GEMA des tages

Die GEMA ist ein laden, der sich bei seiner informazjonsbeschaffung durch irgendwelche kopfgeldjäger genau so kalt, arschlochhaft, ekelerregend, unmenschlich und grenzkriminell verhält wie früher die GEZ. Wenn die die musik monetarisieren, dann wunderts mich gar nicht mehr, dass die musik der musiker, die sich von diesem verrotteten scheißladen vertreten lassen, so mies klingt wie sie eben zurzeit klingt.

Schneller nachtrag: das ding sieht bei näherer betrachtung für einige augen nach einer fälschung aus. Für meine augen siehts übrigens nicht so aus, jedenfalls würde ich auch bei einer JPEG-kompressjon mit einer kwalität von 90 keine schlüsse aus farbveränderungen in der nähe starker kontraste ziehen. Wenns ein fäjhk ist, dann ists ein guter… und das schlimmste: ein glaubwürdiger.