Bio des tages

Oder sollte ich besser schreiben: produktrückruf des tages? Denn heute gibt in schönen, mit „bio“ bestempelten verpackungen für mümmelzeugs ganz was leckeres:

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Carl Wilhelm Clasen GmbH (Schwarzenbek/SH) diverse Produkte aus/mit Mandeln zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich einzelne Bittermandeln in den Packungen befinden können. Bittermandeln besitzen von Natur aus einen erhöhten Gehalt an Amygdalin, das bei der Verdauung Blausäure freisetzt. Betroffen sind: „Clasen Bio Mandelkerne“ (200 g, Charge 70108662, Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 15.12.2021), „Edeka Bio Mandeln“ (200 g, MHD 23.11.2021), „Edeka Bio Studentenfutter“ (200 g, MHD 23.01.2022), „Clasen Bio Nusskernmischung“ (200 g, Charge 70110732, MHD 27.10.2021) sowie „Clasen Bio Premium Studentenfutter“ (125 g, Charge 70109372, MHD 25.09.2021). Die Artikel wurden bundesweit angeboten bei: Akzenta, Citti, Edeka, Famila, FrischeParadies, HIT, Kaufpark, Real, Rewe und Transgourmet

Lecker!

Produktrückruf des tages

Gesundheitsgefahr
Desinfektionsmittel-Rückruf bei Edeka – Lebensgefahr droht

Das Handgel enthält laut Pressemitteilung zu viel Methanol – es besteht die Gefahr einer Methanolvergiftung. Der Inhaltsstoff sei akut toxisch für das zentrale Nervensystem und die Augen. „Die Aufnahme oder der Kontakt mit Methanol kann zu Blindheit und Tod führen“, heißt es in der Verbraucherinformation. Außerdem gäbe es keine Warnhinweise, die auf die Gefahr des Inhaltsstoffes hinweisen würden. Damit entspräche das Produkt nicht den gesetzlichen Vorschriften

[Archivversjon]

Wer findet, dass metanol noch zu „harmlos“ klingt, sollte einfach daran denken, dass es im körper teilweise zu formaldehyd verstoffwexelt wird. Und das will niemand in sich haben, denn es macht in größerer dosis blind, krebs und tot.

Produktrückruf des tages

Prof dr. Offensichtlich hat offenbar rausgekriegt, dass in hanfblättern und hanfblüten THC enthalten ist [archivversjon]. Woher hätte man das auch wissen sollen?! 😀

Warnungstyp: Lebensmittel
Datum der ersten Veröffentlichung: 09.01.2020
Produktbezeichnung: Kräuter „HANFBLÄTTER UND -BLÜTEN“
Hersteller (Inverkehrbringer): Firma Ökotopia GmbH, Coppistr. 5, 10365 Berlin (Lichtenberg)
Grund der Warnung: Grund für den Rückruf ist ein erhöhter THC-Gehalt.
Verpackungseinheit: Hanfblüten und -blätter kbA 40g Art. 24405 Hanfblüten und -blätter kbA 500g Art. 24403
Haltbarkeit: MHD vom 17.03.2022 bis 16.04.2022
Los-Kennzeichnung: Art. 24403 und Art. 24405
Weitere Informationen: siehe Pressemitteilung der Firma ökotopia vom 09.01.2020 und Aushang zum Produktrückruf

Morgen kriegt er bestimmt raus, dass im bier alkohol enthalten ist!

Produktrückruf des tages

Verätzungsgefahr:
Aldi Nord startet Rückrufaktion für Pampers-Windeln

Wie es möglich ist, dass „in einwandfreiem zustand angekommene windeln“ bei aldi mit einer „ätzenden flüssigkeit“ in kontakt kommen und sich so sehr damit vollsaugen können, dass sogar der kinderarsch wundgeätzt werden kann, bleibt allerdings das geheimnis von aldi nord. Das gleiche gilt für die frage, um welche „ätzende flüssigkeit“ es sich handeln mag. Ist es rauchende schwefelsäure? Ist es der kloreiniger für das saubere zuhause? Auch weiterhin viel spaß beim billigen einkauf!