Der unterschied zwischen der BRD und einem rechtsstaat

Fünf Opfer von sexuellem Missbrauch durch katholische Geistliche aus den USA haben den Vatikan auf Herausgabe der Namen und Daten von sexuellen Straftätern verklagt. Die Kläger seien durch die „Praxis des Heiligen Stuhls geschädigt worden, mutmaßlichen Kindesmissbrauch nicht den Strafverfolgungsbehörden zu melden“, heißt es in einer am Dienstag im US-Bundesstaat Minnesota eingereichten Klage

[Archivversjon gegen das vergessen im internetz]

Ich gehe davon aus, dass die kläger erfolg haben werden. Ich gehe ferner davon aus, dass ein anschließender versuch des täterschutzes durch die hl. röm.-kath. scheißkirche zur beugehaft für vertreter dieser scheißkirche führen wird. Eine vergleichbare klage im kristlichen mullahstaat BRD mit seinem hitlerschen reichskonkordat und seinen absurden sonderrechten für die tief verbrecherischen scheißkirchen wäre allerdings zum scheitern verurteilt. Hier, in der BRD, kann man doch keine pfaffen in den knast stecken. Der ist doch voll mit schwarzfahrern. Hier werden die täter an einen runden tisch gebeten. 😦

Kinderfickersekte des tages

Kriminologe Pfeiffer erhebt schwere Vorwürfe: Schweigegeldangebot von 120 000 Euro und persönlichen Drohungen gegen ihn und sein Kriminologisches Institut im Zusammenhang der Studie über sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche

Dass die p’litiker in dieser BRD aber auch immer nur die kinder durch internetzzensur, jugendschutz-vorzensur von filmen und musik, sendezeiten im web und alterskennzeichnungen für spiele und äpps schützen wollen, aber niemals durch ein verbot eines organisiert kriminellen kinderfickerringes wie der hl. röm.-kath. scheißkirche!

Wer seine kinder lieb hat, hält sie von den pfaffen fern. Wer seine kinder hasst, lässt sie taufen und macht sie zur verfügungsmasse im größten kinderfickerring der welt.

Während im fernen paris eine kirche brennt…

verbrennt die BRD-polizei beweismaterjal, das einen kinderficker belasten könnte [archivversjon gegen das politisch gewollte vergessen im internetz]. Müsst ihr verstehen, leute: dieser schutz von kindern erstreckt sich nur übers internetz, das soll im zweifelsfall durchzensiert, verstoppschildert und kriminalisiert werden. Er erstreckt sich nicht auf den schutz vor realem sexuellem missbrauch mit realen penissen und kleinen, engen leibespforten. Der kann jahrelang laufen und wird vom jugendamt mit immer neuen kindern gefüttert und von der scheißpolizei auch noch gedeckt.

Und nein, das wird keine folgen haben. Kriminalität von polizeibeamten hat in der BRD beinahe nie folgen, sondern wird einfach vertuscht. Gelegentliche gerichtsverfahren enden regelmäßig in freisprüchen.

Was machen kinderficker eigentlich von beruf?

Die hervorhebung in dieser polizeimeldung ist von mir:

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte sich eine junge Frau aus dem Umfeld des 48-Jährigen an die Polizei gewandt und dort angezeigt, dass sie bis zum Alter von elf Jahren mehrfach von ihm sexuell missbraucht worden war […] Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hannover durchsuchten die Ermittler anschließend die Wohnung des Mannes, der beruflich mit der Betreuung von Kindern befasst ist

Ich wünsche euch auch weiterhin viel spaß dabei, eure kinder in irgendwelche schulen, spochtvereine oder sonstigen instituzjonen für kinder zu geben, wo sich dann derjenige teil der kinderficker konzentriert, der nicht priester werden möchte. Wenn ich pädofil wäre, würde ich ja auch einen beruf wählen, in dem ich ständig mit kindern zu tun habe… 😦

Gruß auch an die mitglieder und wähler jener p’litischen parteien, die eine instituzjonalisierung und ganztagsverschulung eines möglichst großen teiles des kinderlebens befürworten, nur damit die so von ihren kindern „befreiten“ eltern mehr zeit für mies bezahlte scheißarbeit auf dem BRD-elendsarbeitsstrich haben!

