Juchu! Hannover ist jetzt noch sicherer geworden!

Die polizei hat in hannover vier weitere permanent und anlasslos die menschen beglotzende überwachungskameras aufgestellt.

Huch. Plötzlich sind vier neue Kameras dazugekommen, also sind es 34 Kameras. Doch davon erfährt mensch nichts, es sei denn, die Polizei legt vor Gericht aufgrund von Rechtfertigungsdruck spontan und ungeplant ein Dokument vor, aus dem der Kamerazuwachs nebenbei kurz erwähnt wird

Natürlich ohne rechtskonforme beschilderung mit hinweis, dass ein platz kameraüberwacht ist. Aber hej, hauptsache das internet bleibt kein rechtsfreier raum, da kann man der polizei doch zum ausgleich ein paar willkürkompetenzen geben!

Kinderfickersekte des tages

Anderthalb Jahre nach der Missbrauchsstudie der katholischen Kirche bleiben strafrechtliche Konsequenzen aus

Das war doch der zweck der ganzen veranstaltung: weiterhin die täter zu schützen. Oder hat jemand etwas anderes geglaubt? Wenn man strafverfolgung will, lässt man die mafia mit ihren wohlorganisierten kinderfickerringen nicht selbst „aufklären“, sondern geht deren verbrechen wie jedes andere verbrechen an. Aber so lange hier parteien mit einem scheiß-C im parteinamen regieren, so lange werden die röm.-kath. und ev.-luth. kirchenverbrecher weiterhin im rechtsfreien raum machen dürfen, wozu immer sie ihre lust treibt, ohne eine strafe befürchten zu müssen.

Wer seine kinder lieb hat, hält sie mit allen vertretbaren mitteln von den kristlichen scheißkirchen fern! Und wer auch nur eine spur von anstand und ehre in sich spürt, tritt aus diesen selbstsüchtigen verbrechervereinen aus. Kleiner hinweis von mir: Jesus war da auch nicht drin. Und was der zu den kalten, gewaltgeilen, herzenfressenden machenschaften gesagt hätte, kann ich mir ausgesprochen lebhaft vorstellen. 😇

Kinderfickersekte des tages

Zu Beginn des neuen Jahres verordnet sich die katholische Kirche in Deutschland erneut schärfere Regeln zum Umgang mit Missbrauch. Erstmals werden sie in allen Bistümern verbindlich und einheitlich

Ich wüsste da ja auch ein paar regeln: das strafgesetzbuch. Das ist in der ganzen BRD einheitlich und sieht haftstrafen für sexuellen kindesmissbrauch vor. Aber die hl. röm.-kath. satanskirche darf sich unter dem schutz der unheiligen dreieinigkeit aus pater, blasebalg und notgeilem geist offenbar ihre eigenen regeln setzen, weiterhin ihre kinderfickpriester in organisierter kriminalität vor strafverfolgung schützen und zusehen, dass auch alles so weiterläuft wie gewohnt. Wäre ja schlimm für die priesterschaft, wenn die lustknaben ausgehen! 🤮

Ich werde jetzt einbrecher, und ich gebe mir selbst schärfere regeln zum umgang mit einbruchsdelikten. Ob ich wohl auch damit so durchkomme, dass die BRD-staatsanwaltschaften niemals so gegen mich ermitteln, dass ich hinter gitter gesteckt werde?

Aber hauptsache, im internetz gibts keine „rechtsfreien räume“! 😦

Kinderfreund des tages

NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) fordert deutlich höhere Strafen für Kindesmissbrauch und den Besitz von Kinderpornographie. So sollen bei letzterem künftig bis zu fünf Jahre statt bis zu drei Jahre drohen. Bei schwerem sexuellen Missbrauch soll nach Reuls Willen die Höchststrafe von fünf auf zehn Jahre steigen

[Archivversjon]

Und, herr innimini, beginnen sie jetzt mit umfangreichen ermittlungen gegen die kinderfickerringe in der hl. röm.-kath. scheißkirche? Hören sie endlich damit auf, diese verbrecher in einem rechtsfreien raum selbst ermitteln zu lassen, beginnen sie damit, beweismittel zu beschlagnahmen und gegen die sich gegenseitig gut organisiert deckenden verbrecher zu ermitteln, statt sie einfach gewähren zu lassen? Nein? Es geht ihnen nur um ihre wahrnehmung in der scheißpresse?

Genau so habe ich mir das gedacht, sie p’litisch kindesmissbrauchender schreibtischmittäter aus einer C-partei der BRD!

