Nein, spiegel onlein…

Regierungshacker machen den Fernseher zur Wanze

…nicht irgendwelche regierungshäcker machen die glotze zur wanze, sondern die hersteller der glotzen — zum beispiel diese klitsche namens samsung — machen die glotze zur wanze, indem sie eine überwachungstechnik darin verbauen, von der Erich Mielke nur träumen konnte. Und das händi. Und das auto. Und den kühlschrank. Und den termostat. Und den stromzähler. Und den heizungsmesser. Und das amazon-mikrofon. Begleitet vom wertneutral-beflissenen jubeljornalismus irgendwelcher schleichwerbe-scheißjornalisten, die von der technik so viel verstehen wie ein gehörloser von der musik. Und (unter anderem) wegen der ständigen verantwortungslosen fehlinformazjon durch solche scheißjornalisten im offenen schleichwerbeton stellen sich dann leute „freiwillig“ die wanzen ins wohnzimmer… um dann aus allen wolken (oder auch clouds) zu fallen, wenn sie erfahren, was das wirklich bedeutet.

Das wort „smart“ bedeutet „überwachend, unsicher, ausbeutbar, gefährlich und technofaschistisch“. Punkt. Jeder, der euch etwas anderes sagt, ist entweder dumm und ahnungslos oder eine ausgesprochen unappetitliche leibespforte.

Übrigens handelt es sich auch nicht um „häcker“, scheißjornalist, sondern um „kräcker“. Häcker sind die, die unter anderem eine menge dafür tun, dass kräcker weniger angriffsfläche haben. Es ist sicherlich kein zufall, scheißjornalist, dass du den sinn deiner leser so gezielt in die irre führst, denn du bist ja ein stinkender menschenfeind.

Jornalist, du bist und bleibst halt ein dummes, faschismusliebendes arschloch, das bei jeder verschlechterung des lebens der menschen an vorderster front der lebensverschlechterer mitkämpft und sich dazu noch in die geste des wohltäters wirft und um die anerkennung derer buhlt, deren leben er eigenhändig unerträglich macht. Verreck einfach, du asozjaler, nach vergorener scheiße stinkender arsch! Kannst dir ja ein paar versatzstücke aus sonntagsreden zur „pressefreiheit“ auf die grabstein meißeln lassen. Ach, du kannst dir gar keinen grabstein leisten, weil die scheißpresseverleger dich so ausbeuten? Du handelst die ganze zeit aus überzeugung? Na, dann gönn den raben ihr fresschen, du erzekel!

BRD-staatsfernsehen des tages

P’litisch eingesetzter intendant des bayerischen rundfunks (teil des BRD-kwasistaatsfernsehens) fordert einführung einer internetzzensur und internetzteilhabekriminalisierung in der BRD. (Siehe auch bei Hadmut Danisch…)

Ich als CEO, leitender redaktör, jugendschmutzbeauftrager und kwalitätssicherer von Schwerdtfegr (beta) fordere, dass der bayerische rundfunk unter der androhung von fünf jahren zuchthaus für alle mitarbeiter der sendeanstalt wieder häufiger dieses schöne testbild ausstrahlen soll… und diese forderung ist ganz genau so „berechtigt“ wie die von Ulrich Wilhelm, denn ich habe genau so viel mit seinem scheißmedium zu tun wie er mit meinem. Und ansonsten: wer die abschaffung von artikel 5, absatz 1 des grunzgesetzes der BRD und die einführung einer spezjellen meinungsäußerungskriminalisierung und zensur für bestimmte menschen einfordert, ist nicht mehr und nicht weniger als ein offen bekennender verfassungsfeind. Schön, dass er so viel geld aus einer kwasisteuer kriegt, damit er sich besser auf seinen kampf gegen die FDGO konzentrieren kann, dieser freundliche herr intendant. Da zahlt man seine „rundfunkgebühr“ doch gleich doppelt so gerne!

Stirb, jornalist, stirb! Kannst ja ein paar schmissige sonntagsreden über die „freiheit“ auf deinem grabstein meißeln lassen, du stinkendes arschloch!

Schule des tages

Posse in Berlin
4700 Schüler haben tagelang schulfrei – wegen kaputter Klos

[…] Am Oberstufenzentrum I im Stadtteil Kreuzberg […] funktionieren nur noch 20 Prozent der Toiletten.

„Ende Januar hatten wir eine Havarie, ein Abwasserrohr oberhalb eines Lüftungsrohrs war gerissen“, sagt Christian Breitkreutz vom Landesbetrieb Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM), die das Gebäude verwaltet. Die Folge: Fäkalwasser tropfte ins Lüftungssystem

Schule im BRD-reichshauptslum berlin: da lernste, wie scheiße riecht! :mrgreen:

Hej, berliner! Ihr kriegt jetzt so einen tollen fluchhafen, da habt ihr doch ganz sicher nix dagegen, wenn die schulen weiterhin verrotten. Wer braucht schon bildung? Die haben die erbauer das hauptstadtfluchhafens BER doch auch nicht gebraucht…

Kennt ihr den schon?

Berliner Flughafen
Rohre zu dünn – BER-Bau verzögert sich noch mal

[…] Müller ist auch Aufsichtsratschef des BER. „Es gibt eine Kette von Ärgernissen“, sagte der SPD-Politiker. Einen neuen Eröffnungstermin nannte er nicht

Dass die baufrische ruine demnächst 2018 eröffnet werden könne, war aber nicht etwa die übliche mischung aus inkompetenz und nichtskönnertum, sondern nur ein kleines „erkenntnisproblem“ der geschäftsführung. Schade, dass die menschen, die diesen wahnsinn bezahlen, auch ein kleines „erkenntnisproblem“ haben und deshalb nicht die ganze korrupte bande zum teufel jagen.

Das ist nicht der postilljon

Glaubt hier noch jemand, speichel onlein sei etwas anderes als propaganda, zum beispiel so etwas wie ernstzunehmender jornalismus? Hier ist die turboschnelle terapie; aber bitte gut festhalten, denn es ruckelt während der fahrt:

Trumps Regime
Nur die NSA kann uns helfen

Die US-Geheimdienste sind in der Ära Trump die letzte Hoffnung für die Freiheit – so paradox das klingt. Nur sie können seine Regierung davon abhalten, ein globales Unterdrückungsregime zu errichten.

Wer in seiner verzweiflung und seinem realitätsverlust solche heilsbringer am horizonte sieht, wäre sowohl unter Stalin als auch unter Hitler richtig was geworden.

Was für ein ressohr ist das? „Wissenschaft“? Bwahahahahahaha! :mrgreen:

Dauerhaft archivierte versjon der kwalitätsjornalistischen glanzleistung

Der „stoppt Putin jetzt“ spiegel…

Der „stoppt Putin jetzt“ spiegel versucht sich mal mit einer derben satire auf dem titelbild, und schon gibt es leute, die sich aufregen.

Könnt ihr psychisch fernsteuerbaren marionetten da draußen euch noch erinnern, wie ihr die satirefreiheit verteidigt habt, als die scheißpresse euch gesagt hat, ihr sollet die satirefreiheit verteidigen? JE SUIS SPIEGEL!

(Und nein, das „stoppt Putin jetzt“ war keine satire vom spiegel, sondern ein nur geringfügig versteckter aufruf zum angriffskrieg gegen russland in p’litisch sehr fragilen zeiten, der zur verstärkung mit aus dem internetz mitgenommenen, sympatischen opferbildern gepflastert wurde. Erstaunlich, dass ein solcher aufruf zu einem angriffskrieg in der BRD gar nicht strafbar zu sein scheint.)

Eine milljon menschen in der BRD…

Eine milljon menschen in der BRD befinden sich seit zehn verdammten jahren im zustand der p’litisch geforderten und geförderten entrechtung und sind behördlicher willkür ausgeliefert. Hej, und man kann dazu natürlich auch noch unterbezahlt elendsarbeit machen:

Etwa jeder zehnte Leistungsempfänger sei zwar relativ gut in den Arbeitsmarkt integriert, könne den eigenen Lebensunterhalt aber nicht ohne aufstockende Leistungen bestreiten

Vielen dank, scheiß-SPD, vielen dank, Martin Schulz, der du für diese p’litik stehst, du arschloch!

Medikamentenskandal des tages

Dass Valproinsäure während der Schwangerschaft zu embryonalen Missbildungen wie einem offenen Rücken (Spina bifida) führen kann, ist seit den Achtzigerjahren bekannt. Es gibt auch seit Langem Warnhinweise in der Packungsbeilage – in Frankreich genauso wie in Deutschland

Das zeugs sorgt also dafür, dass die ungeborenen mit mutterbauch als ditschies rauskommen… was machen die ärtze da mal? Klar doch, das zeugs an schwangere verschreiben, natürlich!

Selfie des tages

Tja, ich habe schon manches kopfschütteln geerntet, wenn ich menschen sagte, dass sie mich bitte nicht fotografieren sollen. Dabei habe ich natürlich nur an den missbrauch biometrischer daten durch den kommenden faschismus gedacht. Aber es gibt natürlich noch mehr gründe, warum man alles dafür tun sollte, keine bilder von sich im internetz zu verbreiten — sie könnten zum beispiel für propaganda verwendet werden, und dann hält einem auf einmal jeder für einen terroristen

Hej, aber der syrischstämmige vollidjot (keine verleumdung, sondern ein angemessen derb formuliertes urteil über seine im verlinkten artikel angedeuteten intelligenzleistungen) lädt schön weiter seine selfies zum fratzenbuch hoch. Intelligente kinder erkennt man ja daran, dass sie einen bogen um die heiße herdplatte machen, nachdem sie einmal draufgepatscht haben.

Kennt ihr den schon

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) führte Anis Amri später absichtlich unter einem falschen Namen, um ihn trotz laufender Ermittlungen in Sicherheit zu wiegen. Ein Vertreter der Behörde war im März bei einer Besprechung im Gemeinsamen Terrorismusabwehrzentrum (GTAZ) dabei, wo es um den Fall Amri ging. Auf Bitten der Sicherheitsbehörden ließ das Bamf Amri in dem Glauben, es kenne seinen richtigen Namen nicht

Da sage doch niemand, die BRD habe keine strategie gegen die terroristen… :mrgreen:

Hej, aber wenn man jetzt auf jedem klo eine videokamera der polizeien und geheimdienste aufstellt und jeder bewohner der BRD von einer kleinen, persönlichen überwachungsdrohne begleitet wird, dann wird das alles ganz anders und viel sicherer! Müsst ihr nur glauben! Eure faschistische führ… ähm… eure kwalitätsdemokraken sagen es euch doch immer wieder, wenn man wieder ein irrsinniges arschloch mordend durch die gegend zieht. Dass aber mal jemand aus diesem geschmeiß wegen vollständigen versagens der von ihm geleiteten behörde zurücktritt, das könnt ihr euch abschminken.

Zitat des tages

Nun wird mit großem Donner ein Football Leaks angekündigt, auf deutscher Seite ausgerechnet vom Spiegel, der es in Windeseile ins Inquisitorenlager geschafft hat. Und bereits die ersten Überschriften zeigen, in welche Richtung die Enthüllungsreise geht. Natürlich ist Christiano Ronaldo dabei, den die Deutschen angeblich sowieso nicht mögen und der Türke aus dem Ruhrgebiet, Mesut Özil, der unter den in der Nationalmannschaft fein Integrierten immer der war, der nicht so recht dazu passte. Man muss kein Prophet sein, um zu der Einsicht zu kommen, dass bestimmte deutsche Vereine, deren Führungspersonal gewaltig mit dem Gesetz in Konflikt gekommen ist, nicht auf den Prangerlisten auftauchen werden. Dafür aber alle, gegen die sich Ressentiments mobilisieren lassen

Gerhard Mersmann

„Paid content“ des tages

Die idee des spiegel, den leuten (sogar in der benennung nach vorbild der bildzeitung) „paid content“ als „spiegel plus“ anzudrehen, hat wohl nicht so gut geklappt.

Es verwundert schon, dass eine Nachrichten-Website glaubt, verkäufliche Inhalte zu produzieren. Wobei beim Modell „Spiegel Plus“ strafverschärfend hinzukommt, dass die meisten Inhalte aus dem Heft stammen und zumindest für Printleser schon tagelang auf dem Markt waren, bevor Spiegel Online auch seine Community dafür abkassieren will

Alte trockene brötchen, nur noch zwei øre fuffzich das stück! :mrgreen:

Aber keine sorge, auch weiterhin werden die presseverleger realitätsbefreit wie ein einhorn auf prozac vom „paid content“ träumen, ergänzt ums aussperren von lesern, die adblocker benutzen, weil sie wert auf ihre kompjutersicherheit legen.

Schlagzeile des tages

Grundgesetzänderung
Bundesregierung will Autobahnen privatisieren

Das wird sicher genau so ein riesenerfolg wie die privatisierung der bahn. Oder der post. Oder der telekomiker. Die schwarze null auf rollen dazu so:

Die Privatisierungen der Telekom und der Post in den Neunzigerjahren hätten gezeigt, dass dieser Weg vorteilhaft wäre

Warum hat in der bimbesrepublik korruptistan eigentlich noch niemand die bummsregierung privatisiert? Ach, hat schon, das ist nur nicht offizjell gelaufen, um weiterhin diesen mummenschanz mit staat und grunzgesetz aufführen zu können. Aber in wirklichkeit werden die schon längst von der privatwirtschaft dafür bezahlt, dass sie staatsbesitz und den damit zu machenden reibach „privatisieren“, aber dafür die verluste von wirtschaftsunternehmen verstaatlichen. Na, dann ist ja alles in butter, dann erklärt sich ja auch die BRD-p’litik!

Kennt ihr den schon?

Die wollen in der BRD ab 2030 keine autos mehr zulassen, die mit benzin oder diesel betrieben werden. Dafür soll die „emissjonsfreie mobilität“ gefördert werden. Ist ja auch viel emissjonsfreier, wenn ein elektromotor das auto antreibt, und der strom im Merkelschen kernenergieausstiegsland BRD irgendwo durch verfeuerung von braunkohle erzeugt wird.

Wer sich alkoholfreies bier andrehen lässt und kompetenzfreie p’litik wählt, der glaubt bestimmt auch an emissjonsfreie kohleverbrennung. Die scheißgrünen stehen da auch sofort in der ersten reihe der bejubler.

Übrigens: wenn die das ernst meinen, wo ist die rücknahme der allgemeinen betriebserlaubnis für die autos von volkswagen, die mit vorsätzlich betrügerischer softwäjhr einen falschen eindruck von ihren emissjonen erweckt haben?

Fragt mal den herrn Doofrindt! Der muss es wissen, der ist hier ja DatenAUtobahnminister… :mrgreen:

(Dem argument, dass elektromotoren einen besseren wirkungsgrad als verbrennungsmotoren haben, verschließe ich mich ja gar nicht. Aber wenn man das mit der emissjonsredukzjon auch nur halbwegs ernst meinte, würde man keine kommende gesetzgebung für die ferne zukunft proklamieren, sondern heute geltendes recht einfach mal durchsetzen. Das scheitert nur an der alles durchsetzenden korrupzjon des p’litischen apparates der BRD. Und die wird auch 2030 nicht besser sein, wenn diese staatsverbrecher nicht endlich zur rechenschaft gezogen werden. Klar, dass der scheißspiegel darauf kein wörtchen verschwendet. Eine wahrheitspresse ist es nun einmal nicht, und die autobauer schalten immer so schöne, ganzseitige werbung in diesem drexblatt…)

Schneller nachtrag: ich habe zum bundestagswahlkampf 2009 eine passende satire auf eine damalige, überall plakatierte lügenpappe der scheißgrünen gemacht, die mir eben gerade wieder eingefallen ist…