausschreibung für Maler und Schreiner veröffentlicht. Nach einer Anfrage der Deutschen Presse-Agentur bei der Düsseldorfer Staatskanzlei wurden die Dokumente entfernt. Wie es zu der Panne kam, werde „gegenwärtig noch aufgeklärt“, sagte ein Sprecher der dpa

Ich warte voller spannung (gähn!) auf den mehrmonatig laufenden parlamentarischen untersuchungsausschluss, der am ende feststellt, dass doofheit und diese unverständlichen kompjuter die ursache dieser veröffentlichung waren. Aber leider wird man nichts machen können, und niemand war verantwortlich, ganz wie immer.

Wer braucht dann noch die pösen cyberspione und russisch-chinesischen häcker, wenn der ganze krempel einfach von beamteten spezjalexperten selbst veröffentlicht wird. Bitte genau so weitermachen! Ich will jedes staatsgeheimnis der BRD im offenen netz nachlesen können!

Oh, diese hoffnungsträger der CDU!

Solche leute wie dieser Armin Laschet zum beispiel, dieser mount stupid in dunning-kruger land:

Wieso Würfel-Armin? Nein, nicht wegen seiner erratischen Politik, die auch bei näherer Suche keinerlei Struktur oder Planung erkennen lässt. Laschet hatte 2015 einen schönen Skandal, der ihn den Lehrauftrag gekostet hat. Da hatte er ein paar Klausuren verlegt und hat dann einfach die Noten ausgewürfelt, anstatt offen zu der Angelegenheit zu stehen. Seitdem heißt er Würfel-Armin. Passt aber auch auf die Politik, klar.

Das ist der abschaum, den es in den parteien der BRD nach oben spült: Professoren, die einfach die zensuren für eine klausur auswürfeln. 🎲️

Klar, dass dem auch die opfer des BRD-schulzwangs an antihygjenischen BRD-zwangsschulen so richtig scheißegal sind.

Antihygjenische BRD-zwangsschulen des tages

Wie kriegt man mitten in der zweiten corona-welle den inzidenzwert unter diese magische fuffzich? Münster hat mal versucht, in den zwangsschulen eine generelle maskenpflicht für lehrer anzuordnen, und das hat prompt funkzjoniert [archivversjon].

Bitte einfach weitergehen! Hier gibts nix zu sehen! Nein, corona verbreitet sich nicht über die schulen. Etwas zügiger bitte! Und jetzt schön wieder die kinder in den antihygjenischen BRD-zwangsschulen verheizen lassen, damit ihr auch schön arbeiten könnt. Denn das ist die einzige funkzjon dieser scheißschulen: die eltern tagsüber zu entkindern, damit sie sich besser ausbeuten lassen können, auf das die vermögenden noch reicher werden. Anders sieht die scheißp’litik das auch nicht. Also kommt, opfert eure kinder für den endsieg!!elf!!!1!!1!

Und bitte ganz fest dran glauben, dass corona für kinder harmlos ist! Die schreibtischtäter, die eure kinder verheizen wollen, haben es euch ja gesagt, und können diese schönen p’litikeraugen lügen? Obwohl sie so einen gut sitzenden anzug tragen und so eine teure krawatte? Seht ihr! 🤮️

Dass diese wirtschaftsfaschistischen schreibtischmörder aus regierung und verwaltung nichts zu befürchten haben und für ihren mord nicht einmal vor gericht stehen werden, das kotzt mich nur noch an. Das gleiche gilt für die ganzen scheißlehrer, die allesamt als willige und billige schergen mitmachen. Ja, auch für dich, du arschloch von lehrer, der du mir am liebsten einen von hohen idealen und von bildung erzählen würdest, am besten noch als grundlage der freiheit, die man mit gewalt und zwang verabreichen muss! Du wärst auch im dritten reich was gutbesoldetes geworden, du scheißfeind und kindermörderscherge, du! 🤬️

Die gefährlichsten „coronaleugner“ sind und bleiben nicht etwa die vom scheißjornalismus bizarr vergrößerten demonstranten, sondern die widerwärtigen coronaleugner in p’litik und verwaltung mit ihrer „wirtschaftskonformen seuchenbekämpfung“.

