Kurz verlinkt

Sheng fui: zehn dinge, die wir nach einer flugzeugkatastrofe wieder sehen, noch hören noch lesen wollen

Nicht nur verlinkt, sondern sogar unterschrieben! Nur noch ein weiteres, elftes ding will ich weder sehen, noch hören noch lesen: irgendwelche p’litiker-arschlöcher, die auf staatskosten zu den pressegeierhorden am unglücksorte fahren und dort ihre menschenverachtende kackfresse in die kamera halten und intelligenzfreie blubberbläschen ins mikrofon sprechen, obwohl sie dort gar nichts machen können. Einfach nur, um ein bisschen PR in eigener sache zu machen. Wi. Der. Lich. Geht verrecken, ihr leichenfresser!

Ich hätte ja gern ein zitat des tages draus genommen…

Ich hätte ja gern ein zitat des tages draus genommen, aber da hätte ich den ganzen artikel abschreiben müssen, und deshalb gibts eben einen link: sheng fui — ein offener brief an „focus onlein“ in sachen kinderpornografie-berichterstattung.

Und in richtung „focus“ frage ich mich, warum ich den vollständigen hirnausfall der kwalitätsjornalisten auch noch dauerhaft archiviere, wenn er doch tagelang auf der webseit stehenbleibt, weils den empatieunterbegabten krepeln beim „focus“ gar nicht auffällt.

Ach ja: geh sterben, „focus“!