Es wird ja nicht nur gemessert…

…sondern auch gegabelt [archivversjon]:

Das Landgericht Oldenburg hat einen Islamisten aus Northeim zu weiteren 14 Jahren Haft verurteilt. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Wegen eines geplanten Sprengstoffanschlages hatte ihn das Landgericht Braunschweig 2017 zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt, die er in der Justizvollzugsanstalt Oldenburg absitzt. Dort hatte er im vergangenen Jahr einen Justizbeamten mit zwei Gabeln angegriffen und schwer verletzt. Er habe den Beamten unvermittelt und völlig überraschend angegriffen, um ihn zu töten […] Der Northeimer war früher ein Neonazi – nach eigenen Angaben ist er vor fünf Jahren zum Islam konvertiert

Da wäxt zusammen, was zusammen gehört! Macht doch einfach einen großen gewalterlebnispark für die ganzen knallköppe auf, damit sie sich endlich in aller ruhe mit- und aneinander selbstverwirklichen und persönlichkeitsentfalten können, ohne dass ihnen dauernd so eine lästige zivilisazjon im wege steht! Aber mit kameradrohnen und dauerübertragung aus dem hochummauerten rechtsfreien raum, für die unterhaltung…

via @benediktg5@twitter.com

Informatikprofessoren…

Informatikprofessoren verfassen zuweilen sehr komische veröffentlichungen, damit sie auch mal wieder etwas veröffentlicht haben. Gut, dass sie mit ihrer professur nicht gekündigt werden können, so dass nichts die ausbreitung ihrer spezialkompetenz behindert:

Sortieren ist weiterhin eine wichtige Anwendung für Algorithmen.

Nein, dieser satz des professors Kowalk, der wie das gestammel eines wichtigtuers klingt, der die bedeutung der verwendeten worte nicht kennt, ist nicht der einzige deftig duftende bullschitt in dieser veröffentlichung zu einem angeblich ganz neuen, aber nicht dargelegten sortieralgoritmus. Mit solcher wissenschaft gehts geradewegs in die zukunft! „Idiocracy„, wir kommen! [via]