Brüllball des tages

Es ist doch immer wieder schön zu sehen, wie friedlich und menschenverbindend dieser mit hohem medialen aufwand inzwischen nahezu täglich vor jedes noch so unwillige auge und jedes noch so müde ohr gestellte brüllballspocht so ist — bis auf die dritte halbzeit vielleicht…

Die Aachener Fußballfans befanden sich auf dem Rückweg vom Regionalliga-Spiel gegen Fortuna Düsseldorf II, das Alemannia mit 2:3 gewann. Als der Zug gegen 20.30 Uhr am Bahnhof Wickrath hielt, stürmten die 40 bis 50 Angreifer hinein, prügelten auf die Fahrgäste ein und flüchteten nach kurzer Zeit […] Offenbar hatten die schwarz gekleideten und vermummten Angreifer in der Nähe des Bahnhofs auf den einfahrenden Zug gewartet

[Dauerhaft archivierte versjon]

Wer seine kinder mag, hält sie von vereinen und instituzjonen fern…

…denn wo irgendwelche kinder- und jugendwarte gebraucht werden, da sind die „kinderliebhaber“ der gewalttätigen art nicht fern:

Seit zwanzig Jahren war der 50-Jährige ehrenamtlich als Jugendwart tätig, zuletzt bei einem Anglerverein in Kladow. Jetzt sitzt der Mann in Untersuchungshaft. Der grausame Verdacht: 136 Fälle des – teils schweren – sexuellen Missbrauchs von Kindern

[Archivversjon]

Meine fresse, zwanzig jahre lang ist das niemanden aufgefallen? Niemand hat es gemerkt, dass das eigene kind völlig verstört nach hause gekommen ist? Es gab niemals irgendwelche gerüchte? Es gab niemals irgendwelche beobachtungen, die man nicht leichtfertig von der hand wischen kann? Zwanzig verdammte jahre lang?

Das kann mir niemand erzählen.

Völlig zu recht geht die polizei davon aus…

Polizei und Staatsanwaltschaft rufen daher weitere mögliche Opfer und deren Angehörige dazu auf, sich bei den Behörden melden

…dass es mehr vergewaltigte kinder gegeben haben muss — und ich gehe davon aus, dass das von einer gesamten vereinstruktur mitgetragen, unterstützt und vertuscht wurde, und zwar ebenfalls mit mindestens psychischer gewalt.

Ich sags ja: wer seine kinder lieb hat, der hält sie von vereinen und instituzjonen fern — egal, ob kirche oder sportverein. Wo das aas ist, da sammeln sich die geier.

Auch, wenn es jetzt ein „kwalitätssiegel für den kinderschutz in vereinen“ geben soll. Tolle gegenmaßnahme! Typisch BRD! Der kinderschutz besteht darin, dass man seine kinder von sportvereinen fernhält. Und natürlich von den scheißkirchen. Und von allen anderen strukturen, wo leute beruflich mit kindern umgeben.

Und nun zum spocht

Stellt euch mal vor, die fußballspiele fallen aus, weil die schiedsrichter kollektiv streiken, nachdem es immer wieder zu drohungen und gewalttätigen übergriffen gegen schiedsrichter gekommen ist.

Ich liebe ja diese sportliche, menschenverbindende kraft des brüllballs! 🤮

Vielleicht sollte man einfach in zukunft an die fänns mal knüppel, äxte und dolche ausgeben, damit sie die sache unter sich ausmachen können. Dann müssen die nicht immer polizeigeschützt mit ihren hingebrüllten nazikören durch die städte marschieren und anschließend ein sportliches ergebnis hinnehmen, das ihnen gar nicht gefällt, das sie aber noch als ersatzhandlung brauchen, um ihre rohe, barbarische scheißpsyche aufzuheizen.

Und nun zum spocht

Zero Master spielt episode 2 von doom einschließlich mäpp 8 in unter vier minuten, oder, was vielleicht noch wichtiger ist, episode 2 ohne mäpp 8 in 3:15, acht sekunden unterm weltrekord. (Bei speedruns von doom wird aus historischen gründen die mäpp 8 in episode 2 nicht mitgewertet, weil die alte DOS-versjon von doom am ende der episode einfach keine zeit anzeigte. Heute wäre diese einschränkung nicht mehr nötig.)

