Vor 55 jahren…

Gestern vor 55 jahren hat die hl. röm.-kath. scheißkirche ihren mitgliedern erlaubt, dass sie jedes buch lesen dürfen, das sie lesen möchten, ohne aus der kirche rausgeschmissen zu werden, was für einen menschen mit kirchlichem arbeitsplatz einer wirtschaftlichen vernichtung gleichkam. Ja, das ist mal gerade ein halbes jahrhundert her. Denkt dran, wenn euch scheißkatolen einen von „freiheit“ erzählen — auch scheißkatolen in der organisazjonsform einer partei wie der „CDU“ oder der „CSU“. Damit ihr wisst, was sie mit „freiheit“ meinen. Die älteste diktatur europas ist der vatikan.

Heute vor einem jahr…

Heute vor einem jahr wurde in diversen apoteken versucht, den menschen zur desinfekzjon ihrer hände den überteuerten kräuterschnaps „klosterfrau melissengeist“ anzudrehen, weil desinfekzjonsmittel in der beginnenden coronaseuche mangelware waren.

Auch weiterhin viel spaß dabei, dem apoteker zu vertrauen. Wisst schon, wegen seiner tollen beratung. Da zahlt man auch gern mal ein bisschen mehr.

Neues von der BRD-impffront

Corona-Impfungen mit dem Wirkstoff von AstraZeneca sind in Deutschland ausgesetzt. Das teilte das Bundesgesundheitsministerium mit. Zuvor hatten bereits mehrere andere Staaten die Impfungen mit dem Mittel gestoppt, Grund ist ein möglicherweise erhöhtes Risiko von Blutgerinnseln im Zusammenhang mit dem Wirkstoff

[Archivversjon]

Ach, neulich wollte Jens Spahn damit doch noch die angreifenden viren an der BRD-impffront aufrollen [archivversion], damit hier endlich mal durchgeimpft wird:

Um die Geschwindigkeit bei den Corona-Impfungen zu beschleunigen, will Bundesgesundheitsminister Jens Spahn möglichst bald auch über 65-Jährige mit dem Vakzin von Astrazeneca impfen lassen. „Aus England und Schottland liegen jetzt Daten vor, dass Astrazeneca bei den über 65-Jährigen sehr gut wirkt“, sagte der CDU-Politiker im ARD-„Morgenmagazin“. Er habe deshalb die Ständige Impfkommission (Stiko) gebeten, die Empfehlung für das Vakzin auszuweiten, und gehe von einer Entscheidung „in wenigen Tagen“ aus

Aber hej, der dritte märz ist ja schon lange her. Das sind zwölf tage. Und haften wird für die impfschäden auch niemand außer den krankenversicherten und steuerzahlern.

Erinnert ihr euch noch?

Erinnert ihr euch noch daran, wie die panama-päjhpers irgendwo rausgetropft sind, die offenbart haben, dass die stinkreichen leute auf dieser welt teil einer riesengroßen verschwörung zur steuervermeidung und zur lagerung geraubten geldes in irgendwelchen konten sind, und wie daraufhin absolut nichts geschehen ist

Versteht ihr? Deshalb darf man solche dinge niemals scheißjornalisten und scheißpresseverlegern zuspielen, sondern muss sie völlig offenlegen, so dass jeder mensch darauf zugriff hat, der zugriff darauf haben will.

Gustl Mollath des tages

Ich werde dieses Mal erstmals wieder wählen können dürfen und muss damit rechnen, dass (Bayerns CSU-Ministerpräsident Markus) Söder der nächste Kanzler ist. Das beschleunigt meinen Wunsch, das Land zu verlassen

[Archivversjon]

Und währenddessen dürften im rechts- und menschenrechtsfreien raum der BRD-psychiatrien hunderte, wenn nicht gar tausende von menschen verrotten, die auf diese weise mundtot gemacht werden und die im gegensatz zu Gustl Mollath leider keinerlei unterstützung durch dritte außerhalb der psychiatrie haben. Menschen, die im zähen ringen und in zäher (von den contentindustriellen scheißmedien und komplizen der BRD-scheißkorrupzjon weitgehend ignorierter) arbeit eine öffentlichkeit herstellen und druck gegen das unrecht aufbauen, damit nicht einfach das gras drüber wäxt — und die sich dafür vorwerfen lassen müssen, antifeministennazis zu sein, weil sie auch einem angeblichen „frauenschläger“ gerechtigkeit geschehen lassen wollen. Die zwangseinweisung in die psychiatrie ist ein bekwemer weg, jemanden loszuwerden, ohne ihn gleich umzubringen, und korrupte gutachter finden sich schnell. Nicht nur in bayern.

