Maulkorb des tages

Achtet mal drauf, was für jornalismusprodukte in den nächsten monaten über nvidia-grafikkarten berichten, ob die wohl diesen maulkorbvertrag mit nvidia unterschrieben haben könnten.

„Der Empfänger verwendet vertrauliche Informationen ausschließlich zu Gunsten von Nvidia“ […] ließ uns Nvidia wissen, dass bereits „viele Journalisten“ die Vereinbarung unterschrieben hätten

Auch weiterhin viel spaß mit einem kwalitätsjornalismus, der sogar bereit ist, solche zumutungen abzunicken!

Und natürlich: eine kaufempfehlung für nvidia-grafikkarten sind solche marketingmetoden nicht. Ganz im gegenteil.

Fefe des tages

Ich sage erstmal nichts: das frühstück vom januar

Was zum hackenden henker! Immerhin wird mir so langsam klar, warum ein verfickter grafikkartentreiber für meikrosoft windohs mehr megabytes als ein ganzes, voll arbeitsfähiges linux-betrübssystem — natürlich mit treibern — auf die systemplatte installieren will: weil da dermaßen viel sinnlose, für die funkzjon nicht erforderliche und aufgeblähte kackscheiße mit reingepackt wird, die dann auch noch probleme für die kompjutersicherheit verursacht. Auch weiterhin viel spaß mit den beglückungsideen, die sich werber, spämmer und kompetenzgranaten immer wieder für anwender von meikrosoft windohs einfallen lassen, und zwar nur für die anwender von meikrosoft windohs…

Datenschleuder des tages

Die datenschleuder des tages ist nvidia, die mal eben einen großen haufen kundendaten und ihre mitarbeiter-datenbank veröffentlicht haben.

Auch weiterhin viel spaß beim vertrauen in den datenschutz irgendwelcher klitschen, die für so etwas immer noch nicht haften müssen.

Leider läuft gulli gerade nicht so rund, es scheint eine DOS-attacke zu laufen.