Auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an datenschutz!

„Die Daten sind sehr konkret, es sind auch Zahlungsinformationen dabei. Damit könnte man Phishing-Mails füllen oder Identitätsdiebstahl begehen“, so Ruef. Ob die betroffenen Datensätze tatsächlich im Darknet gehandelt worden seien, lasse sich final allerdings nicht mehr klären – weil das Datenleck drei Jahre lang bestand

[Archivversjon]

Zum aufblasen, solange der vorrat reicht…

Werbung von real: 3 Fußballbrötchen, gratis dazu Clap-Baguettes zum Aufblasen, solange der Vorrat reicht

Unfreiwillige selbstbeschreibung des brüllball-vermarktungs-wahnsinnes ohne besonderen nährwert. So doof, dass man die ganz besondere kunstfertigkeit des von „real“ für seine minderleistung bezahlten reklameheinis in sachen fotoschopp — gut sichtbar an den händen, die die bagetts halten — gar nicht mehr bemerkt. Warum sollte er sich auch mühe geben für die fußball-idjoten, denen man jeden scheißdreck andrehen kann, wenn man nur fußball dranschreibt? :mrgreen: