Quake!

Hat hier noch jemand ein olles quake (damals natürlich von „id software“) rumliegen? Das erste natürlich (und in meinen augen das letzte id-spiel, dessen einzelspielermodus noch etwas von id hatte, sowohl im guten als auch im schlechten). Zum zwanzigsten geburtstag gibts eine neue episode… [Direkte daunlohdadresse bei bethsoft.com]

Aber nein, da saß natürlich diesmal kein John Romero mit dran, und es wäre deshalb wohl zu viel verlangt, wenn man typische Romero-level spielen möchte. Aber trotzdem: ich habs kurz in darkplaces¹ angespielt, und der erste level macht einen recht soliden eindruck. Nur ganz am anfang, bevor es überhaupt losging, war es nicht besonders leicht für mich, den sprung zu „hard“ zu machen. Ich war nie ein guter quake-spieler… und muss vermutlich froh darüber sein, dass die mir nicht gleich zur einführung einen raketenwerfer hingelegt haben und einen rocketjump gefordert haben. 😀

(Ich habe nie einen guten rocketjump hinbekommen. Ich sags ja: ich war noch nie ein guter quake-spieler.)

Ach ja, wer so etwas noch nie gemacht hat: einfach ein unterverzeichnis dopa im quake-ordner anlegen und das pak da reinkopieren. danach kann die neue episode mit darkplaces -game dopa gestartet werden.

¹Ich habe keine ahnung, was der beste port der ollen quake-engine für windohs ist. Aber wenn darkplaces da genau so gut wie unter linux läuft, kann ich mir kaum vorstellen, dass es einen besseren gibt…

Alt spielt sich besser…

…aber das mag an meinem alter liegen. Nachdem ich kürzlich erst „doom“ wiederentdeckt habe (und nein, ich meine nicht doom 3, sondern John Romeros meilensteine des fröhlichen dämonen- und zombie-metzelns am kompjuter aus dem jahr 1994), konnte es natürlich nicht ausbleiben, dass mich jemand mit der nase in „quake“ stößt, um mich an das andere spiel zu erinnern, in dem ich niemals besonders gut war. (Und ja, ich meine gerade quake 1 aus dem jahr 1996, nichts moderneres.)

Dazu nur ein tipp: wer irgendwo noch ein lange vergessenes, altes „quake“ rumliegen hat und sich mal wieder erinnern möchte, sollte sich mal „darkplaces“ anschauen — damit sieht „quake“ ziemlich großartig aus. Wer nicht die katze aus dem sack installieren will, kann sich bei juhtjuhbb einen ersten eindruck verschaffen.

(Wer die grafik so immer noch zu mies findet: es gibt natürlich auch hochauflösende texturen.)

Falls in der voranschreitenden „idiocracy“ keiner mehr mit so alten spielen klarkommt, hier noch ein hübscher video-link: If Quake was done today. :mrgreen: