Schadsoftwäjhr des tages

Achtung, das ist ein bisschen gruselig: Lenovo verbaut klandestin überwachungs-rootkits im BIOS seiner klapprechner, und meikrosoft hat ab windohs acht dafür sorge getragen, dass dieser kohd dann automatisch in eine frische windohs-installazjon übernommen wird.

Ich wünsche euch weiterhin viel spaß mit den ganzen geistkranken beglückungsideen der hardwäjhr- und softwäjhr-industrie aus den letzten fünf jahren. Viel spaß noch im vorsätzlich für euch aufgebauten technischen gefängnis, ihr microslaves! Betrübssysteme, in denen derartige enteignungs- und überwachungsfunkzjonen nicht eingebaut sind, gibts übrigens zum kostenlosen und freien daunlohd, und noch habt ihr die wahl!

Wer jetzt noch ein gerät von den rootkit-programmierern von „lenovo“ kauft, ist auf jeden fall ein vollidjot, an dem die freiheit und die menschenrechte verschwendet sind!