Nicht der postilljon

Ein ergänzendes Strafgesetz des Vatikanstaats von 2013 behandelt neben Delikten wie Piraterie und Atomwaffenbesitz auch sexuelle Gewalt gegen Minderjährige und Kinderpornografie

[Archivversjon]

In diesem kontext sieht man auch gleich, wie häufig das kinderschutz-gesetz des hl. kinderfickerstaates angewendet werden sollte… wir kennen ja alle den verbreiteten atomwaffenbesitz bei priestern und die pösen blutsaufenden röm.-kath. piratenpfaffen, die unter wehender „jolly virgin“ alle meere unsicher machen. :mrgreen:

Die gute nachricht des tages

Missbrauch:
Immer mehr Katholiken verlassen Kirche

Gefällt mir, wenn immer weniger menschen dazu bereit sind, mitglieder einer kriminellen organsazjon für die durchführung und vertuschung systematischen sexuellen kindesmissbrauches zu sein. Leider gibt es immer noch genug davon.

Die vergewaltiger*innen und kinderficker*innen

Es gibt ja so wörter, die nicht gegendert werden, weil im gewöhnlichen presse- und propagandahirnfick täter grundsätzlich männer und opferinnen grundsätzlich frauen sind. Deshalb sei diese schlagzeile der HAZ mal konserviert (nein, einen direktlink kriegt die madsack-scheißpresse von mir nicht):

Kindesmissbrauch:
„Anteil weiblicher Täter liegt bei 30 Prozent“

Kinderfickersekte des tages

Anti-Missbrauchskonferenz
Papst fordert ein Ende der Vertuschung

[Archivversjon der tagesschau-meldung]

Hej, Franze, dann weis mal deine strukturen hier in der BRD an, dass sie ihre internen ermittlungen an die staatsanwaltschaften geben, statt sie geheimzuhalten.

Bei konkreten Maßnahmen blieb er allerdings vage

Ach, so ernst hast du das gar nicht gemeint? Das war nur, um deine kinderfickersekte besser aussehen zu lassen, als sie ist? Ich verstehe, du satan. Fahr in die scheißhölle, die deine bigotte kinderfickermafia schon so vielen milljonen menschen bereitet hat, du menschenverachtendes und kinderherzenfressendes riesenarschloch!

Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

In der Priesterausbildung müsse darauf geachtet werden, dass Menschen mit ungeeigneter Persönlichkeitsstruktur vom Priesteramt ausgeschlossen werden

Hej, Franze, das gibts schon seit ein paar jahrhunderten bei euch. Das nennt ihr zölibat, und es sorgt sehr nachhaltig dafür, dass männer mit normalen sexuellen und emozjonalen bedürfnissen vom priesteramt ausgeschlossen werden, so dass nur noch diejenigen als geeignet übrigbleiben, die genau wissen, dass sie niemals eine erwaxene beziehung führen wollen und können. Was sich dann in deiner vergewaltigungs- und kinderfickersekte sammelt, Franze, das kriegst du ja selber mit. Übrigens, Franze, du bist gerade papst, falls du es noch nicht gemerkt haben solltest. Du kannst das ändern. Willst du aber nicht. Und deshalb wird es immer und immer und immer so weitergehen. Weil du es genau so willst, Franze, du menschenverachtendes, kinderherzenfressendes riesenarschloch! Das einzige, was dich daran zu stören scheint, ist, dass deiner herzvergammelten scheißkirche die leute davonlaufen. Und deshalb simulierst du ein bisschen wirkungslose aufklärung und pupst dumme sprüche in dein mikrofon, damit die dümmeren unter den fliehenden davon eingelullt werden und zurückkehren. Das ist der einzige zweck. Und morgen bist du wieder ganz entschieden gegen verhütungsmittel und abtreibungen, damit deiner scheißkirche auch niemals das kindermaterjal zum durchficken ausgeht.

