Vergesst nicht!

Vergesst nicht und niemals, welchen faschisten ihr diese ganze corona-scheiße zu verdanken habt:

Aus einer Mischung von anti-chinesischen Reflexen, einer gehörigen Einbildung über die Qualität des deutschen Gesundheitssystems, vor allem aber aus der politisch-ökonomischen Zielsetzung, dass Deutschland die Notwendigkeiten seines Standorts nicht stören will (und dazu braucht man Eltern, die von früh bis spät arbeiten und deren Kinder deshalb tagsüber von sehr früh bis ziemlich spät von einer Schule beaufsichtigt werden), entscheidet sich die Regierung in Berlin gegen die Strategie einer „Eindämmung“.

Stattdessen ist von einer „kontrollierten Durchseuchung“ zu hören, für die andere Virologen (wie Christian Drosten) plädieren – ein Konzept, das gut dazu zu passen scheint, dass man den ganzen Betrieb erst einmal so weiterlaufen lassen kann

[…] (Nebenbemerkung: Die Zamperonis und Plasbergs der Republik haben in ihren Sendungen bis vor wenigen Tagen Forderungen nach schnellen und einschneidenden Maßnahmen sowie die Kritik am politisch herbeigeführten Zustand des deutschen Gesundheitswesens als abwegig, interessegeleitet und jedenfalls nicht zielführend ins öffentliche Abseits gestellt. Nun, nach der Wende der Regierung, fragen sie nach: War das nicht zu spät? Zu zögerlich? So geht „kritisches“ Staatsfernsehen im Land der Meinungsfreiheit – ganz was anderes als das gleichgeschaltete China!)

Gruß auch an Jens „wir sind bestens vorbereitet“ Spahn, Angela „marktkonforme demokratie“ Merkel und die hl. märkte! Am besten, ihr BRD-bewohner legt euch gleich selbst als opfer zur wirtschaftsfördernden schlachtung auf den altar, damit auch in zukunft noch die zahlen stimmen. Ach, das macht ihr sowieso schon euer ganzes leben? Na, dann ist ja alles gut.

Ruine des tages

Nicht, dass jemand denkt, ich wäre der einzige, dem der hannöversche wahnsinn mit der ihmezentrum-ruine auffällt:

Im Novem­ber 2012 herrscht hier schon mehre­re Jah­re Bau­stopp an der Groß­im­mo­bi­lie – und selbst heu­te, über sie­ben Jahre spä­ter, hat sich an der Situa­ti­on nichts Grund­le­gen­des geän­dert

Aber hej, jetzt soll es ja endlich losgehen. Wie schon einige male vorher. Zum beispiel im sommer 2008 oder beim angekündigten umbau der ehemaligen ladenpassahsche zur großen hundeklo… ähm… großen garten von hannover. Und was macht die stadt hannover mit diesem inzwischen seit jahrzehnten laufenden großbetrug? Erstattet sie zum beispiel mal strafanzeigen gegen die betrüger? Oder hört sie wenigstens damit auf, geld in ein fass ohne boden zu schmeißen, weil man damit etwas besseres machen könnte? Aber mitnichten: sie zahlt brav ihre miete und möchte manchmal sogar die ruine unter denkmalschutz gestellt sehen. Da weiß man doch, was diese scheißstadt von ihren einwohnern hält!

Freut ihr euch schon? 2018 geht es los! Oh, wir haben schon 2020? So ein jammer aber auch! Mir stehen die tränchen in den augen! 🤣

Gruß auch an den nach scheiße stinkenden scheiß-madsackverlach, der die ganzen PR-lügen der verbrecher… sorry: investoren und kommunalp’litiker in seine scheißzeitungen stempelt und das als jornalismus ausgibt. Schade, dass das pressesterben viel zu langsam geht.

Wer noch mehr PR-lügen hören will: codkarte einschieben oder rufknopf drücken. Und nein, dieser hässliche, dysfunkzjonale apparat im schönsten zeitgeschmack der siebziger jahre ist immer noch nicht weggeflext. Er wird da vermutlich auch im jahr 2030 noch rostend herumstehen und zeugnis vom völligen desinteresse jeglicher „investoren“ an ihren objekten ablegen — und vom völligen desinteresse der stadtvergewaltung hannovers an den menschen in hannover.

Vor 55 tagen

Vor 55 tagen der bummsgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) so [archivversjon]:

Grippe schlimmer als Coronavirus
Spahn sieht Deutschland gut gewappnet

[…] Zur „Einordnung“ betonte Spahn, dass der Krankheitsverlauf beim Coronavirus milder sei als etwa bei einer Grippe. „An einer Grippe, wenn sie schwer verläuft, sterben in Deutschland bis zu 20.000 Menschen im Jahr.“ Auf die Frage, ob in Deutschland wie in China auch die Abschottung ganzer Städte möglich sei, führte Spahn das Beispiel von Masern an, die deutlich ansteckender seien als das Coronavirus. „Und wir bekommen auch einen Masern-Ausbruch in Deutschland mit deutlich milderen Maßnahmen in den Griff, als wir sie derzeit in China sehen.“ […]

Ohne weitere worte des kommentares. Die Merkel-ansage mit „verzicht“ und „opfer“ [archivversjon] habt ihr ja alle mitbekommen, nehme ich an.

Frau Merkel könnte natürlich auch mal ein paar völlig unfähige und intellektuell ständig überforderte minister*innen aus ihrer regierung entfernen, aber das scheint sie nicht so wichtig zu finden. Mir fallen da ja noch ein paar mehr als dieser Spahn ein.

Wolfgang Schäuble tat seinen mund auf…

Betroffenheit reiche längst nicht mehr aus, so Schäuble. Hanau fordere vor allem Aufrichtigkeit. „Aufrichtigkeit vom Staat – der sich eingestehen muss, die rechts-extremistische Gefahr zu lange unterschätzt zu haben. Die lange Spur mörderischer Übergriffe, die Einzeltäter und Gruppen durch Deutschland ziehen, zeigt: Das ist Terrorismus.“ […] Radikale Netzwerke müssten mit allen rechtsstaatlichen Mitteln aufgedeckt und rechtsextremistische Vereinigungen zerschlagen werden

[Archivversjon]

Herr bummstagspräsident, sie heuchlerischer verlogener halunke und kumpel jedes neonazi-mörders! Sie reden als oberster vertreter jener braunbananigen p’litischen klasse, die eine aufklärung der NSU-mordserje — immerhin eine der größten p’litisch motivierten mordserjen in der geschichte der bummsrepblik deutschland — in einem hochnotlächerlichen aufklärungsausschluss vorsätzlich verhindert hat und die ermittlungsakten erstmal für hundertzwanzig verdammte scheißjahre als staatsgeheimnis weggeschlossen hat, um die kumpel, mittäter und mitfinanzierer der mörder in polizeien und geheimdiensten der BRD zu beschützen. Ihre geübt und durchaus professjonell gespielte betroffenheit erregt jedenfalls nur noch ekel, wenn man überhaupt noch etwas fühlen kann. 🤮

Also halten sie ihr nach lügen und braunster scheiße stinkendes scheißmaul, sie heuchler! Oder setzen sie sich ernsthaft und nicht nur mit verlogenen worten dafür ein, dass die braunen netzwerke in polizeien und geheimdiensten ans licht gezerrt und gegebenenfalls juristisch verfolgt werden! Können sie nicht? Das glauben sie doch selbst nicht! Sie können mehr dafür tun als beinahe jeder andere mensch in der BRD. Wollen sie nicht? Dann halten sie ihre scheißfresse!

„Solche Wahnsinns-Taten geschehen nicht im luftleeren Raum. Sie wachsen in einem vergifteten gesellschaftlichen Klima, in dem das Ressentiment gegenüber dem Fremden und abwegigste Verschwörungstheorien geschürt werden – bis Minderheiten als Bedrohung empfunden und in Sozialen Medien Hetzjagden oder sogar Morde von perversen Beifallsbekundungen begleitet werden“, erklärt der Bundestagspräsident. Es brauche deshalb wirksamere Maßnahmen

Ach, sie wollen lieber neue zensurgesetze fürs internetz, ich verstehe.

Die tagesschau vor zwanzig jahren so:

Fiepser von @tagesschauvor20@twitter.de vom 11. februar 2020, 10:23 uhr -- [3.2.00] Die Datennetze in Deutschland sollten zügig ausgebaut werden, fordert der Verband der Internetwirtschaft im Hinblick auf den starken Anstieg der Internetnutzer-Zahlen.

Immerhin hat sich seitdem vieles getan: es gibt inzwischen eine bundesfunklochmelde-äpp und in der BRD lebende menschen, die keinen telefonanschluss mehr bekommen können, weil sie von den deutschen telekomikern auf VOIP umgestellt wurden, die internetz-bandbreite aber gar nicht für VOIP ausreicht. Tja, dumm gelaufen, wenn andere dinge wichtiger sind. Wems nicht passt, der kann ja nach drüben gehen: in allen nachbarstaaten der BRD ist internetz eine selbstverständlichkeit, die wesentlich preisgünstiger als in der BRD ist. Aber hej, dafür wird in der korrupten scheiß-BRD unter den landverwesern aus der CSPDUAFDPGRÜNETC die organisiert kriminelle scheißautoindustrie bis zum gehtnichtmehr mit steuergeldern gepämpert, im zweifelsfall sogar wegen des klimas, wisstschon. Man kann ja auch nicht für alles geld ausgeben. Ich warte ja immer noch auf meine sextausend øre prämje dafür, dass ich mir kein auto anschaffe…

Neues vom ihmezentrum

Juchu! Ihr einwohner von alzheim, jubelt laut und freuet euch, jetzt wird endlich noch im jahr 2020 mit der sanierung des ihmezentrums angefangen [archivversjon]!!elf!1!

Wer noch ein gedächtnis hat, erinnert sich vielleicht daran, wie die arbeiten auch schon mal ganz sicher und echt jetzt mal ganz ehrlich im jahr 2018 beginnen sollten.

Ja, es wurde dann noch rasch ein gerüst an der blumenauer straße aufgestellt, zugegeben. Nur gebaut wurde nicht.

Übrigens: so sah es vor zwölf jahren an der blumenauer straße aus, als da auch schon mal ein gerüst stand:

Das Gerüst am Ihmezentrum an der Seite zur Blumenauer Straße aus dem Jahr 2008.

Der bauherr carlyle wurde am säckel krank. Das gerüst wurde wieder abgebaut. Die ruine blieb eine ruine.

Man muss schon sehr dumm sein, um immer wieder auf die gleichen scheißlügen reinzufallen, die von den kwasibeamteten scheißjornalisten und milljonärsspeichelleckern des scheiß-NDR weitergegeben wären, als seien sie wahr. Die namen der leute, die geld verbrennen, ändern sich. Die zustände ändern sich nicht. Und der jornalist, das arschloch, blahfaselt PResseerklärungen wiedergebend von schönen neuen zeiten.

Unter den mehr als 500 Besitzern der Wohnungen des Ihme-Zentrum helle sich die Atmosphäre seit dem Einstieg von Windhorst auf. Der eingeschlagene Weg sei positiv. Es werde endlich miteinander geredet und es werde endlich versucht, gemeinsam einen Weg zu finden, um das marode Ihme-Zentrum voranzubringen, so Jaskulski.

Im laufe der zeit wird die hoffnung eben zu dummheit.

Gruß auch an Lars Windhorst.

Abriss: jetzt. Alternativen: keine.

Klimakonferenzen…

Die Weltklimakonferenz in Madrid war ein voller Reinfall, da die wachsweiche Abschlußerklärung mit unverbindlichen Absichtserklärungen statt einklagbaren Zielen faktisch sogar einen Rückschritt gegenüber dem Pariser Klimaabkommen darstellt. Außerdem haben die USA, Brasilien und Australien sich offen aus dem Klimaschutz verabschiedet – aus innenpolitischen und ideologischen Gründen

Und, wie sah die CO2-bilanz der veranstaltung aus?

Allein daran, dass da die ganzen großköpfe der scheißp’litik alle mit ihrem mitarbeiterstab an einen ort fliegen, um zu verhandeln, statt dass sie es einfach mit einer großen telefonkonferenz machen (und dann ein vernünftiges ergebnis meinetwegen halbwegs feierlich unterschreiben), kann man sehen, um was es diesem pack wirklich geht: es geht diesen arschlöchern mit überzogenem narzisstischen wahn nur darum, dass sie sich in szene setzen können und dass tolle bilder für presse und glotze entstehen. Eigentlich ist es erschreckend, dass überhaupt noch jemand derartige veranstaltungen ernst nimmt. Aber darüber kann sich vermutlich nur jemand erschrecken, der die anzahl seiner aktiven synapsen nicht mehr an den fingern einer hand abzählen kann.

So lange die menschheit beschlossen hat, dass alles brennbare auch angezündet wird, so lange lasst mich mit dieser ganzen p’litischen klimaheuchelei in ruhe!

Erinnert ihr euch noch?

Erinnert ihr euch noch daran, wie meikrosoft sein fliesenleger-windohs mit gewalt einführen wollte, nokia aufgekauft hat und mit seiner desktop-marktführerwucht ein weiteres händi-betrübssystem auf den markt drücken wollte. Und erinnert ihr euch noch daran, wie euch die jornalisten mit abgeschriebener PR und offener schleichwerbung jenseits jeglicher fakten ins gehirnchen ficken wollten? Zum beispiel mit solchen artikeln zu PResseerklärungen ganz besonders forscher marktforscher (das ist nur ein einziges beispiel für tausende derartiger schrottartikel, veröffentlicht in der gesamten scheißpresse von bild über heise bis FAZ):

Bildschirmfoto 'Die Presse' -- Microsoft -- Prognose: Windows Phone wird Apples iOS überholen -- Dank des Deals mit Nokia soll das Microsoft-Handysystem in den nächsten vier Jahren deutlich zulegen. Marktforscher von IDC sehen fast 21 Prozent voraus. Großer Gewinner bleibt aber Android.

Was für ein jammer, dass die leute trotzdem darauf verzichtet haben, diesen fliesenscheiß ihrem dasein hinzuzufügen. Warum ich es überhaupt noch einmal erwähne? Weil jetzt endgültig schluss ist mit dem windohs für händis. Womit leider nicht schluss ist, das ist die schleichwerbung und das abgeschriebene PR-geschwafel im redakzjonellen teil jornalistischer medien aller art, ob in presse, glotze oder internetz. Dürft ihr aber nicht lügenpresse zu sagen, wenns auch keine wahrheitspresse ist, denn das ist pfui und nazi…

Datenschleuder des tages

Datenschleuder des tages ist „oneplus“, die „veröffentlichten“ kundendaten werden bereits von kriminellen in phishing-spämms verwendet. Moment, die hatten doch vor zwei jahren auch schon… ja, die hatten januar 2018 auch schon daten „veröffentlicht“, einschließlich des CVC zu kreditkarten, der gar nicht gespeichert werden darf. Erstaunlicherweise hatte dieses „oneplus“ trotzdem noch kunden, die diesem schuppen irgendwelche persönlichen daten anvertraut haben, als ob es nix wäre und als ob es keinen identitätsmissbrauch gäbe. Und hej, „dennoch will man weitere maßnahmen ergreifen, um den schutz der kundendaten zu verbessern„, vielleicht hat man ja diesmal ja mehr glück mit dem datenschutz bei „oneplus“. 🍀

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an den überall leicht und völlig konsekwenzenlos versprochenen schutz eurer persönlichen daten! Nur keine beunruhigung! Die liste wäxt und wäxt und wäxt. 😦

Die gleichen scheißgewerkschaften…

Die gleichen scheißgewerkschaften, die damals den schwanz eingezogen und die fresse gehalten haben, als die BRD von der scheiß-SPD und den scheiß-grünen in ein billiglohnland mit einem staatlich subvenzjonierten kwasizwangsarbeitsstrich und mit staatlich kwasi geförderten zeitarbeitssklavenhändlern umgewandelt wurde, die hängen sich jetzt rein, wenn es um die interessen von ein paar (übrigens selbstständigen) juhtjuhbbern geht. Wenn ich gewerkschaftsmitglied wäre, würde ich vermutlich kotzen.

Wer als abhängig beschäftigter solche „gewerkschaften“ als interessenvertretung hat, braucht auch keine feinde mehr.

Stirb, DGB, stirb! Verrecke, IG metall, verrecke! Kannst dir ja eine SPD-reklame in den grabstein meißeln lassen, du arschlochverein!

Psychiatriemissbrauch des tages

Mehr als sieben Jahre war Gustl Mollath zu Unrecht in der Psychiatrie eingesperrt. Seit Sommer 2013 ist er wieder frei, jetzt haben sich der Freistaat Bayern und Mollath auf eine Entschädigung geeinigt: Er bekommt zusätzlich 600.000 Euro […] Laut dem Landgericht München I zahlt Bayern diesen Betrag „ohne Anerkennung einer Rechtspflicht zur Abgeltung der geltend gemachten Ansprüche, insbesondere aufgrund unberechtigter Unterbringung in einem forensischen psychiatrischen Krankenhaus“

[Archivversjon]

Niemand ist schuld, wenn ein mensch mit seinem „schwarzgeldkomplex“ (urteil eines gutachters) in den rechts- und menschenrechtsfreien raum einer BRD-psychiatrie verfrachtet wird, damit er nicht mehr so stört. Ich frage mich ja, wie viele menschen in der durch und durch korrupten und p’litkriminellen scheiß-BRD noch so in die psychiatrien abgeschoben werden, aber leider nicht das glück haben, außerhalb der psychiatrie bekannt zu werden. Und ich bin mir sicher, dass es mehr als nur zwei, drei bedauerliche einzelfälle sind, die schon übel genug waren. Dafür war der ganze apparat aus gutachtern, psychiatern (die übrigens sieben verdammte scheißjahre lang nicht bemerkt haben wollen, dass da kein kranker hinter gitter gesteckt wurde) und richtern im stalinistischen bayern bei Gustl Mollath viel zu gut eingespielt. 😦

Wenn vollidjoten webseits machen 🤦

Wisst ihr noch, in den neunziger jahren, als es (meistens auch noch kommerzjelle) webseits gab, die nur mit nutscrape oder nur mit dem internetz exploiter gingen. Und die dann dazu aufforderten, dass man sie mit dem richtigen webbrauser anguckt. Das war eine unglaublich lästige dummheit. Gut, dass diese zeit vorbei ist!

