Informatikprofessoren…

Informatikprofessoren verfassen zuweilen sehr komische veröffentlichungen, damit sie auch mal wieder etwas veröffentlicht haben. Gut, dass sie mit ihrer professur nicht gekündigt werden können, so dass nichts die ausbreitung ihrer spezialkompetenz behindert:

Sortieren ist weiterhin eine wichtige Anwendung für Algorithmen.

Nein, dieser satz des professors Kowalk, der wie das gestammel eines wichtigtuers klingt, der die bedeutung der verwendeten worte nicht kennt, ist nicht der einzige deftig duftende bullschitt in dieser veröffentlichung zu einem angeblich ganz neuen, aber nicht dargelegten sortieralgoritmus. Mit solcher wissenschaft gehts geradewegs in die zukunft! „Idiocracy„, wir kommen! [via]