Und die scheißkorrupzjon in der bimbesrepublik bananistan läuft einfach weiter, egal, was da publiziert wird. Es wird ja auch kein einziger fall von den — bananenhaft an p’litische weisungen gebundenen — staatsanwaltschaften verfolgt. 🍌️

Der Fall Mollath wurde von der politischen Spitze als Justizirrtum hingestellt. Aber es war Vorsatz, es war ein Verbrechen. Ich wollte die politische Spitze, die dieses Verbrechen gedeckt hat, nicht so billig davonkommen lassen und habe deswegen alles aufgezeigt. Die Justizministerin Merk etwa hat mit ihren Lügen immer wieder verhindert, dass Mollath freikommt. Aber auch Stoiber und Beckstein sind schon vor Mollaths Inhaftierung in verschiedenen Schreiben von ihm über die Schwarzgeld-Verschiebungen der Hypovereinsbank informiert worden. Mollaths Anzeigen wurden von der Staatsanwaltschaft rechtswidrig verworfen – all das zusammen zeigt, dass bei der Justiz in Bayern die Dinge gesetzwidrig verlaufen, wenn es um Sachverhalte geht, an denen bestimmte Politiker persönliche Interessen haben

[Archivversjon]

Hauptsache, die knäste sind voll mit schwarzfahrern, cannabisrauchern und hartz-IV-contäjhnerbrötchendieben. Dann ist gleich kein platz mehr für die richtig fiesen scheißverbrecher.

Gestern vor einem jahr…

Gestern vor einem jahr sprach der bankkaufmann, ehemalige farmalobbyist, versager und gegenwärtige bundeskrankheitsminister Jens Spahn in die hingehaltenen mikrofone der scheißjornalisten angesichts des ersten COVID-19-falles (damals noch als SARS-CoV 2 bezeichnet) in der BRD, dass man auf das virus gut vorbereitet und die gefahr für die menschen in der BRD weiterhin gering sei.

Die wahrheit hinter dieser gut-vorbereitet-lüge, die uns von allem scheißmedien von der tagesschau über die FAZ bis zur bildzeitung ohne die spur einer kritik, einer relativierung oder auch nur eines vorsichtigen nachdenkens als wahrheit verkauft wurde, konnte man in den folgenden wochen in der ersten corona-welle sehen:

  • Gesundheitsämter arbeiten mit stift, zettel und faxgeräten — und man kann froh darüber sein, dass es keine brieftauben mehr sind.
  • In den krankenhäusern fehlte es an kitteln, schutzmasken und sogar an desinfekzjonsmitteln.
  • Das meldewesen für die infekzjonen war und ist so ein unfassbares scheißkaos, dass die „offizjellen“ zahlen des Robert-Koch-beleidungsinstitutes bis heute eher ein orakel mit 7-tages-zyklus als eine verlässliche kwelle sind. Auch ein ganzes scheißjahr später hat es noch keiner im bummsministerjum für krankheit geschafft, mal schnell eine excel-vorlage mit ein paar hinterlegten makros und meinethalben einem formular für die halbwegs zuverlässige erfassung zu bauen, die auf klicki-klicki die meldefälle als leicht auswertbares CSV exportiert, zur sicherstellung des datenschutzes mit einem öffentlichen schlüssel des RKI verschlüsselt und per mäjhl meldet — was eher eine aufgabe für einen praktikanten ist, um ihn mal zwei, drei tage lang zu beschäftigen. Von richtigen lösungen ganz zu schweigen.
  • Es gab und gibt keinerlei bevorratung von medizinischen verbrauchsgütern für den fall einer seuche. Es gab nicht einmal eine bevorratung von pfennigartikeln wie OP-masken und erst recht keine fertige infrastruktur, um im falle einer seuche schnell die bevölkerung damit versorgen zu können.
  • Es gab und gibt keinerlei planung oder gar fertige infrastruktur, wie man den schulunterricht unter den bedingungen einer seuche sicherstellen kann — wenn man einmal vom augen-zu-und-einfach-durch absieht.
  • Es gab und gibt keinerlei planung, wie man mit den finanzjellen und wirtschaftlichen folgen einer seuche umgeht.

