Die scheiß-ARD und ihr S/M-jornalismus¹

Die scheiß-ARD, die gerade so lautstart darüber jammert, dass sie ohne die erhöhung der kwasiwohnungssteuer für den betrieb des BRD-parteienstaatsfunks um 86 cent abstriche an ihrem programm machen muss, scheint das geld doch nicht so dringend zu benötigen. Anders lässt es sich kaum erklären, dass diese scheiß-ARD noch das geld dafür übrig hat, einen weiteren finster-gram-kanal (betrieben vom fratzenbuch) zu bespielen (link zum zwitscherchen).

Hej, scheiß-ARD: ich würde es ja begrüßen, wenn ihr eure scheißwebseit mal mit einem dauerhaften archiv der inhalte und mit einer suchfunkzjon ausstatten würdet, mit der man auch etwas findet. Wenn ihr dann auch noch so freundlich wäret, text-transkripzjonen eurer scheißsendungen — ihr habt doch untertiteleinblendungen für gehörlose, also liegen bereits transkripzjonen vor — zu jeder eurer scheißsendungen beizulegen, damit ich die suchfunkzjon meines editors benutzen kann und mir nicht eine stunde lebenszeit für irgendwelche an die niedersten affekte appellierenden und mit allen mitteln applausheischenden scheißlaberrunden klauen lassen müsste; wenn ihr also euern grunzgesetzlichen beitrag zur p’litischen willensbildung als eine ermächtigung der menschen zu beliebigen rescherschen verstehen würdet und zielgerichtet verfolgen würdet, dann bekämt ihr stinkend-staatsfrommen jornalismusbeamten an der hirnfickfront sogar mal ein lob von mir. Aber so, wo ihr für den müll und das vergessen jedes größeren zusammenhanges produziert und dafür berge von scheißgeld verbrennt, seid ihr einfach nur feinde, dummmacher und arschlöcher, deren tätigkeit zu nix zu gebrauchen ist.

Und nein, das ändert sich auch nicht, wenn ihr jetzt auf finster-gram einen weiteren nischenkanal aufmacht und das den menschen in der BRD als jornalismus verkaufen wollt, ihr hirnlosen honks!

Geht sterben!

¹S/M ist meine abk. für „social media“. Aus gründen.

Meine aufforderung an die p’litik

Ich fordere hiermit alle BRD-p’litiker, die jetzt monatelang in ihrer schraubenlockerungs-p’litik so getan haben, als gäbe es überhaupt keine corona-seuche und als müsse man nur die wirtschaft und die märkte schützen, dazu auf, dieses PDF herunterzuladen, auszufüllen und immer bei sich zu tragen, damit es auch wirksamkeit entfalte.

Nur, um die sicherlich nicht nur für mich, sondern für jeden wahlberechtigten bewohner der BRD interessante frage abschließend zu klären, ob ihr einfach nur dumm wie ein ausgetrockneter haufen scheiße seid, oder ob ihr in wirklichkeit doch planvoll vorgehende, EISKALT KALKULIERENDE MÖRDER UND WIRTSCHAFTSFASCHISTEN seid. Einen verdacht, was ihr seid, habe ich übrigens schon.

Die schlimmsten und gefährlichsten coronaleugner sind nämlich nicht die paar vom scheißjornalismus bizarr vergrößerten demonstranten, sondern die coronaleugner in p’litik und verwaltung. Im moment kwasseln sie immer wieder von einem „lockdaun nach weihnachten“, um ihre marktkonforme seuchenbekämpfung und das von ihnen ausgelöste marktkonforme verrecken für ein paar tausend menschen schönzureden… ganz so, als ob man bei der feuerwehr anriefe und „mein haus brennt“ sagte, und auf der anderen seite antwortet einer einfach nur „das ist aber noch gar kein vollbrand, wir kommen aber am 27. dezember zum löschen vorbei“ und auflegt.

Kennt ihr den schon?

Fachkräftemangel:
Bitkom fordert 10.000 zusätzliche Azubi-Stellen für IT-Berufe

Hej, ihr nach scheiße stinkenden scheißunternehmer, die ihr euch zu den bitkomikern zusammengeschlossen habt: wisst ihr noch, früher, wenn die unternehmen gut ausgebildetete fachkräfte brauchten und einfach selbst ausgebildet haben?

Meine fresse, wie dumm wirds denn noch?!