Übrigens: wenn man in der BRD ein kind fahrlässig totmacht, gibt es darauf ein halbes jahr auf bewährung und fünfhundert øre geldstrafe [archivversjon]. Und das gilt als „hartes urteil“. Aber das ist ja auch nicht so schlimm, das ist unvermeidlicher kollateralschaden, denn die räder müssen ja rollen für den wirtschaftlichen endsieg.

Psychiatriemissbrauch des tages

Mehr als sieben Jahre war Gustl Mollath zu Unrecht in der Psychiatrie eingesperrt. Seit Sommer 2013 ist er wieder frei, jetzt haben sich der Freistaat Bayern und Mollath auf eine Entschädigung geeinigt: Er bekommt zusätzlich 600.000 Euro […] Laut dem Landgericht München I zahlt Bayern diesen Betrag „ohne Anerkennung einer Rechtspflicht zur Abgeltung der geltend gemachten Ansprüche, insbesondere aufgrund unberechtigter Unterbringung in einem forensischen psychiatrischen Krankenhaus“

[Archivversjon]

Niemand ist schuld, wenn ein mensch mit seinem „schwarzgeldkomplex“ (urteil eines gutachters) in den rechts- und menschenrechtsfreien raum einer BRD-psychiatrie verfrachtet wird, damit er nicht mehr so stört. Ich frage mich ja, wie viele menschen in der durch und durch korrupten und p’litkriminellen scheiß-BRD noch so in die psychiatrien abgeschoben werden, aber leider nicht das glück haben, außerhalb der psychiatrie bekannt zu werden. Und ich bin mir sicher, dass es mehr als nur zwei, drei bedauerliche einzelfälle sind, die schon übel genug waren. Dafür war der ganze apparat aus gutachtern, psychiatern (die übrigens sieben verdammte scheißjahre lang nicht bemerkt haben wollen, dass da kein kranker hinter gitter gesteckt wurde) und richtern im stalinistischen bayern bei Gustl Mollath viel zu gut eingespielt. 😦

Mit kaltem gruß von eurer bummsregierung!

Schon vor einem Jahr kündigte das Kraftfahrt-Bundesamt nach BR-Informationen gegenüber Audi den Rückruf manipulierter Euro-4-Dieselautos an. Doch passiert ist bis heute nichts. Mögliche Ansprüche auf Schadenersatz drohen zu verjähren

[Archivversjon]

Das war vermutlich gar keine organisierte kriminalität, die vorsätzlich betrügerische softwäjhr für die motorsteuerung hat sich einfach von allein geschrieben, müsst ihr verstehen! Ist ja nur euer geld. Aber hauptsache, im internetz gibt es keine rechtsfreien räume, da muss man alles zensieren! 🤮

Rechtsfreier raum des tages

Die verbrecher arbeiten weiterhin mit den arbeitgebern der staatsanvergewaltschaften und polizeien an der aufklärung ihrer verbrechen, oder so ähnlich.

Vielleicht sollte man die verbrechen von VW genau so behandeln wie die verbrechen der kristlichen scheißkirchen: durch… ähm… eine art selbstverfolgung von straftaten durch die straftäter. Da haben die staatsanwaltschaften dann auch gleich noch viel mehr kapazitäten frei, um schwarzfahrer, hartz-IV-brötchendiebe und haschischraucher in die gefängnisse einzusperren.

Ich finde es ja immer wieder faszinierend…

Ich finde es ja immer wieder faszinierend, dass die systematischen verbrechen der kristlichen scheißkirchen von den kristlichen scheißkirchen selbst untersucht werden und nicht einfach mal von polizei und staatsanvergewaltschaft. Und die ganze scheißjornallje in bananistan schreibt dann darüber, als sei das der normalste vorgang der welt und nicht etwa ein für die kristlichen scheißkirchen vorsätzlich aufrechterhaltener rechtsfreier raum, der täter schützt und ihre opfer noch einmal von staatlicher seite her verhöhnt. Vielleicht sollte man diese tolle kosten- und personalsparende metode einfach auf alle straftaten in der BRD ausdehnen. Da sieht dann schon nach einem jahr die ganze kriminalstatistik viel erfreulicher aus, wenn die ganzen kriminellen sich einfach selbst verfolgen und nicht mehr tatü tata die polizei. 😈

Aber hauptsache, das internetz wird nicht zum „rechtsfreien raum“, sondern schön chinesisch durchzensiert und wegradiert, nieder mit dem häjhtspietsch und den fäjhknjuhs!!!elf!!1! 🤮

Gefährder des tages

Diese fußballfänns sind ganz üble gefährder, die müssen STASI-mäßig totalüberwacht werden, irgendwas wird sich schon finden.