Dieser bankkaufmann, frühere farmalobbyist, versager und inkompetenzverbergenskompetente anzug mit angeflaschtem arschloch ist immer noch bummskrankheitsminister.

Wir können verdammt froh darüber sein, dass corona nicht eine mortalität wie der schwarze tod hat.

Aber welchen wert das wort eines p’litikers bei einer drohenden oder laufenden krise hat, das sollte sich jeder mensch ganz genau einprägen. Denn die näxste lügenparade irgendwelcher arschlöcher kommt bestimmt. 😦

Spuckt diesen scheißlügnern und arschlöchern in ihre verlogene scheißfresse, wenn sie euch belügen! Die können froh sein, wenn sie nur rotz in der fresse haben, und nicht die wohlverdiente faust.

Weniger unnütze funkzjonsmerkmale, bessere privatsfäre

Browser-Fingerprinting:
Favicons als „Super-Cookies“

[…] Firefox-Nutzer erwiesen sich im Praxis-Test als unidentifizierbar – allerdings nicht wegen einer überlegenen Anti-Tracking-Technik, sondern weil der Browser-Cache aufgrund eines Bugs entgegen der Entwickler-Dokumentation gar nicht genutzt wurde

Wie passend: wenn die mozilla foundation zur abwexlung mal etwas gutes für die privatsfäre der feierfox-nutzer tut, dann durch einen programmierfehler im feierfox. 🤣️

Aber ich wills mal so sagen: wenn datenschutz nicht nur für autokennzeichen, sondern auch für menschen da wäre, dann würden solche hinterhältigen, methodisch verbrecherischen arschlochnummern der scheißwerber und ihrer vielen scheißkomplizen einfach verboten.

Ich vermisse den trost darin, recht gehabt zu haben…

Bevor ausreichend viele Menschen geimpft sind, bleiben nichtpharmazeutische Interventionen (NPI) – wie das Reduzieren sozialer Kontakte – notwendig, um die Bevölkerung so gut wie möglich vor einer Covid-19-Infektion zu schützen. Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben mit Methoden des Maschinellen Lernens die Wirksamkeit von NPI untersucht. Ihre Analyse von Daten aus neun europäischen Ländern und 28 US-Bundesstaaten zeigt, dass insbesondere frühzeitige Schulschließungen die Trendwende bei den täglichen Fallzahlen ausmachen können

[Archivversjon]

In münster scheint man das schon etwas länger zu wissen und hat wenigstens etwas probiert. Alles, was ich da geschrieben habe, insbesondere die bezeichnung der BRD-scheißp’litker (inklusive der feindin von bummskanzlerin) als „wirtschaftsfaschistische schreibtischmörder“, die in der scheiß-BRD mit ihrem p’litisch gesteuerten rechtssystem leider niemals für ihren mord vor einem gericht stehen werden, würde ich nach wie vor sagen, weil es stimmte und weil es stimmt. Jetzt sogar mit wissenschaftlicher bestätigung. Und die schergen von lehrern, die diesen mörderischen scheißdreck einfach mitgemacht haben und weiter mitmachen, statt sich dem wie ein mensch mit anstand und empatie zu verweigern, sind als nichts anderes als feinde zu betrachten und in jeder gerade noch legalen weise zu bekämpfen! Das darf auch weh tun, wenn diese beamteten arschlöcher von scheißlehrern schon sonst nix mehr fühlen.