Einmal ganz davon abgesehen, dass sich am markt ja ein mangel — auch ein mangel an arbeitszeit durch kwalifizierte fachleute — durch einen höheren preis für das seltene gut niederschlagen würde. Das ist in der BRD nicht der fall — wenn man sich nicht gerade dummstudiert hat und faselweltmeister geworden ist. Es ist schon auf eine skurille weise passend, dass zurzeit ernsthaft erwogen wird, die informatik-fakultäten zu den sozjalwisschenschaften zuzuordnen. Dann kommt es auch nicht mehr…

An den Hochschulen seien zwar 75.000 Erstsemester in Informatik zu vermelden, erklärte Berg dem Handelsblatt – doch wegen enormer Abbrecherquoten gebe es nur 27.000 Absolventen […] „Viele Abiturienten glauben, sie würden an der Uni Spiele entwickeln und werden dann von Mathe überrollt. Und so mancher Lehrstuhl versteht sich besser aufs Rausprüfen als aufs Fördern.“

…zu so vielen abbrechern, in deren kopf nur ein geräusch wie die klospülung für ihre zukunft abläuft, wenn sie das erste mal in ihrem leben erleben, wie algoritmen (im klassischen sprachgebrauch, nicht im reklamesprech) matematisch analysiert werden, um ihre laufzeit, ihre massenspeichernutzung und ihren speicherplatzbedarf vergleichen zu können. Meine fresse! Wenn unser vorsätzlich totalverkacktes schulsystem nicht so erpicht darauf wäre, heute die erwaxenen von morgen auf die herausforderungen von gestern vorzubereiten, dann hätte mindestens jeder abiturient die grundlagen der informatik schon im matematikunterricht an der scheißschule gehört, statt in sinnlosen, von meikrosoft offen gesponsorten scheißkursen den umgang mit meikrosoft-softwäjhr aufdoktriniert zu kriegen. Das wäre eine wunderbare und sehr anwendungsorientierte ergänzung zur einführung in die analysis. Haben sie aber nicht. Ist ja auch kein wunder, wenn die scheißschulen in der BRD von der scheißp’litik der BRD nur als kinderabgabestelle verstanden werden, die man hauptsächlich betreibt, damit die eltern auch fein und vollzeit arbeiten können. Dann kommen da halt massenhaft mit hohem aufwand dummgemachte und zwölf jahre lang psychisch von beamteten scheißlehrern gekwälte menschen mit angst vor wissenserwerb und mit hochschulzugangsberechtigung raus, die nicht schreiben können, nicht rechnen können und die nicht die geringste ahnung von der funkzjonsweise und den möglichkeiten eines kompjuters haben. 🤮️

Übrigens, scheiß-DHL, übrigens, scheißpost

Achtundsechzig euro für ein paket nach australjen (standardgröße, keine luftpost, eilt ja nicht) sind nicht nur ein wucherpreis, das ist ein unverschämter, räuberischer, vandalismus und brandstiftungen an filjalen verständlich machender scheißwucherpreis von absoluten oberarschlöchern, die zum schutz der restmenschheit vor solchen arschlochnummern brennend an bäumen aufgeknüpft gehören!

Achtungsechzig euro! Für so fünfundzwanzig, dreißig øre hätte ich ja noch verständnis gehabt… 😦

Stirb, scheißpost, stirb! Verrecke, DHL, verrecke!

Berichterstattung

Habt ihr eigentlich schon mal erlebt, dass eine wahl in frankreich, dänemark, den niederlanden, belgjen, österreich, tschechei, polen, spanjen, portugal oder italjen auch nur mit einem zehntel des jornalistischen aufgebotes und der berichterstattenden abdeckung begleitet wird wie diese immer noch nicht ausgezählte präsidentenwahl in den scheiß-USA? Ich jedenfalls nicht. Und die wahlen in allen diesen EU-mitgliedsstaaten und zum größten teil nachbarstaaten der BRD hätten für mich und alle anderen menschen in der BRD eine wesentlich größere lebenspraktische bedeutung als irgendwelche wahlen in den scheiß-USA.

Seht ihr: so tief ist der jornalistisch-p’litische komplex in der BRD den vereinigten staaten eines teils von nordamerika in den arsch gekrochen! Denen ist darüber jede andere erwägung scheißegal geworden.

Ja, ihr könnt mich auch mal im arsche lecken!

One more step -- Please complete the security check to access website -- Please stand by, while we are checking your browser -- Please turn on JavaScript and reload the page.

Nein!

Ihr ganzen idjoten da draußen, die ihr auf dumme, enthirnende scheißreklame reinfallt und mit diesem „cloudflare“-scheißdreck eure webseit vor überlastungsangriffen schützen wollt: ihr sperrt alle menschen aus, die ihren webbrauser im zeitalter verbreiteter internetz-kriminalität und überall verbautem überwachungskohd einigermaßen gegen solche an- und übergriffe schützen.

Was euch da als leser bleibt, sind verantwortungslose deppen und ungebildete trottel.

Wollt ihr das?

Ja?

Dann könnt ihr euch in der langen schlange von antimenschen ganz hinten anstellen; in der sich täglich verlängernden schlange von intelligenz- und menschenverachtenden scheißtypen, die mich mal am arsch lecken können.

Nein?

