Kennt ihr den schon?

Neues kirchenwaxtum der hl. ev.-luth. scheißkirche durchs beten fürs klima. Tolle idee. Ist auch viel einfacher umzusetzen als ernsthafte versuche. Hände falten und amen sagen. Anschließend hände gründlich in unschuld waschen, aber mit einer extraporzjon frommer worte. Die ganz alten kennen das noch aus der nachbehandlung dieser tausend jahre zwischen 1933 und 1945. Halleluja!

Wir sollten alle großen probleme so angehen. Halleluja!

Und alle kleinen auch. Wie, ein mitarbeiter hat in eine mäjhl geklickt und jetzt hat ein trojaner das ganze netz verschlüsselt und es gibt kein bäckup, das man schnell zurückspielen könnte? Lasset uns beten und ganz feste daran glauben, dass die daten wiederkommen. Und ansonsten einfach so weitermachen. Halleluja!

Ich habe hier noch eine kaputte glühlampe rumliegen. Die verkaufe ich euch als „glaubensbetriebenen lampe“. Völlig frei von wissenschaft und jeglichen ateismus. Braucht keinen strom. Müsst ihr nichtmal irgendwo reinschrauben. Müsst ihr nur ganz feste glauben und beten, dann leuchtet die auch. Fiat lux! Et facta est lux! Halleluja!

Herr! Himmel! Hirn! Regen! Amen.

Oh, die haben ja regenschirme…