Es war ja klar, dass Zero Master seinen neuen „void glide“ in E2M6 mal in einen episoden-rekord umbauen musste. 😉

Nachtrag: E2 NM 3:38, 7 sekunden unterm vorherigen rekord.

Ehemaliges nachrichtenmagazin des tages

Der „Spiegel“ hat nach über fünf Jahren erstmals eingeräumt, dass er keinen Beweis für Behauptungen hat, die er 2014 über mögliche Schiebereien bei der Fußball-WM in Brasilien aufgestellt hat […] Der „Spiegel“ wusste vor der Veröffentlichung des Artikels, dass er die Behauptungen über Perumals angebliche Prognose nicht belegen kann

[Archivversjon]

Eine wahrheitspresse ist es nicht, und Class Relotius ist überall, wenn es darum geht, den content zu produzieren, mit dem man reklameplätze vermarktet. Eventuelle belege sind dann halt mal auf einem wischofon mit bildschirmfotos aus einem fratzenbuch-tschätt, das leider leider in eine pfütze gefallen ist. 😂

Aber hej, der rest ist ganz sorgfältiger kwalitätsjornalismus, da müsst ihr für bezahlen und da müsst ihr eure adblocker für abschalten, sonst verhungern die guten jornalisten noch! Das ist die zeit, in der das wünschen wieder hilft! 🐑

Wer seine kinder gern hat…

…hält sie nicht nur mit auch allen mitteln von den scheißkirchen, sondern auch von den sportvereinen fern [archivversjon].

Experten monieren mangelnden Aufklärungswillen

Klar sieht der „aufklärungswille“ nicht so pralle aus, wenn man die verbrecher selbst ermitteln lässt, ob im gebetsbetrieb oder im sportbetrieb. Wenn menschliche würde, psychische integrität und körperliche unversehrtheit für die sportverbände im vermarktungsmodus auch nur die geringste rolle spielte, dann sähe der gesamte sport deutlich erfreulicher aus.

Und wer jetzt denkt: hej, mein kind ist aber weit vom leistungsspocht entfernt:

„Für den Breitensport haben wir keine Zahlen und das ist auch etwas, was ich kritisiere“, erklärt Holze

Woanders schaut man gar nicht erst hin, sondern lässt alles stumm geschehen. 😦

Brüllballjornalismus des tages

Die Stimmung im Stadion ist gut, das suggerieren die Fangesänge im Hintergrund. Und Dierkes stimmt die HörerInnen schon vor Anpfiff auf das Spiel ein. Es hört sich wie ein toller Fußballtag an. Es ist aber alles ein großer Fake, ein Bauerntheater. Denn Dierkes ist gar nicht im Stadion. Er steht nur wenige Meter von der Moderatorin entfernt, genauer gesagt auf der anderen Seite des Studiotisches. Von dort schildert er seine Eindrücke. Und die sammelt er vom Bildschirm der Live-Übertragung aus dem Stadion in Graz. Die Geschichte kommt ans Licht, weil der Sender die Studiocam mitlaufen lässt. Nun sind die Bilder bei YouTube gelandet

Auch weiterhin viel spaß dabei, euch von scheißjornalisten professjonell mit fäjhkemozjonen die psyche aufkochen zu lassen, damit ihr in besserer stimmung für die scheißreklame seid!

Mag hier jemand „tool assisted speedruns“?

Und nun zum spocht!