Dann stellt diese scheiße einfach ab! Ist übrigens auch besser, wenn ihr einer fragwürdigen klitsche wie „cloudflare“ nicht auch noch webseit-übergreifendes träcking eurer leser ermöglicht und macht eure datenschutzerklärung etwas kürzer und genießbarer.

Ach, eure datenschutzerklärung ist sowieso eine lüge? Dann geht einfach sterben!

Nein, du kwatschjornalist…

Nein, du kwatschjornalist, die „liberale demokratie“ ist nicht durch „populisten und die ruchlosigkeit autoritärer ideologien“ bedroht, sondern durch eine alles durchsetzende korrupzjon und durch parteiapparate, in deren strukturen es nur noch widerlichen abschaum nach oben spült. Wenn du dir mal die wirklichkeit anschaust, kwatschjornalist, dann bemerkst du das auch, denn es ist nicht schwierig zu bemerken. Und wenn du dir dann anschaust, wie viele jahrzehnte die von dir und deinesgleichen so genannte „p’litikverdrossenheit“ schon ein tema ist, wird dir auch klar, warum menschen vor dieser kaputten, kalten, menschen- und intelligenzverachtenden mafiösen dreckscheiße weglaufen, die du so sehr zu lieben scheinst, du arschloch, dass du vor lauter liebestollheit nicht mehr klar denken kannst. Denn diese scheiße wird nicht mehr besser.

Fefe hat spaß mit dem feierfox

Boah wenn ich den Vollidioten erwische, der bei Firefox das UI geändert hat, so dass die URL markieren nicht mehr für copy und paste reicht, dann gibt es Verletzte

Au mann, diese feierfox-entwickler haben aber auch immer tolle ideen!

Aber dass der feierfox von „mozilla foudation“ und burda-verlag zur distribuzjonsplattform für schadsoftwäjhr über addon-spämm umgewidmet wurde, war Fefe egal? Na, dann schön ein lecker häppchen scheiße nach dem anderen fressen! 💩

Autohenker des tages

Bei der Kollision einer Radfahrerin mit einem Auto ist am Mittwoch, 04.11.2020, eine 64-jährige Frau lebensgefährlich verletzt worden […] Nach ersten Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover war ein 56 Jahre alter Autofahrer am Mittwoch gegen 10:10 Uhr auf der Springer Straße unterwegs. Beim Linkseinbiegen auf die Wallensteinstraße kollidierte der Opel Astra aus bislang ungeklärter Ursache mit einer entgegenkommenden Radfahrerin, die die Wallensteinstraße auf der Fußgängerfurt überquerte […] Bei dem Aufprall auf den Boden zog sie sich lebensgefährliche Verletzungen zu

So so, aus „ungeklärter ursache“. So nennt man das in polizeikreisen, wenn jemand einfach ohne zu gucken mit seinem raseblech irgendwo reinfährt, scheißegal, was da im wege ist. Oder noch besser: wenn ohne sein zutun sein „opel astra“ irgendwo reinfährt, denn das scheint ja lt. text der polizeimeldung ohne zutun des fahrers geschehen zu sein — im gegensatz zur radfahrerin, die einfach unverschämterweise hinfuhr, wo sie hinfahren wollte.

Aber es gibt auch eine gute nachricht. Der autohenker…

Der Autofahrer blieb bei dem Unfall unverletzt

…ist in seinem tonnenschweren metallgerät völlig unverletzt geblieben und…

Laut Polizei entstand zudem nur geringer Sachschaden

…hat keine hohen reparaturkosten. So gibt es wenigstens einen kleinen grund zur freude. 🤮

Korruptes arschloch des tages

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder aber geht es erst mal darum, den Autoabsatz in der Gegenwart wieder anzukurbeln – gerne auch mit Kaufprämien. Diese sollten nicht nur für Elektroautos gelten, wie im Corona-Konjunkturpaket eigentlich beschlossen. Wenn sie weniger CO2 in die Luft blasen als ältere Autos, sagt Söder, solle es auch für Autos mit Benzin- oder Dieselmotor wieder eine Kaufprämie geben

[Archivversjon]

Hej, herr Söder, sie korruptes, intelligenzverachtend in die kameras lügendes stück scheiße: wo bleibt eigentlich meine prämje dafür, dass ich mir überhaupt kein auto anschaffe und damit noch weniger kohlendioxid in die atmosfäre blase als diese ganzen fahrer immer „umweltfreundlicherer“ autos? Die paartausend øre dürfen auch gern zweckgebunden sein. Ich kriege die schon ins fahrrad investiert und für fahrkarten ausgegeben. Dann muss man seine kinder auch nicht auffordern, nur im sauberen schlamm zu spielen.