Gagaurteil des tages

Damit reagiert die Stadt auf eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts. Das hatte am Montag bekanntgegeben, dass die seit vergangene Woche in Düsseldorf geltende Maskenpflicht im gesamten Stadtgebiet rechtswidrig ist. Mehrere Düsseldorfer hatten dagegen Eilanträge gestellt. Der Antragsteller, über dessen Antrag am Montag entschieden wurde, wäre laut Gericht als einziger von der Maskenpflicht ausgenommen gewesen. Das ist jetzt aber hinfällig

[Archivversjon]

Müsst ihr verstehen, liebe düsseldorfer schäfchen: diese unbegründete, einfach so ohne angabe halbwegs klarer kriterjen verordnete maskenpflicht ist zwar rechtswidrig, aber wenn ihr dagegen verstoßen wollt, müsst ihr vorher klagen. Man möchte glauben, ein so rechtsprechender richter hat zu wenig arbeit… 🤦

Na ja, jetzt ist die rechtswidrige verordnung erstmal aufgehoben und wird wohl bald durch eine rechtssichere ersetzt werden.

Ach ja, was die tagesschau ihren zulesern einfach verschweigt: das aktenzeichen des urteils ist 26 L 2226/20 und es gibt auch eine PResseerklärung des vergewaltigungsgerichts düsseldorf. Ein jornalismus, der auf seinen scheißwebseits seine leser dazu nötigt, solche kwellen selbst zu suchen, statt einfach einen link zu setzen, ist sowas von mies und entbehrlich, dass mir die worte fehlen. Da kann ich nur weiterhin viel spaß beim abdrücken der kwasiwohnungssteuer zur finanzierung des propaganda im BRD-parteienstaatsfunk wünschen…

Nichtüberraschung des tages

Beim NRW-Verfassungsschutz sollen laut einem Medienbericht vier Mitarbeiter in Chatgruppen rassistische Hetze verbreitet haben. Besonders brisant: Sie waren für die Beobachtung Rechtsextremer verantwortlich

[Archivversjon]

Und morgen finanzieren die scheiß-BRD-geheimdienste aus ihrem rechtsfreien raum heraus wieder die braunen schlagetots über ihr judasgeld für v-leute. Und schreiben natürlich einen verfassungsschutzbericht, in dem sie vor den braunen schlagetots warnen. Niemals werde ich vergessen, wie der versuch eines NPD-verbots am bummsverfassungsgericht gescheitert ist, weil sich herausstellte, dass der ganze vorstand der NPD voller BRD-inlandsgeheimdienst-mitarbeiter war. Und auch damals schon spielte der verfassungsschutz von nordrhein-westfalen eine wesentliche rolle. Die gefährlichsten nazis sind nun einmal die staatlich besoldeten, die mit staatsgewalt im rechtsfreien raum ihren faschismus aufbauen können…

„Bedauerlicher einzelfall“ des tages

In Nordrhein-Westfalen ermitteln die Behörden gegen 29 Polizisten wegen der Verbreitung und des Empfangs rechtsextremistischer Propaganda […] In den fünf Chatgruppen soll nach seinen Worten „übelste und widerwärtigste Hetze“ betrieben worden sein. Es wurden über hundert Bilddateien verschickt, unter anderem mit Bildern Adolf Hitlers und von Hakenkreuzen, Reichskriegsflaggen sowie eine fiktive Darstellung eines Flüchtlings in der Gaskammer eines Konzentrationslagers

[Archivversjon]

Cyber cyber des tages

Die universitätsklinik düsseldorf ist kaputtgecybert worden.

Es ist durchaus möglich, dass in den näxsten tagen mehr menschen an gecyberten krankenhäusern als an corona vorzeitig verrecken werden. Und die „konsekwenz“ daraus wird sein, dass wir weiterhin alle mit mund-nasen-wärmtüchern rumlaufen und im ausnahmezustand leben, aber weiterhin die gesamte verwaltung und alle krankenhäuser mit windoof, autluck und räjdioäktief deirecktohry laufen und von jedem dahergelaufenen spielkind oder kriminellen übernommen werden können — bestenfalls kommt ein bisschen antivirus-schlangenöl drauf, das noch wirkungsloser als ein mund-nasen-wärmtuch gegen corona ist.

Wenn nicht gar mit windohs 95 gearbeitet wird. 😦

Scheißgrüne des tages

Die scheißgrünen, neben ihrer eigenschaft als massenverarmer und volxentrenter die p’litischen spezjalexperten für alles grüne, wissen auf ihren vorsätzlich volxverdummenden wahlplakaten zu den kommunalwahlen in nordrhein-westfalen nicht, was der unterschied zwischen einem herbizid und einem düngemittel ist. Nur noch eine frage der zeit, bis sie das getreide mit isotonischen getränken gießen!

Es gibt doch noch waxtum in deutschland

Im Jahre 2019 nach unserer Zeitrechnung traten im bevölkerungsreichsten deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen genau 120.188 Menschen aus den beiden großen Kirchen aus. 2018 hatten bereits 88.510 Menschen der katholischen und evangelischen Kirche den Rücken gekehrt. Dies entspricht einer Zunahme der Kirchenaustritte in NRW im Vergleich zum Vorjahr um über 35 Prozent

Und dieses waxtum der kirchenaustrittszahlen gefällt mir sogar. Raus aus den spirituell seit jahrzehnten bankrotten jesusverkaufsanstalten! Deren öffentliche reklameakzjonen…

Denn die meisten Menschen in der Region Westfalen traten ausgerechnet in den zwei Städten aus, in denen 2018 und 2019 große religiöse Glaubensfeste dieser beiden religiösen Gesellschaften stattgefunden hatten

…scheinen zumindest beim denkenden und fühlenden anteil der mitgliedschaft den letzten anstoß gegeben zu haben. Ist schon schön, wenn man sieht, wie erbärmlich, verlogen, heuchlerisch, menschenfeindlich, realitätsverneinend und gottlos der scheißverein von gewaltaffinen gottesverwaltern ist, dem man angehört. Als krist könnte man das dämmern dieser einsicht sogar als eine frucht des hl. geistes betrachten… 😇

Seid keine covidioten, zieht euer mund-nasen-wärmtuch über!

In düsseldorf soll am 4. september eine coronaparty mit 13.000 teilnehmer stattfinden. Unter dem motto „give COVID-19 a chance“ treten unter anderem Bryan Adams, Sarah Connor, The Boss und andere gar nicht so verarmte kulturschaffende auf, die sich für eine faustvoll euro für jeden scheißdreck hergeben. Das geschäft lohnt sich bestimmt!

Aber geht ja nicht demonstrieren. Das ist dumm, idiotisch und asozjal, ihr verbreitet damit nur corona. Außer natürlich, ihr demonstriert gegen den rassismus und die polizeigewalt in den USA. Das ist gut, menschlich und corona ist scheißegal. Auch weiterhin viel spaß mit dem jornalistisch-p’litischen komplex der scheiß-BRD!

Die perfekte welle: geliefert wie p’litisch bestellt

“Hohe Trefferquote” bei Corona-Rückkehrertests an Flughäfen in NRW

Bei Corona-Tests von Reiserückkehrern aus Risikogebieten an den nordrhein-westfälischen Flughäfen werden rund 2,5 Prozent der Urlauber corona-positiv getestet. Dies sei eine “relativ hohe” Trefferquote, sagte NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) im Deutschlandfunk

[Archivversjon]

Niemand, ich wiederhole: niemand hätte damit rechnen können!!elf!1!!!

