Und nun zum spocht

Wir haben dieses jahr zwar keinen fasching in schland, aber ein gewisser Stephan Mayer von der CSU ist ganz schön jeck drauf und erheitert uns alle mit lustigen anmerkungen zum spochtbetrieb in coronazeiten [archivversjon]:

Aufgrund der Corona-Pandemie gelten in Deutschland aktuell Reisewarnungen und Kontaktbeschränkungen. Der Breitensport steht sogar gänzlich still. Im Profi-Bereich finden Länder- und Europapokalspiele aber weiterhin statt, auch wenn Sportler dafür in Risikogebiete im Ausland reisen müssen. Der parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Stephan Mayer (CSU), bezeichnete das im Dlf als „richtig“: „Zum einen geht es dabei auch um eine Qualifikation für Europa- und Weltmeisterschaften. Zum anderen wird damit auch ein wichtiges Signal in die Richtung der Sportgemeinschaft und auch der Breitensportler gesandt, dass es auch Zeit nach Corona gibt und es sich lohnt, sich weiter sportlich zu betätigen.“ […] Als Signal an die Bevölkerung, die Reisewarnungen der Bundesregierung zu ignorieren, will Mayer Länderspiele dagegen nicht verstanden wissen

🤦‍♂️️

Ich musste nach genuss dieser meldung erstmal hochskrollen, weil ich mir nicht mehr sicher war, wirklich beim deutschlandfunk gelesen zu haben — es las sich eher wie das titanic-magazin. Vermutlich hatte dieser spochtgemeinschafts- und breitenspochtsfreund herr Mayer nur einen temporären realitätsverlust von 11,7 auf der nach oben offenen Schröder-Trump-skala.

Die gefährlichsten coronaleugner sind übrigens nicht irgendwelche von der scheißpresse skurill vergrößterten demonstranten, sondern die korrupten schreibtischtäter in p’litik und verwaltung.

Ach ja, ich gratuliere der DFB-auswahl nach ihrer 0:6-niederlage gegen spanjen dazu, dass sie morgen von den jornalisten nicht mehr irreführend „deutschland“ oder „deutsche nazjonalmannschaft“, sondern „DFB-elf“ oder so ähnlich genannt werden wird. Damit hat sie mehr für den faktentreuen jornalismus getan, als ich jemals für möglich gehalten hätte. 😁️

via @benediktg5@twitter.com

Und nun zum spocht!

Die gute nachricht des tages: offenbar ist es langsam mal vorbei mit der massenmedial angeheizten brüllballbegeisterung der menschen in der BRD [archivversjon]:

Die Begeisterung für die Spiele der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft hat deutlich abgenommen, am Mittwoch hatte „Bares für Rares“ im direkten Vergleich mit der ersten Hälfte der Partie gegen Tschechien die Nase vorn.

Gefällt mir. 👍️

Wenn ihr unbedingt milljonäre anbrüllen wollt, dann brüllt mal die arschlöcher an, die euch wie die sklaven schuften lassen, aber euch keinen anständigen lohn dafür zahlen wollen! Und natürlich ihre helfer in der CSPDUAFDPGRÜNETC, die euch lieber applaus statt geld geben. 🤮️

Und nun zum spocht

Zero Master rennt durch the plutonia experiment aus final doom auf nightmare in unglaublichen 34:28 [link geht zu juhtjuhbb]. Das sind 3 minuten und 32 sekunden weniger als der vorherige NM-speed-weltrekord von S6kana. Nein, nicht nur ein paar sekunden verbesserung, sondern dreieinhalb minuten! 👍🏆

Ich hätte nicht geglaubt, dass verbesserungen in dieser größenordnung überhaupt möglich sind.

Ich brauche die 34:28 tendenzjell allein für mäpp 27 anti christ. Aber ich mache ja auch keinen speedrun. 😉

Wisst ihr, was die brüllballfänns so sehr vermissen?

Das brüllball-magazin FAZ erklärt es euch: beschimpfungen, bier im plastikbecher und ein lauwarmes würstchen in einem schlaffen brötchen. Ich bin gern zu liefern bereit: für jetzt nur noch zehn øre drücke ich jedem ein warmes bier und ein kaltes würstchen nebst geschmacksneutralem pappfluffbrötchen in die hand — und als besonderen kundendienst für die freunde des brüllballs beschimpfe ich den idjoten auch noch für seinen kauf. :mrgreen:

Wie schön uns der scheißjornalismus doch immer die welt erklärt…

Und nun zum spocht

Verdacht der schweren Steuerhinterziehung
Durchsuchungen beim DFB

Einnahmen aus der Bandenwerbung bei Länderspielen sollen bewusst nicht richtig angegeben worden sein

[Archivversjon]