Ach, es geht ihnen gar nicht um klima und umwelt, herr Söder, sondern nur um wirtschaftsförderung und finanzjelles pämpern großer und eh schon erfolgreicher unternehmen? Und sie glauben, dass sie mit ihren beschissenen scheißlügen einfach so durchkommen, weil die leute eh alle viel zu doof sind, um zu bemerken, wie sie von ihnen belogen werden? Und außerdem freuen die sich doch drüber, wenn die autos billiger zu haben sind, und umwelt ist es auch, weil die ja doof sind? Genau so, herr Söder, genau so habe ich mir das gedacht. Sie sind eben ein korruptes, intelligenzverachtend in die kameras lügendes stück scheiße, und es ist erbärmlich für die gesamte CSU, dass so ein geschmeiß wie sie (und ihr kollege, der bummsverkehrtminister Andreas Scheuer) darin nach oben getragen wurde. Oder sollten sie dreistes, verlogenes arschloch, herr Söder und ihr kollege, der herr Scheuer, wirklich die intellektuelle speerspitze der CSU sein? :mrgreen:

Nur auf corona zu testen reicht nicht…

Bayerns Gesundheitsministerin Huml (CSU) hat große Probleme bei den Corona-Teststationen eingeräumt. Bei insgesamt mehr als 85.000 durchgeführten Tests seien bei 44.000 die Befunde noch nicht übermittelt – darunter 900 positive

[Archivversjon]

Aber hej, hauptsache, es wird mal so richtig durchgetestet. Da muss man doch keinem getesteten zeitnah sagen, was das testergebnis ist. Man muss ja noch nicht einmal…

Vor einigen Tagen wurden die Ehrenamtlichen an den Teststationen von privaten Anbietern abgelöst. Sie übernehmen nun auch die Auswertung. Dadurch sollen Betroffenen schneller ein Ergebnis erhalten

…den menschen, die die arbeit machen, geld für ihre arbeit geben. Und jetzt lässt man das in unser aller bananistan einfach „private betreiber“ mit den richtigen beziehungen machen, denen man das geld anderer leute in die hand drückt, anstatt es diejenigen leute machen zu lassen, die vom geld anderer leute (meist ziemlich gut) entlohnt und besoldet werden, aber scheinbar zu doof sind oder zu sehr innerlich gekündigt haben, dass sie die benachrichtigung über testergebnisse selbst durchzuführen könnten. Schließlich muss man doch solitär am arbeitsplatzrechner spielen und noch eine tasse kaffee holen. Private betreiber können alles viel besser als der staat. Das kann jeder mensch jeden tag durch einfaches eisenbahnfahren überprüfen…

Willkommen in der coronaschule

Ich musste mir in den letzten tagen mehr als einmal anhören, dass meine dauernd verwendete formulierung „antihygjenische BRD-zwangsschulen“ doch ein bisschen zu grob und gaga wäre.

Eben habe ich von jemanden, der in brandenburg lebt, am telefon gehört: „meine tocher sitzt mit 34 mitschülern in einem klassenzimmer, schulter an schulter, kein abstand, bei dreißig grad mit maske“. Es scheint in der BRD wohl doch nicht nur diese vorzeigeschulen zu geben, die sie in der aktuellen kamera immer zeigen, sondern auch eine menge von diesen halbverrotteten zwangsschul-ruinen, die ich immer wieder sehe und gesehen habe… im grunde, seit ich lebe.

Danke, liebe p’litik, bei deinem missbrauch von kindern zur durchseuchung der BRD-bevölkerung! Wollt ihr das rentenproblem durch „sozjalverträgliches und marktkonformes frühableben“ von älteren menschen lösen, indem ihr kinder als hüpfende virusbomben nutzt, ihr blutbesoffenen, nach scheiße stinkenden scheißschreibtischmörder?! Oder seid ihr etwa selbst diese „coronaleugner“, von denen mir eure widerlichen speichellecker aus dem scheißjornalismus ständig mit warnendstem alarmton erzählen?! Arschlöcher! Mörder! P’litische kindesmissbraucher!

Ich bin manchmal so froh, keine kinder zu haben — und finde es trotzdem bitter, dass ich in diesen scheißstaat darüber froh sein muss… 😦

🤦‍♂️🤦🏿‍♀️ BRD-corona-leuchtturmprojekt des tages 🤦‍♀️🤦🏿‍♂️

Corona-Warn-App
iPhone-Lücke war seit Wochen bekannt

[Archivversjon]

