Es ist 2022. Und ihr merkt das erst jetzt?

Bildschirmfoto von der webseit des fischblattes 'frankfurter allgemeine': Reaktionen auf Schröders Klage: Schröder hat jedes Gespür für Anstand verloren

Ihr habt da beim fischblatt „FAZ“ aber schon mitgekriegt, dass Gasherd Schröder sogar schon mal einen prozess um seine haarfarbe geführt hat? Klar habt ihr das mitgekriegt! Ihr habt ja selbst drüber geschrieben, damals, vor zwanzig scheißjahren.

Gruß auch an die ganzen nachgeburten des früheren bummskanzlers Gasherd Schröder (SPD): grüßaugust Krank-Spalter Weinmeier (SPD) und bummskanzler Ol-Aff Kerbholz (SPD). Von diesem kugelschröder Sickmahr Gabelviel kriegt man ja gottseidank nicht mehr so viel mit, seit er der obermotz der atlantikbrücke geworden ist.

Schnellmerker des tages

Der große und güldene sonderpreis „schnellmerker des tages“ geht an den p’litik-„wisschenschafts“-dozenten Yascha Mounk, der nur anderthalb jahrzehnte nach der verschröderung der SPD bemerkt hat, dass diese partei ja nix mehr mit ihren früheren idealen zu tun hat und diese seine riesige p’litische analysefähigkeit in einem offenen brief formuliert, den er in der scheißpresse abdrucken lässt. Ich glaube, von diesem schnellmerker dürfen wir noch ganz große einsichten erwarten! Womöglich merkt der in zwanzig oder dreißig jahren sogar, dass der hartz-IV-billiglohnstrich nach einem menschenunwürdigen leben zu menschenunwürdiger altersarmut führt… :mrgreen:

Vollidjot!