Kinderfickersektenpapst des tages

Franziskus warnte zudem vor zu hohen Erwartungen an das Bischofstreffen zum Umgang mit Missbrauch im Februar. Man müsse „die Erwartungen herunterfahren“, sagte der Papst mit Blick auf die Bischofsversammlung zum sexuellen Missbrauch Ende Februar im Vatikan. Die Vertreter der Bischofskonferenzen weltweit müssten sich zunächst alle des „Dramas“ sexuellen Missbrauchs bewusst werden

Ach so ist das, hl. vater der gewalt und großer fresser der kinderseelen und witwenvermögen! Deine priester — immerhin jeder von ihnen liturgisch ein „alter christus“, also ein zweiter kristus, der jesuskekse in fleisch und wein in blut verzaubern kann — sind sich gar nicht darüber bewusst, dass sie kinder überrumpeln, vergewaltigen und mit gezielten druck zum schweigen bringen. Und deshalb kann man auch nix erwarten, schon gar keine ächtung oder gar unterstützung der strafverfolgung von feigen und widerlichen verbrechern. Und überhaupt ist das alles nur ein „drama“, also so eine teateraufführung, bei der man sich zurücklehnen und unterhalten lassen kann. *kotz!*

Was für ein riesenarschloch! Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

Das Treffen im Vatikan werde Gebete und eine Bußliturgie beinhalten […]

Das wirds bringen, und damit auch trotz der drögen liturgie alle kommen…

[…] aber auch „Erlebnisberichte, um ein Bewusstsein zu erzeugen“

…werden bei der gelegenheit auch schöne geile geschichten von verängstigten, gefügig gemachten kindern erzählt. Wisstschon, um bewusstsein zu erzeugen. *schwallkotz!*

Na ja, hauptsache, die frauen treiben ihre kinder nicht ab. Die röm.-kath. pfaffen haben nämlich angst, dass ihnen der nachwux mit den schönen engen löchern ausgehen könnte.

Propaganda des tages

Habt ihr ja sicherlich alle mitgekriegt, wie eine „inizjative“ von lungenärzten sich medialwirksam hingestellt hat und gesagt hat, es gäbe keinen belegten zusammenhang zwischen stickoxiden und krankheiten. Lief ja sogar in der tagesschau, unkommentiert und ohne redakzjonelle anmerkung, ganz so, als sei es wahrheit und wissen, versteht sich. Da gibt man doch gern wieder gas! Dann kann ja auch die organisierte kriminalität der autoindustrie einfach ungestraft weitergehen und die lustigen grenzwerte aus der „linksgrünversifften“ CDU/CSU können weiterhin einfach missachtet werden! Aber die tolle studie müffelt mehr als nur ein bisschen, was ich eigentlich sofort vermutet habe. Denn wenn sich jemand mit seiner „wissenschaft“ an die presse wendet, ist schon klar, welche wirkung erzielt werden soll. Und bei wen die wirkung erzielt werden soll, nämlich bei den gleichen leuten, die anschließend die ganzseitigen reklamelügen jener organisiert kriminellen wahrnehmen, die in der BRD niemals ein gefängnis von innen sehen werden.

VW des tages

Bei VW wird das bauen von autos und der organisiert kriminelle, kompjutergestützte betrug an den kunden und an der gesellschaft fortan voneinander getrennt. Oder anders gesagt, werte käufer eines VW-atmosfärenkonverters: für euch ändert sich nix.

Und immer noch sitzt keiner von diesen hochbezahlten großverbrechern im knast. Ist schon scheiße, wenn da kein platz mehr ist, weil der knast voll ist mit schwarzfahrern, hartz-IV-mülltonnen-brötchendieben und haschischrauchern. Stattdessen…

Für die Auto-Software soll in der Marke VW ein neuer Vorstandsposten geschaffen werden

…gibt es fortan ein arschloch mehr, das ein obszönes jahresgehalt dafür bekommt, ahnungslos eine bilanz zu unterschreiben und hin und wieder zur stimulazjon des kotzmuskels von „verantwortung“ zu faseln, aber niemals welche zu übernehmen.