Och, kommt schon, leute, die entwicklung dieses äppchens hat nur zwanzig milljönchen gekostet! Und der betrieb kostet nochmal anderthalb milljönchen im monat. Da könnt ihr doch nicht erwarten, dass das auch funkzjoniert. Kwatsch! Stattdessen werden wochenlang jubelmeldungen verkündet, wie viele leute sich den bundestroja… die corona-äpp schon runtergeladen haben, während längst klar ist, dass die gar nicht funkzjoniert. Könnt ihr euch ja trotzdem runterladen und eure akkus ein bisschen leernuckeln lassen. Wisst schon, so als schlangenöl für eure gefühlte sicherheit, damit eure „konsumzurückhaltung“ endlich mal nachlässt. Und damit ihr glaubt, dass das ministerjum unter Jens „bestens vorbereitet“ Spahn mal so richtig was tut. Ist ja in gewisser weise schon frühwahlkrampf. Hej, und geld ausgegeben hat er doch. Gut, einigen ist aufgefallen, dass es gar keine jubelmeldungen über die erfolge durch die scheißäpp gibt, und die hätte die PRessestelle der bummsregierung doch bestimmt rausgerotzt. Aber wer wird denn immer gleich so „negative“ gedanken haben, wenn es so tolle gefühlte sicherheit gibt. Doch nur jemand, der denkt.

Mein tipp: nehmt zur seuchenbekämpfung einfach ein heiligenbild! Das kostet keine zwanzig milljonen øre in der anfertigung, und ist genau so wirksam für die seuchenbekämpfung. Und das beste daran: ihr könnt es auch auf das mund-nasen-wärmtuch stempeln lassen, das schlägt gleich zwei fliegen mit einer klappe.

Gruß auch an Angela „marktkonforme demokratie“ Merkel, die diese lustige narrentruppe in die bananenregierung geholt hat.

Robert Habeck, du hirnloser vollhonk!

Grünen-Chef Robert Habeck hat Einschränkungen der Corona-Warn-App kritisiert. „Es ist wirklich ein Problem, dass die App nur auf neueren Smartphones läuft. Dadurch lässt sie ausgerechnet Ältere oder Menschen mit wenig Geld außen vor“, […]

Hej, Robby, hast du mal wieder vergessen, dein gehirn hochzufahren, bevor du deinen mund aufmachst? Sag deinen scheißgrünen, von denen du der obermotz bist, doch mal, dass sie ein gesetz formulieren und zur abstimmung bringen lassen sollen, das menschen mit so einem enteignungskompjuter ständige aktualisierungen der softwäjhr und des betrübssystemes garantiert, indem die künstliche produktalterung durch nichtaktualisierung illegal gemacht wird und es nur noch zur natürlichen produktalterung kommt. (Dabei kannst du auch gleich mal versuchen, dafür zu sorgen, dass nicht-tauschbare akkus illegal werden.) Aber nein, du redest ja gar nicht mit deinen scheißgrünen…

[…] sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Donnerstag)

…sondern du tust deine intelligenzverachtend sozjaltümelnden sprechbläschen für die jornalistenmikrofone aus deinem arschmund entlassen.

Übrigens: dass sich so ein obermotz der hartz-IV-scheißgrünen, die einen großteil der bevölkerung der BRD vorsätzlich verarmt haben und staatlich subvenzjonierte lohndrückerei in der BRD absichtlich und planvoll eingeführt haben, hinstellt und sein krokodilstränenreiches mitleid mit den „menschen mit wenig geld“ simuliert, ohne dass er sich dafür eine ohrfeige als angemessenes sozjales fiehdbäck fängt, ist deprimierend. Robby, du fickfehler, geh einfach sterben! Du bist intellektuell so unbewaffnet, du bist sogar zum lügen zu doof.

Die Bundesregierung muss jetzt alles dafür tun, dass möglichst alle Menschen die App nutzen können

Hui, möglichst alle menschen! Hört, hort: er liebt uns doch alle!

Übrigens, Robby: ich werde eine solche äpp niemals nutzen können. Und weißt du, warum nicht? Richtig, weil ich gar kein wischofon habe. Das habe ich zurzeit mit rd. zwanzig prozent der bevölkerung der BRD (und mit weit über siebzig prozent meines direkten sozjalen umfeldes) gemeinsam. Und ich werde mir niemals so ein technikverhinderndes, gängelndes krüppelscheißdingens zulegen. (Mir wurden schon einige als geschenk angeboten, die ich abgelehnt habe.) Und weißt du, warum nicht? Ich erklärs dir, du dummer kackeimerkopf: weil ich mir niemals das recht nehmen lasse, selbst darüber zu bestimmen, welche softwäjhr auf einem von mir genutzten kompjuter ausgeführt wird. Und irgendwelche dummkonsumgeräte mit werksseitig und nicht deinstallierbar vorinstallierten trojanern wie der fratzenbuch-äpp und mit einem betrübssystem von der größten überwachungsfirma der welt, von guhgell, gehen deshalb für mich gar nicht. Da hätte ich mir ja eher meikrosoft andrehen lassen, also vor ein paar jahren noch. Inzwischen haben die aus ihrem drexwindohs aber auch eine unbenutzbare überwachungsinfrastruktur für den neuen faschismus gemacht.

Warum ich so drauf bin, Robby? Ob ich einer dieser fundamentalisten bin? Nein, ich habe ein restgefühl für meine eigene würde. Ein persönlich genutzter kompjuter ragt weit in meine privat- und intimsfäre rein; selbst der sehr konvenzjonelle kompjuter, an dem ich gerade diesen text schreibe und den ich gar nicht durch mein ganzes leben trage. Ich kommuniziere mithilfe des gerätes mit menschen, die mir etwas bedeuten, und ich will nicht, dass sich jeder idjot von werber, BRD-nazigeheimdienstler oder US-weltüberwacher auf die leitung stellt und darüber irgendwelche auswertungen macht. Die bei einem wischofon zusätzlich anfallenden GPS- und diversen sensordaten über den ort, an dem ich mich mit menschen treffe und über alle meine wege gehören erst recht in niemandes hand. Deshalb nehme ich keine betrübssysteme von überwachungsfirmen, die mit weiteren nicht deinstallierbaren überwachungstrojanern unheilbar trojanifiziert sind. Verstehste, Robby, du idjot?! Und die kranke idee, auf so einer wanze ausgerechnet gesundheitsdaten zu träcken, ist so unterhalb jeder kanone, dass sie nur für hirn- und ahnungslose vollhonks wie dich überhaupt diskutabel ist. Und natürlich für evoluzjonsverlierer mit korrupzjonshintergrund wie diesen kaufmann namens Jens Spahn.

Wie, du verstehst immer noch nicht, Robby? Na, wie würdest du es denn finden, wenn irgendjemand dossjehs über dich anlegen würde, du schleimegrüner analp’litiker? Ach, das hatten wir vor zwei jahren schon einmal. Und das von BSI, BND, BKA, bummspolizei und cyber-cyberwehr gejagte skriptkiddie hast du auch gar nicht lustig gefunden, weil es in seinem sammeltrieb doch ein bisschen in dein leben reinragte:

Foto des personenausweises von Robert Habeck

[Der überlagerte schriftzug ist natürlich von mir, um einen missbrauch dieses fotos zu erschweren. Im gegensatz zu Robby bin ich ja kein gehilfe von irgendwelchen verbrechern.]

Gut, dass das nur ein paar tschätts, ein paar adressbücher und solche fotos amtlicher dokumente waren und nicht auch noch gesundheitsdaten, gelle?! :mrgreen:

Da kann man so eine äpp ja auch mal auf uralter hardwäjhr laufen lassen, die seit fünf jahren keine sicherheitsaktualisierung mehr gesehen hat. Was kann dabei schon schiefgehen? Bluetooth ist angreifbar, ändräut ist angreifbar, der ganze multimediascheiß ist angreifbar, alle schwächen sind gut dokumentiert und wohlbekannt, die exploitpakete kann sich jeder honk für eine handvoll bitcoin kaufen und man muss für einen cräck nicht einmal viel können. Genau die richtige grundlage für die erfassung von gesundheitsdaten!

Komm, Robby, friss noch ein bisschen scheiße, damit du besser lügen und „hach, die armen und alten“ sozjaltümeln kannst und geh möglichst kwalvoll und einsam verrecken, du feind! Deine zum glück von dummer technokratie völlig freie kompostierung wird das ökologisch erfreulichste, was wir je von dir sehen werden. Komm, tu es für die umwelt! 🌳🌲🌳

Idjoten fordern härtere staatliche maßnahmen gegen corona!

Die ganzen idjoten, die gerade immer härtere staatliche maßnahmen gegen corona einfordern, sollen bitte mal für nur fünf scheißminuten ihr gehirn und ihre letzten reste von empatiefähigkeit benutzen! Die oft geforderte ausgangssperre fühlt sich für den bewohner einer großen wohnung mit schönem, großem balkon völlig anders an als… sagen wir mal… für das pärchen oder gar das alleinerziehende elternteil in einem billigen, gerade noch vom hungerlohn finanzierbaren mietloch zusammen mit zwei oder drei kindern, die hoffentlich gesund sind und ihren ganz normalen kindlichen wissens-, erkundungs- und bewegungsdrang haben. Den sie nach meinung dieser empatielosen arschlöcher in den näxsten mindestens drei monaten nicht ausleben können sollen.

Ich halte viele der idjoten, die meist grundlos und von jedem komplexeren gedanken unbeleckt, aber zum ausgleich durch S/M und erregungsgeilen scheißjornalismus unüberhörbar verstärkt totale ausgangssperren einfordern, einfach nur für asozjale, empatielose und psychopatische arschlöcher, die sich längst von der lebenswirklichkeit vieler menschen in der BRD verabschiedet haben. Und dass die stimme dieses spezjellen menschenschlages in seiner fundamentalegoistischen arschlochangst — der übrigens zum glück für uns alle eine minderheit in der BRD ist, denn sonst hätten wir längst den faschismus, vor dem die contentindustriell-jornalistischen förderer des faschismus gleichermaßen ziel- wie atemlos herumwarnen — in S/M und scheißjornalismus dermaßen verstärkt wird, dass sie schließlich sogar zu entsprechendem p’litschen handeln wird, das ist geradezu ein musterbeispiel für das alles, was in den letzten zwanzig scheißjahren unter der bleiernen raute in der BRD falsch gelaufen ist.