Die polizeien, die so vorgehen, kriegen übrigens gerade überall in der BRD so richtige polizeistaatsermächtigungsgesetze. Und die richter, die da mal eben das abhören mit ihrem dienstsiegel „im namen des volkes“ gestatten, sind der so genannte richtervorbehalt, der so tut, als würde er vor irgendetwas schützen, obwohl die STASI-polizeien machen, was sie wollen.

Hinweis: ich hasse fußball. Aber die abschaffung der letzten reste von menschenrechten und die errichtung der DDR 2.0 ist wesentlich schlimmer als fußball.

Urteil des tages

Es ist mit dem grunzgesetz für die bundesrepublik deutschland vereinbar, dass man ein leistungsentgelt für eine leistung zahlen muss, die man gar nicht nutzt. Mit gruß vom rotrobenbeschmutzer Ferdinand Kirchhof, dem bruder von Paul Kirchhof, der mit seinem gutachten die kwasiwohnungssteuer eingeführt hat. Im namen des volkes, versteht sich! *kotz!*

Passt mal auf, es dauert im lande leistungsschutzrecht sicherlich nur noch wenige jahre, dass der so genannte „rundfunkbetrag“ zur finanzierung der scheißpresse ausgeweitet wird… so scheibchenweise und indirekt wird das ja jetzt schon über vereinzelte kooperazjonen vorangetrieben, damit wir uns alle daran gewöhnen. Und damits dann zur alimentierung ausgebrannter BRD-p’litiker und zur finanzierung der scheißpresse reicht, wird dann halt der „beitrag“ schrittweise verdoppelt.

Ach ja, wer eine zweitwohnung hatte und die goebbelswohnungssteuer deshalb doppelt bezahlt hat, wurde abgezockt. Hej, hunde, da habt ihr euren knochen, und jetzt hört auf zu kläffen. Das führt jetzt aber nicht zu einer rückzahlungspflicht an die abgezockten, sondern nur dazu, dass die betroffenen einen antrag stellen können, um das ihnen völlig unrechtmäßig und grunzgesetzwidrig aus der tasche geklaute geld zurückzufordern, und dieser wahnsinn darf jetzt auch noch zwei jahre weiterlaufen. (Wenn die zinsen etwas höher wären, würde ich ja empfehlen, allen ernstes noch zinsforderungen für das so erschlichene zinslose darlehen zu erheben. Aber so dürfte der betrag so lächerlich werden, dass man keine schangse hat, den über ein gerichtliches mahnverfahren einzufordern.)

Was ist bei solcher rechtsprechung der karlshure eigentlich noch verwerflich daran, leuten einfach eine rechnung zu schicken und jede nur denkbare juristische gewalt anzudrohen, wenn sie nicht bezahlen? ARD und ZDF machen das ja vor…

Und übrigens: auch, wenns immer wieder von hirnfickern so gesagt wird, der BRD-parteienstaatsfunk ist kein angebot. Ein angebot, das mir jemand macht, kann ich nämlich ablehnen.

Organisierte kriminalität des tages

Daimler droht Rückruf von über 600.000 Dieselautos der C- und G-Klasse

Na, das ist nach zwei verdammten jahren mal aufgefallen! Bravo! Vermutlich hat jeden tag ein ermittler des bummsministerjums für atmosfärenkonverter bei daimler angerufen und gefragt, ob jetzt auch wirklich schon alle spuren verwischt sind.

Also keine sorge, hier in der BRD wird kein verantwortlicher für den gewerbsmäßigen betrug ein gefängnis von innen sehen. Die zellen sind nämlich schon voll mit schwarzfahrern und hartz-IV-verarmten brötchendieben. Wisst ja, alle menschen sind vor dem gesetz gleich, steht ja so im grunzgesetz, also muss es schon so stimmen. Und so passiert eben genau das, was passiert, weil es genau so p’litisch gewollt ist:

Auch drei Jahre nach dem Auffliegen des Dieselbetrugs manipulieren die Hersteller unbeeindruckt weiter, führen ihre Kunden hinters Licht und vergiften die Luft in den Städten

Hej, hauptsache, es gibt demnächst eine versicherungspflicht für radfahrer! So können die metallmaschinenfahrer mit auspuff wenigstens für ihre blechschäden entschädigt werden, wenn sie mal wieder einen radfahrer totgefahren haben.

