Der irrazjonale männerhass der scheißgrün_innen,…

…er richtet sich jetzt sogar schon gegen trans-frauen, denen ihr frausein abgesprochen werden soll, damit die „schutzräume“ für frauen auch ja nicht von irgendetwas jüd… ähm… männlichen verunreinigt werden. Und wer das jetzt als „transfeindlich“ bezeichnet, der ist frauenfeindlich!!!!1!! Kannste dir mal wieder gar nicht selbst ausdenken, sowas… aber unbedingt alle texte mit diversen eingestreuten sonderzeichen und zungenstrafen so durchgendern, dass es auch immer schön transfreundlich aussieht, und das am besten gleich zum standard für alle menschen in der BRD machen (das erste scheibchen sind dabei die universitäten, an denen man inzwischen öfter mal gendern muss)!!!!elf1!1!!!

Also, liebe mitmänner: falls ihr geglaubt habt, im zweifelsfall könnt ihr dem zunehmenden gesellschaftsmitprägenden männerhass der feminist:*_innen durch kastrazjon entkommen, habt ihr euch geschnitten (pun intended). Also freuen wir uns auf die kommende schwarz-grüne kastra… ähm… koalizjon, was anderes bleibt uns ja nicht. :mrgreen:

Pressesterben des tages

Die neue zürcher zeitung so: wir waren bislang einfach noch nicht mutig genug mit dem preis für die bestempelten bäume. Wir sollten einfach für ein abo 1.800 franken im jahr nehmen.

Die NZZ sei heute so gut, dass sie im Abonnement «fünf Franken pro Tag» wert sei, sprich 1800 Franken für ein Jahresabo. So viel sollten sich die Leute für den «Qualitätsjournalismus» in der NZZ doch leisten können. Und er schliesst nicht aus, die Auflage von heute 200’000 auf 400’000 steigern zu können.

Ich wünsche Etienne Jornod viel spaß bei der realisierung seiner fieberheißen visjonen. Der presse beim sterben zuzuschauen ist übrigens ähnlich wie ein sehr preiswertes abo im hospiz. Nur dass sterbende menschen mehr würde und einsicht haben.

Kennt ihr den schon?

Der Papst hat dazu aufgerufen, dafür zu beten, dass Frauen größeren Anteil an kirchlicher Verantwortung bekommen

Übrigens, liebe frauen, die ihr nach kanonischem recht gar keine richtigen menschen seid: aus der satanisch-korrupten röm.-kath. kinderfickerscheißkirche kann man austreten! Am besten heute noch. Jesus war auch kein katolik. Ach, ihr findet das alles geil? Na, dann eben nicht.

Ich muss ja schon ein bisschen grinsen…

…wenn ich lese, dass spezjalexperten vom scheißgrünen u-boot namens „netzpolitik“ feststellen, dass ein kompjuter, auf dem sie nicht das recht eingeräumt bekommen, selbst darüber zu entscheiden, welche softwäjhr darauf ausgeführt wird, gar nicht ihnen selbst gehört, sondern bestandteil eines botnetzes ist. Aber hej, hauptsache, sie kennen sich mit netzp’litik (ein unwort des 21. jahrhunderts) aus, wenn sie schon überhaupt keine technische ahnung haben. Und ansonsten können sie nach mehr glücklichsein durch größere bilddiagonale streben, glotzi-glotzi-hirnverstrahl. :mrgreen:

Endlich! Alle probleme mit dem #ihmezentrum gelöst!!!1!

Fiepser von @HAZ, verifiziertes konto, vom 1. oktober 2020, 7:01 uhr: 'Können Seilbahnen im öffentlichen #Nahverkehr eingesetzt werden und Neubaugebiete mit dem Zentrum verbinden? Diese Frage soll jetzt eine Expertenrunde im Rathaus von #Hannover  klären.'

Hui, mir fallen gerade ein paar wörter ein, die ich nicht einmal hier schreiben möchte… 🤐

Mich erinnern diese seilbahn-kabinen aus der himmelblauen illustrazjon ja ein bisschen an ein zäpfchen, sind also genau richtig für jemanden, der auf hannover scheißt. Ist ganz sicher viel teurer als so ein altmodischer linjenbus oder eine verlängerung der bestehenden straßenbahnstrecken, wie man es seit jahren praktiziert, um etwas „mit dem zentrum zu verbinden“. So viel dummes geld zum verbrennen! Man kann wohl nicht mehr der üstra alle zehn jahre ein neues straßenbahnmodell spendieren und versucht es jetzt einfach mal mit einem anderen verkehrsmittel, und wenns noch so absurd und geldverbrennerisch wirkt. Und die madsackpresse findet es mal wieder geil.

Mein tipp an die „expertenrunde“ im rattenhaus von hannover: wie wäre es mal mit einem transrapid? Vorwärts nach weit!

Kleines lacherchen des tages

Ich gratuliere den matematischen analfabeten des deutschen bummstages, dass sie es mit ihrer unkenntnis dessen, was der median ist, in die unstatistik des monats geschafft haben. Und natürlich den fragestellern aus der AFD-frakzjon, die ihre frage so stellten, dass ihre völlige bildungsferne deutlich wurde.

Zitat des tages

Was die AFD oben hält? Dass es euch scheiße geht, hält die AFD oben:

Je schlechter es Deutschland geht, desto besser für die AfD. Das ist natürlich scheiße, auch für unsere Kinder. […] Aber wahrscheinlich erhält uns das

Christian Lüth, früherer pressesprecher der AFD. Schön, dass der mal klar gemacht hat, wie man in der AFD-führung die eigenen erfolge sieht. Was meint ihr wohl: werden leute, die so denken, etwas zum besseren ändern? :mrgreen:

Verheerendes signal

Wisst ihr, was in einer demokratie ein „verheerendes signal“ ist, was die „glaubwürigkeit“ der demokratie zusammenbrechen lässt und die demokratie „destabilisiert“? Richtig: wenn einer nicht nur von seiner eigenen partei zum stadtratsvorsitzenden gewählt wird.

Das mit dem wahlgeheimnis und der freiheit der wahl…

Der CDU-Landesvorsitzende Hirte bestritt den Vorwurf. Man habe sich in der Fraktion darauf verständigt, den AfD-Kandidaten in Gera nicht zu wählen, und genau so sei es dann auch erfolgt

…ist hingegen nicht so wichtig.

Contentindustrie des tages

Der scheißspiegel hat mal eben den aufbau seiner kurzlinks geändert, alte kurzlinks ungültig gemacht und damit wohl viele milljonen links entwertet, mit denen spiegel-zitate belegt wurden.

Müsst ihr verstehen: dieser scheißspiegel will nicht mehr als zitierfähige kwelle dienen und auch nicht mehr verlinkt werden! Bitte erfüllt den presseverlegern diesen sehnlichen wunsch! 👍

Ich wünsche dem onlein-jornalismus auch weiterhin viel spaß beim versuch, vom onlein-jornalismus zu leben! :mrgreen:

Volxverhexung des tages

Wenn man in seinem koreanischen schnellfraß-restorang mit bibeltümelnd-griechischem namen zitate aus der bibel aufhängt und darin ein paar besonders leckere teile fettsetzt, damit sie auch keiner überliest, kann das von der berliner staatsanvergewaltschaft als volxverhexung betrachtet werden. Gefällt mir! 👍

Schluss mit dem biblischen häjhtspietsch! Verbietet das kristentum! Und das judentum gleich mit! Und vergesst nicht, auch mal einen blick in den hl. koran zu werfen, wenn ihr schon am verbieten von religjons-häjhtspietsch seid! 👿

Scheißgrüne des tages

Russisches Erdgas scheint für die Grünen schlechtere Eigenschaften zu haben, als LNG-Importe aus Fracking-Regionen. Diesen Eindruck vermittelt zumindest ihr Spitzenpersonal

Genau, scheißgrüne, macht schön mit, wenn mit fräcking die letzten tröpfchen und bläschen brennbaren materjales aus der erde gekwetscht werden, scheißegal, ob die bevölkerung der USA auf einem drittel der staatsfläche vergiftetes trinkwasser vorfinden wird. Das wasser kann man doch auch von nestlé kaufen. Bundesvergiftungsministerin Julia Klöckner findet das bestimmt auch viel besser. Und jetzt steigt wieder schön in eure scheißautos, scheißgrüne, in eure fetten, benzinschlürfenden zuhälterschleudern, und erzählt uns dummen scheißwählern einen von enthaltsamkeit und klimaschutz, weil sonst die welt untergeht. Eigentlich erstaunlich, dass ihr nicht gleich scheißkatolisch werdet, ihr arschlöcher! Bigott genug seid ihr ja schon…

Das wird lustig, wenn ihr nach der näxsten bummstagswahl mit CDU/CSU koaliert und — nachdem endlich zusammengewaxen ist, was seit jahrzehnten zueinander strebt — autokaufprämjen und hartz fünf durchzieht, wisst schon, prämjen für die „umweltfreundlichen“ autos. Die sind fast so gut wie der saubere schlamm und das ungiftige zyankali. Erstickt einfach an euren vollkornbrötchen!

Ach ja, russland-sankzjonen fände ich übrigens viel überzeugender, wenn es auch sankzjonen gegen die USA gäbe. Weshalb? Wegen der folter, wegen der drohnenmorde, wegen der völkerrechtswidrigen angriffskriege mit erfundenen kriegsgründen und gefälschten belegen (allein schon wegen der parallele in der deutschen geschichte), wegen des aufbaus einer menschenrechtswidrigen, weltweiten, anlasslosen überwachung aller menschen. Moment, wer ist hier staatsoberhaupt in der BRD? Ach ja, richtig, Frank-Walter Steinmeier, ein riesenloch, das damals noch als obermotz vom bummskanzleramt Murat Kurnaz — immerhin ein staatsbürge der BRD — den scheiß-USA stillschweigend-einvernehmlich zur „behandlung“ im folterknast guantánamo überlassen hat und sogar noch mal eigene geheimdienstler zu den peinlichen verhören zum rechtsfreien raum der USA geschickt hat — einschließlich nachträglicher und laut karlshure-urteil grunzgesetzwidriger behinderung des parlamentarischen untersuchungsausschlusses in dieser sache. Keine weiteren fragen. Es reicht der blick zum grüßaugust. Helau! Alaaf! Mit ehrenwache der bundeswehrmacht vorm obszönen schlösschen mit der standarte davor. Bitte vor dem erbrechen das mund-nasen-wärmtuch entfernen! 🤮

Und jetzt wieder schön die da-da-doppelmoral der scheißbummsregierung vergessen und wieder angst vor den pösen russen haben! Die vergiften manchmal menschen mit nowitschok, diese pösen russen. Dafür müssen die um jeden preis sankzjoniert werden, diese pösen russen. Aber leider kennen sie sich so wenig mit der dosierung aus, dass die menschen das überleben, diese pösen russen. Die sind nicht nur pöse, die sind auch doof und kennen sich mit ihren eigenen kampfgiften nicht aus, diese pösen russen!

Kommt, verbrennt fräcking-gas und ladet damit die elektromotoren der autos auf, das ist hipp, klima und umwelt! Vielleicht sollte die BRD sich einfach an die USA anschließen. Dann hätten wir endlich eine verfassung, und diese täglichen, gefühlt fünf minuten gerüchterstattung zum scheiß-US-wahlkrampf im scheißtagesschaum bekämen wenigstens eine rudimentäre lebenspraktische bedeutung für die zuschauer, weil sie endlich zwischen pest und kolera mitwählen könnten. Dass die scheißgrünen in so einem staat nix geworden wären, das finde ich angesichts der vielen arschlöcher und schlammfotzen in dieser scheißpartei nur noch erfreulich…

Ach!

„Cyber cyber“ des tages

⚠️ Achtung, tischkanten aus gebissnähe entfernen! 🤦

Dabei sucht die Agentur für Innovationen in der Cybersicherheit nicht nur nach Ingenieuren. Auch Theologen, Philosophen oder Hacker seien willkommen

Hervorragende vorstellung von cyber-cyber-sicherheit! Der, die oder das filosof:in kann uns darlegen, warum ein unverschlossener raum nicht betreten werden kann und warum deshalb der cyber-cyber-raum völlig und ganz jetzt mal klar sicher ist, der teologe kann eine predigt halten, ein erbäuliches kirchenlied auswählen und ein gebet sprechen, wenn es dann doch schiefgegangen ist, und was sich in diesem behörd- und behürdlichen umfeld an „häckern“ finden wird, spottet sowieso jeder beschreibung. 🎃

Wenn alle stricke reißen, kann man ja einen exorzisten dazuholen, der es mit weihwasser, gebet und schlangenöl versucht. 🧚🦄😇

