Nähere einzeiheiten…

Nähere einzelheiten würden die bevölkerung nur verunsichern. Neben dem mannschaftsbus von borussia dortmund sind drei… ähm… bomben explodiert, ein spieler ist verletzt, der bus entglast [archivierte versjon der meldung]. Nein, es ist nicht nur eine meldung in der spochtschau, auch die reguläre tagesschau-seite hat es [archivierte versjon der meldung]. Die heutige 20-uhr-aktuelle-kamera der ARD sprach von einem „zwischenfall“, was so ziemlich das harmloseste wort ist, das ich mir für eine derartige meldung vorstellen kann. Ergänzend wurde diese meldung dort „unter ferner liefen“ vor dem wetter gebracht, wo sonst sportmeldungen ihren platz haben. Ich habe mal meine archivversjon zu juhtjuhbb hochgeladen, weil die mediateken ja immer schnell wieder geleert werden.

(Das video ist „privat“ gelistet, ich weiß nicht, ob das einbetten funkzjoniert.)

Und ich habe zu diesem verdächtig nach mordanschlag aussehenden ereignis nicht einmal das wort „terror“ gelesen. Die panikmache fehlt. Die propaganda fehlt. Bei mir sind eben gerade alle kleinen alarmglöckchen auf einmal angegangen.

Was ist los? Haben die kein konzept, wie man so einen anschlag p’litisch-jornalistisch ausbeutet? Oder — achtung: extrem spekulativ — war es ein neonazi und der übliche hirnpflug würde völlig nach hinten losgehen? Ich höre viel zu deutlich das gras waxen, als dass mir nicht sofort komische gedanken kommen, die zur verunglimpfung des denkenden als „verschwörungsteorie“ bezeichnet werden.

Bringt farbe in die kindheit…

Ein Malbuch für Kinder hat in den Niederlanden für Aufregung gesorgt: Kunden der Drogeriekette Kruidvat entdeckten beim Blick in das Malbuch einen gezeichneten Adolf Hitler in Uniform mit Hakenkreuzbinde

Tja, ist schon kacke, wenn man so etwas einfach druckt, ohne es sich vorher ganz genau anzuschauen und irgendein mutmaßlich unterbezahlter elendsarbeiter sich einen fiesen scherz erlaubt… hättet ihr das buch einfach selbst ausgemalt, bevor ihr es verkauft, wäre das nicht passiert. Aber seit wann guckt man sich die sachen selbst an, die man seinen kunden für eine handvoll euro andreht… :mrgreen:

Kleines lacherchen des tages

Was lastet nur meinen kompjuter so aus? Vielleicht ist es ja das blinken der einfügemarke in einer anwendung, die ein fräjhmwörk benutzt, das auf die als brauser getarnte krohm-träckingwanze von guhgell aufsetzt.

Chrome rendert den Cursor alle 16 ms, allerdings würde ein Intervall mit 500 ms völlig ausreichen. Unsere Techniker werden das sicher reparieren können, allerdings ist dazu etwas Arbeit nötig

Au weia, wenn das eine „reparatur“ ist, für die „etwas arbeit“ nötig ist, dann will ich den kwältext von guhgells brauser-wanze aber nicht durchlesen… haben die etwa das blinken über die zwischenablage überall eingefügt, wo sie es gerade gebraucht haben und müssen es jetzt überall korrigieren? Und wenn ja: was haben die noch so schäbig gemacht?

Ach ja, übrigens: webbrauser sind ganz tolle laufzeitumgebungen! Man kann das nicht oft genug sagen: webbrauser sind ganz tolle laufzeitumgebungen! Zwar ein bisschen moppelig, aber dafür auch überkomplex, sicherheitstechnisch albtraumhaft, resorßßenfressend und lahmarschig. Da müsst ihr alle eure programme so schreiben, immer schön mit dem webbrauser als laufzeitumgebung. Denn das kann man nicht genug betonen: webbrauser sind ganz tolle laufzeitumgebungen! Und die anderen machen es auch, und es ist modern… also los, schreibt schön in javascript ein programm, das von einem dokumentenbetrachter zur laufzeit interpretiert wird, und dann gebt der einfügemarke die schuld, wenn das dingens kriecht! Denn webbrauser sind ganz tolle laufzeitumgebungen… 😦

Viel spaß noch in der idiocracy!

Beliebtester deutscher kanzler aller zeiten des tages

Ein Album mit noch nie veröffentlichten Fotos von Adolf Hitler wird am Mittwoch im englischen Kent versteigert

Dann weiß ich ja, was für fotos ich in den nächsten zwei bis drei jahren immer wieder von scheißjornalisten in die augen gestanzt kriegen werden. „Hitler persönlich“… und oben drüber die ad des gasversorgers.

Smartdingens des tages

Neben der Messung von Druckgeschwindigkeit und allgemeinem Tempo verrät Ihnen das i.Con, wie viele Kalorien Sie verbraucht haben, welche Positionen Ihnen Freude bereiteten und wie oft Sie Sex hatten

Nach den fitnessträckern und den smartmetern, die einfach viel mehr strom in rechnung stellen, als man verbraucht, scheint nun endlich die zeit reif zu sein für das fick-o-meter mit internetz. Aber aufgepasst, liebe schwanzwettbewerber: das dingens könnte geschwätziger sein, als euch lieb ist. :mrgreen:

Schräge nachricht des tages

Achtung, festhalten!

Eine von der american psychological association veröffentliche forschung kommt mit der spukhaft-klingenden behauptung, dass der name einer person die entwicklung der gesichtszüge dieser person im laufe der lebenszeit tatsächlich beeinflussen könne

Kwelle: mysterious universe (das ist natürlich eine unseriöse träsch-seite, und hier ist die richtige studie)…

Sollte sich das resultat in den untersuchungen kommender jahrzehnte bestätigen, dann bestätigt sich damit auch eine aussage, für die ich gern angefeindet und verlacht werde: das erste gewaltsame unrecht begegnet einem menschen, wenn andere menschen ihm einen namen geben, der ihm sein ganzes verdammtes leben anhängt und er sich gegen diese gewalt seiner eltern nicht wehren kann.

Urteil des tages

Ich schaue ja regelmäßig in meine spämm rein und lese sie. Und jedesmal frage ich mich, was das eigentlich für menschen sind, die auf diese spämm reinfallen. Immerhin habe ich heute einen teil der antwort bekommen (hervorhebung von mir):

Freispruch in einem Strafprozess um eine Elberfelder Unfallfahrt mit anschließender Flucht: Der Angeklagte trank regelmäßig Felgenreiniger für Autos. Er war deshalb schuldunfähig, weil er nicht wusste, was er tat

Brauseraddon des tages

Automatisch bilder von Donald Trump gegen katzenbilder austauschen. Das gleiche würde ich mir allerdings auch für jeden anderen p’litiker wünschen, insbesondere auch für die viel weiter in mein dasein hineinragende bundesselbsthilfegruppe auf der regierungsbank im reichstag, die ebenfalls deutlich scheußlicher als katzen ist. Noch besser und vor allem billiger wäre es freilich — außer vielleicht für mäuse und singvögel — wenn man die p’litiker einfach durch katzen austauschte. :mrgreen: