Bwahahaha, der grüne fäjhl des tages!!!1!

Die Grünen ändern nach der Kritik von CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe einen Passus in ihrem Kompakt-Wahlprogramm. In dem Abschnitt hatten die Grünen Union und FDP angegriffen. Dort hieß es, ‚Schwarz-Gelb‘ habe in der gesetzlichen Krankenversicherung ‚einen fatalen Wechsel eingeleitet‘ — seitdem würden die Beiträge nicht mehr zur Hälfte von Arbeitnehmern und Arbeitgebern gezahlt. Diese hälftige Finanzierung haben jedoch nicht Union und FDP abgeschafft, sondern die Grünen selbst.

Nicht, dass hier noch jemand glaubt, der jüngste und inzwischen in jedes leben hineinschneidende sozjalabbau in allen bereichen ginge auf die CDU zurück — das haben alles die sozjalpädagogen und päderasten von den scheiß-welken zusammen mit den arschlöchern aus der scheiß-SPD angefangen. Aber jetzt einen auf sozjal machen und auf alzheim hoffen…