Handelsboykott des tages

Stirb, scheißguhgell, stirb!

Der chinesische Technologiekonzern Huawei hat ein neues Flaggschiff-Smartphone auf den Markt gebracht, jedoch ohne vorinstallierte Google-Anwendungen wie Chrome-Browser oder YouTube. Deren Verwendung ist durch die Sanktionen, die gegen das Unternehmen im Rahmen des Handelskrieges zwischen Washington und Peking verhängt wurden, verboten

Das ist karma, scheißguhgell, wenn du dich mit deinen eigenen überwachungsambizjonen so sehr zum hilfsüberwacher deines faschistoiden überwacher-scheißstaates gemacht hast. Das geschieht dir sowas von recht. Also stirb, scheißguhgell, stirb! Und wenn es geht, stirb schön schnell, du krebsgeschwür des internetzes!

Wenn huawei jetzt endlich mit der technikverhinderung und benutzergängelung aufhören würde und jedem menschen, der die scheißdinger kauft, auch noch das an sich selbstverständliche recht einräumen würde, ohne verlust der gewährleistung auf den von ihnen gekauften und mit strom versorgten kompjutern diejenige softwäjhr auszuführen, die sie für gut und richtig halten, dann wäre ich fast ein bisschen zufrieden mit dieser entwicklung. Aber da den händisüchtigen ihre würde nun einmal völlig scheißegal ist, wird es dazu wohl nicht kommen. Das geschäft mit gängelung und gezielter, softwäjhrunterstützter gerätealterung für die schnell einsetzende post buying frustration ist doch viel besser. Ich bin mir sicher, dass man bei den scheißdingern, die so viel scheißgeld kosten, dass ich mir vier gute kompjuter davon machen kann, nicht einmal einfach den akku wexeln kann. Fabrikneuer müll eben. Wenns internetz im händi ist, ists gehirn im arsch.

In berlin wird mit großen messern gemessert

Mehrere Videos in den sozialen Netzwerken zeigen, wie die Männer mit aus der Verankerung gerissenen Verkehrsschildern aufeinander losgehen; einer trägt eine Machete in der Hand

Kwelle ist allerdings die bildzeitung, der link geht zu RT und die „videos in den sozjalen netzwerken“ sind nicht einmal verlinkt…

Fluchhafen des tages

Die Flughafengesellschaft hat noch eine Chance. Wenn der Termin im Herbst 2020 nicht gehalten werden kann, werde ich als Regierungschef dieses Projekt sofort stoppen. Und dann werden wir mit den anderen Gesellschaftern, mit Berlin, mit dem Bund, verhandeln und reden müssen, ob wir durch Entkernung, durch Abriss und Neubau dafür sorgen, dass dieses Projekt endlich an den Start geht

Bwahahahahaha! Leute, hier wird das geld mit großer hand verteilt, das euch mit großer hand als steuer aus der tasche geklaut wurde. Auch weiterhin viel spaß beim steuernzahlen in der BRD — wogegen sich die meisten menschen mit normalen lebensentwurf ja gar nicht richtig wehren können… 💸

Aber hej, dafür gibts ja zum ausgleich hauptstadtfluchhäfen und tiefergelegte bahnhöfe.

Wenn diese BRD-korrupzjonsscheiße dann endlich abgerissen wird (und natürlich niemals irgendjemand wegen des angerichteten schadens auch nur vor gericht stehen wird, die knäste sind ja schon zum bersten voll mit den ganzen schwarzfahrern, haschischrauchern und hartz-IV-brötchendieben), werde ich zur feier des tages nach berlin fahren, so sehr mich dieses stadtmonster auch anwidert. Diesen irrsinn mit dem dann klimaneutralsten flughafen der weltgeschichte muss man einfach mit eigenen augen gesehen haben. 😀

Bundeswehrmacht des tages

Wegen eines Defekts an einem Luftwaffen-Airbus hat Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) in einen Ersatzflieger nach New York umsteigen müssen. Statt wie geplant mit einem A321 brach der Minister am Montagnachmittag vom militärischen Teil des Flughafens Berlin-Tegel mit einer kleineren Ersatzmaschine – einem Airbus des Typs A319 – zu seiner viertägigen Nordamerika-Reise auf. Es war für den Minister bereits die vierte Panne innerhalb eines halben Jahres

Ich hoffe, dass es dem werten herrn bummsaußenminister — immerhin mittäter einer regierung, die uns allen demnächst eine sich auf alle verbraucherpreise legende CO2-steuer reindrücken will — in seinem kleineren ersatz-äjrbus der fluchbereitschaft nicht allzu eng geworden ist. Das wäre doch bitter, auf so einer langen langen reise… :mrgreen:

