Kurz verlinkt

FDP-Chef Lindner will per Grundgesetz-Änderung Enteignungen von Immobilienkonzernen verhindern

So kennen wir die partei, die jede idee der liberalität in den korruptesten gossendreck getreten hat: die einfachen menschen dürfen gern enteignet werden, allerlei besitz von kommunen, städten, bundesländern oder der BRD darf gern privatisiert werden (einschließlich verschenkter infrastruktur und jahrelanger verdeckter subvenzjonierung), aber andersrum geht gar nicht.

Übrigens, bevor mich hier jetzt jemand falsch versteht. Ich finde diese enteignungsideen auch falsch und dumm. Denn für die enteignungen müssen entschädigungen bezahlt werden. Und dabei entsteht nicht eine einzige neue wohnung. Einfach mit dem geld, das man für die entschädigungen ausgeben müsste, wohnungen zu bauen, käme mir viel schlauer vor. Das passt aber scheinbar nicht in die wahlkrampf-zielgruppe der gleichen scheißgrünen, die noch vor ein paar jahren überall mitgemacht haben und bei den abstimmungen ihre händchen hochgestreckt haben, als es darum ging, in den großstädten vorher kommunales wohneigentum an die heuschrecken zu verkaufen.

Unsere guten freunde und verbündeten in nahost

Nahost
Saudi-Arabien lässt 37 Menschen hinrichten und stellt geköpften Kadaver öffentlich aus

[…] Einer der Leichname wurde ohne Kopf an einem Pflock öffentlich zur Schau gestellt […] einer der Getöteten, Abdulkareem al-Hawaj, sei bei seiner Verhaftung erst 16 Jahre alt gewesen […] Ihm wurde ein Verbrechen im Zusammenhang mit der Teilnahme an den Protesten vorgeworfen

Hinweis für allergiker: link geht zur staatlichen russischen agentur RT.

So, und jetzt wieder parteien wie CDU, SPD, CSU, scheißnatoolivgrüne und FDP wählen, die solche mittelalterlichen mörderstaaten für eine handvoll geld und den exportweltmeistertitel mit kriegswaffen ausstatten, damit saudi-arabjen auch die menschen im jemen noch ein bisschen besser behandeln kann. Aber nicht über die näxsten flüchtlingsströme wundern!

Das wird teuer, verdammt teuer…

Bayer verliert Glyphosat-Prozess

Der deutsche Chemieriese Bayer hat in den USA eine juristische Niederlage erlitten. Ein Bundesbezirksgericht in San Francisco befand am Dienstag, dass das Unkrautvernichtungsmittel Roundup krebserregend ist. Die Entscheidung gilt als richtungsweisend.

Der Agrarchemie- und Pharmakonzern Bayer hat in den USA einen wichtigen Teilprozess um angebliche Krebsrisiken von Produkten der Tochter Monsanto verloren. Eine Jury des zuständigen Bundesbezirksgerichts in San Francisco befand am Dienstag einstimmig, dass das Unkrautvernichtungsmittel Roundup mit dem umstrittenen Wirkstoff Glyphosat ein wesentlicher Faktor für die Lymphdrüsenkrebserkrankung des Klägers Edwin Hardeman gewesen ist. Damit geht der Prozess nun in eine zweite Phase, in der geklärt werden soll, ob Monsanto über Risiken hinwegtäuschte und wie hoch der mögliche Schadenersatz ausfallen könnte

Also in den USA wird das teuer für bayer, natürlich nicht in der bananigen BRD. Denn in der BRD ist glyfosat ja gar nicht krebserregend, nur in den USA. Hier ist es völlig harmlos. Könnt ihr auch einfach trinken, wenn ihr angst vor dem pösen leitungswasser habt!!1!!elf1! 😈

Nichtwahrheitspresse des tages

Die Süddeutsche Zeitung hat bekanntegegeben, sich von einem freien Mitarbeiter getrennt zu haben. Dieser habe einen Protagonisten in einer Geschichte für das SZ-Magazin erfunden

Claas Relotius ist überall. Und natürlich hat auch der diesmalige geschichtenerfindetintenklexer schon jornalistenpreise mit tollen namen wie den henri-nannen-preis kassiert, weil er so ein toller jornalist ist. Auch weiterhin viel spaß mit den werbeplatzvermarktern aus dem presseverlagswesen! Gut, dass es diese fiesen, manipulativen fäjhknjuhs immer nur in diesem internetzdingens gibt, zensieren und verbieten muss man das dingens!!!1!!elf!1!

Kinderfickersekte des tages

Diese Wunde wurde in unsere Kirche gerissen und wir müssen sie heilen

Nein, herr erzbischof und herr kardinal, sie menschenverachtender satan, der sie sich arrogant wie luzifer in pose werfen! Diese wunde wurde nicht ihnen und ihrer jesusgalgensekte gerissen. Diese wunde hat der eiskalte todeskult ihrer gottverdammten scheißkirche in das leben ganz vieler menschen gerissen, die im ausgelieferten, wehrlosen alter von den organisiert kriminellen kinderfickern in ihrer hl. röm.-kath. scheißkirche sexuell missbraucht wurden und ihr ganzes scheißleben lang an dieser last zu tragen hatten und haben. Fahren sie in die hölle, die sie anderen menschen bereiten, um anschließend noch mit solchen worten über diese menschen zu spotten, sie stinkendes, kinderherzenfressendes stück nichtswürden!

Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

Kein wunder, dass die verfaulte kirche so sehr gegen die abtreibung ist. Sie braucht immer wieder nachschub für die gelüste ihres personals.

Übrigens: wer seine kinder lieb hat, hält sie von kristen fern. Und zwar von allen kristen — bei den evangelen wird zwar nicht so viel gefickt, aber dafür wird geprügelt und gefoltert.

Propaganda des tages

Habt ihr ja alle von euren scheißjornalisten gehört, dass das ganze internetzneulanddingens voll ist mit russischen propaganda-bots, die mit fäjhknjuhs und hirnfickender desinformazjon einfluss auf die p’litische diskussjon nehmen und sogar wahlen nach Putins wünschen zurechtmanipulieren, so schlimm, dass am ende sogar dieser irre Donald Trump präsident der vereinigten staaten eines teils von nordamerika werden konnte und… noch viel schlimmer, tatütata tatütata… dass es auf einmal wieder nazis in der BRD gibt. Durchzensieren, dieses internet, ist voll gefährlich, das macht die ganze schöne demokratur kaputt!!!1!!1!!elf! So, und jetzt klickt auf das däumchenhochknöpfchen unterm artikel!!!1! Danke für eure aufmerksamkeit…

Nun, beim russischen staatsfunk RT sieht man ganz andere propaganda, und zumindest für mich hört sich das nicht gerade unglaubwürdig an. 😉

Und nun zum spocht

Welcher Sportler äußert sich denn heute noch politisch? Es sei denn, es ist die Mainstream-Meinung, mit der man nichts falsch machen kann. Eine gesellschafts- oder regierungskritische Meinung darf man in diesem Land nicht mehr haben. Wir Sportler haben in Deutschland eine Meinungsfreiheit, für die man nicht in den Knast kommt. Wir haben aber keine Meinungsfreiheit im eigentlichen Sinne. Wir müssen immer mit Repressalien von unserem Arbeitgeber oder von Werbepartnern rechnen. Deswegen äußert sich heute keiner mehr kritisch

Übrigens, liebe scheißpresse: ich lege solche links inzwischen ganz gern auf RT, weil die russische propagandaschleuder kein internetzenteignungsgesetz wie ihr mit dem „leistungsschutzrecht“ herbeilobbyieren will. Herzallerliebst, wie dort bei RT mit äußerst geringem aufwand die zitate zusammengetragen wurden, die herrn Kretzschmar in nazinähe rücken und damit voll bestätigen…

Der unterschied zwischen heise- und RT-jornalismus

Heise hat eine meldung über ein datenleck, aber RT hat die meldung schon längst gehabt, und zwar mit link auf die veröffentlichten dokumente. Bei BRD-jornalisten scheint man allerorten zu glauben, dass es falsch ist, im internetzzeitalter dem leser die möglichkeit zu gewähren, sich selbst ein bild machen zu können. Und genau das, insbesondere diese haltung ist auch der grund dafür, dass die gesamtheit der BRD-presse so ungenießbar ist.

Ich glaube übrigens nicht, dass in den dokumenten etwas beunruhigend neues stehen wird. Den cräckern bitcoin für noch mehr daten zu geben, wird sinnlos sein. Ein halbwegs klarer, unmissverständlicher beleg dafür, dass auch nur WTC7 gesprengt oder sonstwie von besitzern, pächtern oder US-diensten zum einsturz gebracht wurde, wird da nicht drin sein, sonst hätten sich die cräcker um preis und käufer nicht mehr sorgen müssen. Wenns kein US-jornalist genommen hätte, dann hätte es eben RT genommen.

Egal, wie viel daten es gibt: auch weiterhin wird jeder als „verschwörungsteoretiker“ (und damit als potenzjeller nazi, geisteskranker oder wirrkopf) benannt werden, der die offizjelle verschwörungsteorie nicht vollumfänglich glauben mag, während gleichzeitig (achtung: verschwörungsteorie) irgendwelche geheimdienst-trolle irgendwelche bullschitt-verschwörungsteorien aufstellen und sofort wieder widerlegen, um jeden zweifler als nazi, geisteskranken oder wirrkopf zu diskreditieren.

Aber was datenveröffentlichungen betrifft, fängt das jahr gut an! 😉

Wisst ihr noch…

Wisst ihr noch, wie sie euch den vergifteten keks „UEFI“ mit dem argument in den rachen drücken wollten, eure kompjuter würden dadurch sicherer? Tja, jetzt könnt ihr halt eure kompjuter in den sondermüll geben, wenn sie von den pösen, pösen russen gehäckt wurden.

Der Code, der sich in dem UEFI Chip (einem kleinen Stück Silizium auf der Hauptplatine) eines Computers befindet, wird hierdurch umgeschrieben. Die „Kreml-Hacker“ könnten dadurch immer wieder auf den infizierten Computer zugreifen. Dabei wird ein UEFI-Rootkit eingesetzt

Nein, schlangenöl hilft nicht dagegen. Ein sicheres systemdesein für die PCs hätte geholfen. Oder: wenn ihr einfach keine kompjuter mehr gekauft hättet, die die anforderungen für windohs acht und windohs zehn erfüllen und das mit einem schönen silbernen sticker in die welt posaunten, das hätte vielleicht noch geholfen — aber auch nur, wenn diese zumutung praktisch unverkäuflich gewesen wäre. Dafür hätte es nur zwei dinge gebraucht: wissen und genug gehirn, um auch dann noch im eigenen interesse handeln zu können, wenn die auswirkungen eigenen tuns nicht unmittelbar, sondern eher mittelfristig sind…

Ach!

Die gute nachricht des tages

Weniger Facebook:
Jeder vierte US-Bürger löschte App im letzten Jahr von seinem Handy

Aber so lange fuffzich prozent der fratzenbuch-nutzer glauben, dass ihr hilfloses rumgeschiebe bei den so genannten „datenschutzeinstellungen“ irgend etwas an dieser STASI-akte zum selbstschreiben ändert, so lange wird der wahnsinn noch weitergehen.