Ach!

Leben unter dem Existenzminimum
Arme Menschen verlieren dramatisch an Kaufkraft

Hartz-IV-Bezieher haben zum Ende des vergangenen Jahres einer DGB-Studie zufolge teils erheblich an Kaufkraft verloren. Sie rutschten de facto unter das Existenzminimum, wie die „Süddeutsche Zeitung“ unter Berufung auf die Studie des Deutschen Gewerkschaftsbunds berichtete

[Archivversjon]

Die kriegen aber auch alles raus, diese spezjalexperten bei den scheingewerkschaften des DGB!!1!

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat mal wieder einen nebendschobb für die ARD-tagesschau gemacht und dabei zur bestürzung aller geisteswissenschaftlichen fakultäten der BRD rausgekriegt, dass es biologische unterschiede zwischen männern und frauen gibt [archivversjon]. Und da kann man auch nix gegen machen.

Ein völlig unerwartetes ergebnis, das jedermann und allefruhn in erstaunen versetzt!!1!

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat rausgekriegt, dass menschen, die immer weniger geld zur verfügung haben, damit anfangen, die billigeren statt die teuren produkte zu kaufen [archivversjon].

Die Branche für Bio-Lebensmittel steuert 2022 auf das erste Umsatzminus in ihrer Geschichte zu. Davon geht der Bauernverband in einem aktuellen Marktbericht aus. Grund dafür ist die Reaktion der Kunden auf die hohe Inflation

Niemand hätte damit rechnen können!

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat mal einen nebendschobb für das IFO-institut gemacht und dabei zum baffen erstauen des gesamten kosmos rausgekriegt, dass man sich handel, landwirtschaft und bau einfach kräftig die taschen mit geld vollstopft [archivversjon]:

Interessant ist aber die Frage, woher die Preissteigerungen kommen und wer davon sogar profitiert. Damit haben sich Forscher des Münchner Ifo-Instituts befasst. Ergebnis: Viele Unternehmen nutzen die hohe Inflation zur Steigerung ihrer Gewinne aus […] »Einige Unternehmen scheinen den Kostenschub als Vorwand dafür zu nehmen, durch eine Erhöhung ihrer Absatzpreise auch ihre Gewinnsituation zu verbessern«

Ach! Niemand hätte damit rechnen können!!1!

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich… wisst schon… hat rausgekriegt, dass es den so genannten shadowban beim zwitscherchen jetzt echt und voll wirklich gibt.

Weiss hat auf Twitter unter anderem einige Fotografien veröffentlicht, die offenbar eine interne Ansicht von Twitter-Accounts zeigen. Darauf ist zu sehen, wie Nutzerkonten unterschiedlich markiert sind. Neben Kategorien wie „verifiziert“ oder „aktiv“ gibt es auch Kennzeichen, die in einem offenbar moderativen Kontext stehen: „Recent Abuse Strike“ (kürzlich wegen Verstoß gemaßregelt), „Trends Blacklist“ (nicht in die Trends aufnehmen), „Do Not Amplify“ (nicht verstärken), „Notifications Spike“ (vermehrte Benachrichtigungen) […] Auch habe Twitter die Auffindbarkeit von Tweets oder deren Verbindung zu Hashtags beschränkt und verhindert, dass die Tweets bestimmter Nutzer in den Trends auftauchen. Ein Mitarbeiter habe Visibility Filtering als „machtvolles Werkzeug“ bezeichnet, um die Sichtbarkeit auf mehreren Ebenen zu unterdrücken, twitterte Weiss […] Auf die Frage, ob auch Kandidaten für politische Ämter während eines laufenden Wahlkampfs von Twitter „visibilitätsgefiltert“ worden seien, antwortet der neue Twitter-Chef: „Ja.“

Niemand hätte damit rechnen können!!1!

Und die scheißjornalisten haben euch dann das zwitscherchen vorgelesen, um euch zu erzählen, „was das internetz so denkt“. Jahrelang.

Wenn euch doch nur vorher jemand davor gewarnt hätte, eure kommunikazjon über eine börsennotierte US-klitsche ohne seriöses geschäftsmodell zu zentralisieren!!1!

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat mal wieder eine studie gemacht und dabei rausgekriegt, dass die menschen in der BRD immer ärmer werden, wenn sie — genau so wie von den berliner geisterfahrern p’litisch gewollt und durchgesetzt — wegen der staatlich subvenzjonierten lohndrückerei immer weniger geld haben, aber fast alles immer teurer wird [archivversjon]. Selbst die feststellung, dass die frühere mittelschicht immer häufiger von armut und armutsrisiken betroffen ist, fehlt in der studie nicht. Und die inflazjon in diesem jahr hat es nicht besser gemacht, sondern ganz im gegenteil.

Niemand hätte damit rechnen können!!1!

Und morgen meldet die scheißtagesschau, dass die p’litische klasse, die diese zustände in einer großen überparteiischen koalizjon des menschen- und armenhasses hergestellt hat, völlig überrascht von dieser erkenntnis ist. Irgendwann ruft sicherlich sogar grüßaugust Krank-Spalter Weinmeier, der das verbrechen der rot-grünen verarmungsgesetze eigenhändig mitbegangen hat, zur geschlossenheit auf, unter der emsig nickenden zustimmung durch die Schröder-nachgeburt Olaf Scholz…

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat mal nachgeschaut und dabei rausgekriegt, dass das erdgas weniger wird, wenn man es verbrennt [archivversjon].

Die Füllstande der deutschen Gasspeicher gehen weiter zurück. Die Anlagen waren am Donnerstagmorgen zu 98,0 Prozent gefüllt und damit 0,24 Prozentpunkte weniger als einen Tag zuvor

Niemand hätte damit rechnen können!!1! Demnächst kriegt dieser prof. dr. Offensichtlich auch noch raus, dass noch mehr gas angezündet wird, wenn es richtig kalt draußen ist.

Prof. dr. Offensichtlich textet schlagzeilen

Hohe Inflation
Reallöhne sinken wie noch nie

Grund für die massiv schwindende Kaufkraft von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ist die starke Teuerung. Weil die Preise deutlich schneller steigen als die Löhne, bleibt ihnen immer weniger „real“ von ihren Löhnen und Gehältern übrig. Die Inflationsrate lag im Sommerquartal im Schnitt bei 8,4 Prozent

[Archivversjon]

Ach! Bei den dingen, deren kauf man nicht so einfach aufschieben kann — zum beispiel bei so genannten „lebensmitteln“ — liegt die inflazjon eher im bereich zwischen fuffzich und hundert prozent. Macht aber nix, trifft nur die armen. Aber keine sorge, spätestens morgen geben die arschlöcher bei der scheißtagesschau des BRD-parteienstaatsfunks ARD die übliche propaganda des armenhassenden wirtschaftsfaschismus wieder und labert wie gewohnt von „mangelnder kauflust“ und „geringem konsumentenvertrauen“.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat mal einen dschobb für den schwedischen geheimdienst gemacht, sein äuglein in einer ganz geheimen geheimuntersuchung ans okular seines mikroskopes gepresst und zum baffen erstaunen der maulaffen feilbietenden weltbevölkerung rausgekriegt, dass bei einer punktgenauen zerstörung durch einen terroranschlag, bei dem es explosjonen gab, sprengstoff benutzt wurde.

Niemand hätte das ja vorher ahnen können!!1!

Was hinter dieser pseudomeldung für ein erkenntnisstand verborgen wird, kann ich euch leider nicht sagen. Das ist ja geheimdienst, die halten so etwas nun einmal geheim. Sonst wird die bevölkerung noch beunruhigt. Aber eins ist ziemlich sicher: wenn die auch nur indizjen dafür hätten, dass es der pöse russe war, dann hätten sie diese indizjen mit triumfierender geste auf den tisch und vor jede scheißjornalistische scheißkamera dieser welt gelegt. Selbst, wenn die kaum belastbar gewesen wären. Mit klaren worten und begleitet von scharf formulierten diplomatischen protestnoten.

Prof. dr. Offensichtlich

⚠️ Inhaltswarnung: vorsätzliche volxverdummung durch das ZDF. ⚠️

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat mal wieder einen dschobb für das ZDF gemacht und dabei voll investigativ rausgekriegt, dass in der packung gar nix von „bioland“ drin ist, wenn auf der packung gar nicht „bioland“ draufsteht [der link geht zu guhgells juhtjuhbb, weil der öffentlich-schreckliche schundfunk der BRD auf irgendwelche datenschutzbedürfnisse von menschen scheißt, über invidious gibts das video aber auch ohne erich-mielke-gedenkscripten und zum daunlohd]. Was für eine meisterleistung! Was für ein kleiner hüpfer für einen jornalisten, und was für ein großer sprung für die bildung der so genannten „verbraucher“. Morgen kriegt prof. dr. Offensichtlich bestimmt auch noch raus, dass etwas ähnliches für „katjes“, „mövenpick“, „nestlé“ und „monsanto“ gilt: wo es nicht draufsteht, ist halt zeug von anderen unternehmen drin. 🤦‍♂️️

