Hauptsache beim seelenheil hat er nicht betrogen…

Auftakt im Prozess gegen einen suspendierten Pastor vor dem Hildesheimer Landgericht: Der 61-jährige Theologe muss sich in 163 Fällen wegen gewerbsmäßigen Betrugs und Urkundenfälschung verantworten. Ihm wird zur Last gelegt, er habe sich fingierte Quittungen und Rechnungen vom Kirchenamt Hildesheim erstatten lassen. Zu Beginn der Hauptverhandlung verlas die Staatsanwältin über zwei Stunden die Anklageschrift. Danach beläuft sich der Schaden auf 52.327,05 Euro. Einen Teil dieser Summe in Höhe von rund 10.000 Euro soll der evangelische Pastor bereits zurückgezahlt haben

Und nein, so ein ev.-luth. pfaffe hat weder armutsgelübde abgelegt noch wird er schlecht bezahlt…

So klappt die corona-regel-umgehung auch feministisch korrekt…

Nein, das ist nicht der postilljon:

Skurrile Aktion in Kanada
Um Corona-Regeln zu umgehen: Frau führt Mann an Leine Gassi

Die Frau sei nach Beginn der Ausgangssperre um 20 Uhr im Freien gewesen und habe einen Mann an einer Leine geführt, teilte die Polizei mit. Auf ihren Verstoß gegen die Ausgangssperre angesprochen, habe die Frau mit ernster Miene erwidert, sie gehe Gassi „mit ihrem Hund“

[Archivversjon]

Ich möchte übrigens zu gern mal eine sachliche begründung hören, warum nächtliche ausgangssperren eine auswirkung gegen das infekzjonsgeschehen haben sollen. Vor allem dort, wo die leute weiterhin tagsüber zur arbeit gehen sollen, um sich dem dortigen infekzjonsrisiko auszusetzen, das jedes infekzjonsrisiko in normalen straßensituazjonen weit übersteigt. Meiner bescheidenen meinung nach — vielleicht übersehe ich ja etwas — ist das einfach nur dumme, wirklungslose symbolp’litik und unverhältnismäßige menschengängelei.

via @benediktg5@twitter.com

Ein etwas größerer silvesterböller

Peng, da ist der kopp ab [archivversjon]:

In der Silvesternacht ist es in der französischen Gemeinde Boofzheim nahe der Grenze zu Deutschland zu einem tragischen Unfall gekommen. Ein Feuerwerksmörser enthauptete einen Mann, ein weiterer wurde verletzt

Bei mir ist das scheißjahr 2020 ja auch vorbeigegangen, ohne dass ich es weggesprengt hätte. Und wenn man corona oder die merkelregierung wegsprengen könnte, hätte ich glatt mitgemacht… 🙃️

Behaltet auch 2021 den kopf dran!

Endlich! Rassismus besiegt!

Nein, das ist nicht der postilljon:

Die Idee ist eigentlich ganz simpel: Wir produzieren mit Hilfe aller ein Klopapier, das sich durch seine Gestaltung explizit gegen Rassismus richtet und für Aufklärung sorgt

Und morgen besiegen wir den aberglauben (und seinen bruder voller kultivierterer dummheit, die religjon) mit aufdrucken auf müllbeuteln, damit man ihn einfach wegwerfen kann! Und so lösen wir nach und nach alle probleme! Ganz ohne bildung, breiten diskurs, sauberes argumentieren, gehirn! Nichts wird mehr den fortschritt der menschheit aufhalten können!!!1!!1! :mrgreen:

Die welt ist reif. Sie will gepflückt werden.

Das händchen der zukunft

In Japan haben Wissenschaftler eine Roboterhand entwickelt, die man beim Spazieren halten kann. Sie soll so echt sein wie die Hand eines menschlichen Begleiters und Einsamkeit lindern

Nichts ist so erfolgreich wie eine erfindung, deren zeit gekommen ist. Die psyche ist billig, der tinnef wird teuer.

Endlich! Corona besiegt!

In indien haben die durchgeknallten religjonsidjoten ein tolles alternativmedizinisches mittel gegen dieses scheißcorona gefunden, ganz im sinne der „tradizjonellen heilkunst“. Vielleicht wäre das ja auch mal etwas für die alternativmedizynisch geneigten hier in der BRD! Entsprechende darbietungen und spontane spaßbäder im rahmen einer angemeldeten demonstrazjon gegen die corona-grundrechtseinschränkungen würde ich sehr feiern, vor allem, wenn sie mit vielen fotos und videos belegt werden… 😀

Was es nicht alles gibt…

Prepperwissenschaft gibt es zum beispiel:

Fest steht, dass das Vertrauen in die Behörden und der Zusammenhalt in der Bevölkerung eine wichtige Basis zur Krisenbewältigung sind

Na, dann vertraut mal schön in die behörden! Und vergesst nicht, eure regierung zu lieben und für allweise zu halten! Und auch an das wichtigste ist in der prepperwissenschaft gedacht:

Ein Fokus des Projekts liegt daher darauf, die für Krisenmanagement und Zivilschutz verantwortlichen Personen für Gender- und Diversitätsaspekte zu sensibilisieren

Oder kurz zusammengefasst: frauen, kinder und diverse zuerst. Sterben dürfen wir immerhin noch, wenn wir XY im 23. kromosomenpaar haben.

Polizeiruf des tages

Szene und gehörtes
In bay village rief jemand die polizei wegen eines schlafenden obdachlosen an. Es war eine jesusstatue.

[…] Die vom kanadischen bildhauer geschaffene skulptur stellt Jesus als einen obdachlosen dar, der auf einer bank liegt, die mit einer decke belegt ist

Der link geht auf einen englischsprachigen text.

Schon lustig. Kaum wird dieser Jesus den menschen im lande der totalitären frömmeligkeit auf einem kirchengelände mal ungefähr so gezeigt, wie er jahrelang wirklich gelebt haben wird, schon erkennen sie ihn nicht überhaupt mehr wieder und rufen die bullen. 🚨

Jesus, bleib oben! Die bringen dich hier nur um!

Herauströpfelnde daten des tages

Nach einem ersten Hack im Juli haben die Netzaktivisten von Anonymous Germany erneut bei Ivo Saseks‘ OCG (Organische Christus-Generation) rumgestöbert und Dutzende interne Sektenvideos veröffentlicht

Direktlink zur daunlohd-seite von anonymous. Das cräckchen soll nicht so schwer gewesen sein, ich habe munkeln gehört, das die passwörter „test“ und „testtest“ lauteten.

UFO-meldung des tages

Normalerweise finde ich UFO-meldungen nicht so interessant, der größte teil ist einfach nur der übliche flugscheibenkleister mit viel psychischem turbo, und sehr oft kann ich mir sogar vorstellen, welches völlig natürliche objekt die menschen gesehen haben könnten. Die meisten „guten“ fotos sind ziemlich sichere, manchmal leicht zu erkennende fälschungen, und auf den fotos, die nicht so gut sind, erkennt man oft nichts.

Aber hej, will ich mich mal am sommerloch beteiligen. Denn 20190000 A aus dem meldebestand der GEP ist mal etwas sehr anderes als das gewohnte:

Sachverhalt: Langsam kreisender Lichtkreisel in einem Wülfrather Haus aufgetaucht

Der Zeuge bemerkte im Haus Lichtblitze, auf die auch seine Katzen reagierten. Bei der Suche nach deren Ursache entdeckte er im Wohnzimmer einen langsam rotierenden Lichtkreisel, der einen Durchmesser von etwa 50 Zentimeter hatte und plötzlich verschwand.
(Mail vom 21.07.2020)

Ich habe keine ahnung, was da los gewesen sein könnte. Die vorher im haus gesehenen „lichtblitze“ könnten ein hinweis darauf sein, dass sich seine netzhaut im auge teilweise ablöste, was zu seltsamen visuellen eindrücken führen kann; sie könnten aber auch zur „aura“ eines unspezifischen migräneanfalles oder einer epileptischen absence gehören, die ebenfalls mit seltsamen visuellen eindrücken verbunden sein können. Aber das ist nur ganz schnell geraten. Von einem medizinisch viel zu ahnungslosen menschen, nämlich mir, geraten. Auf alle fälle ist das mal eine wirklich ungewöhnliche und interessante meldung. 😉