Ja, ich meine auch dich lehrerarschloch, der du weihevoll von einem recht auf bildung faselst, um damit eine zwangsmaßnahme zu verkaufen. Verpiss dich, du stinkst! Du kannst ja zu den so genannten „coronaleugnern“ gehen, wenn du dich in deinem madenhaften scheißleben als scheißfeind schon wie einer aufführst! 🤬️

Nichts, ich wiederhole: NICHTS wäre verloren gegangen, wenn man sich dieses schuljahr einfach geschenkt hätte und sich im sommer mal ein paar zielführende, pragmatische gedanken darum gemacht hätte, wie man jetzt schülern beisteht, die bei so einem schulfreien jahr in der gefahr stehen, völlig abgehängt zu werden, statt eltern dazu zu zwingen, ihre eigenen kinder zu seuchenherden zu machen. Aber ein paar tausend menschen würden noch leben.

Ein rückblick in zorn:

Schützt eure kinder! Haltet sie von den antihygjenischen BRD-zwangsschulen fern, solange wir hier eine umlaufende seuche haben, die so ziemlich jedes organ im menschlichen körper schädigen kann! Von der scheißp’litik und von den scheißlehrern habt ihr nix anderes zu erwarten als feindschaft und mordversuche an euch und euren kindern! Schützt eure kinder, und schützt euch selbst! Schickt sie nicht zur schule!

(Ein vernünftiger arzt wird angesichts der gegenwärtigen situazjon ein attest ausstellen, wenn ihr verhindern wollt, dass euch bußgelder aufgebrummt und euch die kinder von den BRD-jugendämtern im dienste des wirtschaftsfaschismus der CSPDUAFDPLINKGRÜNETC weggenommen werden. Ein arzt, der das zurzeit trotz der faktenlage nicht tut, ist eh nicht der richtige arzt für euch.)

Und dieser scheißstaat gibt vor, kinder zu schützen…

Beim „Kentler-Experiment“ wurden in Berlin seit dem Ende der 1960er Jahre bis 2001 Jungen von Jugendämtern an vorbestrafte Pädophile vermittelt, wo diese dann missbraucht wurden. Helmut Kentler gehörte zu den Befürwortern einer „emanzipatorischen“ Jugendarbeit und setzte sich für die Legalisierung von Sex mit Minderjährigen ein, weil er es für heilsam hielt, wenn „schwer erziehbare“ Jungen bei vorbestraften Pädophilen untergebracht würden […] Zwei Missbrauchsopfer hatten 2019 das Land Berlin auf Schadensersatz verklagt. Die Missbrauchsopfer hatten einen Antrag auf Prozesskostenhilfe gestellt, da sie auf Sozialleistungen angewiesen sind. Die Prozesskostenhilfe hatte der Senat allerdings mit der Begründung abgelehnt, die Klage sei aufgrund der Verjährung aussichtslos

Scheißgrün würgt

Wenn es nach den scheißgrünen gegangen wäre, dann gäbe es jetzt in der BRD keine entwicklung eines corona-impfstoffes, aber dafür möglicherweise untersuchungen, wie man corona homöopathisch mit den geistern entschwundener wirkstoffe „behandeln“ kann.

Freut ihr euch auch alle so sehr drauf, dass die scheißgrünen demnächst wohl wieder auf der regierungsbank sitzen werden?!

Letzte woche habe ich es noch angemerkt…

…dass es den wirtschaftsnobelpreis nur bei scheißjornalisten gibt, aber nicht im testament von Alfred Nobel und folglich auch nicht von der Alfred-Nobel-stiftung

Dann wundert es mich auch nicht weiter, dass ihr den „nobelpreis“ für wirtschaftswissenschaften so vermeldet, als sei er von Alfred Nobel gestiftet worden und als sei er ein richtiger nobelpreis

…und schon liefert der vorsätzlich volxverdummende scheißjornalismus im BRD-parteienstaatsfernsehen erwartungsgemäß seine fäjhknjuhs:

Meldung in der 20-uhr-tagesschau der ARD -- forschung zur aukzjonsteorie -- wirtschaftsnobelpreis für US-ökonomen

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß beim bezahlen des schundfunkbeitrags, dieser kwasiwohnungssteuer für fäjhknjuhs, propaganda und vorsätzliche massenverblödung! Und immer schön alles glauben, wenn die tagesschau-redakzjon einen auf „faktenfinder“ macht!

Wisst ihr noch, gestern…

Kennt ihr den eigentlich schon: Trifft Angela Merkel einen informatiker und sagt: „wissen sie, wenn ich nicht kanzlerin wäre, würde ich wahrscheinlich auch kompjuter programmieren“. Antwortet der informatiker: „wissen sie, wenn sie nicht kanzlerin wären, ich wahrscheinlich auch“.

Genug der albernheiten.

Wisst ihr noch, gestern, als prof. dr. Offensichtlich rausgekriegt hat, dass alle arbeitslosenzahlen gefälscht sind?

Das war gestern. Das sind keine njuhs mehr, das sind ohldz. Und zwar richtig alte ohldz.

Die njuhs sind das, was die staatsfromme scheißtagesschau heute zu vermelden hat [archivversjon]:

Statistik für September
Arbeitslosenzahl sinkt erstmals seit Corona

Die Zahl der Arbeitslosen sank im Vergleich zum Vormonat um 108.000 auf 2,847 Millionen, wie die Nürnberger Bundesagentur für Arbeit (BA) mitteilte. Damit ging die Arbeitslosenquote um 0,2 Punkte auf 6,2 Prozent zurück

Natürlich mit balkendiagrämmchen dazu. Das wichtigste an der propaganda ist ja, dass sie wie eine richtige meldung aussieht. Und nein, es handelt sich nicht um schlampigkeit, sondern um offene lüge. Die wissen es besser bei der scheißtagesschau. (Der dort verlinkte artikel ist leider „depubliziert“, weil ich damals nicht jeden link auf die tagesschau mit einer archivversjon gemacht habe. Das ist übrigens genau das digitale vergessen, was sich die scheißp’litiker aller scheißparteien in der scheiß-BRD gewünscht haben: ein internetz voller radiergummis, damit sich niemand mehr erinnere, was vor einem jahr war.)

Verlasst euch drauf, genau diesen manipulierten und verlogenen rotz werdet ihr heute und morgen völlig unrelativiert und ohne ein einziges wort der ergänzung oder gar des widerspruchs auf allen contentindustriellen njuhs-webseits lesen, von bildzeitung bis FAZ. Gern ergänzt um weitere offene lügen, um die wiedergegebenen lügen richtig einzubetten. Und alle geben es wieder, als ob es die wahrheit wäre. Wer etwas anderes behauptet, verbreitet ja auch fäjhknjuhs und muss gleich wegradiert werden, sonst werden hier noch alle zu frauenfressenden nazis.

Als ich gestern „und morgen meldet“ schrieb, habe ich das satirisch gemeint. Das war keine aufforderung. 😦

Stirb, scheißjornalist, stirb! Verrecke, verleger, verrecke! Nehmt eure scheiß-leistungsschutzrecht mit ins würmerloch, ihr stinkenden arschlöcher!

Skriptkiddie verurteilt: neun monate auf bewährung

Es war offensichtlich so, dass der Angeklagte keine besonderen technischen Kenntnisse hatte und angewendet hat

Das war der hier. Für scheißp’litiker und ihre speichellecker gibts hier einen spezjaldatenschutz, da wird im zweifelsfall der BND, das BKA und die cyber-cyber-wehr zur hülfe gerufen, um den übeltäter dingfest zu machen. Für unsereins und mitmensch mustermann gibts nix dergleichen, da gibts nur datennacktheit, identitätsmissbrauch und jahrelangen ärger.

Der nach scheiße und schadsoftwäjhr stinkende burdaverlag so:

Wir müssen eine eigene digitale Infrastruktur aufbauen, die unseren Wertvorstellungen entspricht – das betrifft den Browser, Suchmaschinen und so weiter

Beim webbrauser hat burda ja schon vor drei jahren angefangen, ihn an burdas „wertvorstellungen“ anzupassen, indem klammheimlich bei einigen feierfox-brausern ein spämm-addon mit spywäjhr-funkzjonen mitinstalliert und automatisch aktiviert wurde.

