Muss doch nicht von hartz IV leben: A. Nahles

Nicht, dass noch jemand denkt, ausgebrannte SPD-sozjalp’litikerinnen der ekelhaften sorte „hartz IV war im kern richtig“ würden in bananistan nicht mehr mit posten und ordentlichen pfünden alimentiert [archivversjon]:

Nun soll Nahles einen neuen Posten bekommen: Spätestens im Sommer soll sie Präsidentin der Bundesanstalt für Post und Telekommunikation werden, einer Unterbehörde des Finanzministeriums […] Nahles würde damit auf den bisherigen Präsidenten Andreas Hermes folgen. Nach der Privatisierung der ehemaligen Staatsunternehmen Post und Telekom kümmert sich die Bonner Bundesanstalt um die Belange der Beamten

Nachdem diese widerwärtig-antisozjale frau in ihrem verpfuschten scheißleben niemals etwas anderes als SPD-p’litik gemacht hat, ist sie gleich zum obermotz einer bummsanstalt aufgestiegen. Immerhin dürfte ihre kwalifikazjon unbestritten sein. Sie hat schon mal ein telefon benutzt. Und wie bananen schmecken, weiß sie auch. 🍌

Wolfgang Wodarg des tages

Die webseit in der domäjhn wodarg punkt com sieht im moment so aus:

Bildschirmfoto der webseit unter wodarg.com -- Eine fehlermeldung des webseit-baukastens 'jimdo': 'Oh nein! Da ist etwas schief gelaufen! Die Website unter http://www.wodarg.com/ ist zurzeit leider nicht erreichbar. Ist das deine Jimdo-Seite? [Zum Login]'.

Weil es so hübsch aussieht, habe ich auch gleich mal eine archivversjon des defäjßments angelegt. Wer von euch war das?! 😀

Und kann dieser typ sich nix besseres als diese dysfunkzjonale jimdo-kacke aus der zwanziger-jahre-webhölle leisten?

Jimdo ist ein kostenloser Webseiten-Baukasten. Ohne Vorkenntnisse und in wenigen Schritten lässt sich die eigene Online-Präsenz erstellen – inklusive Funktionen wie Blog, Bildergalerien, YouTube-Videos uvm. Sogar ein eigener Online-Shop lässt sich per Klick einrichten

Ach, der kann nur klicken? Und der hat kein geld, um jemanden zu bezahlen, der es gut macht? Na, hauptsache als arzt und in der asozjal-faschistoiden SPD-p’litik kennt er sich aus!

Nachtrag: Der herr dr. Wodarg wird doch nicht etwa mit dem hebel der BRD-fäjhknjuhs-bekämpfungsgesetze aus dem internetz rausradiert worden sein, weil er ein paar sehr nichtkonforme auffassungen zur seuchenbekämpfung geäußert hat?! Dass einem so ein verdacht kommen kann und dass dieser verdacht keineswegs völlig unbegründet ist, sollte jedem scheißp’litiker aus der scheiß-SPD, der scheiß-CDU, der scheiß-CSU und aus den scheißgrünen klarmachen, was für einen scheißzensurstaat sie mit ihren scheiß-internetzzensurgesetzen erschaffen haben. Geht doch nach nordkorea, wenns euch in der BRD nicht mehr gefällt, ihr arschgesichter!

Bedingungsloser grunddoktorgrad für BRD-p’litiker des tages

Die überraschung des tages: wissenschaftliche betrüger handeln „zum teil“ auch vorsätzlich [archivversjon, und die hervorhebung im zitat ist von mir]:

