Übrigens, linksunten.indymedia.org

Wenn ihr wirklich meint, dass eure wichtigen mitteilungen an die revoluzjonsbedürftige gesellschaft…

Please turn on JavaScript and reload the page

…nur von menschen gelesen werden sollen, die der meinung sind, dass man einer webseit die ausführung von kohd gestatten muss, damit man einen text lesen kann, dann seid ihr halt doof wie scheiße und werdet nur noch von menschen gelesen, denen ihre kompjutersicherheit am allerwertesten vorbeigeht und deren technische kenntnisse auf dem stand technischen analfabetismus stehengeblieben sind. Tut mir ja leid, dass ihr so doof seid, aber ich kanns doch auch nicht ändern. 😦

Idjoten! Nein: idjot*innen!

(Und wenn ihr probleme mit DDOS habt, kümmert euch einfach um eine möglichst dezentrale verbreitung eurer mitteilungen! Das USENET gibt es noch.)

Und nun zum spocht

Ein kleines symbolbildchen: wintersport im ziemlich schneelosen winter des jahres 2017. Viel spaß bei der stundenlangen dauerwerbesendung mit durch den hingepumpten schnee laufenden menschlichen litfasssäulen voller scheißreklame für zeugs, das nix mit spocht zu tun hat und die die reklame am rennbahnrand zuweilen mal kurz überdecken. Das geschäft lohnt sich, weils immer noch idjoten gibt, die sich mangels ideen zur besseren lebenszeitverwertung so eine kranke kackscheiße angucken.

via @benediktg@gnusocial.de

Propaganda und scheißgrüne des tages

Bündnis 33/die natoolivgrünen erklären ihren stimmviechern in gnadenlos doofer propaganda, was es mit dieser netzneutralität auf sich hat, so dass es schon mindestens fünfeinhalb springer auf der nach oben offenen volxverblödungsskala erreicht.

Nicht, dass noch jemand auf die idee kommt, man könne die vielleicht wählen…

Adblockerblocker des tages

Golem fordert seine leser aufdringlich dazu auf, wirksame sicherheitssoftwäjhr gegen eine übernahme des kompjuters durch kriminelle abzuschalten (was bei naiven menschen leider immer wieder einmal klappt) und bittet auf diese weise darum, in zukunft von niemanden mehr verlinkt zu werden, der etwas gegen kriminelle machenschaften hat:

ADBLOCKER ERKANNT -- Sie verwenden einen Adblocker, daher kann die Seite nicht richtig dargestellt werden. Bitte deaktivieren sie den AdBlocker für diese Seite. Oder nutzen Sie Golem.de als Abonnent. Ab 2,50 € pro Monat erhalten Sie unsere Inhalte mit 'Golem pur' werbe- und trackingfrei und mit vielen Zusatzfunktionen wie Volltext-RSS-Feed oder FullHD-Videos. -- Die Redaktion von Golem.de sagt danke!

Zu einer so freundlich und aufmerksam formulierten aufforderung, einen helfershelfer der organisierten internetz-kriminalität niemals mehr zu verlinken, kann ich gar nicht „nein“ sagen. Das gibt von mir keinen einzigen direkten link mehr.

Kleiner tipp für jene mitmenschen, die sich trotzdem weiterhin „golem“ geben wollen: Zurzeit kann man dort noch lesen, ohne dass sich solche irreführend formulierten meldungen der marke „kann nicht richtig dargestellt werden“ in den weg stellen, indem man einfach javascript abschaltet. Und das ist sowieso empfehlenswert, vor allem auf jornalistischen webseits. Es ist aber nur eine frage der zeit, bis „golem“ das andersrum machen wird, so dass der überlagernde gimpelfang-text erst nach dem laden der seite mit javascript ausgeblendet wird.

(Unfassbar, wie scheiße dieses web ist, wenn man jeder dahergelaufenen seite javascript erlaubt. Wie können menschen das überhaupt ertragen?)

„Geistiges eigentum“ des tages

Screenshot Flickr. Uploadmaske. Mit dem Hinweistext 'Ein deutsches Gericht hat entschieden, dass das Hochladen von Bildern von Mobilgeräten auf Flickr ein Patent verletzt, weshalb wir die Funktion deaktivieren mussten. Ihr könnt Bilder aber weiterhin vom Desktop Computer hochladen'.

Was wohl der unterschied zwischen einem kompjuter mit telefonfunkzjon (ein so genanntes mobilgerät) und einem kompjuter ohne telefonfunkzjon (ein so genannter desktopkompjuter) sein mag, der hier entscheidend für ein so genanntes „patent“ bei der nutzung von TCP/IP sein soll?

Scheiß-BRD! Scheiß-geistiges-eigentum! Scheiß-dummheit und idjotie!

Nachtrag: offizjelle stellungnahme von flickr. Dort ist von einer „injuction“ die rede. Juristensprache hirnt ja immer fürchterlich, aber ich halte das für so etwas wie eine „einstweilige verfügung“, nicht für ein urteil. Und so eine „einstweilige verfügung“ kann man ganz schnell kriegen, vor allem, wenn man sich in der hamburger dunkelkammer oder im kölner landesabmahnförderverein darum kümmert.

Zweiter nachtrag: ein ausführlicher text in englischer sprache.

In recent months, Yahoo and several other major US tech companies were sued in Germany by TLI Comms, a company that does not practice the patent at issue, but rather asserts it against others for financial gain

Juratrollerei, wie sie nur in der BRD möglich zu sein scheint.

Samsung macht ein angebot, dass du nicht ablehnen kannst

Ihre firmwäjhr wird nicht aktualisiert, weil sie nicht darin zugestimmt haben, dass wir ihre persönlichen informazjonen nicht sammeln und verwenden dürfen

[Bildschirmfoto via @0xUID@twitter.com und @benediktg5@twitter.com]

Ich wünsche euch auch weiterhin ganz viel spaß mit den SSD-festplatten von samsung! An die enteignung und überwachung eurer gesamten kompjuternutzung habt ihr euch ja schon mit den ganzen smartdingern und wischofonen gewöhnt. Bitte auch weiterhin ganz tief bücken, und nicht vergessen, das gehirnchen zu veröden!

Nur für den völlig unwahrscheinlichen fall…

Nur für den völlig unwahrscheinlichen fall, dass die leute da hinten in der karl-wiechert-allee meinen kleinen, zurückhaltend formulierten kommentar zu ihrer ungekennzeichneten werbung für dieses „whatsapp“, die man nur beim hinschauen als schleichwerbung erkennen kann, löschen sollten — es wäre übrigens nicht das erste mal, dass so etwas aus dem heise-forum gelöscht wird — habe ich mal zu dokumentatorischen zwecken ein kleines bildschirmfoto vom kommentar gemacht.

Denen, die darauf reinfallen, wenn reklame nicht als reklame gekennzeichnet, sondern als redakzjoneller text und jornalistisches werk ausgegeben wird, wünsche ich viel spaß dabei, sich verschlüsselt und unbelauscht zu fühlen. Gefühle sind ja so irre wichtig, wenn ein denken nicht aufkommt! :mrgreen:

Ach, und übrigens, du scheißjornalist an der propagandafront…

…nur zu deiner informazjon, weil du es noch nicht zu wissen scheinst: der alte und mit hoher wahrscheinlichkeit neue griechische ministerpräsident Tsipras…

Bildschirmfoto einer überschrift eines artikels auf tagesschau.de -- 'Syriza gewinnt Wahl in Griechenland. Das Experiment Tsipras geht in die Verlängerung'.

…ist kein „experiment“, sondern der spitzenkandidat einer p’litischen partei, die von der wahlberechtigten bevölkerung in einem sonst von dir, scheißjornalist, niemals angezweifelten verfahren in eine regierung gewählt wurde.

Du würdest hier in der BRD doch auch nicht und niemals von einem „experiment Merkel“ sprechen, das wie ein fußballspiel verlängert wird, du mit zwangsgebühren bezahltes loch von jornalist bei der aktuellen kamera, du!

Fratzenbuch des tages

Hier mal ein beispiel eines pohstings, das nicht gegen die „community-richtlinjen“ vom fratzenbuch verstößt und mit dem das fratzenbuch offenbar auch nach mehrfachen hinweisen keine probleme hat. Sind ja auch keine titten, pimmel oder andere hässliche körperteile drin, nur ein bisschen hässliche menschenverachtung.

Ich wünsche euch allen auch weiterhin viel spaß im fratzenbuch! Minus titte, plus menschenverachtung, das gefällt euch doch allen! Däumchenhoch, däumchenhoch! 😦

Und nein, ich verlinke das nicht!

Nachtrag 5. september, 13:50 uhr: Das fratzenbuch hat mehrere stunden [!] gebraucht, um diese menschenverachtende stellungnahme auf vielfache bitte hin zu löschen, und gegen den (keineswegs jugendlichen oder vom alter her mit recht auf verständliche unreife ausgestatteten) verfasser dieser zeilen wird zurzeit ermittelt. Auch weiterhin ist das fratzenbuch ein ort, an dem jede menschenverachtung mit däumchenhoch-klickedingens darunter geht, solage es dabei weder schiedel noch möpse gibt.

Bildschirmfoto des tages

Spaß mit dem mäjhlsörver der NSA

(Der prompt vor dem torsocks-aufruf ist rausgeschwärzt, deshalb sieht der eingerückt aus. Kwelle des bildschirmfotos ist das internetz. Und macht so etwas ja nicht nach, das bringt gar nix. Oder glaubt ihr wirklich, das ding nimmt unautentifiziert jede mäjhl an und ist trotzdem etwas anderes als ein honigtopf der NSA?)

Tagesschau-meldung des tages

Russische kriegsschiffe fahren auf wasser. In internazjonalen gewässern. Das ist kein manöver und kein aggressiver akt. Die müssen gerade mit miesem wetter umgehen. Aber hauptsache, auch heute wieder wurden die beiden worte „russische kriegsschiffe“ im tagesschau-ticker transportiert, nachrichtengehalt scheißegal, hauptsache es wird mit der propganda-dampframme immer wieder ins gehirn geprügelt.

Hej, tagesschau-redakzjon: geh doch bitte mal dazu über, sämtliche militärischen bewegungen in und um europa jeweils in eine größere, eigene meldung zu verpacken… ach, dir kommts nur auf die russen an… verstehe!

Bevor die depublizierung wieder zuschlägt und dieses glanzlicht des mit zwangsgebühren finanzierten BRD-kwasistaatsrundfunks verschwinden lässt, hier noch ein bildschirmfoto.

Putins ahornlaubmuskeln im focus

Wie eine russische flagge aussieht? Da war doch irgendwas mit rot und weiß… vielleicht auch noch blau… nun: ich habe gerade eine russische flagge gesehen, die mir ein kwalitätsjornalist vom „focus“ gezeigt hat, und die sah so aus:

Detail des misslungenen fotos in der kriegspropaganda

Entschuldigt bitte die vielen vergrößerten artefakte im bild einer flagge, die beim hinschauen gar nicht besonders russisch aussieht, aber das bild war nicht so groß. Im kwalitätsjornalistischen kontext sieht die kanadische flagge so aus:

Screenshot Facebook. Eintrag von Focus-Online-Politik. Bild eines kleinen Militärbootes unter kanadischer Flagge, dazu der Text 'Zerstörer! Putin lässt vor Australien die Muskeln spielen'

In der tat, Wladimir Putin muss ganz dringend gestoppt werden! Der hat sich ja sogar schon kanada unterm nagel gerissen! :mrgreen:

Der fratzenbuch-eintrag mit diesem foto ist hier (warnung, skripthölle vom fratzenbuch, unbedingt javascript deaktivieren!), und zur sicherheit habe ich hier noch ein vollständiges bildschirmfoto archiviert … nicht, dass diese focus-propagandaspezjalexperten die peinlichkeit noch völlig spurlos weglöschen…

Auch weiterhin wünsche ich allen viel spaß dabei, sich täglich ihre p’litische deinung von jornalisten aus presse und glotze bilden zu lassen! (Keine sorge, in den ganzen fällen, wo ihr es nicht merkt und wo mans nicht so leicht bloßstellen kann, ist es ganz sicher keine propaganda. Ganz sicher nicht. Alles andere würde ja bedeuten, dass ihr systematisch und planvoll belogen würdet, damit ihr ein völlig falsches bild von den dingen bekämet. Das wäre doch ein völlig krankhafter gedanke… genau so krank, wie diese ganzen verschwörungsteoretiker im internetz. Schlaft weiter! Träumt schön! Und seid schön bereit, bei der näxsten gelegenheit im näxsten krieg für die interessen der herrschenden und besitzenden im feldgrauen hemd zu verrecken! Gibt auch glitze glitze orden, ihr helden, ihr!)

Schneller nachtrag: und natürlich ist so eine fregatte auch kein zerstörer… (danke @der! Diese „kleinigkeit“ habe ich in der dreisten dummheit dieser propaganda gar nicht bemerkt.)

Zensor des tages

Beim datensammeln über ein frage- und antwortspielchen der marke ask punkt fm erfährt die heterosexualität gottes so großen schutz, dass einfach durchgelöscht wird — ganz im gegensatz zu sexualisierenden verunglimpfungen von menschen. (Warum ich das lieber durch ein bildschirmfoto als durch einen link dokumentiere, wird bei ansicht klar.)

Auch weiterhin viel spaß mit euren S/M-dingern, betrieben von klitschen ohne seriöses geschäftsmodell! Kein wunder, dass man es sich bei diesen klitschen nicht mit gott verscherzen will… :mrgreen:

Achtung! Keine satire! Aber der brüller des tages!

Tweet von @axel_springer vom 5. november 2014, 10:48 uhr: 'Wegen massiver Folgen der Diskriminierung durch @GoogleDE: Such-Traffic bricht um fast 40% ein, Google-News-Traffic um fast 80% #AS9M

Ich gratuliere den menschen- und intelligenzverachtenden arschlöchern und leistungsschutzrecht-lobbyisten des axel-springer-verlages zur schmerzhaft errungenen einsicht, dass der schwanz nicht mit dem hunde wedelt und wünsche ihnen alles gute auf ihrem weiteren lebensweg!

Stirb, scheißverleger, stirb!
Verrecke, scheißjornalist, verrecke!

Homöopathologische kwacksalberei des tages

Mit der indoktrinazjon kann man gar nicht früh genug anfangen: „Homöopathie Set für Kinder Globuli 1 stk“ — oder etwas anders gesagt: ein paar gramm zucker in glaubuli-kugelform (angeblich angereichert um reingeschüttelte geister entschwundener wirkstoffe) für nur noch 22,24 euro. [Hier als bildschirmfoto, weil ich niemanden einen link auf den träcker und datensammler „amazon“ zumuten will…]