BRD-parteienstaatsfernseh-propagandawort des tages

Problempartner [archivversjon]…

Das klingt ja fast schon ein bisschen wie „akzjon sorgenkind“. Fehlt eigentlich nur noch ein BRD-bundeskanzler, der von einem „lupenreinen demokraten“ faselt. Freut ihr euch auch alle schon so sehr auf den im hintergrund weiter vorbereiteten beitritt der türkei zur europäischen unjon?

Die Türkei ist ein wichtiger Partner, ein Beitrittskandidat und ein NATO-Alliierter

Na, dann habt ihr allen grund zur freude! 🎂

Und das gefasel von „europäischen werten“ kann auch schön weiter aufrecht erhalten werden, denn die p’litikprägenden europäischen werte im brüsseler krebsgeschwür sind lohndrückerei, antidemokratie und korrupzjon.

Was man in der türkei nicht mehr lesen kann…

Das brightsblog ist in der türkei gesperrt, ist natürlich keine zensur, ist nur bekämpfung des terrorismus.

Kritisiert werden in besagtem Artikel die staatlich verordneten Gebete für den Sieg türkischer Truppen bei der Nord-Syrien-Aggression. Der unerschütterliche Glaube an Allah gebe den Streitkräften der Türkei die Macht gegen die terroristischen Kurden der YPG ins Feld zu ziehen

Lasst das lachen lieber im halse stecken, die türkei ist uns da nur wenige jahre voraus. Und wenn wir eine zensurinfrastruktur nach den feuchten träumen von „oh, die armen missbrauchten kinder“ Ursula von der Leyen, jetzige p’litbüroscheffin der europäischen unjon, aufgebaut hätten, dann wären zensurgesetze gegen fäjhknjuhs und häjhtspietsch noch viel schlimmer ausgeweitet worden.

Trollp’litik des tages

Wir kriegen so langsam eine gewisse genozid-inflazjon… 😈

Und ja, so ungern ich das einräume, aber Recep Tayyip Erdoğan hat völlig recht, wenn er den „umgang“ der neuwelteinwanderer mit den eingeborenen amerikas als genozid bezeichnet sehen will. Es war nichts anderes als raub, entrechtung und völkermord. Übrigens auch ziemlich genau das, was die türken mit den armenjern gemacht haben.

Unterdessen in der NATO

Unter der Regie der Türkei erwacht der Islamische Staat (IS) zu neuem Leben. Ehemalige IS-Mitglieder tauschten ihre „Uniformen“ gegen Uniformen der von der Türkei ausgebildeten, finanzierten und mit ihr assoziierten Milizenallianz Syrische Nationale Armee (SNA) ein. Ihre Methoden des Terrors änderten sie nicht. Mit ihrer Unterstützung treibt die Türkei die ethnischen Säuberungen in Nordsyrien voran

Übrigens: als ich jung war, hat man „etnische säuberungen“ noch als völkermord bezeichnet, und mir gefällt das wort auch viel besser, weil es eben nicht nach staubwischen und kloputzen, sondern nach massenmord klingt.

Und morgen wundern sich die p’litiker darüber, dass die von NATO-mitgliedsstaat türkei unter Recep Tayyip Erdoğan wieder hochgepäppelte, neu eingekleidete und mit leopard-bundeswehrmachtspanzern offen unterstützte mordbrennerbande IS nach europa und in die USA kommt und dann hier die menschen totmacht. Zumindest tun sie so, als ob sie sich wunderten — in wirklichkeit ziehen sie die neuesten grundrechtsabschaffungsgesetze mit totalüberwachung, geheimdienstbefugnissen und vollüberwachung aus der schublade, mit total überzeugend gespieltem ernstem gesicht, aber wegen der gefährdung unserer freiheit durch den terrorismus müssen wir die freiheit leider abschaffen. Was für ein jammer. ☹️

Und die leute werden angstdumm und schafhaft darauf abfahren. Weil sie immer angstdumm und schafhaft auf so eine ansage abfahren, wenn ihnen ein entmenschter feind vor augen gestellt wird. 9/11 ist jetzt schon viel zu lange her, und viele zu viele leute zweifeln doch wenigstens ein bisschen an der „offizjellen verschwörungsteorie“ der USA. 🐑

Freiheit! Freiheit für terroristische mörderbanden!

Das türkische Militär bombardiert offenbar gezielt IS-Gefängnisse. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte meldet, 100 IS-Dschihadisten sei mit ihren Familien die Flucht aus dem IS-Camp Ain Issa gelungen, nachdem das türkische Militär dieses bombardierte […] Gleichzeitig wird die Zusammenarbeit der türkischen Armee mit Dschihadisten immer offenbarer. Erdogan lobt die islamistischen Söldner als „Armee Mohammeds“: „Ich küsse die Stirn der Helden der Armee Mohammeds, die an der Operation Friedensquelle teilnehmen“, twitterte der türkische Präsident.

Grüße an den NATO-partner und verbündeten türkei, der bei näxster sich bietender gelegenheit in die europäische unjon aufgenommen wird!

Wie arsch auf eimer

Gerhard „lupenreines a…loch“ Schröder (SPD) hält nicht nur Wladimir Putin für einen lupenreinen demokraten, sondern ist auch ein besonderer freund von Recep Tayyip Erdoğan [archivversjon des focus-artikels, weil dort öfter texte nachträglich und ohne kennzeichnung verändert werden — ist halt scheißjornalismus, diese bildzeitung mit schlips].

S/M des tages

Na, ist es eine gute idee, im fratzenbuch etwas zu schreiben, was das missfallen des türkischen präsidenten erregen könnte (das kann vermutlich beinahe alles sein) und anschließend einen urlaub in der türkei zu machen? Das hat freundlicherweise mal jemand für uns untersucht, und dabei hat sich rausgestellt, dass es eine scheißidee ist, denn es ging an der grenze direkt in den knast, und jetzt hängt er erstmal in der türkei fest und darf ein paar jahre darauf warten, dass sein prozess beginnt. [Dauerhaft archivierte versjon der meldung gegen die von scheißpresseverlegern lobbyistisch durchgedrückte „depublizierung“ von mit „rundfunkgebühren“ bazahlte inhalte des BRD-staatsfunks.]

Ich wünsche euch allen auch weiterhin viel spaß mit euren ganzen STASI-akten zum selbstschreiben. Unter den urlaubsländern ist die türkei zurzeit nicht so empfehlenswert. Aber hej, nebenan bei den griechen ist es genau so hübsch, und die können gut ein bisschen geld gebrauchen…

Türkei des tages

Der geehrenswerte türkische minipräsi Recep Tayyip Erdoğan hat seine marionette von kriegsminister, Fikri Işık, die verschwörungsteorie des monats von sich geben lassen:

Wenn der Chef des deutschen Geheimdienstes (BND) Zweifel daran äußere, dass die Gülen-Bewegung hinter dem Putschversuch stecke, werfe dies die Frage auf, „ob nicht der deutsche Geheimdienst hinter diesem Putsch steckt“

(Übrigens, ARD-tagesschau beim staatssender mit bildungsauftrag: es gibt… ähm… inzwischen seit ein paar jährchen dieses unicode. Wenn so ein rotziger blogger aus der dritten reihe wie ich es hinbekommt, namen wie Erdoğan und Işık richtig zu schreiben, dann solltest du rundfunkgebührenfinanziertes monster das auch hinbekommen. Es ist nämlich gar nicht so schwierig. Was der unterschied zwischen einem „i“ mit punkt drüber und einem „ı“ ohne punkt drüber sowie zwischen einem „ş“ mit häkchen drunter und einem „s“ ohne häkchen drunter ist, kannst du ja mal eine deiner gewiss zahlreichen türkischen putzfrauen fragen, wenn dein türkeiexperte es noch nicht weiß. Der große vorteil beim richtigen schreiben: ein leser kann dann wenigstens wissen, wie die namen ausgesprochen werden und kann sie sogar als deutscher so aussprechen, dass ein türke sie wenigstens wiedererkennt. Und nein, ich kann trotz solider gettosozjalisazjon kein türkisch…)

Die türkei

Die türkei, die demnächst (so in vier bis fünf jahren) mitglied der europäischen unjon sein wird, die sich zurzeit unter ihrem staatspräsidenten Recep Tayyip Erdoğan vollständig entdemokratisiert und die auf besonderen wunsch von bummskanzlerin Angela Merkel sex milljarden øre dafür bekommen hat, fliehende menschen in ein paar zelten unterzubringen und aus der BRD fernzuhalten, damit die AFD nicht noch größer wird, steckt jornalisten aus der BRD mit dem vorwurf der mitgliedschaft in einer terroristischen vereinigung in den knast. In einen türkischen knast, wohlgemerkt.

Frau Merkel, die nach allen kräften mithilft, Erdoğan groß zu machen, hat auch schon eine ihrer blubb blubb plopp sprechblasen abgelassen und fordert eine fäjhre behandlung. Vermutlich meint sie so „fäjhr“ wie die folterknast-behandlung von Murat Kurnaz durch die vereinigten staaten eines teils von nordamerika, gegen die der damalige geheimdienstminister und heutige bummsgrüßaugust Frank-Walter Steinmeier auch nichts hatte, ganz im gegenteil, da wurden gleich mal ein paar leute zum verhören hingeschickt…

Die „demokratische ordnung“

P’litiker mit NATO- und EU-hintergrund, die angesichts des scheiternden putsches gegen Recep Tayyip Erdoğan davon faseln, dass die „demokratische ordnung“ in der türkei respektiert werden müsse, zeigen im spiegelbild dieser frase, was sie selbst unter „demokratie“ verstehen: pressezensur, vollständige übernahme des rundfunks, internetzzensur, menschenrechtsverletzungen, willkürliche verhaftungen, demonstrazjonsverbote, politisch bestellte richter, kwasistaatliche religjon, führerkult und grobe gewalt durch staatlich besoldete schläger gegen jeden, der sich dieser staatsführung verweigert. Wer glaubt, dass es in der türkei ein problem gibt, kann sich — zumindest mit halbwegs razjonalen argumenten — kaum der einsicht versperren, dass dieses problem viel größer als die türkei ist.

Und nun: bitte hier weiterlesen!

BRD des tages

Der präsident des staates, dem die BRD-regierung unter Merkel, Kugelschröder und Anahles gerade erst ein paar milljarden øre dafür gegeben hat, dass er die ganzen afrikanischen flüchtlinge aus der europäischen unjon raushält, ist dafür verantwortlich, dass jetzt abgeordnete des deutschen bummstages unter polizeischutz stehen. Wer sich mit solchen „verbündeten“ zusammentut, braucht auch keine feinde mehr…