Kwantenkwark des tages

Na, möchte sich hier jemand beruflich neu orientieren? Hier gibts eine tolle ausbildung, schön von der BRD (der staat in diesem land der dichter und denker) mit dem eingesammelten steuergeld subvenzjoniert, weil das ja bildung und forschung ist:

Wie wäre es zum Beispiel mit einer Ausbildung zum „HUMANQUANTEN-ENERGETIKER®“ oder Geistigen Heiler bei der Deutschen Heilerschule? Da lernen Sie dann neben „Quantentheorie und Praxis“ auch über „die Kraft der Steine und Mineralien“, Reinkarnation und Fernheilung. Die 2790 Euro für die zehn Wochenendseminare können die Teilnehmer nicht nur als Weiterbildungskosten von der Steuer absetzen. Wer nicht zu viel verdient, bekommt (laut Webseite des Anbieters) auch einen direkten Zuschuss vom Staat bis zu freundlichen 500 Euro aus unseren Steuergeldern, und zwar nicht etwa aus dem Sozialhaushalt von Frau Nahles, sondern allen Ernstes vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Ich finde es ja schade, dass die macher des blogs bei mir das schöne wort „kwantenkwark“ mitgenommen haben, aber diese verwendung gefällt mir. Und mit einer derartigen bildungs- und forschungsförderung kann es mit der BRD nur aufwärts gehen!!1!