Kennt ihr den schon?

Eine vierte Corona-Impfung schützt laut einer israelischen Studie nicht ausreichend gegen die Omikron-Variante […] Zwei Wochen nach einer vierten Dosis des Präparats von Biontech/Pfizer sei zwar ein «schöner Anstieg» der Antikörper zu beobachten. Deren Zahl liege sogar etwas über dem Wert nach der dritten Impfung. «Aber für Omikron ist dieser schöne Wert nicht genug.» Regev betonte, es handele sich um Zwischenergebnisse der Studie, sie wollte daher auch keine genaueren Zahlen nennen

Das wichtigste steht da schon im zitat: das ist ein vorläufiges ergebnis, auf das man nicht wirklich bauen kann. Aber wenn es sich bestätigt, dann wird der buhster des buhsters wohl noch mal gebuhstert, und wird dann vermutlich immer noch nicht helfen.

3G in der BRD: geimpft, getestet und gefickt

Virologin Isabella Eckerle hat in einem Interview auf die Schwächen der Antigen-Schnelltests hingewiesen. In Genf forscht sie aktuell zur Zuverlässigkeit von Schnell-und Selbsttests. Erste Ergebnisse aus dem Labor zeigten, „dass viele Tests selbst hochpositive Proben nicht erkennen, obwohl die Patienten, von denen die Proben stammen, sehr wahrscheinlich bereits ansteckend waren“ […] Sie bestätigte, dass es möglich sei, dass jemand, der am Morgen einen Schnelltest mache, der negativ ausfalle, am Abend beim Restaurantbesuch schon infektiös sei. Sie betonte deshalb: „Wer sich jetzt in ein Restaurant setzt, riskiert trotz aller Hygienemaßnahmen eine Omikron-Infektion.“

Kann doch gar nicht sein, die schulen sind noch offen…

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) erwartet eine explosionsartige Ausbreitung der Corona-Variante Omikron in Europa. In den nächsten sechs bis acht Wochen könnten sich mehr als 50 Prozent der Bevölkerung in Europa mit der Omikron-Virus-Variante anstecken, warnt die WHO. Bereits in der ersten Woche des neuen Jahres habe es in Europa mehr als sieben Millionen neu gemeldete Covid-19-Fälle gegeben, die sich innerhalb von zwei Wochen mehr als verdoppelt hätten, sagte WHO-Europadirektor Hans Kluge auf einer Online-Pressekonferenz in Kopenhagen

Und außerdem hat die BRD erstmal gar nicht hingeschaut, wie sich das infekzjonsgeschehen so entwickelt. So schöne weihnachtsfeiern im kreise der familje bei den gesundheitsbeamten, die kann man doch nicht aufgeben, nur weil gerade pandemie ist. Sonst hätte man ja gleich in der pflege anfangen können…

Ach ja, wer seine kinder lieb hat, hält sie im moment mit allen mitteln von den antihygjenischen BRD-zwangsschulen fern!

Neues von omikron

Dass die neue Variante mildere Verläufe verursacht, scheint sich zu bestätigen. Nun gibt es erste Hinweise auf den Grund dafür. Omikron ist schlecht darin, die Lunge zu befallen

Weitere halbwegs gesicherte erkenntnisse — also etwas anderes als die vorgeblichen grundlagen der p’litischen entscheidungen in der BRD — wird es in den näxsten monaten geben.

Dieses „deltakron“, also diese mischform aus delta und omikron, die jemand auf zypern gefunden hat, scheint zum glück eher „mariacron“ zu sein [archivversjon]

Lasst euch impfen, obwohl es (fast) nicht gegen omikron hilft!

Bremen hat Deutschlands höchste Impfquote – und jetzt plötzlich auch Deutschlands höchste Corona-Inzidenz […] Die Gründe dafür sind einem Senatssprecher zufolge vielfältig. So schütze eine Zweit- oder Boosterimpfung zwar vor schweren Verläufen, allerdings nicht mehr so gut vor Ansteckungen mit der neuen Omikron-Variante

[Archivversjon]

Und weils so schön ist, erteilt bummskrankheitsminister prof. Kallelaut der BRD-bevölkerung gleich ein bisschen geografieunterricht aus der ersten klasse der klapsmühle:

Warum es nun ausgerechnet Bremen so massiv trifft, ist dem Bremer Gesundheitsressort zufolge dennoch nicht klar definierbar. Zwar hatte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) schon kurz nach Weihnachten eine mögliche Grenznähe zu den mit hohen Inzidenzen kämpfenden Niederlanden als möglichen Grund genannt […]

Für alle, die in erdkunde gepennt haben, hier mal eine kleine karte:

Kartenausschnitt mit bremen und der niederländischen grenze

Die naheliegende — pun not intended — frage, warum münster, osnabrück und oldenburg, die viel näher an der niederländischen grenze liegen, dann nicht ebenfalls so fürchterliche inzidenzen haben, müsst ihr mal bummskrankheitsminister prof. Kallelaut stellen. Die faktenfummler aus der tagesschau-redakzjon haben das in ihrer tiefgebückten staatsfrömmigkeit leider versäumt.

Daran, dass Karl Lauterbach auch gern mal lügt oder sich die wirklichkeit wie ein halluzinierender hirni so lange zurechtschiebt, bis sie in das von ihm gewünschte bild passt, haben wir uns ja schon gewöhnt. Ist halt ein BRD-scheißp’litiker: der karakter stimmt, das amt ist sicher. Immerhin bei weitem nicht so übel wie sein amtsvorgänger, aber er sollte besser auch nicht weiter daran arbeiten, dieses maß zu erfüllen. Wir hatten schon genug unnötige tote in der BRD

Gar nicht auszudenken, wenn sich am ende noch rausstellt, dass geimpftsein gegen corona anfälliger für eine corona-infekzjon macht! (Ich habe so etwas schon bei leuten gelesen, die in meinen augen etwas zu wirr sind, als dass ich sie verlinken möchte.)

Zitat des tages

Es [das virus, meine anmerkung] passt sich an den Menschen an. Die Inkubationszeit verringert sich und es vermehrt sich zunehmend im Nasen- und Rachenraum und nicht in der Lunge. Die Verläufe werden tendenziell leichter. Denn milde Erkrankungen bedeuten für Viren eine bessere Verbreitung. Noch ein Wort zur Ansteckungsfähigkeit von Omikron: Das Virus wird zwar ständig als „hochinfektiös“ bezeichnet, es spielt aber im Vergleich in derselben Liga wie zum Beispiel die Influenza. Es wird Zeit, dass man hier rationaler kommuniziert

Klaus Stöhr, virologe [archivversjon]

Solche vorhersagen überprüft man am besten ein jahr später.

Realsatirischer liebreiz des tages

Es hat schon einen riesengroßen realsatirischen liebreiz, wenn die lacksäufer aus der kultusministerkonferenz in der infekzjonssicherheit einer onlein-sitzung — in hirnfickendem tagesschau-deutsch, damit man die bedeutung auch ja überliest: „sonderschalte“ — beschließen wollen, dass die kinder jetzt in den antihygjenischen BRD-zwangsschulen omikron-durchseucht werden sollen [archivversjon]. Das ergebnis steht ja zum glück vorher fest und wird auch schon von der aktuellen kamera der ARD verkündet:

Die Schulen seien durch Testen, Maskentragen und Hygienemaßnahmen weitgehend sichere Orte. Sie wirkten stabilisierend und seien bisher keine Pandemietreiber. Präsenzunterricht müsse trotz Omikron „absolute Priorität haben“.

Aber das zusammensitzen der kinderdurchseucher in der kultusministerkonferenz — unter mit sicherheit deutlich besseren hygjenischen bedingungen als an den versifften BRD-schulen — ist zu gefährlich. Vermutlich könnte man da nicht lüften und ein paar kniebeugen machen, wenns deshalb kalt wird. 😂️

Wer seine kinder gern hat, hält sie zurzeit von den antihygjenischen BRD-zwangsschulen fern. Die schlimmsten, gefährlichsten und mörderischsten coronaleugner sind nicht etwa irgendwelche demonstranten, sondern die coronaleugner aus p’litik und verwaltung.

Warum wir gerade keine zahlen zum infekzjonsgeschehen brauchen?

Dem Ferienende am Montag folgt regulärer Unterricht ohne Befreiung von der Präsenzpflicht. […] Er begründete das Festhalten an der Präsenzpflicht auf Anfrage damit, dass es „epidemiologisch keinen Unterschied“ mache, ob die Kinder zur Schule gingen oder nicht: Die Omikron-Variante sei so ansteckend, dass sich die Schülerinnen und Schüler im privaten Umfeld ebenso anstecken würden. „Omikron fegt durch alles durch“, sagte Larscheid mit Blick auf die hohen Fallzahlen etwa in Frankreich

Wer seine kinder lieb hat, hält sie im moment von den antihygjenischen BRD-zwangsschulen fern!

Wisst ihr, was wir zur omikron-wand ganz dringend brauchen?

Richtig. Wir brauchen ganz dringend offene antihygjenische BRD-zwangsschulen und kinder als durchseuchungsvektoren [archivversjon]. Immer schön lüften! Und ja alle persönlichen kontakte einschränken. Und arbeiten, denn auf arbeit macht das scheißvirus pause. Präsentiert von euren coronaleugnern aus BRD-p’litik und BRD-verwaltung. Und jetzt bitte wieder schön die coronaleugner auf irgendwelchen spaziergängen verachten, liebe herde, denn das sind schlimme menschenverachtende faschisten.

Na, wollt ihr euch mit dem „totimpfstoff“ impfen lassen?

Kein Schutz: Während die mRNA-Impfstoffe zumindest einen Teilschutz gegen die Omikron-Variante des Coronavirus bieten, scheinen Totimpfstoffe weitgehend unwirksam. Darauf deuten erste Tests in Hongkong hin. Kein einziges Serum der mit dem Totimpfstoff CoronaVac geimpften Probanden enthielt neutralisierende Antikörper, die gegen die gegen die Omikron-Variante wirkten, wie die Forscher berichten. Beim mRNA-Impfstoff lag die Neutralisationsrate bei knapp 25 Prozent

Oder kurz zusammengefasst: diese impfung könnt ihr euch nach gegenwärtigem erkenntnisstand gleich völlig schenken, die hat nur nebenwirkungen und keine gewünschte wirkung. Schon in ein paar wochen gibt es hier überall nix anderes mehr als omikron. Diese variante hat einfach einen so großen vorteil, dass sie jede andere variante wegdrückt.

Boah, scinexx ist auch manchmal so… aua!

Anders als mRNA-Vakzinen, die die kodierte Bauanleitung für das virale Spike-Protein in Form von Boten-RNA enthalten, beruhen Totimpfstoffe auf abgetöteten Coronaviren

Wie, scinexx, es gibt lebende viren? Meine fresse! Immerhin ist im näxsten satz ein flappsiges wort wie „virenleichen“ in anführungszeichen gesetzt worden. Aber generell lebt ein virus nicht. Es hat keinerlei lebensfunkzjon, es hat keinen stoffwexel, es kann nicht getötet werden, allerdings so weit zerstört werden, dass es nicht mehr infekzjös ist. Es ist nur umhüllte DNA oder RNA; mit einer hülle, die diese DNA oder RNA in lebende zellen bringen kann, um deren stoffwexel zum aufbau von viren „umzuprogrammieren“. Deshalb helfen antibiotika auch nicht gegen viren. Viren kann man nicht vergiften. Alles weitere erfahrt ihr im biologie-schulbuch eures vertrauens, ich habe keine lust, das hier auszubreiten. Ja, es ist schulwissen. Von scinexx erfahrt ihr da leider etwas falsches zwischen den zeilen.

(Aber eins macht scinexx wesentlich besser als die gesamte jornallje: dort werden die kwellen verlinkt und die DOI von päjhpers angegeben. Ist doch nicht so schwierig!)

@tagesschau

Gern beantworte ich euch diese retorische scheinfrage aus einer eurer heutigen artikelübelschriften:

Coronavirus: Ist Deutschland auf die Omikron-Welle vorbereitet?

Nein, die BRD ist nicht auf die omikron-welle vorbereitet. Sie zeigt nicht einmal anstrengungen, an belastbare daten zum infekzjonsgeschehen zu kommen. Wenn man das so angeht, ist man nicht vorbereitet. Und zwar gar nicht. Beten und hoffen sind keine vorbereitung auf eine infekzjonskrankheit.

Übrigens: ihr selbst schreibt unter den bullschitt-zahlen vom robert-koch-beleidigungsinstitut, die ihr gerade jeden tag vermeldet, als ob sie eine meldung wären, dass sie gar nicht stimmen. Ihr hättet also selbst auf diese antwort kommen können. Es ist nicht so schwierig. Da können sogar jornalisten drauf kommen.

Aber trotzdem: gern geschehen, werte jornalismusbeamte bei der tagesschau.

Schöne impfbescherung

Auf der grundlage einer analyse von 147.597 delta- und 68.489 omicronfällen stellte die behörde fest, dass die impfstoffe von oxford/astrazeneca, pfizer/biontech und moderna weniger wirksam gegen omikron als gegen delta sind. Bei personen, die zwei erstdosen des oxford/astrazeneca-impfstoffs erhalten haben, schätzt die UKHSA, dass die auffrischungsimpfungen von pfizer/biontech oder moderna zwei bis vier wochen nach der dritten dosis zu etwa 60 % wirksam sind, um symptomatische omikron-infekzjonen zu verhindern, doch fällt dieser wert bis zehn wochen später auf 35 bis 45 %. Bei leuten, die zwei erstdosen pfizer/biontech erhalten haben, sinkt der schutz von 70 % zwei bis vier wochen nach einer pfizer-auffrischungsimpfung auf 45 % binnen zehn wochen nach einer moderna-auffrischungsimpfung, bleibt aber bis zu neun Wochen nach einer moderna-auffrischungsimpfung bei 70 bis 75 %

New Scientist — Covid-19 news: Booster omicron protection wanes within 10 weeks [archivversjon], übelsetzung und hervorhebungen von mir

Schaut, das iberische impfwunder!

