In hannover wird gemessert

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Hannover-Lahe saßen zwei 22-Jährige gegen 01:00 Uhr auf einer Parkbank an der Bussestraße. Im weiteren Verlauf nahmen zwei bislang unbekannten Täter Kontakt zu den jungen Männern auf. Unvermittelt zogen sie jeweils ein Messer und forderten die Männer auf, ihre Wertsachen auszuhändigen. Nachdem die Angreifer Bargeld erbeuteten, flüchteten diese gemeinsam auf einem Fahrrad in Richtung Groß-Buchholzer-Kirchweg

In hannover wird gemessert

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Hannover-Lahe war der 30-Jährige gegen 21:55 Uhr entlang des Mittellandkanals in Hannover-Bothfeld unterwegs. In Höhe der Brücke „General-Wever-Straße“ wurde er von einem unbekannten Mann von hinten angegriffen und mit einem Messer bedroht. Von vorne näherten sich zwei weitere Personen. Einer der Täter nahm dem 30-Jährigen seine Wertsachen weg, der andere riss den 30-Jährigen zu Boden. Dabei wurde er leicht verletzt. Die Angreifer flüchteten anschließend mit dem Raubgut zu Fuß in Richtung der Kleingartenkolonie Buchholz

In hannover werden die kinder gewürzt

Nach ersten Erkenntnissen haben die beiden neun und elf Jahre alten Kinder am Freitag gegen 17:45 Uhr im Bereich Hägewiesen in einer Tiefgaragenzufahrt gespielt. Ein 82-jähriger Mann fühlte sich dadurch gestört, lief zu den Kindern und sprach diese an. In der Folge kam es zu einem Wortgefecht und dem Einsatz von Pfefferspray. Der Elfjährige wurde dabei an der rechten Wange getroffen, sein jüngerer Spielgefährte bekam nur wenige Spritzer ab. Die Kinder kamen mit dem Schrecken davon, eine medizinische Behandlung war nicht erforderlich

In hannover wird gemessert

Nach derzeitigen Erkenntnis war der 19-Jährige gegen 03:00 Uhr auf einer privaten Feier mit dem 16-Jährigen in Streit geraten. Im Verlauf der Auseinandersetzung habe der 16-Jährige ein Messer gezückt und den 19-Jährigen damit schwer verletzt, berichten Zeugen. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik, wo er noch in der Nacht operiert wurde

In hannover wird gemessert

Nach bisherigen Erkenntnissen waren mehrere Personen gegen 12:00 Uhr an der Straße Vahrenheider Markt aus bislang unbekannter Ursache aneinandergeraten. Im weiteren Verlauf griff einer der vier Tatverdächtigen (unbekannt, 24, 48 und 51 Jahre alt) zu einem Messer und stach auf die drei Kontrahenten (38, 39 und 51 Jahre alt) ein

In hannover wird gemessert

Als er das Duo aufforderte, sein Rad in Ruhe zulassen, schlug ihm einer der Männer unvermittelt ins Gesicht. Zeitgleich zog der zweite Unbekannte ein Messer aus der Hosentasche und stach in Richtung des Kopfes des Schülers. Der 17-Jährige erlitt dabei eine leichte Schnittverletzung. Direkt danach flüchteten die beiden Angreifer über einen angrenzenden Parkplatz zu Fuß in Richtung Sahlkampmarkt

In hannover wird gemessert

Zwei Männer sind am Sonntag (07.07.2019) bei einer körperlichen Auseinandersetzung an der Stadtbahnhaltestelle „Alte Heide“ an der General-Wever-Straße verletzt worden, einer von ihnen leicht, der andere schwer […] Anwohner hatten gegen 21:00 Uhr bemerkt, dass mehrere Personen offenbar unter anderem auch mit Stöckern und Messern bewaffnet aufeinander losgingen

In hannover wird gemessert (auch mit buschmessern)

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der 28-Jährige gegen 23:00 Uhr mit seiner 36-jährigen Bekannten, die aktuell noch mit dem 48-Jährigen verheiratet ist, in einem Nissan Murano auf der Langenforther Straße unterwegs. An der Kreuzung Langenforther Straße/Am Alten Gehäge/Meierwiesen mussten die beiden ihr Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten. Der 48-Jährige, der mit seinem VW Golf unmittelbar hinter dem Nissan hielt, stieg sofort aus. Der 28-Jährige stieg ebenfalls aus dem Auto aus und ging sogleich mit einer Machete auf seinen Kontrahenten los. Mehreren Schlägen mit der Machete konnte der 48-Jährige ausweichen