Dass die „mozilla foundation“ sich für eine faustvoll judasgroschen dazu bereit fand, den feierfox auf wunsch erklärter internetzfreiheitsfeinde in eine distribuzjonsplattform für schadsoftwäjhr umzustricken, ist übrigens der grund dafür, warum ich seitdem vom feierfox weg bin und niemals mehr zurückkehren werde. Den leuten, die diesen brauser rausgeben, kann man beim besten willen nicht mehr vertrauen. Die verkaufen die nutzer ihrer softwäjhr im zweifelsfall einfach an jeden arsch mit ohren, der mit ein paar banknoten winkt. Das feierfox-projekt ist längst tot. Es weiß nur noch nicht davon.

Was ich auf diesem hintergrund von burdas „wertvorstellungen“ halte und wo sich burda seine nach scheiße und schadsoftwäjhr stinkenden „wertvorstellungen“ reinstecken kann, brauche ich hoffentlich nicht explizit zu erwähnen.

Zum genuss und zum verdruss: meine damalige erwiderung auf einen PR-lügner im solde burdas im heiseforum.

Stirb, burda, stirb! Und nimm dein in den dunkelkammern des reichstages und des EU-hochkommissariates herbeilobbyiertes „leistungsschutz für presseverleger“ mit ins würmerloch! Verreckt, presseverleger, verreckt! Und fickt euch selbst!

Die grünschwarze koalizjon ist gesichert!!!1!!elf!!1!

Gut festhalten, die tiefschwarze CSU ist ergrünt!

KLIMASCHUTZ
CSU für Öko-Autos

Per Gesetz will die CSU die Deutschen dazu zwingen, nur noch klimafreundliche Pkw zu fahren […] „Grüne Motoren schaffen neue Arbeitsplätze“, glaubt Söder. Die deutsche Autoindustrie lege beim Thema Umweltschutz aber nicht genügend Erfindergeist an den Tag, durch „ein klares Ultimatum“ müsse daher der „notwendige Innovationsdruck“ erzeugt werden

Oh, das ist schon dreizehn jahre her, das haben die wähler sicherlich wieder vergessen [archivversjon]. Und jetzt wieder gas geben und öl verbrennen! 🔥

Ich wünsche euch allen auch weiterhin viel spaß dabei, euren scheißp’litikern zu glauben, obwohl sie euch von morgens bis abends belügen!

Kleiner rückblick zur corona-äpp

Die so genannte corona-warn-äpp (erstellungskosten 20 megaøre für sex wochen arbeit, betriebskosten 1,5 megaøre monatlich, SAP und telekomiker freuen sich übers dumme staatsgeld) ist jetzt seit vier wochen im einsatz. Und ich habe vor vier wochen einfach in die laue luft hinein behauptet, dass diese äpp bei der seuchenbekämpfung nahezu nutzlos sein wird.

Na, hat hier jemand erfolgsmeldungen gelesen? :mrgreen:

Das waren die ersten 1,5 milljonen øre laufende kosten „für den betrieb“ der äpp. Ich würde ja auch preiswertere hoster als SAP und telekom kennen, aber ich bin ja auch nicht die BRD. Oder wird die äpp etwa mit dampfkraft betrieben, und ein paar arbeiter müssen immer kohle schaufeln? 😉

Pressemitteilung von carlyle vom 25. juni 2008 #Ihmezentrum

Kalte, intelligenzverachtende lügen sind nichts neues, wenn es um das ihmezentrum geht. Ganz im gegenteil.