Die Berliner Landesregierung hat mitgeteilt, dass Franziska Giffey in ihrer Doktorarbeit vorsätzlich abgeschrieben hat. Auf fünf Anfragen des AfD-Abgeordneten Martin Trefzer hatte sich der Landessenat ausführlich zum Plagiatsfall der Bundesfamilienministerin äußern müssen. Giffey wurde im Jahr 2010 an der Freien Universität (FU) promoviert, später waren in ihrer Arbeit 119 Plagiate entdeckt worden. Die Politikerin erhielt eine Rüge, die gesetzlich nicht vorgesehen ist, und durfte ihren Titel behalten. Das zur Überprüfung der Arbeit eingesetzte Gremium hatte zuvor neunmal getagt und auch die Stellungnahme von Giffeys Rechtsanwalt in das Prüfverfahren einbezogen. Nun wird bekannt, dass das Gremium den Vorsatz bei Giffey „zum Teil bejaht“ hat

Was für eine universitäre einsicht: wenn man einfach abschreibt, dann könnte das „zum teil“ auch vorsatz sein! Und was ist der andere teil? Zufall? Unwillkürliche hellsichtigkeit? Amerikanisches zitieren? Hundertneunzehn beispiele für verblüffend ähnliche formlierungen wie in der teilweise nicht aufgeführten literatur? In immerhin rd. einem drittel des gesamtumfangs ihrer angeblichen „doktorarbeit“, nur echt mit echter und immerhin eigenhändig unterschriebener eigenständigkeitserklärung¹? :mrgreen:

Die freie universität berlin ist eben einfach nur eine titelmühle für BRD-p’litiker. Im zweifelsfall werden irgendwelche maßnahmen im rechtsfreien raum erfunden, hauptsache, man nimmt den schmierigen gestalt*innen aus der p’litischen klasse nicht einfach wieder ihren klar und nachweisbar durch betrug erworbenen doktorgrad weg, wenn sie überhaupt einmal bei ihren wissenschaftlichen betrügereien erwischt werden. Hej, da müsst ihr verständnis für haben! Frau Giffey hat halt so eine starke affinität zum betrug, da kannste nix machen. :mrgreen:

Für die ganzen studenten an dieser scheißuni tut es mir leid, denn sie werden zumindest zum teil deutlich ernsthafter und ehrlicher als diese BRD-scheißp’litikblenderweibchen und SPD-kwotenprinzessinnen wie frau dr. rer. clipb. Giffey sein, aber trotzdem sind ihre abschlüsse in einer mittlerweile weltbekannten BRD-titelmühle durch so einen trüben kontext entwertet. Das ist echt schade um die ganze mit einem studium in diesem scheißladen verschwendete lebenszeit.

Gruß auch an bundeskanzlerin Angela Merkel, die als promovierte fysikerin eine vorsätzliche wissenschaftliche betrügerin weiterhin in ihrer regierung belässt sowie an alle ihre komplizen aus CDU, SPD und CSU im reichstag, die diese schande für die gesamte BRD und diese entwertung der BRD-wissenschaft nicht durch ein konstruktives misstrauensvotum zu beenden versuchen. Ihr macht die scheiß-BRD zu dem, was die scheiß-BRD wegen euch geworden ist: eine erbärmliche, lächerliche bananenrepublik. 🍌

Na, aber wenigstens sind im gegensatz zur DDR in der BRD die regale in den HO-läden… ähm… supermärkten voll. Oh, doch nicht. Ach, egal! 🤪

So, und jetzt noch einmal das, was euch der scheißjornalist nicht verlinkt: die bei vroniplag gesammelten stellen mit plagiatsverdacht in der dissertazjon von frau dr. rer. clipb. Franziska Giffey. Und zwar mit folgendem leckerli für leute, die gerade ihr kotzmittel nicht zur hand haben:

[…] in mindestens 72 Fällen stellte sich heraus, dass die Verfasserin als Nachweis für von ihr getätigte Aussagen zum Teil oder in Gänze Quellen angibt, die dem Anschein nach willkürlich gewählt sind oder mit denen sich diese (so) nicht belegen lassen

Die hat nicht nur ihre kwellen verschleiert, sondern sich auch noch zusätzlich ein paar kwellen als beleg ausgedacht, ohne dass diese als beleg tauglich waren. „Ein paar“ meint hier: nur so zweiundsiebzig mal. Einfach nur, um durch „simulierte wissenschaft“ den eindruck einer großen literaturdurchdringung zum tema zu erwecken. Das ist aber sicherlich auch „nur zum teil“ vorsätzlich gewesen. 😂

Freie universität berlin, geh einfach sterben! Du stinkst.