Und wenn VW das nächste mal bei organisierter cyberkriminalität (sorry, der musste jetzt sein) erwischt wird, dann zeigt VW auf seine selbstgegründete klitsche und sagt: „das waren wir nicht, das waren die“. Am besten eine GMBH, damit nicht einmal gehaftet werden kann. Willkommen in bananistan, wo organisiert kriminelle unternehmen wie VW bestandteil der regierung sind! 😦

Organisierte kriminalität des tages

Diesel-Skandal
Autofahrer erringen Sieg gegen Daimler

[archivversjon]

Ehrlich gesagt, bin ich ein bisschen überrascht. Ich habe geglaubt, die organisierte kriminalität der BRD würde mit betrug und steuerhinziehung im industriemaßstab einfach konsekwenzenlos durchkommen, aber wenigstens daimler muss ein paar zehntausend euro schadenersatz an seine betrogenen mercedes-käufer zahlen.

Mal schauen, ob das auch bei VW klappt. In einem bananigen BRD-bundesland, in dem sich der amtierende ministerpräsident Stephan Weil (neuerdings auch mit leichten bummsp’litischen ambizjonen auffällig) seine regierungserklärungen von VW korrekturlesen lässt. Denn da würden die gesamtsummen deutlich größer als bei irgendwelchen luxuskarren, die sich nur zuhälter, p’litiker und richter leisten. :mrgreen:

Kinderfickersekte des tages

Im US-Bundesstaat Illinois sollen rund 690 katholische Geistliche Kinder missbraucht haben. Diese Zahl nannte die zuständige Staatsanwältin […] Hunderte von Hinweisen auf Missbrauchstaten erhalten. Viele der Berichte seien herzzereißend […] zahlreiche Beispiele, dass die Bistümer Verdachtsfälle nicht den Behörden angezeigt hätten

Ach, in einer organisiert kriminellen bande von aktiven kinderfickern wird die strafverfolgung von kinderfickern nicht vorangetrieben? Niemand hätte damit rechnen können! Übrigens: die hl. röm.-kath. kirche in illinois hat 2350 priester. Die anschuldigung der staatsanwaltschaft bedeutet also, dass mehr als ein viertel (nämlich rd. dreißig prozent) der hl. röm.-kath. priester in illinois kinder sexuell missbraucht hat. Das ist nicht eine handvoll verirrte. Das sind nicht zwei prozent der leute. Das ist ein systemisches problem, das durch strukturen der hl. röm.-kath. kinderfickersekte über lange zeit systematisch gefördert wurde und weiterhin gefördert wird. Sind ja nur kinder… und bei den kirchlichen einrichtungen für behinderte menschen schaut zum beispiel zurzeit noch keiner allzu genau hin. (Ich schreibe das nicht ohne grund, leider.)

Na, wenigstens können sich die kinderfickenden priester untereinander das sakrament der beichte spenden, auf das ihre sünden vergeben werden. Und wenn ein bisschen gras über die ganze sache gewaxen ist, wird wie gewohnt feierlich mit kirchenüblichem bimmbamm um vergebung gebeten und reue gelobt, mit hohem lob der hl. nächstenliebe, die alles und alles immer und immer wieder vergibt. Ein halleluja aus der hölle! Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

Sind mitglieder der hl. röm.-kath. kirche unter den lesern hier? Wie wäre es mit einem austritt aus dieser satanischen¹, herzzerfressenen organisazjon? Am besten heute, noch schnell vor weihnachten und jahresende, für unbelastetere festtage ohne mitschuld an sexuellem kindesmissbrauch und ohne eine weitere finanzierung für diese organisierte gottlose widerlichkeit…

[Archivversjon der tagesschau-meldung]

¹Satan: hebr. feind

Organisierte kriminalität des tages

VW so: ist uns doch egal, ob die von uns gelieferten scheißautos unseren scheißkunden um die ohren fliegen, hauptsache, sie werden bezahlt.

Darunter sind einige, die gefährlich sein könnten, weil keiner sagen kann, welche Teile in ihnen verbaut wurden […] Fast 17.000 solcher Versuchsmodelle, die „Problematiken unterliegen“ hat VW von 2006 bis 2015, „ohne Prüfung und Korrektur vermarktet“ […] In einigen Fällen fanden die Revisionsexperten sogar Hinweise auf Manipulationen. Werke hätten „manuell“ Karosserie-Nummern von Vorserienfahrzeuge auf den Starttermin der regulären Serie verschoben und so das echte Herstellungsdatum verschleiert

Auch weiterhin viel spaß mit der menschen- und lebensverachtung in der strafrechtlich nach p’litischem willen der CDUCSPDUAFDPGRÜNETC niemals verfolgten organisierten kriminalität der BRD-autoindustrie, die euch von nach scheiße stinkenden scheißjornalisten dann als „schummelei“ erklärt wird!