„Verfassungsschutz“ des tages

Was schützt eigentlich der verfassungsschutz? Oder: wovor schützt er?

Der heutige Präsident des Verfassungsschutzes Sachsen fertigte 1998 einen Vermerk an. Dieser besagte, dass nicht der Geheimdienst die Szene abschöpfte, sondern umgekehrt

Aha, er schützt wie immer die mörderbanden vor der verhaftung. Aber hauptsache, sonst gibt es keine „rechtsfreien räume“ in der BRD!

[Archivversjon]

Kinderfreunde des tages

Was machen wir mal mit den ganzen kindern, die in irgendwelchen psyichatrischen kinderheimen in der BRD eingesperrt sind. Die verursachen doch nur kosten. Zum „glück“ für die betreiber solcher kinderknäste sind das aber völlig rechtlose menschliche wesen, da kann man wenigstens etwas geld reinholen, indem man die kinder als versuchstiere für die farmazeutische industrie verwurstet. Und da es ein psychiatrisches kinderheim ist, also komplett rechtsfreier raum — rechtlose kinder und rechtlose „psychisch kranke“ — ist da keinerlei problem zu befürchten. Und wenn man schonmal dabei ist, kann man auch ein paar medizynische verfahren ausprobieren und einen Mengele 2.0 im schönen niedersaxen machen:

Konkret geht es um die sogenannte Pneumoenzephalografie, eine Lumbalpunktion im Lendenwirbelbereich, bei der Hirnwasser entzogen und Luft eingeführt wird. Anschließend wird der Kopf des Patienten geröntgt. Für die Betroffenen ist die Punktion mit tagelangen Kopfschmerzen und Erbrechen verbunden […] Mitte der 1970er-Jahre gehörte die Methode allerdings schon nicht mehr zur Standarduntersuchung in der Psychiatrie, sagt beispielsweise Gergely Klinda in ihrer Dissertation zur Geschichte der Pneumoenzephalografie – auch, weil die Untersuchung extrem schmerzhaft und immer auch mit einem Infektionsrisiko verbunden gewesen sei, wurde sie demnach Anfang der 1970er-Jahre durch die Computertomografie abgelöst […] dass einigen später in der Klinik tätigen Ärzten, die nicht genannt werden wollen, die ungewöhnliche Häufung der Pneumoenzephalografien aufgefallen ist. Vor allem, weil in den Krankenakten keine Gründe für die Untersuchungen vermerkt gewesen sei […] legen den Verdacht nahe, dass es sich dabei um klinische Forschungen gehandelt haben könnte

Und hej, auf diese weise reduziert man immerhin auch diese scheußlichen tierversuche, gegen die diese tierfreunde ständig demonstrieren, und das hat doch nur vorteile… :mrgreen:

Für die Ärzte konnten die Versuche zudem sehr produktiv sein – und zwar für die eigene Reputation und Karriere […] Die Mediziner fühlten sich offenbar so sicher, dass sie zumindest in Fachzeitschriften die Ergebnisse ihrer Menschenversuche ohne Scham veröffentlicht haben

Ich wünsche allen BRD-bewohnern auch weiterhin viel spaß in dem land, in dem sie gut und gerne leben! Übrigens sind kinder immer noch weitgehend entrechtete menschen, und zwar vor allem, wenn sie von BRD-jugendämtern in kristlichen kinderheimen eingesperrt werden.

Falls sich der link wegen der von scheißpresseverlegern lobbyistisch durchgesetzten „depublikazjonspflicht“ für inhalte des BRD-parteienstaatsfernsehens auflöst: hier ist eine dauerhafte archivversjon.

Danke, B.G., für den hinweis

Polizei des tages

Stell dir mal vor, du frühstückst, und auf einmal stürmt die polizei mit rd. 30 knüppelbullen deine bude und beschlagnahmt dir alles mögliche zeug weg. Das wird sicher einen guten grund haben? Freilich, es geht um den G20 und die dortige gewalt. Allerdings wirst du durchsucht und dir wird aller möglicher kram beschlagnahmt, obwohl du gar nicht dort warst, sondern deine lebensabschnittsgefährtin. Und schließlich räumt die scheißpolizei auch noch ein, dass es ihr bei solchem vorgehen nur um terror und gewalt geht:

Das zeigen auch die Antworten von Jan Hieber, dem Leiter der Soko Schwarzer Block. Er mußte zugeben, dass es bei den Hausdurchsuchungen im Kontext des Rondenbarg Komplex weder um die Sicherung neuer Beweise ging, noch um die Verhaftung von Beschuldigten

Weia!