¹Dass dieser wisch in berlin einen anderen namen als im rest der mir bekannten BRD hat, ändert nichts an seiner bedeutung.

Überwachung des tages

Das Robert-Koch-Instituts (RKI) hat mit neuen Überlegungen zur Eindämmung der Coronavirus-Epidemie eine Debatte ausgelöst. Konkret geht es um das Auslesen von Bewegungsdaten aus dem Mobiltelefon von Corona-Patienten, um Kontaktpersonen der Infizierten aufzuspüren und so die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. „Wir wissen inzwischen, dass das technisch möglich ist“, hatte RKI-Präsident Lothar Wieler gesagt

Corona wird irgendwann vorbei sein. Der von CDU, SPD, CSU, FDP, GRÜNEN und AFD herbeigesehnte totalüberwachungs- und polizeistaat allerdings nicht. 😦

Kannste dir nicht selbst ausdenken, sowas!

Zitat tagesschau-webseit, hevorhebung von mir [archivversjon]:

Während Hunderte Menschen im Kreis Heinsberg wieder am öffentlichen Leben teilnehmen dürfen, melden mehrere Bundesländer neue Corona-Infektionen. Finanzminister Scholz will im Notfall ein Konjunkturprogramm auflegen

Na, das ist doch schön, dass wenigstens der kränkelnden konjunktur von unseren regierenden faschisten der totalitären mitte geholfen wird! 🤮

Arschloch mit SPD-hinter(n)grund!

Schluss mit dem kwotenfrauenmangel!!!!1!

Große deutsche Unternehmen sollen künftig gesetzlich verpflichtet sein, mindestens eine Frau in ihren Vorstand zu berufen. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey von der SPD sagte dem SWR, diese Quote werde noch dieses Jahr kommen

[Archivversjon]

Wo bleibt eigentlich die gesetzlich vorgeschriebene frauenkwote für bau- und dachdeckerhelferinnen? Die werte frau Giftig sagt es doch selbst:

Giffey sagte dem SWR, „reine Männerklubs“ seien nicht mehr zeitgemäß

Außer auf der baustelle. Und überall anders, wo schwere arbeit mit hohem körperverschleiß verrichtet wird, weil sie eben verrichtet werden muss. Für frauen ist im scheißbürgerlichen scheißfeminismus der jetztzeit nur ein dschobb vorgesehen und wird mit allen mitteln p’litisch gefordert und gefördert: herrscherin sowie geldgepämperte und kompetenzfreie kwotenprinzessin des genderfeudalismus, die ohne kwote niemals etwas besonderes geworden wäre. Schaut euch doch nur mal zum beispiel diese Franziska Giffey von der scheiß-SPD an! 🤮

SPD des tages

Lasst uns das blut der armen aufwischen und den milljardären einimpfen!

Hamburg hat ja auch grundsolide Finanzen. Die brauchen die paar Millionen nicht. Gibt ja den Länderfinanzausgleich!

Dieses bananige geschenk an organisiert kriminelle bänkster, die mit ihrer kriminellen energie noch lange nicht ans ende gelangt sind, wird von der gleichen scheiß-SPD präsentiert, die hartz-IV-empfänger bis in den freitod oder in die obdachlosigkeit sankzjonieren lässt und einen staatlich subvenzjonierten billiglohnstrich eingerichtet hat. 🤮

Die gefängnisse der BRD füllen sich unterdessen mit schwarzfahrern, haschischrauchern und hartz-IV-contäjhnerbrötchendieben.

Nur für den fall, dass sich jemand fragt, was man bei kommenden wahlen auf gar keinen fall wählen darf. Die scheiß-SPD natürlich.