So, und jetzt noch ein kleines, heiteres filmchen für die asozjalen und empatielosen vollidjoten in ihrer parallelwelt!

Das ging ja schnell diesmal…

Mit dieser ausführbaren Datei kann Doom Eternal ohne aktivierten Denuvo-Kopierschutz gestartet werden […] Laut der Webseite „Crackwatch“ sind bereits gecrackte Versionen von Doom Eternal im Umlauf

Hej, bethesda! Kennt ihr das wort „schadenfreude“? Es kommt aus meiner muttersprache. 😀

Und es gefällt mir, dass ihr bei bethesda diese denuvo-krüppelscheiße selbst verkackt habt, ohne dass arme seelen tagelang eure denuvo-krüppelscheiße mühsam aus dem spiel rausfummeln mussten, um eine lauffähige kopie zu erzeugen. Nicht, weil ich den entwicklern nicht ihr geld gönnte, aber nein doch, ganz im gegenteil; sondern weil es sich um eine völlig bescheuerte technikverhinderung handelt, die vorsätzlich die völlig falschen leute bestraft. Diese denuvo-technikverhinderung (von lügnern, werbern und jornalisten meist als „kopierschutz“ bezeichnet, obwohl nur die verwendung von kopien verhindert werden soll) frisst ja schnell mal bis zu vierzig verdammte prozent der verfügbaren rechenleistung weg, und zwar während des spielens. So wird das ganze spiel ausgebremst und in der folge wird auf ein paar milljonen rechnern weltweit ganz viel elektrischer strom in erfreulich sinnlose wärme verwandelt, ohne dass das irgendeinen mehrwert für irgendjemanden hätte — und natürlich auch, ohne dass es den kräck mehr als nur ein bisschen erschweren könnte. Ich will jetzt nicht auch noch vom kohlendioxid anfangen, aber die hl. Greta weint da ganz vernehmbar. Gar nicht auszudenken, wenn Doomguy dieses weinen hört, zu seiner doppelläufigen schrotflinte greift und mal bei euch vorbeischaut, weil er noch einmal so zornig wie damals mit Daisy wird. 👿

Was meint ihr wohl, ihr scheiß-spieleklitschen des 21. jahrhunderts, wie es bei euren ehrlichen kunden ankommt, die viel geld für ein spiel ausgegeben haben, wenn der kostenlos verfügbare kräck besser und flüssiger als die bezahlte versjon läuft? Was meint ihr wohl, ihr hirnlosen idjoten, die ihr euer gehirn gegen eine dumme addiermaschine ausgetauscht habt, wie sich einer eurer kunden fühlt, wenn er das bemerkt? Ich würde euch arschkrampen jedenfalls niemals eines von euren ab werk verkrüppelten scheißspielen abkaufen. Nicht einmal so einen bringer wie „doom eternal“. Und erst recht nicht, wenn die kostenlose, aber illegale versjon technisch besser und wegen ihrer freien kopierbarkeit universeller verwendbar ist. Dass ihr das nicht einfach mal selbst bemerkt, ihr hirnverschissenen spielevermarkter in eurer gnadenlosen idjotie, ist vor allem ein zeichen dafür, wie scheißegal euch eure zahlenden kunden sind und wie sehr ihr sie im grunde verachtet. Es ist absehbar, dass ihr diese verachtung zurückkriegen werdet. Vielleicht noch nicht dieses jahr, vielleicht auch noch nicht nächstes jahr, aber in sehr absehbarer zeit und ganz klar noch in diesem jahrzehnt. Grüßt mir den insolvenzverwalter, ihr sinnlos mit einem kopf ausgestatteten arschlöcher!

Und nein, die entwicklung eines neuen, für den spieler noch nachteilhafteren verfahrens zur technikverhinderung wird euch nicht helfen. Weil ihr im gehirn schon längst bankrott seid. Idjoten!

