Kurz verlinkt

Endlich wieder produktiv arbeiten am kompjuter! 😉

Wer auch lust auf einen umstieg hat und dafür hilfe benötigt oder softwäjhr sucht, einfach hier lang. Calmira für windohs 3.11 kann ich nur empfehlen, vor allem das startmenü und den viel besseren dateimänätscher will man danach nie wieder vermissen. Eine großartige webseit von Gaby Chaudry, die übrigens auch diese wunderbare webseit macht, für die ganzen leute, denen windohs 3.11 zu klickibunti ist. Leider ist dort der FTP-sörver nicht mehr da, und es scheint nicht so aufzufallen…

Sollten die tage von CP/M etwa gezählt sein?

Was war denn nochmal das schlechte an tätowierungen?

Richtig! Dass sie nicht leuchten. Der link geht auf einen englischsprachigen text, und nein, die werden noch nicht gestochen, sondern sind auf der hautoberfläche. Ich befürchte, das wird noch mode. Leuchtende körperdekorazjon. Man muss nur damit werben, dass es „smart“ ist und ein paar fiese, trojanische überwachungsfunkzjonen einbauen. Dann können es sogar sehr teuer sein, die deppen kaufen es und finden es geil.

Oh, die spektrum hat’s auch schon in deutsch

Jetzt kann ich in ruhe sterben, ich habe die zukunft gesehen…

Cräcker könnten sexroboter cräcken und tödliche waffen daraus machen. Ich würde da zwar eher mit erpressungstrojanern der marke „für eine handvoll bitcoin kriegst du deinen penis zurück“ rechnen, aber wer weiß schon. Dass bei solchen dingern an irgendeine security gedacht wurde, glaube ich übrigens auch nicht.

Der daily star scheint keinen deut besser als die bildzeitung und der ganze artikel liest sich ein bisschen, als wäre er von einer KI geschrieben worden und nicht von einem menschen. Kann aber sein, dass irgendwann auch menschen so komisch klingen, wenn sie immer wieder mehrere stunden am tag texte schreiben müssen, die viel aufmerksamkeit generieren, aus der man dann klimper-klimper reklameplatzvermarktung machen kann.

Kristall

Daran, dass moleküle in größeren verbänden räumlich regelmäßig angeordnet sind, so dass ein kristall vorliegt, brauchten wir uns ja nicht eigens zu gewöhnen, unter anderem, weil unserem wahrnehmungsapparat die struktur eines kristalls sofort auffällt. Aber wenn die regelmäßige anordnung auch auf der zeitaxe vorliegt, juckt es einem menschen doch ein bisschen im gehirn.

Schräge meldung des tages

Nach eigenen angaben hat ein 74-jähriger labormediziner einen wirksamen corona-impfstoff entwickelt und darf sich deshalb jetzt mit der justiz rumschlagen [archivversjon]:

Stöcker erklärte, dass er sein Antigen mittlerweile mehr als 60 weiteren Freiwilligen verabreicht habe. „Mehr als 90 Prozent hatten schützende Antikörper in hoher Konzentration entwickelt“, so der Arzt. „Die banale Impfung war nahezu nebenwirkungsfrei und äußerst effektiv.“ Stöcker kündigt an, die Rezeptur des Antigens zu veröffentlichen. Er wolle kein Geld damit verdienen, sondern schnell möglichst viele Menschen vor Corona schützen. „Wenn sich herausstellt, dass mein Verfahren funktioniert, dann sind die Patente der anderen hinfällig“, sagte Stöcker. „Weil dann jeder einen Impfstoff herstellen könnte.“

Kwelle der schrägen meldung ist das ehemalige nachrichtenmagazin — also nicht die bildzeitung oder irgendein arsch- und tittenblatt.

Mir fehlt trotzdem ein wenig der glaube daran.