Wer seine kinder lieb hat, hält sie mit allen tragbaren mitteln von den kristlichen kirchen und ihren allgegenwärtigen krakententakeln in der gesellschaft (schulen, heime, kindergärten, krankenhäuser etc) fern. Und vor allem von den katholen.

Die unheilige heuchelei der röm.-kath. kinderfickersekte

Hej, papst! Ist ja toll, dass du einen „missbrauchsgipfel“ machst, Franze! Wirkt beinahe so glaubwürdig wie ein juhtjuhbb-video, in dem mir die beweise dafür aufgezählt werden, dass die erde eine scheibe ist. Wenn du glaubwürdiger als solche hirnlosen idjoten sein willst, Franze, dann musst du mal eines deiner päpstlichen machtworte sprechen und befehlen, dass die in deiner kinderfickersekte gesammelten informazjonen über sexuellen kindesmissbrauch an die staatsanwaltschaften übergeben werden, statt die kinderfickereien weiterhin zu vertuschen. Das kannst du. Du bist schließlich Papst. Oder hast du etwa selbst die rosetten einiger völlig unfreiwilliger, später mit psychischer gewalt zum schweigen gebrachter lustknaben mit deinem hirtenstab geweitet?

In dem Bericht war von 1670 katholischen Geistlichen die Rede, zwischen 1946 und 2014 sollen sie 3677 meist männliche Minderjährige sexuell missbraucht haben. Auch niedersächsische Fälle waren aufgeführt. Fälle, von denen die niedersächsische Justiz teils noch gar nichts wusste. Die Kirche hatte keine Anzeige erstattet. Auch jetzt nannte sie keine Täter. Sie legte die Namen nicht offen. Die umfassende Aufklärung der im Raum stehenden Vorwürfe sei „selbstverständlich Aufgabe der Justiz und nicht der Kirche“, erklärte die Justizministerin Havliza daraufhin verärgert – und verlangte Akteneinsicht […] „Für die Staatsanwaltschaften macht es keinen Unterschied, ob die Beschuldigten Priester, Feuerwehrleute oder Lehrer sind.“ Keine Berufsgruppe habe das Recht, die Aufklärung von Straftaten in Eigenregie zu regeln

Ach, Franze, so viel „aufklärung“ willst du gar nicht?! Du willst nur ein bisschen simulierte lernfähigkeit, weil das besser für die reklame ist?! Siehste, Franze, genau so habe ich mir das gleich gedacht, du stinkender obermotz einer hochkriminellen kinderfickerbande. Fahr einfach in die hölle, die du anderen menschen bereitet hast und bereitest, du satan!

Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

Kinderfickersekte des tages

Diese Wunde wurde in unsere Kirche gerissen und wir müssen sie heilen

Nein, herr erzbischof und herr kardinal, sie menschenverachtender satan, der sie sich arrogant wie luzifer in pose werfen! Diese wunde wurde nicht ihnen und ihrer jesusgalgensekte gerissen. Diese wunde hat der eiskalte todeskult ihrer gottverdammten scheißkirche in das leben ganz vieler menschen gerissen, die im ausgelieferten, wehrlosen alter von den organisiert kriminellen kinderfickern in ihrer hl. röm.-kath. scheißkirche sexuell missbraucht wurden und ihr ganzes scheißleben lang an dieser last zu tragen hatten und haben. Fahren sie in die hölle, die sie anderen menschen bereiten, um anschließend noch mit solchen worten über diese menschen zu spotten, sie stinkendes, kinderherzenfressendes stück nichtswürden!

Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

Kein wunder, dass die verfaulte kirche so sehr gegen die abtreibung ist. Sie braucht immer wieder nachschub für die gelüste ihres personals.

Übrigens: wer seine kinder lieb hat, hält sie von kristen fern. Und zwar von allen kristen — bei den evangelen wird zwar nicht so viel gefickt, aber dafür wird geprügelt und gefoltert.