Aus meinem archiv, gegen das vergessen, zu dem die scheißPResse euch bringen will und zur leichteren einordnung der neuen lügen der scheiß-PR-lügner rund um das ihmezentrum, dieses mal im brote von Lars Intown… ähm… Lars Windhorst. Unkommentiert. Ein paar tage nach dem rausrotzen dieser lügen hörten jegliche bauarbeiten schlagartig auf, es wurde keine rechnung mehr bezahlt und in der folge wurde einfach eine bis auf den heutigen tag verrottende ruine zwischen blumenauer straße und ihme liegengelassen. Eine ruine, in der menschen leben. Eine ruine, in der menschen mit ihrem bitter erarbeiteten geld wohneigentum erworben haben. Ins gefängnis ist für dieses verbrechen niemand gegangen. Auch nicht der sicherlich als „projektmänätscher“ gut entlohnte schreibtischscherge der carlyle-verbrecher, der hier seinen namen unter die lügen der PRessemitteilung getippt hat. Das gefängnis war leider schon voller kiffer, schwarzfahrer und hartz-IV-brötchendiebe, da war leider kein platz mehr für richtige verbrecher. Und die polizei hatte auch wichtigeres zu tun. Zum beispiel, kiffer, schwarzfahrer und hartz-IV-brötchendiebe in den knast zu bringen. Schade.

Ganz kurze anmerkungen [in eckigen klammern] sind von mir.

Pressemitteilung

Thema: Insolvenz des Planungsbüros W&P

Die drohende Insolvenz des Planungsbüros W&P ist dem Bauherren des Linden-Park seit längerem bekannt [!!!].

Bereits früh, unmittelbar nach dem Bekannt werden [sic!] dieser drohenden Insolvenz, wurden konstruktive Gespräche mit Wamp;&P und der Projektleitung geführt.

Insbesondere, da mehrere Architekturbüros an der Realisierung des Linden-Park arbeiten, konnten Schritte eingeleitet werden, die eine Verzögerung von Abläufen für das Projekt verhinderten [insolvenzverschleppung?].

Da ohnehin nur noch geringe Planungsleistungen von W&P ausstehen, wurde mit dem Insolvernzverwalter unter Einbindung der Mitarbeiter von W&P über die Erbringung dieser Restleistungen eine Regelung für die kommenden Wochen getroffen.

Obwohl diese Leistungen auch durch die anderen projektbeteiligten Planer hätte erbracht werden können, soll hierdurch zumindest eine Grundlage für die nächsten Wochen für die ohnehin stark betroffenen Mitarbeiter des Büros W&P geschaffen werden.

Dass die Insolvenz des Planungsbüros zur Einstellung der Bauarbeiten führen würde, ist vollkommen haltlos [wie wir alle nur wenige tage später gesehen haben]. Im Gegenteil, wichtige Aufträge sind vergeben und in den kommenden Wochen kann endlich mit dem durch alle lang ersehnten Aus- und Aufbau [*kotz!*] begonnen werden.

Matthias Heß
Projektmanager Carlyle

Für freunde des kernigen genusses aus der stadt an der leine: hier ist meine dezentrale sicherheitskopie der damaligen PResseerklärung carlyles, von ihrem autor damals schnell, schäbig und ohne langes korrekturlesen in meikrosoft wörd getippt und mit dem acrobat destiller als PDF exportiert, damit die PResse seine scheißlügen strg+C-strg+V auf seriös wirkendes papier stempele — was sie auch gern und dienstbar getan hat.

Die hannöversche madsack-scheißPResse scheint ja keine archive zu haben, um mal ein paar dinge in so einem zeitlichen kontext von zwanzig jahren zu beleuchten. Vermutlich sind die festplatten einfach zu teuer geworden.

Von der scheißbildzeitung will ich gar nicht erst anfangen. Das sind sowieso feinde, die verbrechensopfern noch einmal ins gesicht scheißen würden, wenn sie damit besser ihre reklameplätze verkaufen könnten.

Werte betroffene des gegenwärtigen ihmezentrums-beschisses: es ist nicht weiter schlimm, wenn man einmal betrogen wird. Das kann passieren. Es kann ja nicht jeder damit rechnen, dass menschen dermaßen kalt, niederträchtig, skrupellos und mit so großer krimineller energie ihre ziele verfolgen. Aber wenn man immer und immer wieder mit den gleichen scheißlügen betrogen wird, dann zeigt man damit nur, dass man dumm ist und dass man es nicht besser verdient hat, als irgendwelchen vampiren zum fraß vorgeworfen zu werden. Seid nicht dumm!