Ditschitäll des tages

Bei der scheiß-SPD wissen die ganz genau, wie das mit ditschitäll und internetz-wahl so funkzjoniert [bildschirmfoto aus dem zwitscherchen]: mitgliedsnummer (die ist kein geheimnis, sie steht zum beispiel auf dem „vorwärts“-adressaufkleber im briefkasten, wo jeder draufgucken kann) und geburtsdatum rauskriegen, mit beliebiger mäjhladresse (irgendein abgleich findet nicht statt) registrieren und durchwählen. Aber jeder gekaperte zugang nur ein kreuz! 👍

Und die ziehen das trotzdem so durch. 🤣

Und noch lustiger: die wollen, das man so einem durch und durch inkompetenten, von Schröder übriggelassenen scheißhaufen die ganze BRD mit allen menschen drin als spielzeug überlässt, indem man diesen scheißhaufen bei der näxsten bummstagswahl wählt. 💩

Ich kann mir nicht vorstellen, dass niemand in der scheiß-SPD eine dermaßen leicht manipulierbare wahl anfechten wird. Da wird ja jeder klassensprecher an der schule seriöser gewählt. Das muss doch ein vorsatz der parteispitze sein, eine wahl für die tonne zu veranstalten. 🗑️

Zum BRD-nazjonalfeiertag kurz verlinkt

Na, woher kommen diese fürchterlichen risse in der BRD-gesellschaft? Niemals vergessen wir die ehrlosen, menschen- und intelligenzverachtenden taten der verschwörungspraktiker unter Joschka Fischer und Gerhard Schröder, auch nicht die von herrn Scholz, diesem verschwörer, der anderen verschwörungsteorien vorwirft, um sie zu beschimpfen, zu verunglimpfen und in nazinähe zu stellen, diesem feind, diesem korrupten gängster, diesem stinkenden arschloch.

Da wäxt zusammen, was zusammen gehört

Jan Böhmermann, humorbeamter und satirikerersatzstoffsurrogat mit ZDF-hintergrund, ist in die scheiß-SPD eingetreten [archivversjon]. Ich wünsche dem genossen Jan viel spaß in der partei von hartz IV, lohndrückerei, entrentung und massenverarmung, in der er sicherlich viele sympatische genossen kennenlernen wird, die genau so fern von den nöten der menschen in der BRD sind wie er selbst. 🤣

(Ich hätte nicht gedacht, dass der idjot mich noch mal zum lachen bringt.)

Tschüss!

Er fühle sich nicht mehr von seiner Partei gebraucht und habe viel anderes zu tun. Deshalb hat der frühere SPD-Chef Gabriel nun angekündigt, sein Bundestagsmandat zum 1. November abzugeben

[Archivversjon]

Versink schön in der bedeutungslosigkeit! Und nerv uns nicht mit deiner fresse und daraus hervorkwellenden wörtern in irgendwelchen talkrunden! Du kriegst schon einen guten posten nach deiner p’litischen laufbahn, genosse Sigmar, du wirst schon nicht verarmen, da brauchst du gar keine angst zu haben, du arschloch. Wo dir nicht die freunde aus der wirtschaft die karge altersvorsorge — die im monat mindestens so hoch ist wie das, was leute nach einem ganzen leben voller richtiger arbeit im jahr bekommen — um mindestens ein milljönchen im jahr aufbessern, da wird es sicherlich pöstchen und pfründe in irgendwelchen SPD-eigenen unternehmen geben. Und ansonsten wirst du nicht nur von deiner scheißpartei nicht mehr gebraucht, genosse, du wirst vom ganzen kosmos nicht mehr gebraucht. Aber das erledigt sich ja bald auf biologischem wege… ⚰️

Die idee, dass es bei dir noch einmal einsichtsprozesse geben könnte, genosse, die habe ich schon vor fuffzehn jahren aufgegeben. Wenn du demnächst körperlich abkratzt, ist das gar nicht so schlimm, sondern ganz im gegenteil eher erfreulich und vielleicht sogar ein beitrag zur luftverbesserung. Aber geistig bist du eben schon ganz lange tot. 🧟

Klimaschützerin des tages

Birgit Hesse (SPD), parlament-arierin und landtagsobermotzin in mecklenburg-vorpommern, schützt das klima. Auch weiterhin viel spaß mit den gutsherren und gutsherrinnen aus der BRD-scheißp’litik, die euch sagen, was gut und richtig für euch ist (und demnächst eine neue antisozjale kohlendioxid-steuer einführen werden).

Es gibt doch tatsächlich etwas, was viel schlimmer als der schlimmste dieselmotor stinkt, und das ist das heuchlerische, stinkende lügenmaul des scheißpolitikers!

Die aktuelle kamera berichtet vom parteitag der SED…

…und stellt fest, dass die genossen sich richtig gut fühlen, wenn sie sich nur fein mit sich selbst beschäftigen – oder so ähnlich:

Sie lebt noch, die sozialdemokratische Seele. Sie ist noch da, mit leichten Stellen im Blech, aber tiefer Grundierung: die Ehre, Sozialdemokrat zu sein […] Da sitzt ein Olaf Scholz, ein Vizekanzler, Finanzminister und lässt sich von einem einfachen Saar-Sozi aus dem Saal fragen, warum er, der doch alle ins Tal der Tränen führte, jetzt weiter führen will. Scholz erträgt es. Lächelnd […] Stegners Hinweis, er habe Respekt für alle, die früher mal Verantwortung trugen […] In Saarbrücken hat sie begonnen – die Wiederbelebung einer Volkspartei […] Tot ist sie nicht

Ein „Kommentar“ wie eine einzige reklame. Das freut auch die partei. Gar nicht auszudenken, wie viele menschen angewidert wären, wenn in einem vergleichbar „sachlichen“ tonfall von einem parteitag der AFD berichtet würde. :mrgreen:

Stirb, jornalist, stirb! Verrecke, BRD-staatsfernsehen, verrecke!

Originalkwelle

Die scheiß-SPD so: bedeutungslosigkeit, wie kommen!

Sonntagsfrage zur landtagswahl in saxen vom 22. august 2019 -- CDU 30%, Linke 16%, SPD 7%, AfD 24%, Grüne 11%, FDP 5%, FW 4%, Sonstige 3%

Viel fehlt euch hartz-IV-riester-lohndrückerei-spezjaldämonkraken nicht mehr bis zu den fünf prozent. Eigentlich wäre das jetzt genau der richtige moment, mal über einen SPD-kanzlerkandidaten nachzudenken. :mrgreen:

Ich habe allerdings so einen verdacht, was für eine koalizjon in saxen kommen könnte. Schwarzblau ist die taube nuss… *träller!* 😦

Aber ich denke mal, dass flüchtlinge aus saxen trotz ihrer oft als etwas komisch empfundenen mundart fast überall in der restlichen BRD gern aufgenommen werden.

Wisst ihr noch?

Wisst ihr noch, gestern, als die scheiß-SPD auf einmal gegen noch mehr überwachung war?

Ebenfalls gestern: wie die SPD in regierungsverantwortung die überwachung jedes autofahrers in der BRD eingeführt hat, aber so richtig legal, illegal, scheißegal. Verschwörungspraktiker und grundgesetzfeinde bei der arbeit, ganz so, wie man es von der scheiß-SPD gewohnt ist.

Kinderficker des tages

Die von der SPD geführte Senatsverwaltung für Familie, Jugend und Sport hatte (…) das Projekt des 2008 verstorbenen Psychologen und Sozialpädagogen Helmut Kentler genehmigt, ’sekundär schwachsinnige‘ Kinder und Jugendliche bei pädophilen Männern in Pflege zu geben, damit sie ‚liebesfähig und arbeitsfähig‘ würden. 1982 soll Kentler geäußert haben, nicht der Sexualverkehr, sondern der Straßenverkehr sei für Kinder schädlich

Genossen grüßen aus alzheim…

Kennt ihr den schon: Die scheiß-SPD ist gegen mehr überwachung

SPD gegen mehr Überwachung

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer plant, neben Tretrollern sollen künftig auch Pkw auf die zusätzliche Fahrspur ausweichen dürfen, wenn drei Leute oder mehr darin sitzen. Das sei eine publikumswirksame Forderung, die nichts bringe, außerdem seien viele Kameras nötig, um das zu kontrollieren, sagte die SPD-Verkehrspolitikerin Kirsten Lühmann der dpa. Die SPD wolle kein dichtes Netz von Kameras

Bwahahahahaha! So vergesslich ist doch keiner, dass er die ganzen seit fucking 1956 von der scheiß-SPD abgenickten totalüberwachungsgesetze (teilweise klar erkennbar grundgesetzwidrig) vergessen könnte. Egal, wie oft euch der scheißjornalist entgegen allen tatsachen erzählt, dass die scheiß-SPD gegen überwachung sei. 🤥

Stirb, scheiß-SPD, stirb! Verrecke, genosse, verrecke! Und du, hirnfickender und volxumerziehender scheißjornalist, stirb mit deinen stinkenden scheißfreunden! Kannst dir dabei ja einen auf deinen scheißjornalismus runterholen, du arschloch!

Entdoktorung des tages

Frau dr. rer. clipb. Franziska Giffey, SPD, mitglied der bummsregierung und derzeitige bummsfamiljenministerin, steht ja immer noch vor ihrer möglichen entdoktorung, weil rd. ein drittel ihrer dissertazjon aus… ähm… ungekennzeichneten zitaten besteht. Das hat sie natürlich bislang noch nicht dazu gebracht, zurückzutreten, warum denn auch, so einen geilen dschobb kriegt die ja nie wieder. Aber immerhin hat sie schon einmal angedeutet, dass sie möglicherweise eventuell vielleicht zurücktreten wird, wenn ihr das doktor-gebammsel vorm namen weggenommen wird [archivversjon]. Und wenn sie ihr durch wissenschaftlichen betrug erworbenes doktor-gebammsel vorm namen behält, dann bleibt sie. Die hat ja fast so viel etisches fundament wie ein p’litiker, diese frau Giffey!

Ich gratuliere den SPD-mitgliedern dazu, in einer partei zu sein, die solche leute nach oben spült und damit zeigt, dass sie jedem unfähigen und versager eine schangse gibt — so lange er nicht arm ist. :mrgreen:

Kennt ihr den schon?

Bei der rechtspopulistischen NSSPD¹ sagen die kwalitätsdemonkraken und parlament-arier jetzt schon die wahrheit vor der wahl, schön öffentlich im zweiten deutschen fiasko, während der zensor seine pinkelpause macht:

Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss

Ja, wer so denkt, ist in der hartz-IV-, massenverarmungs-, lohndrückerei-, zwangsarbeits-, entrechtungs-, verbrecherschutz- und rentenabschaffungspartei SPD genau richtig! Aber dass man das offen ausspricht, das ist neu.

Und ja, ich weiß, was ich da verlinke.

¹NSSPD: nach-Schröder-SPD

❤️🐑❤️ Jetzt neu und super: die tierliebesteuer! ❤️🐖❤️

Das hier ist nicht der postilljon, sondern die aktuelle kame… ähm… ARD-tagesschau [archivversjon]:

19 statt sieben Prozent: Politiker von SPD und Grünen haben sich für eine Erhöhung der Mehrwertsteuer auf Fleisch ausgesprochen. Auch aus der Union kommt Zustimmung. Die zusätzlichen Einnahmen sollen den Tieren zugute kommen

Moment, wie soll das eigentlich gehen, dass es den leckeren viechern zumindest bis zum schlachthof ein bisschen besser geht, wenn man fleisch in der mehrwertsteuer aufstuft? 😕

Die Mehreinnahmen müssten aber „zwingend“ den Tierhaltern zugute kommen, um einen artgerechteren Ausbau der Ställe zu finanzieren

Ach so, das ist für die menschen gedacht, die viecher in mastbetrieben halten! Damit es denen besser geht und sie das in einem überschwang plötzlich aufkommender tierliebe an die viecher weitergeben! Ich verstehe! 🤣

Kannstedirmalwiedergarnichtselbstausdenkensowas…

Meine fresse, diese arschlöcher von p’litikern müssen echt sehr überzeugt davon sein, dass ihr systematisches, seit den achtziger scheißjahren über jahrzehnte schulisch-universitär-allmedial vorangetriebenes volxverdummungsprogramm erfolgreich war, ist und bleibt.

(Meine vermutung als jemand, der das gras waxen hört: die werden demnächst die märchensteuer für fahrkarten der deutschen bahn und vielleicht auch für den öffentlichen nahverkehr wegen des klimas auf sieben prozent runterstufen und sich selbst gehörig dafür feiern, und den dadruch verursachten steuerausfall wollen sie auf diesem weg wieder reinholen. Das gefasel vom tierwohl ist so dermaßen offensichtlicher kwatsch, dass ich davon ausgehe, dass nicht eine scheißsekunde daran gedacht wurde. Aber ein gewohnheitsmäßiger scheißlügner aus der scheißp’litik kann eben nicht anders als lügen, lügen und lügen — und eventuelle nachfragen von staatsfrommen scheißjornalisten gibt es selbst bei den durchschaubarsten lügen nicht.)

Herzlichen glückwunsch, deutschland!

Vor sechzehn Jahren verkündete Gerhard Schröder unter „Standing Ovations“ der SPD den Anfang vom Ende unseres sozialen Rechtsstaats

Nicht, dass noch jemand vergisst, warum menschenverachtende parteien wie die scheißgrünen (die zwar im text vergessen wurden, das alles aber nibelungentreu mitgestaltet und mit abgenickt haben) und die faschistoide scheiß-SPD (die Gerhard „Putin ist ein lupenreiner demokrat“ Schröder bis heute zu ihren veranstaltungen einlädt und immer noch von Schröders seilschaften geprägt ist) für alle zeiten unwählbar geworden sind.

via b’s weblog