Diversifizierung des tages

DuckDuckGo, die web-suchmaschine mit dem wohl blödesten namen, will in zukunft wegwerfmäjhladressen mit weiterleitung als spämmschutz anbieten und haut dafür große PResseerklärungen raus, die von solchen ehemaligen fachverlagen wie heise natürlich gern übernommen werden. Das muss man nicht selbst schreiben, und da kann man so schöne reklameplätze vermarkten. Das ist doch ein gutes geschäft, zu dem man nicht „nein“ sagen kann, und auf inhalte kommt es nicht weiter an.

Heise: Ehemaliger Fachverlag

Ich hingegen denke beim genuss derartiger abschreibartikel nur an spamgourmet. Dieses nichtkommerzjelle angebot zum spämmschutz gibt es schon seit über zwanzig jahren. Aber hej, die schreiben halt keine PResseerklärungen, die funkzjonieren einfach nur… seit über zwanzig jahren.

*grusel!*

Nachdem der tapfere ritter vom toten pferd, Olaf Scholz, inzwischen sogar mit spämmartigen belästigungen von finster-gram-nutzern [bildschirmfoto via @benediktg5@twitter.com] versucht, ein bisschen aufmerksamkeit für seine unglaubwürdigen und beschissenen wahlkrampf-lügen zu bekommen, befürchte ich ja, dass die scheiß-hartz-IV-SPD (dieser Olaf Scholz war zu der zeit generalsekretär und hat diese ganze scheiße aktiv und federführend mitausgearbeitet und festgezurrt) demnächst noch geld in die hand nimmt und sich Scholz-interwjuhs bei irgendwelchen deppenstubsern (neudeutsch: influencer) auf juhtjuhbb und finster-gram holt.

Unvergessen, wie Angela „bleierne raute“ Merkel kürzlich erst im jahr 2015 bei lefloid rumsaß und ihren blah blahte! Das war fast schon so „geil“ wie eine horde FDJ-blauhemden mit fackeln und winkelementen zum vierzigsten jahrestag der republik! 😠️

Solche vorstellungen habe ich gerade, wenn ich die spämmartigen reklameformen von Olaf „hartz-IV-architekt“ Scholz sehe. Kann der nicht einfach feuer fangen? 🔥️

Spämm des tages

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt aktuell vor einer sowohl dreisten, als auch gefährlichen Phishing-Kampagne. Hierbei geben sich die Phishing-Mail-Verfasser als Gesundheitsminister Jens Spahn aus. Mit einem vorgetäuschten, lukrativen Auftrag für die Bundesregierung wollen Cyber-Betrüger offensichtlich insbesondere Unternehmer ködern

Angehängt ist ein schönes päckchen aktueller schadsoftwäjhr, wers auspackt und klicki-klicki macht, hat sofort einen kompjuter anderer leute auf dem schreibtisch stehen, und diese leute werden damit schon etwas anzufangen wissen. Zum beispiel, dateien im netzwerk zu verschlüsseln und lösegeld für die daten einzufordern. Oder eben noch schlimmeres.

Dass so etwas wie ein dateiname .pdf.exe auch im jahr 2021 noch gut genug funkzjoniert, um von leuten beklickt zu werden, ist einfach nur traurig. Und es wird und wird nicht besser… vermutlich glauben die immer noch alle ganz fest an ihr schlangenöl. Wenn man hingegen im windohs-explorer das häkchen vor „dateinamenserweiterungen entfernen“ wegmacht, sieht jeder beim anblick des richtigen dateinamens, was da gespielt wird.

Grüße auch an meikrosoft, die diese kriminalitätsfördernde scheißidee mit teilweise versteckten dateinamen seit 1995 durchsetzen, indem sie sie zur standardeinstellung in windohs machen!

Wenn man für guhgell schreibt und nicht für menschen…

Ich schaue resigniert zum hundertsten Mal ins Briefing und lese: „Hierbei ist besonders wichtig, dass Du das Keyword nicht beugst, deklinierst und auch nicht in der Reihenfolge abänderst.“ Ich soll also einen Text verfassen für gebildete Eltern, die sich eine wissenschaftliche Bildung ihrer Kinder wünschen und dafür über einen Text angelockt werden sollen, der schief und nicht grammatikalisch korrekt klingt. Dieses Detail scheint dem Auftraggeber und wohl auch den klickenden Eltern egal zu sein, denn der Erfolg dieser SEO-Strategie hat sich bewährt

Ich finde ja, dass der welt nichts verloren geht, wenn wir damit anfangen, jeden idjoten, der irgendwas mit SEO (blendwort für auf suchmaschinen gerichtete, asozjale scheißspämm) macht, über kleiner flamme zu grillen — und jeden idjoten, der solche SEO-spämmer bezahlt, in die wohlverdiente insolvenz schicken. Das gehirn ist ja schon bankrott. Sonst würde man doch nicht so eine dumme, asozjale scheiße machen.