Bananistan des tages

Wie reagiert die BRD darauf, wenn die organisierte kriminalität der autohersteller im industriemaßstab betrügt? Werden diese leute strafverfolgt, kriegen sie ein verfahren, gehen einige von ihnen vielleicht gar ins gefängnis und schaut man ihren machenschaften demnächst genauer zu? Aber mitnichten! Stattdessen wird einfach die gesamte autofahrende bevölkerung der BRD automatisiert und mit KFZ-kennzeichenskänn geträckt, massenüberwacht und bewegungsverdatet, und die eigentlichen verbrecher können sich weiterhin völlig straffrei ihres lebens und ihrer üppigen bonuszahlungen erfreuen. Und näxsten sonntag laber diese p’litverbrecher, die sich derartige scheißideen zur ausdehnung der totalüberwachung der menschen in der BRD einfallen lassen, wieder in ihren verlogenen sonntagsreden einen vom rechtsstaat. *kotz!*

Auch weiterhin viel spaß beim autokauf!

Neues aus bananistan

Wenn die sogenannte Diesel-Expertenkommission am Vormittag im Bundesverkehrsministerium zusammenkommt, wird die Stimmung nicht überschwänglich sein […] Politik und Autoindustrie haben sich längst auf ein Maßnahmenpaket zum Themenkomplex Diesel und Hardwarenachrüstung von älteren Pkw geeinigt […] „Leider müssen wir nach anderthalb Jahren feststellen, dass man auf das Votum dieser Kommission nicht in ausreichendem Maße gehört hat“, stellt Dietmar Oeliger, Leiter Verkehrspolitik beim Naturschutzbund Deutschland (NABU), rückblickend fest. „Die Zeit hat letztlich die Arbeit der Kommission überholt, und die Bundesregierung und die Autohersteller haben gehandelt und das, was in der Kommission diskutiert wurde, mehr oder weniger ignoriert“, so Oeliger weiter

[Archivversjon]

Aber hej, sie haben eine kommissjon eingesetzt… :mrgreen:

Und das gefängnis, in dem der VW-vorstand weggesperrt ist, wird nicht in der BRD stehen, denn in bananistan sind die gefängnisse ja schon voll mit schwarzfahrern, hartz-IV-mülltonnenbrötchendieben und haschischrauchern.

Unwelt des tages

Ein harter schlag für die bevölkerung und den wirtschaftsstandort

Hej, kommt leute! Atmet einfach das giftigste atemgas direkt aus dem auspuff ein! Lecker lecker gift. Das ist ein weicher kuschler für die wirtschaft und für euch, und bald schon ist jeder dritte reich und allen gehts besser.

Angela Merkel des tages

Bislang hat Angela Merkel die menschen in der BRD vor allem belogen und ihre gehirne in sprechblasen eingelullt. Jetzt will diese bleierne fotze auch noch die menschen in der BRD vergiften, um die organisierte kriminalität der autoindustrie zu schützen [archivversjon]. Und was sagt diese fotze dann dazu? Richtig:

Ich stehe an der Seite der Autobesitzer

Dieses „stehen“ heißt natürlich noch lange nicht, dass es zu einer vom bummsjustizministerjum forcierten strafrechtlichen verfolgung der organisiert kriminellen und gegen die autokäufer gerichteten machenschaften der BRD-autoindustrie käme — die von zivilrechtlichen ansprüchen der vielen betrogenen menschen begleitet und gefolgt würde. Aber nein doch: diese fotze liebt das schwerverbrechen und schützt es mit allen mitteln der scheißp’litik und der scheißpropaganda. Außerdem kann man diese ganzen verbrecher doch nicht in den knast stecken, der ist ja schon voll mit schwarzfahrern, hartz-IV-brötchendieben und haschischrauchern. Recht muss ja schließlich recht bleiben!!!!1!!!elf1!!

Ich bin mir sicher: wenn sich diese todbringende menschenfeindin von ihrem schofför in der übermotorisierten staatlichen ludenschleuder durch die straßen fahren lässt, dann freut sie sich drüber, dass im fahrgastraum die luft von draußen gut gefiltert wird. Da sieht man dann natürlich keine probleme mehr. Vermutlich riecht die luft sogar ein bisschen fruchtig nach lecker lecker banane.

Organisierte kriminalität des tages

Volker Bouffier, CDU, minipräsi von hessenland, will mal eben zwei milljarden øre von irgendwoher nehmen, um die vielen geschädigten der BRD-autoindustrie mit geld ruhigzustellen, nur eben nicht von der BRD-autoindustrie [archivversjon]. Hervorragende idee! Etwas anderes ist mit den schwerverbrechern der BRD-autoindustrie ja auch gar nicht möglich, denn die gefängnisse sind ja voller schwarzfahrer. Und den menschen, die sich wegen der jahrzehntelangen einsparungen im sozjalen wohnungsbau kaum noch eine wohnung leisten können, sind auch total erfreut.

Hinweis via @benediktg5@twitter.com.

Organisierte kriminalität des tages

Nein, heute mal nicht die scheißautobauer, sondern die scheißbanken [archivversjon].

Bei den in der Finanzbranche auch als „Tax Deals“ bekannten Geschäften werden kurzfristig riesige, oft milliardenschwere Aktienpakete hin- und hergeschoben, um sich Steuern zu Unrecht erstatten zu lassen. Bei Cum-Ex-Geschäften und seinen Varianten wird eine einmal abgeführte Steuer sogar mehrfach erstattet

Der Schaden beläuft sich auf mindestens 55,2 Milliarden Euro. Und die Bundesregierung unterließ es über Jahre, ihre europäischen Partner zu warnen, obwohl sie längst von dem Raubzug wusste

Gruß auch an die anführerin der staatskriminellen bande im lande bananistan, bummskanzlerin Angela Merkel und an alle ihre speichellecker aus scheißglotze, scheißpresse und scheißp’litik!

P’litisch geförderte organisierte kriminalität des tages

In kaum einem Politikbereich wird das politische Versagen der Großen Koalition so deutlich wie in der Verkehrs-, Umwelt- und Klimapolitik. Ihre angebliche Lösung für den Diesel-Skandal hat sich innerhalb kürzester Zeit pulverisiert. Ihre Hörigkeit gegenüber der unbeweglichen Autoindustrie ist keinen Deut kleiner geworden. Diese Branche hat in Europa kaum einen besseren Freund, wenn es um die Verteidigung ihrer fossilen Besitzstandswahrung geht

Auch weiterhin alles banane in der BRD!

Organisierte kriminalität des tages

Audi hat jahrelang Fahrgestellnummern von Testautos gefälscht und so die Aufklärung des Abgasskandals in Korea behindert. Die Vorgänge wurden offenbar von Deutschland aus gesteuert

Um Fefes frage zu beantworten, ab wann man von einer kriminellen vereinigung spricht: das kommt darauf an, wer darüber spricht. Korrupte p’litiker aus der CDUCSPDUAFDPGRÜNETC werden das zum beispiel niemals so nennen, wisst schon, der standort, die arbeitsplätze und die koffer. Von presseverlagsmilljardären bezahlte, nach scheiße stinkende BRD-scheißjornalisten werden das auch niemals so nennen, die denken sich dann eher schöne hirnfickwörter wie „schummelsoftwäjhr“ aus. P’litisch weisungsgebundende staatsanvergewälte aus der BRD werden das auch niemals so nennen und erst recht nicht dafür sorgen, dass beweise gesichert und verbrecher in den knast gesteckt werden. Aber jeder andere mensch in bananistan, der sein gehirn nicht im täglichen sud aus presse und glotze beizen lässt, der wird das genau so nennen. Und nicht anders.