Hauptsache beim seelenheil hat er nicht betrogen…

Auftakt im Prozess gegen einen suspendierten Pastor vor dem Hildesheimer Landgericht: Der 61-jährige Theologe muss sich in 163 Fällen wegen gewerbsmäßigen Betrugs und Urkundenfälschung verantworten. Ihm wird zur Last gelegt, er habe sich fingierte Quittungen und Rechnungen vom Kirchenamt Hildesheim erstatten lassen. Zu Beginn der Hauptverhandlung verlas die Staatsanwältin über zwei Stunden die Anklageschrift. Danach beläuft sich der Schaden auf 52.327,05 Euro. Einen Teil dieser Summe in Höhe von rund 10.000 Euro soll der evangelische Pastor bereits zurückgezahlt haben

Und nein, so ein ev.-luth. pfaffe hat weder armutsgelübde abgelegt noch wird er schlecht bezahlt…

So klappt die corona-regel-umgehung auch feministisch korrekt…

Nein, das ist nicht der postilljon:

Skurrile Aktion in Kanada
Um Corona-Regeln zu umgehen: Frau führt Mann an Leine Gassi

Die Frau sei nach Beginn der Ausgangssperre um 20 Uhr im Freien gewesen und habe einen Mann an einer Leine geführt, teilte die Polizei mit. Auf ihren Verstoß gegen die Ausgangssperre angesprochen, habe die Frau mit ernster Miene erwidert, sie gehe Gassi „mit ihrem Hund“

[Archivversjon]

Ich möchte übrigens zu gern mal eine sachliche begründung hören, warum nächtliche ausgangssperren eine auswirkung gegen das infekzjonsgeschehen haben sollen. Vor allem dort, wo die leute weiterhin tagsüber zur arbeit gehen sollen, um sich dem dortigen infekzjonsrisiko auszusetzen, das jedes infekzjonsrisiko in normalen straßensituazjonen weit übersteigt. Meiner bescheidenen meinung nach — vielleicht übersehe ich ja etwas — ist das einfach nur dumme, wirklungslose symbolp’litik und unverhältnismäßige menschengängelei.

via @benediktg5@twitter.com

Ein etwas größerer silvesterböller

Peng, da ist der kopp ab [archivversjon]:

In der Silvesternacht ist es in der französischen Gemeinde Boofzheim nahe der Grenze zu Deutschland zu einem tragischen Unfall gekommen. Ein Feuerwerksmörser enthauptete einen Mann, ein weiterer wurde verletzt

Bei mir ist das scheißjahr 2020 ja auch vorbeigegangen, ohne dass ich es weggesprengt hätte. Und wenn man corona oder die merkelregierung wegsprengen könnte, hätte ich glatt mitgemacht… 🙃️

Behaltet auch 2021 den kopf dran!

Endlich! Rassismus besiegt!

Nein, das ist nicht der postilljon:

Die Idee ist eigentlich ganz simpel: Wir produzieren mit Hilfe aller ein Klopapier, das sich durch seine Gestaltung explizit gegen Rassismus richtet und für Aufklärung sorgt

Und morgen besiegen wir den aberglauben (und seinen bruder voller kultivierterer dummheit, die religjon) mit aufdrucken auf müllbeuteln, damit man ihn einfach wegwerfen kann! Und so lösen wir nach und nach alle probleme! Ganz ohne bildung, breiten diskurs, sauberes argumentieren, gehirn! Nichts wird mehr den fortschritt der menschheit aufhalten können!!!1!!1! :mrgreen:

Die welt ist reif. Sie will gepflückt werden.

Das händchen der zukunft

In Japan haben Wissenschaftler eine Roboterhand entwickelt, die man beim Spazieren halten kann. Sie soll so echt sein wie die Hand eines menschlichen Begleiters und Einsamkeit lindern

Nichts ist so erfolgreich wie eine erfindung, deren zeit gekommen ist. Die psyche ist billig, der tinnef wird teuer.

Endlich! Corona besiegt!

In indien haben die durchgeknallten religjonsidjoten ein tolles alternativmedizinisches mittel gegen dieses scheißcorona gefunden, ganz im sinne der „tradizjonellen heilkunst“. Vielleicht wäre das ja auch mal etwas für die alternativmedizynisch geneigten hier in der BRD! Entsprechende darbietungen und spontane spaßbäder im rahmen einer angemeldeten demonstrazjon gegen die corona-grundrechtseinschränkungen würde ich sehr feiern, vor allem, wenn sie mit vielen fotos und videos belegt werden… 😀