Eines kann der papst immerhin…

…nämlich geschenkte zuhälterautos gewinnbringend verkaufen.

Advertisements

Hej, leckermäuler: polen ist eine reise wert!

Bei einem Lkw-Unfall in Polen sind rund zwölf Tonnen flüssige Schokolade auf einer Autobahn ausgelaufen […] „Wir haben eine fünf Zentimeter dicke Schicht flüssiger Schokolade, die allmählich fest wird“, sagte der stellvertretende Leiter der örtlichen Feuerwehr, Bogdan Kowalski. „Es sieht aus wie eine riesige Tafel Schokolade.“

😀

Nur, damit das mal geklärt ist…

Beschluss des bummsgerichthofes vom 23. januar 2018 (1 StR 625/17):

Das Landgericht hat durch die Verwendung weniger einzelner, ursprünglich aus der englischen Sprache stammender Begriffe (wie „Blow-Job“ oder „Doggy-Style“) bei der Wiedergabe der Aussagen der Nebenklägerin im Urteil nicht gegen § 184 GVG („Die Gerichtssprache ist deutsch.“) verstoßen

Schräge spekulazjon des tages

Dinosaurier auf zwei Beinen, die eine globale technische Zivilisation errichteten, einen geologischen Wimpernschlag lang den Planeten dominierten und dann wieder verschwanden – würden wir von ihnen wissen?

So als kleine desillusjonierung für alle, die glauben, ihr leben würde irgendwelche spuren hinterlassen… 😉

Schräge teorie des tages

Gar nicht auszudenken, wenn dieser (natürlich von den pösen russen) in großbritannjen mit militärischem nervengift vergiftete doppelagent gar nicht mit militärischem nervengift vergiftet wurde, sondern eine lebensmittelvergiftung hatte.

Ich kann mich jedenfalls noch ganz gut an die britischen „beweise“ für irakische massenvernichtungswaffen erinnern, mit denen dann ein völkerrechtlich illegaler angriffskrieg gegen den irak „begründet“ wurde, um ganz schnell (noch vor dem rundfunk) das ölministerjum in bagdad besetzen zu können. Und auf diesem hintergrund würde mich gar nichts wundern. Die britischen geheimdienste sind schlicht kriminell, und ihre kriminalität hat keinerlei konsekwenzen, scheint also p’litisch erwünscht zu sein.

Übrigens ist dieses staatsverbrechen ein teil der multikausalen ursachen dafür, dass zurzeit so viele kriegsflüchtlinge aus afrika nach europa fliehen wollen, und die briten zeigen sich nicht gerade bereit, die folgen ihrer eigenen mordp’litik zu tragen und flüchtlinge aufzunehmen. Ausgerechnet die BRD, die da mal nicht mitgemacht hat (vermutlich die einzige gute p’litische entscheidung von kanzler Schröder), zeigte sich stattdessen sehr aufnahmewillig (was sich inzwischen geändert hat). Alles in allem hat das skrupellose staatsverbrechen durch den britschen geheimdienst wohl milljonen von menschen in leichen und milljonen von freunden, lebenspartnern und kindern in angehörige verwandelt. Ich habe keinen einzigen grund zur annahme, dass die geheimdienste großbritannjens jetzt weniger zynisch, mörderisch, psychopatisch und menschenverachtend vorgehen würden; und schon gar nicht, wenn sich ihnen von allein eine günstige gelegenheit böte.

Und nun etwas musik

Arbeitsplatzverbesserung des tages (englisch)

Nadeln in eine wuhduh-puppe des scheffs zu stecken, kann den arbeitsplatz verbessern

Vermutlich würden sich viele arbeitsplätze noch viel stärker und sogar deutlich messbar verbessern, wenn man statt der kindischen ersatzhandlung einen dolch in den scheff reinsteckt. Aber das ist ja leider verboten… 😀

Produktrückruf des tages

Verätzungsgefahr:
Aldi Nord startet Rückrufaktion für Pampers-Windeln

Wie es möglich ist, dass „in einwandfreiem zustand angekommene windeln“ bei aldi mit einer „ätzenden flüssigkeit“ in kontakt kommen und sich so sehr damit vollsaugen können, dass sogar der kinderarsch wundgeätzt werden kann, bleibt allerdings das geheimnis von aldi nord. Das gleiche gilt für die frage, um welche „ätzende flüssigkeit“ es sich handeln mag. Ist es rauchende schwefelsäure? Ist es der kloreiniger für das saubere zuhause? Auch weiterhin viel spaß beim billigen einkauf!

Javascript des tages

Was man mit javascript doch alles für tolle sachen bauen kann. Einen radiosender im webbrauser zum beispiel:

Die Software System Bus Radio auf Github belastet den Prozessor so geschickt, dass die Leitungen auf der Hauptplatine elektromagnetische Wellen im Bereich um 1,5 Megahertz abstrahlen. Diese Frequenz liegt Mittelwellenbereich, der hierzulande seit 2015 nicht mehr genutzt wird. Wer ein Radio mit Mittelwellenempfang hat, kann System Bus Radio per JavaScript im Browser ausprobieren: Bei vielen PCs und Notebooks ist dann auf etwa 1560 kHz Mittelwelle (AM) ein Kinderlied zu hören, wenn derEmpfänger [sic!] oder die Antenne dicht neben dem PC platziert wird

Javascript des tages

Na, kann in javascript der ausdruck (a == 1 && a == 2 && a == 3) irgendwie true ergeben? Das kann in einer halbwegs gesunden programmiersprache doch gar nicht passieren, oder?

Ähmmmmm… unter umständen kann es doch passieren.

Dieses javascript ist und bleibt eine extratolle programmiersprache. 😉

via Fefe.

Und ja, man kann so etwas auch in anderen programmiersprachen verursachen. Zum beispiel in C++, das ich zwar nicht (mehr) besonders mag, aber für eine durchaus benutzbare programmiersprache halte:

 
#include <iostream>

using namespace std;

class krank 
{ 
private: 
  int t; 
public: 
  krank () : t(1) { } 
  bool operator== (int i) { return i == t++; } 
};

int main (int argc, char **argv) 
{ 
  krank a; 
  cout << ((a == 1 && a == 2 && a == 3) ? "Krank" : "Gesund") << endl; 
  return 0; 
} 

C++-progger sind vermutlich nicht so gestrickt, dass sie jemals auf solche ideen für einen gaga-nebeneffekt im vergleichsoperator kämen. In javascript hingegen lässt sich so eine wertinkonsistenz eines objektes mit leichtigkeit „versehentlich“ erzeugen, wenn einer der verstrahlteren javascript-progger einen getter mit nebeneffekten gemacht hat, und so tritt das kranke verhalten dann halt irgendwann auch mal in „freier wildbahn“ auf…

Wehe dem, der dann darin die fehler suchen muss! 😦

Die beweise sind erdrückend!

Endlich! Die ganzen beweise für die existenz von außerirdischen flugobjekten (nicht UFOs) sind bei den beweissammlern angekommen und ein spezjalexperte hält es für zweifellos bewiesen, dass diese UFOnauten regelmäßig bei der alten erde vorbeischauen.

Zu schade, dass die nicht mal ihren vernichtungsstrahl benutzen. Vermutlich sind das gaffer, die einfach mal eine horde wahnsinniger nackter affen sehen wollen. Mit einer ähnlichen einstellung, mit der ich mir auch manchmal russische däschkämm-videos angucke… mit ausreichend abstand, damit das gruseln nicht so weit ins eigene dasein hineinreicht. Und im zwei-lichtjahre-umkreis um unser sonnensystem stehen warnbojen, damit ja niemand hier versehentlich vorbeikommt.

Skynet kommt…

Forscher haben die künstliche intelligenz eines fratzenbuchs abgeschaltet, die eine eigene sprache erfunden hat, um effizjenter kommunizieren zu können.

The resulting phrases appear to be nonsensical gibberish to humans but contain semantic meaning when interpreted by AI „agents.“

Als sie gemerkt haben, dass ihr system kein englisch mehr benutzt, haben sie den stecker gezogen.

Mal schauen, wann der menschheit mit blutigen robotergreifvorrichtungen der stecker rausgezogen wird, weil sie immer noch menschliche sprachen benutzt. :mrgreen:

Ein fratzenbuch, in dem sich nur noch irgendwelche bots unterhalten, ist aber wenigstens eine erfreuliche vorstellung…