Gender des tages

Der humanistische pressedienst entfernt in einem akt der selbstzensur ohne kennzeichnung nachträglich stellungnahmen zum „genderismus“, die den vertretern dieses bullschitts nicht gefallen könnten. Was man im verlinkten artikel noch lesen kann, finde ich an sich sehr erheiternd und erhellend. 😉

Nur mal so als kleiner hinweis darauf, welche gedanken und fakten beim organisierten „humanismus“ in der BRD nicht mehr gesagt und gedruckt werden sollen.

Gegen die USA haben die terroristen längst schon gewonnen

In den USA zeigen jornalisten, die über den mordanschlag auf die redakzjon von „charlie hebdo“ berichten, die karikaturen nur noch verpixelt, um ja keine „religjösen gefühle“ zu verletzen. Das muss diese meinungsfreiheit sein, von der sie in den USA immer reden!

Wenn due USA jetzt auch noch damit aufhörten, mal die „religjösen gefühle“ von nichtreligjösen menschen wie mich dadurch zu verletzen, dass sie alles mit dick aufgetragenem religjösem hirnweichspüler anreichern! Warum sie das nie tun werden? Na, ist doch klar: weil nichtreligjöse leute wie ich niemals mit einer AK-47 irgendwo reinrennen und leute mit anderen meinungen und glaubenssystemen abknallen, weil sie andere meinungen und andere glaubenssysteme vertreten.

Die terroristen haben in den USA längst schon gewonnen. Die heuchlei ist zur hauptsache geworden, und der wahnsinn zum gesetz.

Ach ja, auch beim postilljon haben die terroisten gewonnen:mrgreen:

Was deutsche in der „vr“ china nicht singen

Was deutsche in der „vr“ china nicht singen: volxlieder wie die gedanken sind frei. So schnell wäxt unter ausreichendem gewaltsamen druck die schere im kopf, selbst noch bei menschen, die vermutlich keinen chinesischen folterknast zu befürchten haben. Und die lüge von den „rein musikalischen gründen“ kommt gleich hinterher, sonst erkennt noch jemand die schere im kopf eines vorauseilend bückgeistigen menschen als eine schere im kopf eines vorauseilend bückgeistigen menschen. Beachtenswert: mit einer solchen haltung der eigenen vorwegnahme staatlicher zensurwünsche kann man in der BRD etwas werden…