Endlich alternativen zu „gender studies“ an den hochschulen

Alma Mater für Gewagtes:
Schauspielerin eröffnet weltweit erste Porno-Uni

Hinweis für allergiker: der link geht zu RT und der artikel unter der clickbäjht-übelschrift ist die lektüre nicht wirklich wert. Es wird langsam zeit, dass das sommerloch wieder aufhört…

Kurz verlinkt

FDP-Chef Lindner will per Grundgesetz-Änderung Enteignungen von Immobilienkonzernen verhindern

So kennen wir die partei, die jede idee der liberalität in den korruptesten gossendreck getreten hat: die einfachen menschen dürfen gern enteignet werden, allerlei besitz von kommunen, städten, bundesländern oder der BRD darf gern privatisiert werden (einschließlich verschenkter infrastruktur und jahrelanger verdeckter subvenzjonierung), aber andersrum geht gar nicht.

Übrigens, bevor mich hier jetzt jemand falsch versteht. Ich finde diese enteignungsideen auch falsch und dumm. Denn für die enteignungen müssen entschädigungen bezahlt werden. Und dabei entsteht nicht eine einzige neue wohnung. Einfach mit dem geld, das man für die entschädigungen ausgeben müsste, wohnungen zu bauen, käme mir viel schlauer vor. Das passt aber scheinbar nicht in die wahlkrampf-zielgruppe der gleichen scheißgrünen, die noch vor ein paar jahren überall mitgemacht haben und bei den abstimmungen ihre händchen hochgestreckt haben, als es darum ging, in den großstädten vorher kommunales wohneigentum an die heuschrecken zu verkaufen.

Unsere guten freunde und verbündeten in nahost

Nahost
Saudi-Arabien lässt 37 Menschen hinrichten und stellt geköpften Kadaver öffentlich aus

[…] Einer der Leichname wurde ohne Kopf an einem Pflock öffentlich zur Schau gestellt […] einer der Getöteten, Abdulkareem al-Hawaj, sei bei seiner Verhaftung erst 16 Jahre alt gewesen […] Ihm wurde ein Verbrechen im Zusammenhang mit der Teilnahme an den Protesten vorgeworfen

Hinweis für allergiker: link geht zur staatlichen russischen agentur RT.

So, und jetzt wieder parteien wie CDU, SPD, CSU, scheißnatoolivgrüne und FDP wählen, die solche mittelalterlichen mörderstaaten für eine handvoll geld und den exportweltmeistertitel mit kriegswaffen ausstatten, damit saudi-arabjen auch die menschen im jemen noch ein bisschen besser behandeln kann. Aber nicht über die näxsten flüchtlingsströme wundern!

Das wird teuer, verdammt teuer…

Bayer verliert Glyphosat-Prozess

Der deutsche Chemieriese Bayer hat in den USA eine juristische Niederlage erlitten. Ein Bundesbezirksgericht in San Francisco befand am Dienstag, dass das Unkrautvernichtungsmittel Roundup krebserregend ist. Die Entscheidung gilt als richtungsweisend.

Der Agrarchemie- und Pharmakonzern Bayer hat in den USA einen wichtigen Teilprozess um angebliche Krebsrisiken von Produkten der Tochter Monsanto verloren. Eine Jury des zuständigen Bundesbezirksgerichts in San Francisco befand am Dienstag einstimmig, dass das Unkrautvernichtungsmittel Roundup mit dem umstrittenen Wirkstoff Glyphosat ein wesentlicher Faktor für die Lymphdrüsenkrebserkrankung des Klägers Edwin Hardeman gewesen ist. Damit geht der Prozess nun in eine zweite Phase, in der geklärt werden soll, ob Monsanto über Risiken hinwegtäuschte und wie hoch der mögliche Schadenersatz ausfallen könnte

Also in den USA wird das teuer für bayer, natürlich nicht in der bananigen BRD. Denn in der BRD ist glyfosat ja gar nicht krebserregend, nur in den USA. Hier ist es völlig harmlos. Könnt ihr auch einfach trinken, wenn ihr angst vor dem pösen leitungswasser habt!!1!!elf1! 😈

Nichtwahrheitspresse des tages

Die Süddeutsche Zeitung hat bekanntegegeben, sich von einem freien Mitarbeiter getrennt zu haben. Dieser habe einen Protagonisten in einer Geschichte für das SZ-Magazin erfunden

Claas Relotius ist überall. Und natürlich hat auch der diesmalige geschichtenerfindetintenklexer schon jornalistenpreise mit tollen namen wie den henri-nannen-preis kassiert, weil er so ein toller jornalist ist. Auch weiterhin viel spaß mit den werbeplatzvermarktern aus dem presseverlagswesen! Gut, dass es diese fiesen, manipulativen fäjhknjuhs immer nur in diesem internetzdingens gibt, zensieren und verbieten muss man das dingens!!!1!!elf!1!