Ja, das ist der hauptsächliche inhalt dieser elfeinhalb minuten ZDF-staunfernsehen der marke „teletubbies für erwaxene“, für die eure rundfunkabgabe mal wieder so richtig voll bei der arbeit war. Die frage, inwiefern eine sendung, die ständig irgendwelche diffusen vorzüge von „bioland“ erwähnt, ohne dabei auch nur die frage zu streifen, worin eigentlich neben dem deutlich höherem preisniewoh und dem damit verbundenen bio-ablasshandel die vorzüge von „bioland“ für käufer der produkte bestehen, eine von „bioland“ heimlich bezahlte schleichreklame sein könnte, wird leider niemals beantwortet werden. Weil es in der kernkorrupten BRD nun einmal keine korrupzjonsbekämpfung gibt. Schon gar nicht im bis zum platzen mit geld vollgepumpten BRD-parteienstaatsfunk.

Davon, dass es bei „bioland“ nur regjonale produkte gibt, es aber minutenlang um bananen geht, will ich gar nicht erst anfangen. Wer als grünenwähler glaubt, dass bananen ein irgendwo in der BRD regjonal geerntetes obst seien, sollte öfter mal beim töff-töff-autofahren mit seinem scheiß-SUV durch die gaue unsres schönen landes aus dem fenster statt auf sein scheißhändi schauen! Wenn hier alles nach banane schmeckt, liegt das nicht an der deutschen obstprodukzjon. Aber sehr wohl auch an der bis zum offenen armenhass antisozjalen scheißpartei, die er wählt und die alles in eine propaganda-hirnfickscheiße verwandelt, womit sie in berührung kommt. 🍌️

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß beim bezahlen der kwasi-kopfsteuer auf das bewohnen einer wohnung, mit der dieser ganze öffentlich-schreckliche scheißfunk finanziert wird. Müsst ihr zahlen! Gibt sonst knast! Ist halt eine demokratieabgabe. Denn diese „demokratie“ genannte parteienoligarchie in der BRD funkzjoniert nur so lange, wie die leute möglichst dumm sind und bleiben.

Jornalistische glanzleistung des tages

Golem, nach eigener einschätzung „IT-njuhs für profis“ (leider nicht von profis), hat prof. dr. Offensichtlich um beratung für neue temen gebeten und hat jetzt voll investigativ rausgekriegt, dass TLS mit seiner in jedem scheißbrauser werksseitig gepflgten, absurden liste von zentralen zertifizierungsstellen oft riesiger staatsnähe und korrupzjon nicht die überwachung erschwert [archivversjon].

Berichte, dass Trustcor auch sein in den Browsern integriertes Root-Zertifikat missbraucht haben sollte, gibt es bisher jedoch nicht. Mit diesen könnten beispielsweise gefälschte Zertifikate für Webseiten ausgestellt und so Machine-in-the-Middle-Angriffe (MITM) durchgeführt werden

Wer mal sehen möchte, was da alles für staatsnahe und korrupte klitschen bei sind, kann sich ja mal anschauen, was sein webbrauser alles klaglos akzeptiert, weil man die zertifikate dieser oft staatsnahen und korrupten klitschen lt. feierfox angeblich selbst gespeichert hat. Der feierfox, das ist übrigens dieser scheißbrauser, der unverschlüsseltes HTTP am liebsten ganz abschaffen möchte und deshalb einen nur-HTTPS-modus eingeführt hat. Damit auch wirklich jeder webseitbetreiber dahin gegängelt wird. TLS ist tot. Schon seit den neunziger jahren. Es gibt nur zurzeit nix besseres. 😐️

Wenn ihr als betreiber einer webseit überwachung erschweren wollt, müsst ihr selbstsignierte zertifikate benutzen und euren besuchern ermöglichen, diese zertifikate selbst zu überprüfen… und damit leben, dass euer webbrauser jedem besucher eine ganz schlimm aussehende warnung präsentiert, dass es sich um eine unsichere webseit handelt und dass man dafür — mit klick auf gefährliche knöpfe mit texten wie „ich kenne das risiko und will da trotzdem hin“ — eine ausnahmeregel abnicken muss. Was meint ihr wohl, warum dieser hirnpflug schon seit jahrzehnten läuft und so tut, als sei er wirklich um eure sicherheit und privatsfäre bemüht? (Das ist natürlich eine verschwörungsteorie von mir…) Angebote wie let’s encrypt sind für einen angreifer in der mitte (vor allem polizeien, zugangsproweider, staaten und große kriminelle organisazjonen) genau so mit gefälschten zertifikaten überwachbar wie das teure schlangenöl für die gefühlte sicherheit. Und da gibts dann keine warnung, die ja auch wachmacht und problembewusstsein schafft, da gibts dann ein schönes schlösschen in der adresszeile, von dem euch scheißjornalisten seit jahrzehnten erzählen, dass es die hl. ikone der sicherheit im internet sei. Damit ihr euch sicher und unüberwacht fühlt. Nicht, damit ihr sicher und unüberwacht seid.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat mal eine dummfrage für die „experten“ bei „mckinsey“ gemacht und dabei zum baffen erstauen der ganzen welt rausgekriegt, dass die meisten menschen nur eine begrenzte menge geld pro zeiteinheit zur verfügung haben und versuchen, billiger einzukaufen, wenn alles teurer wird. Niemand hätte das erwartet. Die deutsche scheißpresseagentur und telepolis sind vom ergebnis begeistert und müssen es gleich vermelden.

