Schräge meldung des tages

In der BRD verpixelt guhgell strieht wjuh hausfassaden, weil sich hausbewohner oder hausbesitzer beunruhigt fühlen, in frankreich werden außerirdische oder dämonen verpixelt, weil sich guhgell-nutzer beunruhigt fühlen.

Mein glückwunsch an den spaßvogel, dem eine fotobombe gelungen ist, die guhgell zum zensor gemacht hat!

Advertisements

Schräger link des tages

Ein echtes UFO oder ein grusliges gespenst habe ich heute nicht anzubieten, aber wer mal einen stein sehen will, der sein gewicht verliert, während blendendhelle lichter in der nacht angehen (nein, nicht neben der autobahn), schaue sich mal dieses „beweisvideo“ mit ganz vielen einzelfotos an… nebst der ankündigung, dass die noch ein viel besseres video haben, dass sie aber nicht veröffentlichen, weil es gerade noch geprüft wird. Von einer organisazjon, die zwar auch mit schwebenden dingern beschäftigt ist¹, aber nicht gerade mit steinen. :mrgreen:

Warum haben diese spezjalexperten, die paranormale fänomene erforschen und dokumentieren, eigentlich niemals eine kamera, die in hoher auflösung einen richtigen film mitschneidet? Der scheiß kostet doch heute nicht mehr so viel…

¹Bitte nicht mit dem MUFON-CES von Illobrandt von Ludwiger verwexeln, was für mich ein klarer verein von bullschittschauflern ist. Über das US-amerikanische MUFON weiß ich nichts und habe kein urteil, wie gut, gründlich, sorgfältig und kenntnisreich dort gearbeitet wird. Meine faustregel für die (vielleicht vor-)schnelle beurteilung dieser kategorie von parawissenschaftlern: ein „UFO-experte“, der nicht mindestens neunzig prozent der ihm vorgelegten UFO-sichtungen sofort oder nach einigen nachfragen bei den beobachtern auf bekannte und alltägliche erscheinungen zurückführen und somit erklären kann und der über diesen teil seiner arbeit niemals etwas schreibt (allein schon, um bei seinem eigentlichen interesse weniger arbeit mit meldungen von gängigen fehlinterpretazjonen von flugzeugen, venus, himmelslaternen zu haben), ist ein bullschittschaufler, der teuer teuer bücher und veranstaltungen an gläubige verkaufen will.

Dschobbangebot des tages

Hat jemand lust auf einen dschobb als kindermädchen in einem schottischen haus für beachtliche 50.000 britische pfund im jahr nebst unterbringung mit eigenem bad und eigener küche? Der einzige kleine haken daran: in dem haus spukt es angeblich, und bisherigen kindermädchen wurde es ein bisschen zu gruslig

Hartz-IV-empfängerinnen mit guten englischkenntnissen sei dieser gutbezahlte dschobb wärmstens empfohlen. Lieber schottische gespenster als der ungleich gruseligere geist von Gerhard Schröder, Joschka Fischer, Angela Merkel, Sigmar Gabriel und Peter Hartz. :mrgreen:

Warum man den admin besser gut behandeln sollte…

Verelox:
Ex-Admin löscht alle Kundendaten von Hostingprovider

[…] Dass ein ehemaliger Mitarbeiter derartigen Schaden anrichten kann, spricht nicht für die Sicherheit des Providers […]

Dass ein ehemaliger mitarbeiter auf so eine tolle idee kommt, spricht nicht für das betrübsklima des proweiders. :mrgreen:

Stellt euch mal vor…

Stellt euch mal vor, die polizei macht bei euch eine hausdurchsuchung und beschlagnahmt auch den ganzen technikkram, vom kompjuter übers wischofon bis hin zum USB-datenzäpfchen, und dann finden die bullen mit einer forensischen analysesoftwäjhr auf einem eurer vorgestern vom ramscher gekauften, billigen USB-sticks so genannte „kinderpornografie“ oder dokumente mit terrorplänen oder einsatzbereite cyber-cyber-waffen. Ob ein richter euch wohl glauben würde, dass ihr wirklich nichts mit dieser scheiße zu tun habt? Im falle der so genannten „kinderpornografie“ — das ist übrigens im gegensatz zum hirnfickenden geschmiere von scheißjornalisten keine pronografie, sondern eine dokumentazjon des sexuellen missbrauches wehrloser, ausgelieferter menschen; pornografie wird von erwaxenen menschen genau so freiwillig gemacht wie ein putzdschobb — ist übrigens schon der besitz eine straftat.

Ach ja, und wenn ihr eure wischofone zur müllwiederverwertung gebt, solltet ihr vielleicht doch besser gründlich durchlöschen. Zum beispiel mit einem schweren hammer, der so lange angewendet wird, bis auf der platine nichts mehr heile aussieht. Nicht, dass irgendwelche anderen aus interesse die zurückgebliebenen spuren von ein paar jahren wischofon-benutzung auswerten können, wenn sie sich ein vom ramscher gekauftes, billiges datenzäpfchen mal etwas genauer anschauen.

(Aber hej, will mir wirklich jemand erzählen, dass sich dieses „recycling“ wirtschaftlich lohnt?)

Hat hier jemand arachnofobie?

Wissenschaftler haben im Nordwesten von Mexiko eine ungewöhnlich große Spinnenart entdeckt […] Die Wanderspinne der Art Califorctenus cacachilensis hat einen relativ kleinen Körper, sehr lange Beine und misst rund 23 Zentimeter im Durchmesser

Es gibt auch ein hübsches foto… 😯

Wer mag, kann ja noch die passende musik dazu hören.

Nähere einzeiheiten…

Nähere einzelheiten würden die bevölkerung nur verunsichern. Neben dem mannschaftsbus von borussia dortmund sind drei… ähm… bomben explodiert, ein spieler ist verletzt, der bus entglast [archivierte versjon der meldung]. Nein, es ist nicht nur eine meldung in der spochtschau, auch die reguläre tagesschau-seite hat es [archivierte versjon der meldung]. Die heutige 20-uhr-aktuelle-kamera der ARD sprach von einem „zwischenfall“, was so ziemlich das harmloseste wort ist, das ich mir für eine derartige meldung vorstellen kann. Ergänzend wurde diese meldung dort „unter ferner liefen“ vor dem wetter gebracht, wo sonst sportmeldungen ihren platz haben. Ich habe mal meine archivversjon zu juhtjuhbb hochgeladen, weil die mediateken ja immer schnell wieder geleert werden.

(Das video ist „privat“ gelistet, ich weiß nicht, ob das einbetten funkzjoniert.)

Und ich habe zu diesem verdächtig nach mordanschlag aussehenden ereignis nicht einmal das wort „terror“ gelesen. Die panikmache fehlt. Die propaganda fehlt. Bei mir sind eben gerade alle kleinen alarmglöckchen auf einmal angegangen.

Was ist los? Haben die kein konzept, wie man so einen anschlag p’litisch-jornalistisch ausbeutet? Oder — achtung: extrem spekulativ — war es ein neonazi und der übliche hirnpflug würde völlig nach hinten losgehen? Ich höre viel zu deutlich das gras waxen, als dass mir nicht sofort komische gedanken kommen, die zur verunglimpfung des denkenden als „verschwörungsteorie“ bezeichnet werden.

Bringt farbe in die kindheit…

Ein Malbuch für Kinder hat in den Niederlanden für Aufregung gesorgt: Kunden der Drogeriekette Kruidvat entdeckten beim Blick in das Malbuch einen gezeichneten Adolf Hitler in Uniform mit Hakenkreuzbinde

Tja, ist schon kacke, wenn man so etwas einfach druckt, ohne es sich vorher ganz genau anzuschauen und irgendein mutmaßlich unterbezahlter elendsarbeiter sich einen fiesen scherz erlaubt… hättet ihr das buch einfach selbst ausgemalt, bevor ihr es verkauft, wäre das nicht passiert. Aber seit wann guckt man sich die sachen selbst an, die man seinen kunden für eine handvoll euro andreht… :mrgreen: