PR-fehlschlag des tages

Da wollte sich „Shell“ so gern so ganz anders präsentieren, als dieses unternehmen wirklich ist und hat eine tolle, PR-aktive veranstaltung mit wissenschaft und so in berlin machen wollen… und das ist bei der angelichen präsentazjon eines CO2-rückgewinnungsverfahrens so gründlich fehlgeschlagen, dass ich mich nur so drüber freue. 😀

Jeder reklame- und PR-typ, der mit einer krawatte aus hanf am baume hängt — vorher hören die ja nicht mit ihren menschenverachtenden hirnficks auf — ist ein guter anfang.