Schade, dass in den BRD-knästen kein platz für das ganze hochkriminelle pack aus der BRD-autoindustrie mehr zu sein scheint, dessen kriminelle energie noch lange nicht am ende angekommen ist. Schon scheiße, wenn die zellen alle mit schwarzfahrern, cannabisrauchern und hartz-IV-mülltonnendieben auf der suche nach einem brötchen belegt sind. Und morgen in den weihevollen reden der parlamentarischen grundgesetzfeinde zur feierlichen feier des grunzgesetzes: die wichtigkeit eines rechtsstaates. :mrgreen:

Bananistan des tages

Zwei Tagen alt ist der Diesel-Plan der Koalition. Nun zeigen sich dessen Schwächen immer deutlicher. In der Kritik stehen vor allem die Autokonzerne, indirekt aber das ganze Konzept. Denn es zwingt die Konzerne zu nichts

[Archivversjon]

Es sind immer noch nicht auf betreiben der weisungsgebundenen staatsanvergewaltschaft die betrüger, steuerhinterzieher und volxvergifter aus der autoindustrie eingesperrt worden. Was erwartet man da von einem „dieselplan“? Ich als bewohner eines BRD-bundeslandes, dessen ministerpräsident seine regierungserklärungen bei VW zum korrekturlesen vorbeischickt, erwarte nichts als simulierte und wirkungsfreie tätigkeit, die ein bisschen den bananengeschmack aus dem mund vertreiben soll, aber nicht einmal das hinbekommt — begleitet von vielen groß seien wollenden wörtern.

Rechtsfreier raum des tages

Die Drohung mit Zwangshaft für Beamte und Politiker hat im deutschen Recht keine Rechtsgrundlage und ist daher unverständlich und absurd

Wo kommt man da auch hin, wenn staatsverbrecher in den knast gesteckt werden. Hauptsache, in diesem interneulanddingensbummens gibts keine „rechtsfreien räume“!

Organisierte kriminalität des tages

Mercedes steht vor einem Riesenrückruf wegen Abgasmanipulationen: Vom Familienauto über Dienstwagen bis zum Nobel-SUV hat Daimler nach Ansicht der Behörden die Abgasreinigung manipuliert

Und? Sitzt schon einer von den großbetrügern in untersuchungshaft, damit keine beweismittel vernichtet werden? Wurden schon tonnenweise beweise beschlagnahmt? Aber nein doch, nicht in dieser bananigen republik däuschland mit ihren p’litischen weisungsabhängigen staatsanvergewaltschaften und ihren ministerpräsidenten, die sich ihre regierungserklärung von VW korrekturlesen lassen. Da sind vor allem schwarzfahrer, brötchendiebe und haschraucher im gefängnis, aber doch keine großkriminellen aus der wirtschaftsmafia.

Röm.-kath. kinderfickersekte des tages

In Pennsylvania sollen sich mehr als 300 Priester in 70 Jahren an mindestens 1000 Kindern vergangen haben […] „Obwohl die Liste von Priestern lang ist – wir denken nicht, dass wir alle gekriegt haben“ […] herausgekommen, dass die Kirchenführung unter massiven Vertuschungsaktionen versucht hatte, die Geschehnisse weitestgehend unter der Decke zu halten

Hej, immerhin hat die satanische röm.-kath. scheißkirche lange genug erfolgreich vertuscht, so dass die allermeisten taten verjährt sind. Und für die ruhigstellung des zörnchens ihres erbarmungslosen gewalt- und kinderfickergottes haben sie ja den hokuspokus der beichte.

In der Diözese Pittsburgh habe sich eine Gruppe von vier Priestern gemeinsam an Jungen vergangen – einen sollen sie gezwungen haben, in einem Pfarrhaus nackt die Pose Jesu am Kreuz einzunehmen

Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

Na, aber immerhin wird das ungeborene leben geschützt, wenn schon die kinder in den extraengen arsch gefickt werden:

Dem Bericht zufolge vergewaltigten und schwängerten Priester junge Mädchen. In einem Fall sei eine Abtreibung arrangiert worden. Der zuständige Bischof habe anschließend sein Mitgefühl ausgedrückt – nicht mit dem Opfer, sondern mit dem Priester. „Es muss eine sehr schwere Zeit für Sie sein.“

Oder auch nicht. *kotz!*

Der beste moment für einen kirchenaustritt ist übrigens genau jetzt. Wer drinbleibt und eine dieser großen organisiert-kriminellen banden freiwillig mit seinem geld fettmästet, ist ein mittäter.