Fefe des tages

Auch Fefe hat ein paar wörtchen zu diesem „schadsoftwäjhrangriff“ auf die „software AG“ gefunden:

Ja aber echt mal! Dieser ganze Security-Scheiß hält doch nur auf bei den ganzen Innovationen, für die die Software AG berühmt ist! All die hochinnovativen Produkte, die die so haben! Ihr wisst schon! Sowas wie… äh… hey was machen die eigentlich? Früher haben die mal eine Datenbank namens Adabas, die dann eines Tages SAP kaufte, um das Überleben der Software zu sichern. Mit der Kohle hat sich die Software AG dann umorientiert und macht jetzt „Enterprise Integration“ und „Internet of Things“. Genau die Felder, auf denen man Security offensichtlich nicht braucht. Das bremst nur.