Ähm, sie ist nicht vorbei:

Versionsanzeige meines webbrausers: pale moon, versjon 28.7.2 (64-bit)

Meldung auf der webseit vk.com: Ihr Browser ist veraltet Das kann zu einer langsameren und fehlerhaften Arbeit von VK führen. Für bessere Geschwindigkeit und Stabilität bei der Verwendung von VK installieren Sie einen dieser Browser: Chrome, Яндекс, Opera, Firefox

Ein völlig aktueller webbrauser ist für diese kraftvollen nutzerbestupser also „veraltet“. Und den hinweis kann ich nicht einfach wegklicken, sondern ich muss einen vom russischen geheimdienst… ähm… VK vorgeschriebenen brauser benutzen. Ich komme nicht einmal an das impressum der scheißwebseit, um eine kurze mäjhl hinschreiben zu können, in der ich freundlich auf diesen bullschitt hinweise. Geht einfach sterben mit eurem „sozjalen“ netzwerk für sozjale netzzwerge! Kein wunder, dass die bräunlinge sich da, wo die intelligenz so offen verachtet wird und wo die menschen so rumkommandiert werden, äußerst wohlfühlen.

Werte mitmenschen, links auf vk.com braucht ihr mir nicht zuzustecken. Diese webseit weigert sich nämlich, mich auch nur lesen zu lassen, wenn ich nicht die gegenwärtige anwendergängelungs- und wanzenscheiße benutze.

Jesus war „arier“…

…nachdem die braunen ev.-luth. scheißkristen ihn ein bisschen „entjudet“ haben:

200.000 gedruckte Exemplare einer „entjudeten“ Ausgabe des Neuen Testaments, ein Katechismus mit Jesus als „Arier“ und eine Gesangbuch-Ausgabe, in der Worte wie Jerusalem oder Zion getilgt und hebräische Formeln wie Amen oder Halleluja durchgängig durch „Das walte Gott“ oder „Lobe den Herrn“ ersetzt sind. Das von elf evangelischen Landeskirchen am 6. Mai 1939 auf der Wartburg gegründete „Entjudungsinstitut“ setzte mit seinen Publikationen eindeutig auf Breitenwirkung

So genau wussten die großlügner unter scheißkristen von der ev.-luth. scheißkirche schon vor achtzig jahren, dass dieser G’tt und dieser Jesus sich überhaupt nicht drum kümmern, wenn irgendwelche propagandalügen erzählt werden.

Wartet mal ab. Noch zwei, drei jahrzehnte moderner feministischer teologie, und jesus war zwar nicht mehr blau und blondäugig, aber war dafür entweder eine frau oder trans — ein paar texte, lieder und liturgien sind schnell umgeschrieben, und bibelübersetzungen müssen ja sowieso immer wieder mal modernisiert werden, damit man die antiken texte aus einer zeitlich und kulturell sehr fernen welt noch verstehen kann. Ach egal, den schmöker liest eh keiner mehr! Jedenfalls keiner, der dann auch noch in der ev.-luth. scheißkirche bleibt oder auch nur krist bleibt. Nichts kuriert so gründlich und tief vom kristentum und seinen diversen hirnficks wie ein ausführliches und gründliches lesen der bibel. Deshalb erzählen euch die scheißlügenpfaffen ja auch alles mögliche andere. Es reicht, wenn man die am bibellesen interessierten leute mit gewohnter metodik ans rosinenpicken gewöhnt, wie dies schon seit jahrhunderten von den scheißkirchen praktiziert wird, dann braucht man auch nicht vorsätzlich sinnentstellend zu übelsetzen.

Ich hoffe, ihr habt viele fotos von euch hochgeladen…

…denn die chinesen zeigen euch mal die ganz nahe zukunft der biometrischen gesichtserkennung. Demnächst auch hier in europa und in der BRDDR. Wisst schon, wegen des terrors, des häjhtspietschs oder wegen sonstwas. Und nein, keine sorge, das fratzenbuch hat kein seriöses geschäftsmodell, das wird im zweifelsfall auch biometriedaten an jeden verhökern, der dafür bezahlt. 😦

Hach, was haben mich die menschen vor ein paar jahren noch für paranoid gehalten.