Für die Menschen in Deutschland bedeuten die steigenden Preise inzwischen: Verzicht. Bei immer mehr von ihnen lasse „das Portemonnaie aktuell keinen Spielraum mehr für Konsum über das unbedingt Notwendige hinaus“, berichtete McKinsey-Experte Marcus Jacob […] „Es ist einiges in Bewegung: Vier von fünf Menschen in Deutschland verändern aktuell bewusst ihr Einkaufsverhalten angesichts der von ihnen wahrgenommenen und auf dem Konto spürbaren neuen Realität“, sagte Jacob

Was wären wir nur ohne diese portmanee-experten?!

Prof. dr. Offensichtlich mal wieder

Studie belegt:
9-Euro-Ticket stärkte die soziale Teilhabe von Menschen mit geringen Einkommen

Die Ergebnisse unserer Studie zeigen es eindrücklich: das 9-Euro-Ticket hat Menschen mit geringen Einkommen vielfach einen Zugang zu Mobilität und damit gesellschaftlicher Teilhabe ermöglicht, der so vorher für sie nicht möglich war. Wenn der Fahrschein für den Weg zum Facharzt zum unüberwindbaren Hindernis wird oder Menschen einsam sind, weil die Pflege von persönlichen Kontakten sich am Ticketpreis entscheidet, dann zeigt das einen eklatanten gesellschaftlichen Missstand. Die Diskussion um ein Nachfolgeticket wird so auch zur Frage, wie gerecht wir unser Verkehrssystem gestalten wollen

[Archivversjon]

Niemand hätte das für möglich gehalten! Deshalb gibts das ja demnächst für 49 øre, präsentiert von den armenhassern aus scheiß-SPD, scheißgrünen und scheiß-AFDP. Wer den nahverkehr nicht mehr bezahlen kann, soll sich doch einen porsche kaufen!

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat zum baffen erstaunen der ganzen welt rausgekriegt, dass es in der kalten jahreszeit zu einer häufung von atemwegsinfekten kommt [archivversjon]. Niemand hätte das für möglich gehalten!

Morgen kriegt der bestimmt noch raus, dass es nach der umstellung auf die normalzeit wieder früher hell wird. Alles kriegt der raus!

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat rausgekriegt, dass menschen nach einem leben, in dem die p’litisch seit einem vierteljahrhundert gewünschten und durchgesetzten niedriglöhne bezahlt wurden, nur eine hungerrente zu erwarten haben [archivversjon]:

Mehr Grundsicherung
Armut unter Rentnern wächst

In Deutschland reicht die Rente immer mehr Senioren nicht zum Leben. Eine wachsende Zahl von Rentnern bezieht laut einem Pressebericht zusätzlich Leistungen aus der Grundsicherung

Niemand hätte damit rechnen können! Schon gar nicht im madsack-verlag (kwelle der nachricht, hier unter dem pseudonym „redakzjonsnetzwerk deutschland“ getarnt), dessen tintenklexer vor einem vierteljahrhundert offenbar nicht mit einem taschenrechner ausgestattet waren, als sie den staatlich subvenzjonierten billigarbeitsstrich mit perfide terrorisierten hartz-IV-kwasizwarbeitern noch als große p’litische leistung bejubelt haben. Gruß auch an Gerhard „Putin ist ein lupenreiner demokrat“ Schröder und seine damaligen fänns in PResse und glotze und an die scheißgrünen, die diese massenverarmung mitgestaltet haben… und nicht zu vergessen, an Schröders damaligen generalsekretär und verarmungsarchitekten Olaf Scholz, der gerade bummskanzler ist. Viel spaß noch mit dem doppel-wumms, der schon nach einer doppelten ohrfeige klingt!