Ganz wichtig bei dieser mutmaßlichen pämperung parteinaher personen mit hochdotierten bullschitt-dschobbs in der bananigen republik bananistan ist das ganzheitliche verständnis, die frauen- und sozjalwisschenschaftlerkwote und der völlig neue, von hochnotlächerlicher angst erfüllte, corona-gestählte blick auf die cyber-cyber-sicherheit der BRD:

„Stellen Sie sich vor, morgen wird Deutschland nicht von Covid-19, sondern von einem Computer-Virus befallen“, nannte Igel ein Beispiel. Das hätte Folgen für alle und verlange nach Antworten verschiedener Fachrichtungen

Ich wills mal so sagen: für mich persönlich hätte es — im gegensatz zu dieser beschissenen corona-scheiße — überhaupt keine folgen. Und schon gar keine folgen, für deren bewältigung ich einen teologen, filosofen oder trostfähigen teddybären brauchte. Ich würde mich zurücklehnen, immer wieder mal sagen, wie schade es doch ist, dass diese ganzen jahre niemand vor der softwäjhrmäßigen meikrosoft-monokultur gewarnt hat, die schließlich zum inkompetenzbedingten runterfahren eines ganzen scheißstaates geführt hat und fahre meine arbeitsrechner im zweifelsfall mit einem USB-datenzäpfchen hoch. Ist mir doch egal, was andere für schadsoftwäjhr haben! Diese scheiße haben sie sich selbst zuzuschreiben, also sollen sie die scheiße fressen! Es ist mir ja jetzt schon egal. Und der anschließende wirtschaftliche zusammenbruch ist einfach nur darwin. Dummheit ist eben manchmal auch ein evoluzjonärer nachteil…

Grüße auch an die münchner stadtverwaltung! Ihr habt bald wieder eure geliebte bananensoftwäjhr am arbeitsplatz, obwohl dieses windohs zehn von meikrosoft nicht einmal den hier geltenden datenschutzgesetzen genügt! Lecker, lecker banane! 🍌

Schon peinlich für die berliner scheißgrünen…

…wenn man nicht die werbeklitsche mit dem miesesten fotoschopp-spezjalexperten für eines seiner dummen S/M-reklamebildchen für die autofreie innenstadt bezahlt, sondern diese werbeklitsche auch besser weiß, was ankommt, und deshalb jeglichen eindruck irgendeiner diversität auf dem miesen fotoschoppdschobb vermeidet. :mrgreen:

Ach, herr Danisch, ich als rumätzexperte mit dem fäzenvollen mund kann ja verstehen, dass sie ein bisschen ätzen wollen, aber andersrum wäre das bild genau so lächerlich geworden. 😀

Vom normalen wetter in jenen acht monaten des jahres, in denen kein sommer ist, will ich da gar nicht erst anfangen. Und ob der wehrlos im wege eingesperrte rasen wohl immer noch so glücklich und mit pusteblümchen erblüht, wenn er im BRD-reichshauptslum zum praktischen hundeklo und mülleimer umgewidmet wurde, werden wir leider nie sehen, weil diese ausführung eine so hirnlose idee ist, dass die gute frau Hermann hoffentlich von jemanden gebremst wird.

Wisst ihr eigentlich, an was mich dieses schöne bild der grün*innen erinnert? An die bibelcomix im wachtturm der zeugen jehovas. Nein, nicht an die geilen endzeitvisjonen der lebensverachter, sondern an die hochnotspießigen darstellungen der neuen welt. Die sind allerdings deutlich diverser. 🧚

Geistiges eigentum des tages

Eintragung gilt für Lederwaren, Textil, Kosmetika und Getränke
Unternehmer lässt sich Kreuzesinschrift „INRI“ als Marke sichern

Werner Lustig [ja, der heißt wirklich so], der jetzige eigentümer der marke „INRI“, so:

Jeder sollte seinen Glauben auf dem Herzen tragen

Aber er will halt dran verdienen. Ich glaube nicht, dass die judas-, geld- und satansanbeter in den kristlichen kirchen sich gefallen lassen werden, dass jemand an ihrem angestammten kerngeschäft als jesusverkäufer mitverdient. Aber hej, wenn sich solche geistige-enteignungs-maden und die scheißkirchen miteinader prügeln, kann es nur gewinner geben! 👍

Pumpt schlamm in den ring! Guckt mal, Jesus ist auch schon unter den zuschauern! 🤣