Fefe des tages

Vor Fefes überdrüssigen augen ist offenbar die DPA-meldung vorbeigeskrollt, dass den bundesbehörden ein paar experten für kompjuter und datenverarbeitung fehlen, und da konnte er sich seiner anmerkung gar nicht mehr enthalten, die es auch nicht an deutlichkeit fehlen lässt.

Das Innenministerium braucht keine Experten. Jedes Mal, wenn das Innenministerium Experten angehört hat in der Vergangenheit, haben sie danach deren Ratschläge ignoriert. Ihr braucht also offensichtlich keine Experten sondern Speichellecker und Jasager. Ihr braucht Leute ohne Moral und Gewissen, die euch ins Gesicht lügen, dass eure Ideen doch nicht so Scheiße sind wie alle da draußen sagen

Und ich dachte immer, ich sei der letzte, der noch ein wort wie „speichellecker“ schreibt… 😉

Aber keine sorge, es besteht nicht die geringste gefahr, dass ein mensch, der auch etwas drauf hat, im alles erstickenden BRD-verwaltungsumfeld zu einer vergleichsweise miesen bezahlung anfangen würde, um sich seine ganze arbeitszeit lang mit technisch völlig ahnungslosen und beratungsresistenten vorgesetzten mit eingebauter verwaltungswichtigkeit herumzuschlagen.

Die wollen doch sonst immer alles billig und auslagern bei der scheißbummsregierung. Dann sollen sie sich doch billige kompjuterleute aus indjen, china oder nordkorea holen, die sind doch viel billger, und billig ist doch die neue deutsche spitzenkwalität und exzellenz. Oder vielleicht mal gucken, was die flüchtlinge so drauf haben, die neulich erst als zusätzliche lohndrückerei und zusätzliche mietsteigerung so eifrig in die BRD hineingewunken wurden. Vielleicht mag sich von denen ja jemand anlernen lassen. Wer schon etwas kann, wird jedenfalls nicht in der BRD-verwaltung anfangen. Wer richtig gut kompjutersicherheit kann, bleibt oft gar nicht mehr in deutschland. So toll ist das p’litisch gewollte und geschaffene umfeld in der BRD. 🤮

In der BRD-verwaltung und insbesondere unter der fuchtel der bleiernen raute halten es ansonsten nur noch asozjale, grenzkriminelle und psychopatische vollidjoten aus. Wer mir das nicht glaubt, kann sich ja mal die bummsregierung anschauen, wo schon seit anderthalb jahrzehnten der größte fachkräftemangel herrscht.

Gruß auch an Axel „Leistungsschutzrecht“ Voss und an Ursula „Stoppschild“ von der Leyen!

Kurz verlinkt

Angela „das internetz ist für uns alle neuland“ Merkel hält in ihrem regierungsfernsehen-podkast eine ansprache zum so genannten „safer internet day“ und kennt sich erwartungsgemäß toll mit kompjutersicherheit aus. 🤦

Ich hätte eigentlich erwartet, dass so eine Ansprache dann auch nicht von der Kanzlerin kommt – wie gesagt, ich erwarte nicht, dass die alles kann und weiß, das geht schlicht nicht – sondern von dem Regierungsmitglied (=Minister, notfalls Staatssekretär), das Ahnung hat und zuständig ist. Das Problem ist: Sie haben niemanden, der Ahnung hat

Na ja, hauptsache ist ja, dass die CDU-CSU-SPD-scheißregierung jemanden hat, der sich damit auskennt, wie man lebensmittel mit einer antisozjalen bullschitt-steuer teurer macht, die ärmere menschen überpropozjonal belastet.

