Türkei des tages

Der geehrenswerte türkische minipräsi Recep Tayyip Erdoğan hat seine marionette von kriegsminister, Fikri Işık, die verschwörungsteorie des monats von sich geben lassen:

Wenn der Chef des deutschen Geheimdienstes (BND) Zweifel daran äußere, dass die Gülen-Bewegung hinter dem Putschversuch stecke, werfe dies die Frage auf, „ob nicht der deutsche Geheimdienst hinter diesem Putsch steckt“

(Übrigens, ARD-tagesschau beim staatssender mit bildungsauftrag: es gibt… ähm… inzwischen seit ein paar jährchen dieses unicode. Wenn so ein rotziger blogger aus der dritten reihe wie ich es hinbekommt, namen wie Erdoğan und Işık richtig zu schreiben, dann solltest du rundfunkgebührenfinanziertes monster das auch hinbekommen. Es ist nämlich gar nicht so schwierig. Was der unterschied zwischen einem „i“ mit punkt drüber und einem „ı“ ohne punkt drüber sowie zwischen einem „ş“ mit häkchen drunter und einem „s“ ohne häkchen drunter ist, kannst du ja mal eine deiner gewiss zahlreichen türkischen putzfrauen fragen, wenn dein türkeiexperte es noch nicht weiß. Der große vorteil beim richtigen schreiben: ein leser kann dann wenigstens wissen, wie die namen ausgesprochen werden und kann sie sogar als deutscher so aussprechen, dass ein türke sie wenigstens wiedererkennt. Und nein, ich kann trotz solider gettosozjalisazjon kein türkisch…)

Die türkei

Die türkei, die demnächst (so in vier bis fünf jahren) mitglied der europäischen unjon sein wird, die sich zurzeit unter ihrem staatspräsidenten Recep Tayyip Erdoğan vollständig entdemokratisiert und die auf besonderen wunsch von bummskanzlerin Angela Merkel sex milljarden øre dafür bekommen hat, fliehende menschen in ein paar zelten unterzubringen und aus der BRD fernzuhalten, damit die AFD nicht noch größer wird, steckt jornalisten aus der BRD mit dem vorwurf der mitgliedschaft in einer terroristischen vereinigung in den knast. In einen türkischen knast, wohlgemerkt.

Frau Merkel, die nach allen kräften mithilft, Erdoğan groß zu machen, hat auch schon eine ihrer blubb blubb plopp sprechblasen abgelassen und fordert eine fäjhre behandlung. Vermutlich meint sie so „fäjhr“ wie die folterknast-behandlung von Murat Kurnaz durch die vereinigten staaten eines teils von nordamerika, gegen die der damalige geheimdienstminister und heutige bummsgrüßaugust Frank-Walter Steinmeier auch nichts hatte, ganz im gegenteil, da wurden gleich mal ein paar leute zum verhören hingeschickt…

Die „demokratische ordnung“

P’litiker mit NATO- und EU-hintergrund, die angesichts des scheiternden putsches gegen Recep Tayyip Erdoğan davon faseln, dass die „demokratische ordnung“ in der türkei respektiert werden müsse, zeigen im spiegelbild dieser frase, was sie selbst unter „demokratie“ verstehen: pressezensur, vollständige übernahme des rundfunks, internetzzensur, menschenrechtsverletzungen, willkürliche verhaftungen, demonstrazjonsverbote, politisch bestellte richter, kwasistaatliche religjon, führerkult und grobe gewalt durch staatlich besoldete schläger gegen jeden, der sich dieser staatsführung verweigert. Wer glaubt, dass es in der türkei ein problem gibt, kann sich — zumindest mit halbwegs razjonalen argumenten — kaum der einsicht versperren, dass dieses problem viel größer als die türkei ist.

Und nun: bitte hier weiterlesen!

BRD des tages

Der präsident des staates, dem die BRD-regierung unter Merkel, Kugelschröder und Anahles gerade erst ein paar milljarden øre dafür gegeben hat, dass er die ganzen afrikanischen flüchtlinge aus der europäischen unjon raushält, ist dafür verantwortlich, dass jetzt abgeordnete des deutschen bummstages unter polizeischutz stehen. Wer sich mit solchen „verbündeten“ zusammentut, braucht auch keine feinde mehr…

Ich bin ja mal gespannt…

Ich bin ja mal gespannt, ob guhgells juhtjuhbb diesen kleinen redeausschnitt des bummstagsabgeordneten Detlef Seif (CDU) vor dem deutschen bummstag — selbstverständlich auch bestandteil der bummstagsprotokolle und auch dort als video verfügbar — genau so weglöschen wird, wie guhgells juhtjuhbb bislang andere reproduzjonen des „schmähgedichtes“ auf Recep Adolf Erdoğan weggelöscht hat. Wenn ja: Dort wäre in einer minute mittelmäßigen vortrages ein wenig appetitliches gedicht über den gegenwärtigen türkischen staatspräsidenten zu hören gewesen.

Übrigens: ohne die böhmermannsche einkleidung als das, was man nicht sagen darf, handelt es sich hier um einen klaren fall von beleidigung eines ausländischen staatsoberhauptes. Ob der deutsche bummstag wohl die immunität aufheben wird und ob Angela Merkel wohl eine strafverfolgung ihres eigenen parlamentarischen händchenhebeviehs ermöglichen wird, wenn Recep Tayyip Erdoğan seine hoffentlich gut dafür bezahlte anvergewaltskanzlei eine entsprechende strafanzeige erstatten lässt? Wir dürfen gespannt sein.

