Kennt ihr den schon?

Sagt papst Franze unter seinen drei krönchen in eine vor lauter schmerz des lachens matte welt hinein: fäjhknjuhs sind eine sünde.

Stolze leistung in den disziplinen hirnverzicht, geschichtsvergessenheit und vollverblendung für einen obermotz der höchst erfolgreichen erfinder eines ganzen bündels von vielen bunten hl. fäjhknjuhs: von der unbefleckten empfängnis kristi über das unzerstörte hymen marias nach der geburt über den heilbringenden jesuskeks über das zurückführen des kinderfickervereines auf den (nach durchlaufende, sterbeprozess solchen lügen erfreulicherweise nicht mehr widersprechenden) jesusjünger Petrus bis hin zur großen, aber ausschließlich frommen und gläubigen katoliken vorbehaltenen belohnung für das ganze erlittene unrecht nach durchlaufen des leidigen sterbeprozesses. Ich glaube, sogar G’tt über diesen zwar etwas zynischen, aber doch großartigen witz lachen gehört zu haben.

Advertisements

Kinderfickersekte des tages

Was braucht es, damit eine Organisation als kriminell gilt? Eine Organisation, in der 40 Prozent aller Mitglieder Kinder vergewaltigen und missbrauchen – ich denke, die gilt ganz klar als kriminell

Der wichtigste unterschied zwischen BRD und australjen ist übrigens, dass in der BRD die röm.-kath. kinderfickersekte mit dem staat durchflochten ist und dass deshalb in der BRD niemand systematisch derartige verbrechen aufklären wird oder gar für eine „entschädigung“ der traumatisierten menschen sorgen wird. Stattdessen bekommt jedes arschgesich… ähm… jeder hochwürden von bischof hier sein gehalt von der BRD aus steuermitteln ausgezahlt, als handele es sich um wichtige staatliche infrastruktur und nicht um gefährliche asozjale verbrecher. Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

Und nein, bei den evangelen in der BRD siehts nicht besser aus, da werden die kinder nur nicht so oft gefickt, aber dafür oft jahrelang gefoltert. In zusammenarbeit mit ärzten und mit den jugendämtern der BRD, versteht sich.

Dauerhaft archivierte versjon der meldung, wisst schon… presseverleger, korrupzjon, reichstag, lobbykratie, löschpflicht bei ARD und ZDF.

Religjon des tages

Wisst ihr ja alle, wird euch auch ständig gesagt: religjon holt nur das beste aus den menschen raus, und wenn alle nur fein religjös sind, dann bricht der weltfrieden, die liebe und das paradies aus.

Ein ultra-orthodoxer Rabbiner in Israel hat seinen Schülern untersagt, einen Geldschein mit dem Bild des jüdischen Dichters Saul Tschernichowski anzuschauen, weil dieser mit einer gläubigen Christin verheiratet war

Rassenschande! Oder halt so etwas ähnliches, nur mit religjon… das geht ja gar nicht! :mrgreen:

Hakenkreuz und bimm, bimm, bimm…

In den letzten tagen fällt der ev.-luth. scheißkirche immer wieder auf, dass in etlichen ihrer glockentürme glocken mit hakenkreuzen und widmungen an Adolf Hitler in die geistige umnachtung der ev.-luth. kristenheit hineinbimmeln. Und natürlich ist das, nachdem es jahrzehntelang kein problem war, ein problem. (Ganz im gegensatz zum gerade erst absolvierten abfeiern des glühenden judenhassers und einflussreichen Hitler-vordenkers dr. Martin Luther.)

Deshalb nur ein wörtchen von mir an die ev.-luth. scheißkirche: Es ist mir im grunde scheißegal, was für nazjonalsozjalistische, satanistische oder kristliche talismane auf den bimmelglocken in euren lärmtürmen angebracht sind, denn ich habe nicht die angewohnheit, glockentürme zu besichtigen und kriege es deshalb nicht mit. Aber dieses nervtötende gebimmel, das könnt ihr bei euren glocken ruhig mal wegmachen. Die welt ist nämlich laut und hässlich genug, auch ohne eure scheißbimmelei.

Nach dem lutherjahr

„Wenn ich einen Juden taufe, will ich ihn an die Elbbrücke führen, einen Stein an den Hals hängen und ihn hinab stoßen und sagen: Ich taufe dich im Namen Abrahams“

Martin Luther, tischreden, nr. 1795

Das bimm-bamm-lutherjahr zur verherrlichung des arbeitsfetischisten, judenhassers, gewaltfreundes, mordredners, hitlervorwegschatters und unmenschen Martin Luther ist vorbei, der große erfolg ausgeblieben, die kirchenbauten wieder richtig leer und die ev.-luth. scheißkirche sucht nach neuen wegen, den menschen ihre menschenverachtende scheißreligjon ins gehirnchen zu hämmern und sie zu klimper-klimper-kirchensteuer-geldschafen zu machen:

Mit neuen Gottesdienstformen für junge Leute will die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) dem anhaltenden Mitgliederschwund entgegentreten. Statt morgens könnten Gottesdienste nachmittags oder abends in modernen Räumen mit Lichteffekten und Bands organisiert werden […] Auch Internetgemeinden und die digitale Kommunikation spielten eine wachsende Rolle, sagte der EKD-Chef. „Erschließt sich die Kirche den digitalen Raum nicht, verpasst sie einen entscheidenden Lebensraum junger Menschen.“ […] Die Suche nach Sinn, Glück und Identität verbänden junge Leute oft nicht mehr mit Religion. Gleichzeitig hätten sie einen Bedarf an Spiritualität, da könne die Kirche ansetzen

Aha, wer mehr glauben als fakten haben will und keine probleme mit dem abfeiern von judenhassern hat, strebt also zurzeit eher zur AFD als zur EKD — und die olle nummer mit dem blutwein und den jesuskeksen zieht auch nicht mehr.

Mein missjonarischer tipp für die ev.-luth. scheißkirche: nach der ganzen lärmenden bimmelspämm im öffentlichen hörraum (und nach euren versuchen mit einem muezzin) geht einfach auch noch unter die internetz-spämmer, damit ihr endlich das ansehen bekommt, das ihr euch seit jahrzehnten, vielleicht sogar seit jahrhunderten verdient habt! Und dann folgt eurem wahren sektengründer, Judas Iskariot, nach, kauft euch für die dreißig silberlinge einen robusten strick und hängt euch auf! Tschüss!

Zum abschluss des „lutherjahres“

Zum abschluss des von der menschenverachtenden ev.-luth. scheißkirche so bimmeltrommelwerbemach gefeierten „lutherjahres“ hier noch ein linkchen voller bräunlicher Luther-zitate mit text dazwischen. Wer keine lust aufs klicken hat: wenn ich diese häjhtspietsch-texte heute schreiben würde, ginge ich mit wegen volxverhetzung und aufruf zu schwerem landfriedensbruch in den knast.

Aus der ev.-luth. scheißkirche kann man übrigens austreten. Jesus war da auch nicht drinnen… 😉

Lutherjahr des tages

Wisst ja, die ev.-luth. scheißkirche hat ganz groß lutherjahr gefeiert, aber es hat niemanden so richtig interessiert. Dafür gibt es zum abschluss dieses tollen jahres aber noch ein lustiges fundstück zu einem judenhasser wie Dr. Martin Luther, der ja vor allem dafür bekannt geworden ist, dass er den ablasshandel der scheißkatoliken bekämpft hat:

In der spanischen Nationalbibliothek ist ein Ablassbrief mit dem Namen Martin Luthers aufgetaucht. Die Direktorin des Weserrenaissance-Museums in Lemgo, Vera Lüpkes, entdeckte das Schriftstück in Madrid bei Recherchen für eine Ausstellung, wie sie dem Kölner „Domradio“ sagte. Luther, der später den Ablasshandel der Kirche erbittert bekämpfte, hatte den Brief als Mönch im Erfurter Augustinerkloster gekauft

Nicht, dass die ganze reformazjon und der darauf folgende dreißigjährige krieg die folge einer post buying frustration war… :mrgreen:

Könnt ihr euch noch erinnern?

Könnt ihr euch noch erinnern, wie meikrosoft ganz große wischofon- und wischopädd-pläne hatte und alles am beispiel der wischofon-benutzerschnittstellen neudeseinen wollte? So weitgehend, dass sogar die desktop-rechner meikrosofts tolle neue flitsch-flatsch-fliesenleger-oberfläche anstelle des altmodischen startmenüs bekommen sollten? Und zwar mit gewalt und völlig alternativlos?

Das ist noch gar nicht so lange her und hat zum glück für den rest der menschheit auch nicht geklappt. Und das wischofon-windohs scheint jetzt endgültig tot zu sein, wenn meikrosoft selbst dazu rät, doch besser andere betrübssysteme zu verwenden:

Auf die Frage, ob es Zeit sei, die Windows-Mobile-Plattform zu verlassen, antwortet Belfiore, dass es für den normalen Anwender besser sei, die Plattform zu wechseln, weil die Vielfalt an Geräten und Apps auf anderen Plattformen wesentlich größer sei. Belfiore selbst habe die Plattform bereits gewechselt

Unvergessen, was ich mir damals alles von irgendwelchen meikrosoft-lemmingen und opfern des schleichwerbe-jornalismus anhören musste, was für ein rückständiger, die zukunft nicht mehr erkennender mensch ich doch sei. 😀

Jemand, der erst einmal die reklamegeschaffene religjon einer marke angenommen hat, ist genau so hirnlos und tatsachenblind wie einer, der eine klassische religjon angenommen hat. Der kollektive wahnsinn der markenfetische ist aus dem gleichen holz geschnitzt wie der kollektive wahnsinn der religjonen.

Kotzreiz des tages

Wenn der obermotz des größten kinderfickerbundes der welt zum kinderschutz auffordert, wird mir davon nur noch übel.

Hej, papst, du vorsitzender des weltgrößten kinderfickervereines: kümmere dich erstmal um die opfer der machenschaften deiner verbrechersekte (Mt.7,3) und gibt ihnen wenigstens anständig geld aus den zusammengeraubten gütern deiner scheißkirche, wenn du ihnen schon keine heile psyche mehr geben kannst, bevor du mit toffen jesusforderungen an die wirtschaft herantrittst, du heuchler aus der kristlichen psychohölle!

Niedersäxischer landeswahlkampf des tages

Zwar hängen noch die bundesweiten hackfressen, aber schon montag werden die niedersäxischen hackfressen überall aufgehängt — leider nur in plakatform. Da muss der amtierende minipräsi Stephan „ich schicke meine regierungserklärung zum korrekturlesen zu VW“ Weil doch gleich mal ein bisschen wahlkämpfen und für die näxste legislaturperiode irgendwelche zusagen machen, um die er sich in der laufenden legislaturperiode nicht gekümmert hat, weils ihm irgendwie scheißegal war. Zum beispiel die nette und trotz ihrer irreführenden formulierung durch die abgetakelte SPD-frontfresse begrüßenswerte forderung, dass das US-amerikanische importgespensterfest „helloween“ jetzt endlich auch ein fester, staatlicher feiertag in niedersaxen wird. :mrgreen:

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat rausgekriegt, dass man massenhaft leute mit nicht auf frauen gerichteten sexuellen vorlieben anzieht, wenn man von seinen mitarbeitern verlangt und diese forderung auch durchsetzt, dass sie keine offizjelle, feste beziehung mit einer frau eingehen dürfen. Diesmal ist selbst G’tt baff vor erstaunen, und jesse reibt ungläubig an seinen nagelungswunden! Niemand hätte damit jemals rechnen können!!!!1!111!!

Herr papst, übernehmen sie… oh, geht nicht, weil sie sind selbst pervers? Na, dann kann man wohl nix daran ändern. 👿

Kristentum des tages

Willkommen im 21. jahrhundert:

Auf der Weltausstellung der Reformation 2017 in Wittenberg ließen sich Tausende Besucher von einem Roboter segnen

Und? Hat doch genau so gut funkzjoniert wie vom pfaffen. 😀

Der trend geht eindeutig zur razjonalisierung und automatisierung in der religjon, so dass sich die pfaffen und die frommen kristen in den großen kristenvereinen vermehrt den anderen wichtigen dingen im kristentum zuwenden können: ausgelieferte menschen sadistisch misshandeln, mitarbeiter mit hungerlöhnen ausbeuten und massenhaft ein-euro-dschobber in der diakonie beschäftigen. Oh, wie prächtig für viele hienieden schon das himmelreich begonnen hat, wie klimpernd der geldgewordene segen über ihr leben geht; ja, dieser von ihren mündern stets so hochgelobte Jesus könnte gar über sie sagen, dass sie ihren trost schon gehabt hätten… (Lk. 6, 24)