Kinderfickersektenpapst des tages

Franziskus warnte zudem vor zu hohen Erwartungen an das Bischofstreffen zum Umgang mit Missbrauch im Februar. Man müsse „die Erwartungen herunterfahren“, sagte der Papst mit Blick auf die Bischofsversammlung zum sexuellen Missbrauch Ende Februar im Vatikan. Die Vertreter der Bischofskonferenzen weltweit müssten sich zunächst alle des „Dramas“ sexuellen Missbrauchs bewusst werden

Ach so ist das, hl. vater der gewalt und großer fresser der kinderseelen und witwenvermögen! Deine priester — immerhin jeder von ihnen liturgisch ein „alter christus“, also ein zweiter kristus, der jesuskekse in fleisch und wein in blut verzaubern kann — sind sich gar nicht darüber bewusst, dass sie kinder überrumpeln, vergewaltigen und mit gezielten druck zum schweigen bringen. Und deshalb kann man auch nix erwarten, schon gar keine ächtung oder gar unterstützung der strafverfolgung von feigen und widerlichen verbrechern. Und überhaupt ist das alles nur ein „drama“, also so eine teateraufführung, bei der man sich zurücklehnen und unterhalten lassen kann. *kotz!*

Was für ein riesenarschloch! Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

Das Treffen im Vatikan werde Gebete und eine Bußliturgie beinhalten […]

Das wirds bringen, und damit auch trotz der drögen liturgie alle kommen…

[…] aber auch „Erlebnisberichte, um ein Bewusstsein zu erzeugen“

…werden bei der gelegenheit auch schöne geile geschichten von verängstigten, gefügig gemachten kindern erzählt. Wisstschon, um bewusstsein zu erzeugen. *schwallkotz!*

Na ja, hauptsache, die frauen treiben ihre kinder nicht ab. Die röm.-kath. pfaffen haben nämlich angst, dass ihnen der nachwux mit den schönen engen löchern ausgehen könnte.

Kinderfickersektenabspaltungssekte des tages

Die Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs hat von der evangelischen Kirche eine umfassende und unabhängige Aufarbeitung sexueller Gewalt an Kindern und Jugendlichen gefordert. Fälle von Missbrauch in einzelnen Institutionen in ihrer Trägerschaft und durch ihre Amtsträger ließen auf strukturelle Ursachen in der Kirche schließen, sagte die Kommissionsvorsitzende Sabine Andresen am Mittwoch in Berlin

Von der nichtsexuellen gewalt gegen kinder in „einrichtungen“ (kindergefängnisse wäre ein trefflicheres wort) der hl. ev.-luth. scheißkirche ist da nicht einmal die rede, und diese war und ist strukturell, regelmäßig, brutal und menschenverachtend und wird in kooperation mit behörden der bundesrepublik deutschland (so genannte jugendämter) ausgeführt. Zur hölle mit den blutsaufenden und kinderkwälenden kristen!

Oft hätten die Betroffenen erlebt, dass Zuständige nicht ernsthaft an umfassender Aufklärung interessiert waren

[Archivversjon]

Und nein, nicht die „aufarbeitung“ schwerer, systematischer und von oben herab organisierter verbrechen durch die verbrecher ist eine angemessener reakzjon, sondern die ganz normale strafverfolgung und die völlige zerschlagung krimineller vereinigungen. Aber nein, das ist bei den mit der scheiß-BRD öbszön verschränkten scheiß BRD-kwasistaatskirchen natürlich nicht möglich, scheißegal, ob die kinder gefickt oder gefoltert werden, und außerdem sind die knäste gerade voll mit schwarzfahrern, hartz-IV-brötchendieben und haschischrauchern… 😦

Papst des tages (triggerwarnung: brechreizerregend!)

Wisst ihr, warum in der hl. röm.-kath. kinderfickersekte so viele knaben und mädchen zu priesterpimmelsteckdosen und blasebälgen werden? Liegt es vielleicht sogar daran, dass eine schwachsinnsidee wie das zölibat nun einmal wie ein magnet auf leute wirkt, die sich wegen ihrer neigungen und lüste eher keinen befriedigenden sex mit einer frau vorstellen können? Und daran, dass völlig folgerichtig strukturen entstanden sind, die kindervergewaltiger vor strafverfolgung schützen? Aber mitnichten! Papst Franze hat die antwort gefunden und mit päpstlicher autorität dreifach lästerlich gekrönt in eine gekwälte welt voller wimmernder kinder und zerbrochener erwaxener verkündet: das liegt am teufel!!!1!!1!elf!!

Das war ja eine einfache und schnelle analyse.

Nun, Franze, ganz meiner meinung: ich betrachte die röm.-kath. scheißkirche samt personal, prunk, firlefanz und heuchelei auch schon lange als einen von geld, blut und sperma trunkenen teufel im tollwütigen tanz. Und nein, hl. vater (so lässt der obermotz der kinderfickersekte sich wirklich anreden), der exorzist kann sich nicht selbst austreiben. Es sei denn, er entschließt sich zu einem beherzten freitod.

In diesem sinne!

Instituzjonalisierte kindheit des tages

Bringt eure kinder so früh wie möglich in instituzjonen, haben sie gesagt. Steckt eure kinder in staatliche und kirchliche kindergärten, damit ihr ungestört von eurer elternschaft weiterarbeiten könnt und damit eure kinder sozjalisiert werden, haben sie gesagt. Dort kümmern sich vertrauenswürdige fachleute um eure kinder, haben sie gesagt.

Ich bin mir übrigens sicher, dass der pädofilen- und pädofilinnenanteil unter lehrern und kindergärtnern erheblich ist. Es hat aus der sicht eines pädofilen menschen doch nur vorteile, wenn er in einer situazjon ist, wo er jeden tag zwanglosen und unverdächtigen umgang mit den begehrten lustobjekten haben kann.

Röm.-kath. kinderfickersekte des tages

Pope Franze so: Ja, das ist echt alles jetzt mal total schlimm mit der kinderfickerei in meiner hl. röm.-kath. sekte, aber da darf man ja auch nicht immer die moralischen maßstäbe von heute anlegen, das müsst ihr mal alles ein bisschen relativ sehen und aus dem zusammenhang seiner zeit heraus deuteln… *kotz!*

Morgen im gleichen teater: kreuzzüge, hexenverbrennungen, das reichskonkordat mit Adolf Hitlers deutschem reich nebst weitgehender mittäterschaft, alles nicht so schlimm, darf man nicht immer die moralischen maßstäbe von heute dran anlegen. Hej, und für die jüngere deutsche geschichte bietet sich diese vom scheißpopen geheiligte betrachtungsweise ja auch ganz gut an, wenn man schon einmal damit anfängt. So ein bisschen relativ betrachtet, ist das doch alles gar nicht mehr so schlimm. Bis auf die deutschen gefallenen, versteht sich… :mrgreen:

Glaubt echt jemand, dass diese kinderfickenden arschlöcher irgendetwas aufklären wollen?

Lasset die kinderlein zu mir kommen…

Tausende sexuelle Übergriffe
Studie: Missbrauch in der Kirche dauert offenbar noch an

[…] Mehr als die Hälfte der Opfer seien männlich und zum Tatzeitpunkt maximal 13 Jahre alt gewesen […]

Die aus dieser hl. röm.-kath. kinderfickersekte sind die, die euch ständig zu erzählen versuchen, wie ihr leben sollt. Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

Und nein, das sind keine ollen kamellen:

Laut dem SPIEGEL nehmen die Forscher an, dass es sich beim sexuellen Missbrauch Minderjähriger durch Kleriker der katholischen Kirche mitnichten „um eine in der Vergangenheit abgeschlossene und mittlerweile überwundene Thematik handelt“. Vielmehr dauerte die Serie der Missbrauchsfälle bis zum Ende des Untersuchungszeitraums an

Kein wunder, dass das pfäffische geschmeiß etwas gegen empfängnisverhütung hat. Wenn man den ministranten in seinen kleinen popo fickt, kann ja nix passieren. *kotz!*

Übrigens: man kann da austreten. Der beste tag dafür ist heute. Eigentlich war schon gestern der beste tag dafür.