Zero Master hat einen extrem beeindruckenden TAS für scythe — das ist ein hervorragendes doom2-WAD von Erik Alm mit mäpps, die zwar relativ klein, aber auch sehr heftig sind — hingelegt: einmal durch alle dreißig mäpps in unter sex minuten. So schnell kann ich teilweise gar nicht gucken, wie der sich mit TAS-mäßig präzisen rocketjumps durch die mäps bewegt hat. 😉

Ich denke mal, dass die meisten neuen, optimierteren wege für menschliche spieler kaum möglich sind. Und dass jemand mit menschlichem skill so durchgängig SR50 läuft und schnell zu SR40 wexelt, um sich zu drehen, um wieder zu SR50 zu wexeln, ist auch nicht zu erwarten. (Allerdings sind viele speedrunner verdammt gut darin, auch Zero Master, wenn er „richtig“ läuft.) Und wie oft der seine leiche über den exit-trigger gleiten lassen hat, um in der nächsten mäp wenigstens wieder 100% health zu haben! Den voidglide in mäp 14 habe ich auch noch nie gesehen. Vermutlich wird den niemand so schnell aufsetzen können wie es in einem TAS geht. Ich selbst habe mal den einfachen, wohlbekannten und von fast jedem speedrunner ausgenutzten voidglide in E2M6 (den hier) versucht und brauchte verdammt lange, bis ich endlich aus der mäp geglitcht bin… gut, dafür kann man dann auch die ganze, doch schon etwas ausgedehntere mäp mit ihren schlüsseln in den äußersten ecken überspringen.

Was Zero Master in den letzten monaten hingelegt hat, ist einfach nur beeindruckend. Ich frage mich nur manchmal, ob der neben doom noch ein richtiges leben hat…

Überwachung des tages

Ich empfehle Fußballfans, die sich der Gefahr entziehen wollen, als rechtsradikal gebrandmarkt zu werden, gleich aus drei Gründen das Tragen der traditionellen arabisch-islamischen Gesichtsmaske für Frauen: Man liefert damit nicht nur ein politisch überaus korrektes Bekenntnis zu Frauen und zum Islam ab, das einen gegen Vorwürfe schützt, sondern es verdeckt auch den Mund, stellt Lippenleser damit kalt. Lässt sich bestimmt auch in den Vereinsfarben herstellen

Hadmut Danisch

Und nun zum spocht…

Die deutsche Polizei hat die niederländische Olympia-Sportlerin Madiea Ghafoor bei der Fahrt von den Niederlanden nach Deutschland mit 50kg Drogen im Auto geschnappt, Crystal Meth und Ecstasy

Es ist durchaus möglich, dass das gute alte pervitin (heute meist als „meth“ gehandelt) für den schnelleren muskelaufbau beim träjhning benutzt wurde, und zwar keineswegs nur bei einer sportlerin. Hey, und das MDMA… wenn man eh schon illegale drogen einkauft, dann darf auch ruhig mal etwas zusätzliches gegen hunger und müdigkeit und natürlich… ähm… zur förderung des bewegungsdranges und der bewegungslust dabei sein.

Auch weiterhin viel spaß dabei, dass mit den rundfunkgebühren milljarden in den sportbetrieb gepumpt werden, um regelmäßig junge menschen mit schweren drogenproblemen in der glotze zeigen zu können!

Und nun zum spocht

Immer wieder sorgen Fälle, in denen katholische Priester Kinder sexuell missbraucht haben, für einen Aufschrei in Deutschland. 114.000 Betroffene gibt es in Deutschland – so das hochgerechnete Ergebnis einer noch unveröffentlichten Studie der Uniklinik Ulm. Eine gleich hohe Zahl haben die Wissenschaftler in ihrer repräsentativen Umfrage auch für die evangelische Kirche ermittelt – auch sie hat in jüngster Zeit mehr und mehr im Fokus gestanden […] Die noch unveröffentlichte Studie geht von einer hochgerechneten Zahl von 200.000 Betroffenen im Sport aus – damit fast doppelt so viele wie jeweils in den beiden Kirchen. Diese höhere absolute Zahl sei nicht verwunderlich, da mehr Kinder in Sportvereine gingen als in die Kirche

[Archivversjon]

Ich will es mal so sagen: wenn ich pädofil veranlagt wäre und keine lust hätte, in den größten kinderfickerverein der welt zu gehen, weil man da ein armutgelübde ablegt und schwuppige klamotten trägt, dann würde ich natürlich lehrer, kindergärtner oder jugendträjhner werden.

Wer seine kinder lieb hat, bewahrt sie vor solchen instituzjonen (und nach möglichkeit sogar vor der BRD-zwangsschule zur massenverblödung, aber das ist schon sehr schwierig), egal, was scheißwerber und scheißjornalisten dazu sagen…

Und nun zum spocht

Hajo Seppelt kann jetzt endlich mal wieder aus dem keller rauskommen und seine betroffene fresse in die ARD-kameras halten, denn auf einmal gibt es wieder doping im spocht [archiv]!!!1!!!1!elf!

Das wird die scheiß-ARD aber auch in zukunft nicht daran hindern, das geld mit beiden händen in den organisierte kriminalität des profisports reinzuschmeißen und stundenlang als scheißsportsendungen getarnte dauerwerbesendungen zu übertragen. So ein brüllspaßverderber wie Hajo Seppelt muss dazu allerdings wieder in den keller gehen.

„First world problem solution“ des tages

Das im scheißschulspocht gepflegte spiel „völkerball“ ist demütigendes mobbing und wird deshalb aus den lehrplänen entfernt. Gute idee! Alle lehrplaninhalte sind, wenn man es erstmal so betrachtet, demütigendes mobbing für die, die probleme damit haben… und sollten folglich entfernt werden.

Ich wäre aber etwas ernsthafter für eine vollständige abschaffung des spochtunterrichts in der schule zu haben. Vielleicht schafft man es dann in den wenigen so gewonnenen wochenstunden, den schülern wenigstens das elementare rechnen (mit sicherer anwendung des dreisatzes) so verständlich zu machen, dass sie mit einem taschenrechner oder mit einer tabellenkalkulazjon auch etwas anfangen können. Ach, das kann man nicht machen, weil menschen, die auch nur elementar rechnen können, den ganzen tinnef und fabrikneuen müll nicht kaufen, den sie nach verabreichung psychomanipulativer reklame und schleichreklame aus den contentindustriellen medien kaufen sollen. Na gut, dann lernen sie eben nicht mehr zu rechnen. Ist ja eine wirtschaftskonforme demokratur hier.

Ich hatte gestern einen sehr ermüdenden tschätt mit jugendlichen, die überwiegend ihre hochschulzugangsberechtigung (so genanntes „abitur“, mit einer „befähigung“ schon lang nicht mehr verbunden) innehatten. Dabei kam (im kontext eines rätsels) die frage auf, wie viele verschiedene fünfstellige zahlen man mit neun karten bilden kann, auf denen die ziffern von eins bis neun stehen. Es sind…

$ echo "9*8*7*6*5" | bc
15120
$ _

…nicht 90.000 möglichkeiten, wie dort jeder zu wissen vorgab, sondern 15.120. Denn für die erste posizjon hat man neun karten mit ziffern zur auswahl, für die zweite noch acht, weil eine schon „verbaut“ ist, für die dritte noch sieben und so weiter. Diese sehr einfache und eigentlich auch für intellektuell ungeübtere menschen nachvollziehbare argumentazjon war für die opfer des matematikunterrichts an staatlichen BRD-zwangsschulen mit ausgabe von hochschulzugangsberechtigungen nicht nachvollziehbar, was zu einer längeren diskussjon über „gefühlte lösungen“ führte, aus der ich mich dann lieber verabschiedete, damit es mir nicht so weh im kopfe tut. Vermutlich hat es dem nachwux, der demnächst die renten für die ältere generazjon in einer zunehmend von technik geprägten gesellschaft mit seiner leistungsfähigkeit und geisteskraft irgendwie erwirtschaften muss, auch nicht geholfen, „okäjh guhgell“ in die stets parat liegenden wischofone zu sprechen.

Weia! Dass die menschen mit dem kaos der nachreformierten reform der deutschen reformrechtschreibung nicht mehr klarkommen, kann ich ja noch verstehen… 😦

Schule des tages

Wo kommen eigentlich die kinder mit den pädofilen typen zusammen, die kinder sexuell missbrauchen? Zum beispiel im sportunterricht einer BRD-zwangsschule:

Der 51-Jährige war als Betreuer an einer Schule in Ronnenberg beschäftigt und leitete dort unter anderem eine Fußball AG

Auch weiterhin viel spaß mit einem staat, der kinder vor sexuellem missbrauch schützen will, indem er das internetz zensiert.