Kleines lacherchen des tages

Wie reden eingentlich scheißp’litiker*innen, die zu parteien gehören, die gerade eben erst über das europäische urheberrecht „künstlich intelligente“ hochladefilter zum kwasi verpflichtenden standard für S/M-webseits und dergleichen gemacht haben, wenn sie mal selbst von der „künstlichen dummheit“ betroffen sind? Sie reden so wie Sawsan Chebli (SPD) [archivversjon]:

Mein Tweet verstößt gegen nichts.“ Eine Plattform müsse dafür sorgen, dass sich Menschen sicher fühlen könnten. Deshalb dürften sich nicht „offenbar falsch programmierte Maschinen um die Erkennung von Regelverstößen kümmern“.

Friss deine eigene p’litische zensurscheiße und geh verrecken, du feindin und internetzzensorin! Aber schau dir vorher die stinkenden scheißfrüchte deiner scheißp’litik an, du feindin und internetzzensorin!