Wisst ihr noch, wie der dicke kumpel des stinkenden scheißp’litikers, der stinkende menschenfeind von scheißjornalist, uns allen gezeigt hat, wie sich die menschen in vernünftigeren staaten als der BRD aus der ganzen corona-scheiße einfach „freigeimpft“ haben und nun endlich wieder normal leben können? Schaut nur, hat der hirnficker gesagt, was für gute vorbilder! Tja, in spanjen war das nix mit dem „freiimpfen“, dort hat sich die impfung trotz hoher impfkwote als ziemlich wirkungslos erwiesen.

Obwohl in Spanien 81 Prozent der Bevölkerung komplett geimpft sind, bricht das Land derzeit immer neue Coronavirus-Infektionsrekorde. Wurde am Mittwoch mit mehr als 60.000 neuen Ansteckungen ein Wert registriert, wie es ihn bisher in der gesamten Pandemie nicht gab, so waren es am Donnerstag sogar schon 73.000 – deutlich über der deutschen Zahl von 45.000. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist in Spanien inzwischen bei 564, womit sie mehr als doppelt so hoch wie die fallende Inzidenz in Deutschland (280) liegt

Aber eine impfpflicht wirds ganz sicher bringen! Wenn der feuerwehr das wasser ausgeht, löscht sie die brände halt mit sägemehl, ist ja besser als nix. Ach, es geht gar nicht mehr um corona, es geht jetzt nur noch darum, möglichst viel staatsgeld als impfprogramm getarnt in die farmaindustrie zu pumpen? Ich verstehe!

Kontrollgruppe des tages

Ich bedanke mich bei den bewohnern großbritannjens dafür, dass sie von ihrer regierung einmal mehr zur corona-kontrollgruppe für die restliche welt gemacht werden [archivversjon]:

Trotz der beunruhigenden Entwicklung hatte Premierminister Boris Johnson am Dienstag eine weitere Verschärfung der Corona-Maßnahmen für den größten Landesteil England für die Festtage ausgeschlossen. Die Regierung will abwarten, bis es eine klare Datenlage dazu gibt, ob mit dem starken Anstieg der Infektionen auch die Zahl der Krankenhauseinweisungen steigt

Diese klare datenlage zu omikron wird in den näxsten tagen in großbritannjen entstehen. Leider nicht unter unterhausmitgliedern, sondern in der ganz normalen bevölkerung. Und die omi mit der kron, die königin, verkriecht sich auch in eines ihrer obszönen scheißschlösser.

Dann haben wir vielleicht bald eine kontrollgruppe…

…dafür, wie gut impfen und testen gegen scheißcorona hilft:

Erster Abgeordneter infiziert
Bundestag meldet Omikron-Fall im Parlament

Die Ausbreitung der Coronavirus-Variante Omikron hat auch den Bundestag erreicht. An der konstituierenden Sitzung des Verteidigungsausschusses teilgenommen haben nach Angaben aus dem Gremium zwei Abgeordnete mit einer zu diesem Zeitpunkt nicht erkannten Corona-Infektion, verursacht durch die beiden Varianten Delta und Omikron […] Die Fälle traten ersten Erkenntnissen zufolge nicht in der AfD-Fraktion auf, in deren Reihen sich viele Impfkritiker befinden. Betroffen seien offenbar die SPD- und die Linksfraktion […] Die AfD-Vertreter, die an der Sitzung teilgenommen hätten, seien zumindest auf Corona getestet gewesen; bei allen anderen sei davon auszugehen, dass sie zweimal geimpft seien, hieß es weiter aus dem Ausschuss

[Archivversjon]

Ausgepisst und ausgeschissen wird es schon

Corona-Variante:
Omikron im Münchner Abwasser entdeckt

[Archivversjon]

Die proben sind vom 7. und vom 10. dezember. Die infizierten sollten also schon in den kliniken sein. Nicht, dass die fast alle symptomlos sind und gar nicht merken, dass sie krank sind…

Und immer fest daran glauben, dass die antihygjenischen BRD-zwangsschulen offen bleiben müssen! Und immer schön die kinder dahin schicken, damit sie zu p’litisch gewollten volxdurchseuchungsvektoren werden! Und gegen ungeimpfte hetzen, die sind ja schuld an der ganzen scheiße, der onkel p’litiker und sein kumpel, der scheißjornalist, hats ja gesagt. Und jetzt noch mal zum weihnachtsmarkt und schoppen! Mit impfnachweis, der eine impfung nachweist, deren wirksamkeit selbst von ihren treuesten fürsprechern als „kann schwere verläufe verhindern und wirkt nicht lange“ beschrieben wird. Und schön zur arbeit gehen! Aber ansonsten keinen spaß mehr haben!

Ach!