Alles, was darauf gefolgt ist, ist eine bessere, wirksamere, zersetzendere satire als Böhmermanns ursprüngliche satire. :mrgreen:

Übrigens, n-tv…

…das so genannte „gedicht“ von diesem Böhmermann…

Doch dann springt die Kanzlerin Erdogan überraschend zur Seite, ruft eilfertig den türkischen Ministerpräsidenten persönlich an und kritisiert demonstrativ das Gedicht. Hinterher lässt sie das auch noch alle Welt offiziell wissen und ihr lyrisches Urteil verbreiten: „bewusst verletzend“. Unerträglich. Obendrein belobigt sie im Gestus einstiger Ostblockregime, dass das Gedicht zensiert und vom Netz genommen worden sei

…ist keineswegs vom netz genommen. Es ist von der webseit des BRD-staatsfernsehens genommen und wird auf zentral organisierten und damit leicht zensierbaren drexseits wie juhtjuhbb immer schnell gelöscht, wenns mal einer hochlädt — aber der torrent magnet:?xt=urn:btih:334eed1c1d82db5f801bb3744f9c2e63d7959ecb&dn=2016-03-31-neo%5Fmagazin%5Froyal.mp4 ist wohl mit nichts mehr aus dem netz zu entfernen. Das ist übrigens ein angenehmer fortschritt gegenüber „einstigen ostblockrehschims“ und der gegenwärtigen „freiheitlich-demokrakischen grunzordnung“ mit ihrer korrupzjon und ganzen lüge. Könntet ihr also ruhig mal einen link drauf legen, wenn ihr schon in diesem internetz macht.

Ach, ihr seid wohl selbst zensiert und dürft nur das lob, aber nicht das gelobte vor die augen eurer zuleser und zuschauer stellen… verstehe. Jornalisten eben.

Schön übrigens, wie die gar nicht so tolle satire erst in ihrer rezepzjon so richtig groß und gut wird. Dafür mein glückwunsch an Jan Böhmermann, dem ich sonst eher weniger abgewinnen kann.

ZDF des tages

Jetzt gibts das „recht auf vergessen“ sogar fürs fernsehen:

Die Parodie zum Umgang des türkischen Präsidenten mit Satire entspricht nicht den Ansprüchen, die das ZDF an die Qualität von Satiresendungen stellt

Aber hauptsache, die seifenopern entsprechen den „kwalitätsansprüchen“ des scheiß-ZDF.

Nachtrag: Wer sehen will, um was es geht, kann den torrent saugen.

S/M des tages

Ich höre und sehe gerade öfter mal, dass Recep Tayyip Erdoğan mit seinen zensurwünschen bei etlichen US-amerikanischen webseits durchkommt. Beim fratzenbuch sollen die links auf das video massenhaft verschwinden. Es würde mich nicht weiter wundern, wenn das video demnächst auch bei juhtjuhbb weg ist — und in der ARD-mediatek ebenfalls depubliziert wird. Ein voller erfolg für die p’litische zensur im EU-reich des „rechts auf vergessen“, das gestern noch „charlie hebdo“ war.

Seht ihr, das ist das problem mit zentralen anbietern. Ihr habt doch hoffentlich alle torrent-softwäjhr, oder?! Hier ist ein magnet-link auf das video; und jedes runterladen und teilen dieses videos ist ein weit wirksameres mittel gegen die zensur des internetzes als so eine hilflose pseudodemonstrazjon wie mal eben beim zwitscherchen oder beim fratzenbuch vor lauter wut den avatar auszutauschen. Vielleicht ist ja noch jemand so nett und macht türkische untertitel, damit die menschen in der türkei mitlachen können — ich kann leider kein türkisch…

Übrigens: genau das kommt raus, wenn man rechtsfreie räume schafft, in denen man „hassrede“ mit hausrecht und privatjustiz bekämpft, statt einfach auf herkömmliche weise strafttaten zu verfolgen. (Ja, volxverhetzung ist eine straftat in der BRD. Und ja, meine aufforderung, die immaterjalgüterrechte des NDR zu missachten und eine produkzjon, die schon längst mit zwangsgebühren bezahlt wurde, ist auch nicht ganz koscher.) Die gleichen gestalten, die jetzt über solche verschwindesachen im internetze erschrocken sind, haben mit den willkürlichen zensurwünschen angefangen — natürlich für ihre sache, also für das, was sie für eine gute sache halten. Ach!

Ich wünsche Recep Tayyip Erdoğan viel spaß mit den geistern, die er gerufen hat! :mrgreen:

BRD-partnerstaat des tages

Wenn mal eben der botschafter einbestellt wird, weil eine satire im BRD-staatsfernsehen das missfallen des präsidenten erregt hat

Aber hej, hauptsache, da kann man flüchtlinge hin verklappen. Dafür kommt die türkei auch demnächst in die EU, diese wertegemeinschaft der demokratie, meinungsfreiheit und menschenrechte, und geld kriegt die türkei schon jetzt massenhaft dafür.

Und merkt es euch: der irre, böse und unberechenbare heißt Wladimir Putin!