Ja, SEO ist spämm. Kein wunder, dass diese bullschitt-dienstleistung oft auch über mäjhlspämm angeboten wird. Da wäxt zusammen, was immer schon zusammengehörte!

Hach, war das eine schöne zeit, in der menschen ihre texte noch für menschen geschrieben haben…

Ach ja, wie man im verlinkten artikel lesen kann, richtet sich die SEO-spämm vor allem auf guhgell. Und tatsächlich: mit anderen suchmaschinen hat man deutlich weniger von diesem spämmmüll im suchergebnis.

Der spämmweihnachtsmann verdoppelt bitcoin

Stellt euch mal vor, in der fußgängerzone einer stadt spricht euch jemand, den ihr nicht kennt, an und schlägt euch vor, geld zu investieren: „gib mir einfach tausendzweihundert øre, und wir treffen uns morgen wieder hier, und ich gebe dir das doppelte zurück“.

Lachhafte betrugsnummer, nicht wahr?

Aber mit spämm und bitcoin scheint der betrug der angeblichen blockchain ltd. zu laufen. Unfassbar, wie blöd manche leute sind! 🤦

Den menschen, die darauf reinfallen, wünsche ich beim näxsten mal mehr glück beim denken! 🍀

Das spämmbetrübssystem von meikrosoft des tages

Windows 10 installiert automatisch unerwünschte Apps

Microsoft verteilt jetzt Bloatware per Windows-Update und nutzt das Start-Menü als Werbefläche […] Für einige User hat dieses Update noch ein anderes Problem verursacht. Anscheinend wird der Computer dafür automatisch neu gestartet, wenn Windows 10 ein paar Minuten nicht verwendet wird. Nutzer, die gerade einen Text im Editor geöffnet hatten oder ein Video in einem Videoschnittprogramm, verloren deshalb einen Teil ihrer Arbeit, als sie kurz Pause abseits des Computers machten

Ich wünsche euch auch weiterhin viel spaß mit dem von meikrosoft trojanifizierten spämmbetrübssystem! Meikrosoft weiß genau, wo es euch juckt und was ihr wirklich braucht! Müsst ihr einfach nur ein paar jahre länger alles mitmachen, und dann hält es auch jeder für normal, geht ja gar nicht anders… 🤮

Spämm des tages

Müsst ihr verstehen: die armen, notleidenden, vom hunger bedrohten ärzte. In der schweiz haben sich ärzte mit corona-telefonspämm bereichert:

Ungefragt bekam Rita Schmid im März ein Telefon ihres Hausarztes, bei dessen Praxis in Yverdon sie das letzte Mal vor zwei Jahren war. Sie sei über 65, erklärte der Arzt, und damit für Covid-19 eine Risikoperson. Er empfehle ihr, doch zu Hause bleiben und ausserhalb der Familie zu Personen Abstand zu halten. Falls sie krank werde, solle sie sich bei der Praxis melden. Es folgte eine Honorarrechnung von 25 Franken

Und wer das dann nicht bezahlt, der zerstört das „ärztliche vertrauensverhältnis“ und kriegt von seinem spämmarzt keinen termin mehr. Ich wills mal so sagen: da ists auch nicht mehr schade drum. 🚾

Spottifein des tages

Eben gerade in meiner post, bitte vorerst als gerücht betrachten — die schnelle und hoffentlich verständliche übelsetzung aus dem englischen ist von mir:

Ich mache eine pläjhlist auf spotify und habe mehr als 50.000 leute, die diese pläjhlist abonniert haben.

In letzter zeit haben irgendwelche typen damit angefangen, pläjhlists bei spotify falsch als „missbräuchlich“ zu melden, um so eine bessere posizjon im spotify-suchalgoritmus zu bekommen. (Wenn sie im internetz suchen, werden sie feststellen, dass so etwas immer häufiger vorkommt.)

Jedes mal, wenn eine pläjhlist gemeldet wird, verschwinden ihr titel, ihre beschreibung und ihr bild, und zwar noch bevor spotify-mitarbeiter prüfen, ob die meldung tatsächlich wahr ist oder nicht. Sie werden verstehen, dass dies zu einem massiven missbrauch der meldefunkzjon führt. Sie müssen nur ein formular mit namen, telefonnummer und mäjhladresse ausfüllen und können eine meldung erstatten. Offensichtlich füllen leute dieses formular mit gefälschten mäjhladressen und falschen identitäten aus.

Das bedeutet, dass ein betrügerischer nutzer ihre pläjhlist eine milljon mal am tag melden könnte, und sie können nichts dagegen tun. Wenn spotify die dabei verwendete, gefälschte „mäjhladresse“ sperrt, wird dieser nutzer das formular mit einer weiteren gefälschten mäjhladresse ausfüllen. Das bedeutet auch, dass ich, wenn der meldende nutzer meine pläjhlist 10.000 mal markieren sollte, daraufhin titel, bildunterschrift und hochladender benutzer 10.000 mal neu schreiben und hochladen müsste, und das ist absolut absurd. Ich habe hunderte von mäjhls an spotify geschickt. Sie sagten mir, dass sie daran arbeiten, das problem zu beheben, aber derzeit gibt es keine möglichkeit, diesen missbrauch zu verhindern (das ist doch irre)!

Ich wünsche euch allen auch weiterhin viel spaß mit dem spottifein-striehming auf eure dummfone! Da hört ihr, was spämmer euch hören lassen wollen, und das ist doch toll! 🚽

Und für leute, die anderen leuten musik bringen wollen, gibt es ja alternativen zu diesem spotti-fein. Nutzt die einfach! So lange es noch geht, bevor eine horde von hirnlosen händi-idjoten das ganze internetz zertrampelt hat. 🧟

Ein dank auch an die scheiß-zugangsproweider, die eigens für spotti-fein und andere enteignungsmaden die netzneutralität aufgehoben haben, so dass die striehming-datentransfers nicht auf den datentransfer angerechnet werden, damit auch wirklich jeder zu dieser scheiße gedrängelt wird. Da ist sicherlich eine menge geld für geflossen… 💰

Vergewohltätigung des tages

Hej, windohs-nutzer, freut ihr euch schon? Meikrosoft kackt euch demnächst mit einer aktualisierung von offißß 365 ein addon für euren täglich benutzten webbrauser in eure windohs-installazjon, damit die standardsuchmaschine auch fein auf bing umgestellt wird. Ist doch schön, dass die euch die entscheidung abnehmen, womit ihr suchen wollt. Da müsst ihr euch nicht so mühsam entscheiden. Kommt leute, betreutes denken ist groß in mode, das ist jetzt hipp, smart und zukunft! Freut euch einfach drüber! 🐑

Ab jetzt, wo scheißmeikrosoft beschlossen hat, seine scheißsuchmaschine mit stinkender addon-spämm für eure webbrauser durchzudrücken, ab jetzt ist „bing“ als suchmaschine völlig indiskutabel geworden. Ich finde das schade, weil es gar nicht genug alternativen zu scheißguhgell geben kann, aber kriminelle metoden sind nun einmal kriminelle metoden. Und die sind niemals ein gutes zeichen. Ganz im gegenteil. 🤮

Übrigens: wer glaubt, dass man der verbrecherklitsche meikrosoft entkommen sei, weil man linux benutzt, hat sich geschnitten. Da proggt meikrosoft schon seit jahren mit dran rum.

Fratzenbuch des tages

Facebook löscht 1,7 Milliarden Fake-Accounts und erkennt Hassposts automatisch

Huj, 1,7 milljarden spämmkonten irgendwelcher fratzenbuch-spämmer! Das muss dieses waxtum gewesen sein, das das fratzenbuch vor noch gar nicht so lange zeit jedes kwartal PResseerklärt hat und das euer scheißjornalist euch jedes kwartal gemeldet hat, als sei es eine meldung und nicht einfach nur spämm. 🙄

Und jetzt gibts sogar eine automatische erkennung von häjhtspietsch, toll! Vielleicht wird das zensurskript sogar besser als nebenan beim zwitscherchen… 🤖

Kryptogeld des tages

Es gibt das fratzenbuch-kryptogeld „libra“ noch gar nicht, aber es gibt schon die ersten reichwerdexperten in der spam, die versprechen, dass man mit „libra“-handel so richtig reich werden kann. Es ist nicht schwierig, zu bemerken, dass alles an dieser spämmbeworbenen reichwerdmetode lüge und betrug ist. 💸

Telefonspämmer des tages

Die telefon-lumpenkaufleute im auftrag von „unitymedia“ sind ja mehr als nur ein bisschen unseriös und sammeln sich überdem aus allen möglichen kwellen ihr telefonnummern- und adressmaterjal ein. Nicht, dass noch jemand dieses eher asozjal daherkommende „unitymedia“ mit einem seriösen unternehmen verwexelt und mit denen ins geschäft kommt…

Nur für den unwahrscheinlichen fall, dass dem verlinkten artikel im lande des vollumfänglichen rechtsschutzes für beleidigte leberwürste in den nächsten tagen oder wochen etwas zustoßen sollte, gibt es hier auch eine kleine sicherheitskopie und nur, um völlig sicherzugehen, noch eine zweite.

Brennt, spämmer, brennt! 👿

Kennt ihr den schon?

Die phisher werden auch immer dümmer, wenn sie sich einen bullschitt-vorwand ausdenken, weshalb man jetzt unbedingt in eine phishing-spämm reinklicken sollte:

E-Mail-Cookies für Ihr Konto wurden möglicherweise vorübergehend auf Ihrem Gerät gelöscht oder deaktiviert. Aus Sicherheitsgründen haben wir Ihnen eine E-Mail mit Ihrer registrierten Adresse gesendet, um die Gültigkeit Ihrer E-Mail zu bestätigen

🤦

Ich hoffe mal, dass nicht einmal im lande des p’litisch explizit gewünschten und schulisch mit großem aufwand hergestellten digitalen analfabetismus jemand auf so einen unsinn reinfällt.

Und nein, ich erkläre jetzt nicht, warum das bullschitt ist. Wer es nicht versteht, sollte unbedingt einmal in der wicked pedia oder sonstwo nachschauen, was so ein „cookie“ und was so eine „e-mäjhl“ eigentlich ist. Dann erklärt sich von selbst, dass es keine mäjhl-cookies gibt. So ein internetz ist doch toll. Da kann man einfach auf so viel wissen zugreifen. Nutzt es, verdammt noch mal, statt dumm zu sein! 💡

Der beste und hundertprozentig wirksame schutz vor phishing ist es übrigens, niemals in eine mäjhl zu klicken. Wenn man alle regelmäßig besuchten webseits nur über lesezeichen im webbrauser aufruft, kann einem kein spämmer einen phishing-link zusammen mit irgendwelchen alarm-klickmich-texten unterjubeln. Nach der ganz normalen anmeldung bei der webseit sieht man ja, ob eines der behaupteten probleme vorliegt. Wenn nicht, hat man einen phishing-versuch abgewehrt und sich damit möglicherweise viel geld und nerven gespart. Und das beste daran: es kostet nichts, bremst den rechner nicht aus und ist kein aufwand. Der beste schutz vor internetzkriminalität ist und bleibt das gehirnchen. 🧠

Unfreiwilliges symbol des tages

Das hannoversche Bauamt muss seit fünf Jahren mit einem Gerüst gesichert werden, weil Fassadenteile herunterzufallen drohen. Die Mietkosten dafür summieren sich auf 365.000 Euro. Erst 2021 will die Stadtverwaltung mit der Sanierung beginnen

Das passt so prächtig zum zustand von hannover mit seinem ihmezentrum und seiner seit jahren ungebauten wasserstadt in limmer (dort stehen jetzt auch zwei kräne auf der baustelle herum, die keine lasten heben), dass man nichts mehr ergänzen mag. Es gibt zwei arten von baustellen: solche, auf denen gebaut wird, und solche in hannover. [Sorry, scheißmadsackverlag, der du dich vorsätzlich mit nicht lesbaren artikeln so SEO-emsig in die suchmaschinen drängelst, als wärst du ein nach scheiße stinkender scheißspämmer, aber es gibt von mir keinen link auf die originalkwelle. Stirb, jornalist, stirb! Verrecke, verleger, verrecke!]