Nachtrag: Wie schlimm die aufblähung eines spieles durch die denuvo-krüppelscheiße ist? Das kann man gerade gut an doom eternal sehen, wo mal die datei ohne diese krüppelscheiße versehentlich mitgeleifert wurde. Die ausführbare datei mit so genanntem „kopierschutz“ ist 368 MB groß, die versehentlich mitgelieferte, ebenfalls voll spielbare ausführbare datei ohne so genannten „kopierschutz“ ist nur 67 MB groß. Der so genannte „kopierschutz“ bläht also den kern des spieles um rd. 450 % zusätzlichen kohd zur technikverhinderung auf, von dem der zahlende kunde und spieler nichts hat — wenn man mal von speichermangel, fräjhmräjht-einbrüchen und schlechterem laufzeitverhalten absieht. Ihr könnt von mir aus einfach mit eurem so genannten „kopierschutz“ verrecken gehen, ihr spielevermarkter. Und eure denuvo-krüppelscheiße könnt ihr gepflegt mit in eurer würmerloch nehmen.

Hej, ihr idjoten!

Jetzt habt ihr euch in eurer dummen angst alle von diesem unsäglichen, beschissenen, nervtötenden, menschenvertreibenden, widerwärtigen „cloudflare“ abhängig gemacht, das leute wie mich mit mindestens vier CAPTCHAs der weltwanze guhgell nervt, mit denen ich beweisen soll, dass ich ein mensch bin; jetzt ist es euch inzwischen so völlig scheißegal geworden, dass ihr alle eure webseitbesucher mal eben an zwei unternehmen verhökert, die darüber pseudonyme STASI-akten anlegen können, die eventuell einmal einer person zugeordnet werden können; jetzt habt ihr das eh schon fragwürdige TLS für dieses nach vergorener scheiße stinkende scheiß-„cloudflare“ völlig unwirksam gemacht und das schlösschen im brauser hat so viel wert für die anzeige einer abgesicherten verbindung wie ein auf den rechner geklebtes heiligenbildchen für die kompjutersicherheit; jetzt könnt ihr selbst mal in aller ruhe kacken gehen. 🚽

Natürlich macht der zentrale dienstleister, von dem ihr euch da abhängig gemacht habt (und an den ihr alle eure webseitbesucher so weit verhökert habt, dass diese scheißklitsche sogar den angeblich „verschlüsselten“ träffick mitlesen könnte) eine zentrale zensur eurer webseits viel einfacher, und so etwas weckt begehrlichkeiten, vor allem unter diesen ganzen eigentümlichen geistigen eigentümern. Hier habt ihr eure erste zensur einer webseit über „cloudflare“! Es wird ganz sicher nicht die letzte derartige zensur bleiben.

Herzlich glückwunsch! 👍

Dafür, dass es so weit kommt, hat die kombinierte idjotie ganz vieler unternehmen und privatmenschen lange zusammenarbeiten müssen, um in idjotischen synergieeffekten „cloudflare“ zu einem flaschenhals des internetzes zu machen. Ganz schön doof! Und da bezahlt ihr auch noch für! 💸

Ich wünsche euch idjoten auch weiterhin viel spaß dabei, „cloudflare“ dafür geld zu geben, dass „cloudflare“ irgendwelchen juratrollen die bekweme zensur eurer webseits ermöglicht. Das ist eine echt kluge entscheidung von euch! Na, zu ende gekackt? Ist hirn in der schüssel? Ach, da war keins mehr. Na, dann ist ja alles gut. 💩

Würgreizerregende datenschleuder-PR des tages

Datenleck bei Autovermieter:
Buchbinder holt Experten hinzu und gelobt Besserung

Na, dann ist ja alles wieder wunderschön! 🤮

[…] Das Unternehmen entschuldigt sich bei seinen Kunden und will Betroffene informieren

Oh, wie toll: die wollen betroffene informieren. Dazu sind diese datenschleudern, die mal eben jahrzehntelang eingesammelte daten ohne zugangsberechtigung in der klaut abgelegt haben, übrigens durch die DSGVO verpflichtet.

[…] Buchbinder habe zudem „bereits erstklassige Datensicherheitsexperten beauftragt“, die Firma bei der weiteren Untersuchung und Bewertung zu unterstützen […]

Wie, die brauchen einen externen „erstklassigen experten“, um wenigstens einen simplen passwortschutz zu machen? Weia! 🤦

Ich wünsche mir ja, dass das bußgeld nach DSGVO so heftig wird, dass es in die insolvenz geht. Ach, dafür ist die DSGVO gar nicht gemacht, die soll nur kleine, private, nichtkommerzjelle mitgestalter des internetzes einschüchtern und mit juristischen risiken belasten? Na gut, dann gibts eben weiterhin „ditschitäll first, bedauern second“. 🤡

Ich wünsche euch allen auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an den überall völlig konsekwenzenlos versprochenen datenschutz! Dann landen eure daten eben mal in der klaut, weil so eine klitsche sich keine eigenen kompjuter leisten kann. Und hinterher eine entschuldigung, ein paar externe experten (deren kosten über die preise umgelegt und somit von den von der datenschleuderei betroffenen kunden bezahlt werden) und widerliche PResseerklärungen. Die liste wäxt und wäxt und wäxt.