Und nun zur fröhlichen demoskopie

Das hats ja voll gebracht für die scheiß-SPD, einfach die frontfressen auszutauschen, sich danach erstmal wochenlang mit sich selbst zu beschäftigen und ansonsten weiterzumachen wie gehabt und dabei immer wieder mal so zu tun, als würde man gar nicht mitregieren. Die scheinen echt zu glauben, dass ihre wähler in alzheim leben und vergessen haben, wem sie die ganze scheiße zu verdanken haben. Die letzten alten SPD-wähler ohne zukunft sterben aus, wer noch ein leben vor sich hat, kann einen intelligenz- und menschenverachtenden scheißverein wie euch nicht wählen und die fünf prozent rücken jedes jahr ein bisschen näher:

Gemäß der aktuellen INSA-Umfrage verlor die SPD einen halben Prozentpunkt und rutschte auf 12,5 Prozent ab

Da ist noch so viel luft nach unten für diese scheißgenossen, die sich ums verrecken nicht entschrödern wollen, weil sie das alles immer noch geil finden. Stirb, scheiß-SPD, stirb! Kannst dich ja neben dem parasiten und Schröder-komplizen Carsten Maschmeyer begraben lassen! 🤮

Hej, scheiß-SPD!

Statt euch irgendwelche prozent-ziele für die nächsten wahlen zu setzen, setzt euch doch einfach mal p’litische ziele, kommuniziert die und lasst euch ein rückgrat waxen, damit man auch den eindruck bekommt, ihr wolltet diese ziele auch erreichen, dann klappts vielleicht auch mal mit den prozenten. Aber das natürlich nur, wenn ihr dabei nicht die feinde derjenigen menschen seid, die euch wählen sollen, ihr erzarschlöcher! Und dafür müsstet ihr euch vollständig und unumkehrbar entschrödern, ihr erzarschlöcher!

Unwählbar auf ewigkeit! SPD, du bist der „rechtsruck“, denn wer nicht vor dir (und den genau so unerträglichen hartz-IV-scheißgrünen) flieht, hat keinen selbsterhaltungstrieb mehr. Geh einfach sterben, SPD, du arschloch!

Tatsächlich ist die SPD in den Umfragen unter der neuen Führung bisher nicht aus dem Keller gekommen und rangiert weiter bei 13 bis 15 Prozent

Da ist noch so viel raum nach unten! Komm, SPD, erzähl den paar rentnern, die dich wegen deiner regelmäßigen rentnergeschenke noch wählen doch mal, was sie für umweltsäue sind.

Verschwörungspraxis und forsche meinungsforschung

Einige Jahre später, es muss 1985 gewesen sein, habe ich persönlich erlebt, dass der für den Wahlkampf verantwortliche Sozialdemokrat in Nordrhein-Westfalen in einem engen Kreis der Wahlkampfberater, einschließlich des Agenturchefs, zu Beginn der Sitzung erklärte, der Chef des für die NRW-SPD arbeitenden Umfrageinstituts habe gefragt, welches Ergebnis wir bei der nächsten unmittelbar anstehenden Umfrage haben wollten. Zur Auswahl stand eher eine gute, um den Mitzieheffekt auszulösen, oder eher eine für die SPD schlechte, um die potenziellen Wählerinnen und Wähler und vor allem die Sympathisanten an die Urne zu bekommen und zu veranlassen, noch richtig Wahlkampf zu machen

Die SPD und ihre „neue zeit“

Wenn der Bundestag jetzt neu gewählt würde, könnten die Parteien demnach mit folgendem Ergebnis rechnen: […] SPD 11 Prozent

Versteht ihr arschlöcher von der SPD: euch glaubt keiner mehr, dessen intelligenzkwozjent über zimmertemperatur liegt, und euch wählt keiner mehr, der noch eine zukunft vor sich hat. Und auch keiner, der kaum noch zukunft vor sich hat, aber in den letzten zwanzig jahren durch eure schröderdämonkratische p’litik verarmt wurde. Kaum jemand ist so doof, dass er seine feinde freiwillig mit macht ausstattet.

Und dann gibts da noch so wendehälsinnen wie diese Malu Dreyer. 🤮

Stirb, scheiß-SPD, stirb. Kannst dir ja ein heiligenbild von Schröder in den grabstein ritzen lassen.