Und hej, es lässt sich nur die hälfte der rückkehrer testen. In der anderen hälfte sind ganz sicher die nichtinfizierten konzentriert! Müsst ihr nur ganz feste dran glauben! Und jetzt schön wieder eure kinder in die antihygjenischen BRD-zwangsschulen schicken, wo sie auf dem schulhof mund-nasen-wärmtücher tragen müssen, aber im unterricht im klassenzimmer keine mund-nasen-wärmtücher tragen sollen¹. Was kann dabei schon schiefgehen?!

Meine fresse! Werden wir eigentlich nur noch von korrupten, dummen vollidjoten regiert?

Wisst ihr noch, wie ein einziger mensch in den saufläden von ischgl halb europa infiziert hat? Die scheißp’litiker aus euren scheißregierungen haben es schon wieder vergessen. Die denken nur von der tapete bis zur wand, und ansonsten immer nur an die arme, notleidende wirtschaft, der man alles unterordnen muss. Da ist denen egal, wer verreckt oder unter schweren, kronischen langzeitfolgen leidet. Hauptsache, es gibt wirtschaft. Hauptsache, der stinkende scheißlobbyist jammert ihnen nicht dauernd die ohren voll oder wird mal sparsamer mit der ausgabe von kompromat. 🍌

Und hej:

Bei Rückkehrern mit dem Auto seien lückenlose Kontrollen nicht möglich. Er appelliere aber an das Verantwortungsbewusstsein und das Gewissen der betroffenen Menschen, sich testen zu lassen oder 14 Tage in Quarantäne zu gehen, wenn sie sich angesteckt haben könnten, sagte Laumann

So eine „freiwillige selbstverpflichtung“ hat doch immer schon gut funkzjoniert. Ich finde ja, dieses kwatschp’litische lieblingsmittel der BRD-p’litik sollte man auf andere bereiche ausweiten. Zum beispiel im strafrecht: „Ich appelliere an das verantwortungsbewusstsein und das gewissen der menschen, das sie die völlig sinnvollen gesetze einfach einhalten“. Gefolgt von einer abschaffung der polizei. Das würde so viel geld einsparen. Ach, das geht gar nicht? Seht ihr, deshalb ist die „freiwillige selbstverplichtung“ bullschitt und eine freiwillige insolvenzerklärung der p’litik, wo immer sie euch begegnet. Und sie begegnet euch überall in der BRD, angefangen bei der so genannten „richtgeschwindigkeit“ von 130 km/h auf autobahnen und noch lange nicht aufgehört bei den freiwilligen selbstverpflichtungen der geldspielautomatenhersteller in der BRD in bezug auf spielsuchtprävenzjon. Gruß auch an Julia Klöckner! Bei solchen vorgehensweisen können wir uns die ganze scheiße mit der seuchenbekämpfung gleich sparen, ist ja eh nur lästig und zunehmend immer überflüssiger…

¹Wer seine kinder lieb hat, holt sich vom arzt ein attest ab, um sie bis auf weiteres vom schulunterricht befreien zu lassen. Jeder vernünftige arzt wird dafür verständnis haben. Scheiß auf ein verlorenes schuljahr! Seid schlauer als eure scheißp’litiker!

Der schefflockerer will einen lockdown

Ich finde, es hat schon einen hohen realsatirischen liebreiz, wenn der NRW-minipräsi, stellvertretende teilbummsvorsitzende der CDU und corona-scheffschraubenlockerer [archivversjon] Armin „nase“ Laschet in bescheidener, aber zum internetzfeldwegland BRD hervorragend passender sprachkwalität in einem in der 20-uhr-tagesschau zitierten striehm einen lokalen „lockdown“ einfordert, weil man das mit der seuchenbekämpfung in so einer großschlachterei ein bisschen locker sah…