Habt doch mal verständnis für den armen, notleidenden profifußball. Die können sich ja alle kaum noch die butter aufm brot leisten. Und seid froh drüber, dass eure wohnungssteuer… ähm… rundfunkabgabe dazu dient, dass in diese korrupte, unersättliche mafia jede menge dummes geld reingepumpt wird. Sogar die 20-uhr-tagesschau wird regelmäßig mit dreiminütigen fußballblöcken verhunzt, als ob es keine wichtigeren nachrichten für die kurze sendezeit gäbe, als ob es keine dezidierten spochtsendungen gäbe, als ob die knappe verkündigung der ergebnisse und meinetwegen der tabelle nicht schon zu viel auf den brüllball verschwendete aufmerksamkeit wäre. Wohl dem, der den podcast guckt und die bilder gar nicht sieht, weil der DFB für diese kostenlose reklame noch mehr geld sehen will, denn wenn man den podcast guckt, kann man vorspulen… 😉

Und nun zum spocht

Was ist noch mal das wichtigste am brüllball? Nein, nicht das spielgeschehen auf dem fußballplatz, das ist ja fast so öde, als ob man leuten ein paar stunden lang beim monopoly-spielen zuschaut. Richtig, das dumpfe, äffische, irgendwelchen künstlichen emozjonen aufkochende gebrüll ist das wichtigste am brüllball. Und deshalb bittet die organisiert kriminelle UEFA jetzt mal die fernsehsender, doch irgendwie für künstliches gebrüll — hier als fänngesänge schöngesprochen, als ob es eine musik sei — zu sorgen:

Für die UEFA Champions-League-Saison, die ab dem heutigen Freitag mit den restlichen Achtelfinal-Begegnungen fortgesetzt und anschließend im engen Zeitplan im Turnier-Modus in Lissabon ohne Hin- und Rückspiele zu Ende gespielt werden soll, hat die UEFA die Einspielung von Fangesänge vom Band in Auftrag gegeben […] Um das Fernseherlebnis für alle Fans der UEFA-Klubwettbewerbe zu verbessern, wird Sky Deutschland einen realistischen „Stadion-Sound“ produzieren, der aus verschiedenen Audio-Layern besteht und in einem komplexen Verfahren aus Tonaufnahmen früherer Spiele derselben Vereine erzeugt wird

Da sage noch mal jemand, der dadaismus sei tot!

Hej, aber das ist ein mutiger und wichtiger schritt in die zukunft des fußballs. Wozu braucht man eigentlich noch diese ganzen menschen, die da brüllen. Man kann sie doch einfach durch wink-, flaggenschwenk- und brüllroboter ersetzen, und niemand wird einen unterschied bemerken. Dann kann sich der scheißbrüllball endlich wieder der hauptsache widmen: seiner vermarktung und vergällung mit scheißreklame. 💶

via @benediktg5@twitter.com

Und nun zum sport

Man könnte ja glauben, dass kein speedrun in der kategorie „ohne monster“ mit der DooM-mäp E1M8 möglich wäre, weil dort der teleporter in den exit-raum erst zugänglich wird, wenn eine wand runterfährt und weil man die beiden fetten barons of hell totmachen muss, damit diese wand runterfährt. Ja, es gibt einen void glide, mit dem man auch in den exit-raum kommt, aber dafür braucht man die hilfe eines demons, um den richtigen winkel zu wand zu bekommen — ich glaube, den hat vor längerer zeit auch Zero Master entdeckt — also nichts für „ohne monster“. Nicht einmal, wenn man versuchte, sich mit einer nicht vorhandenen rakete durch die wand zu schießen. Der winkel stimmt einfach gar nicht, wenn man keinen demon als „ersatzwand“ benutzen kann. Das haben so viele leute probiert und keine möglichkeit gefunden, dass ich davon ausgehe, dass es so nicht geht.

Aber es gibt auch leute wie zero master, die auch im jahr 2020 noch völlig neue glitsches finden und reproduziert bekommen, und hier ist er nun: der speedrun DooM E1M8 phobos anomaly, no monsters in 1:29 [link geht zu juhtjuhbb].

Das wirkt unglaublich und wird auch durch die folgenden erläuterungen nicht so klar, wie ich es mir wünschen würde:

Obwohl das auch durch zufall passieren kann, verwende ich hier eine unglaublich genaue position. Zum beispiel ist doomguy 32×32 einheiten groß, ein gewöhnlicher imp oder shotgunner ist ebenfalls 32×32 einheiten groß. Innerhalb einer kwadratischen einheit gibt es insgesamt 2^32 verschiedene mögliche posizjonen, auf denen man sich befinden kann. Wenn man einfach nur einmal „vorwärts“ drückt, bewegt man sich schon fast acht einheiten, deshalb verwende ich selbst ausgedachte bewegungstechniken, um eine bestimmte ausgangsposition zu erreichen (336.00000000,1056.006073), und mache dann eine weitere bestimmte eingabe, um mich auf die koordinaten (342.947586,1058.494125) zu bringen, eine posizjon, die es mir dann in einem bestimmten winkel und mit straferunning erlaubt, reproduzierbar (wörtlich: jedes mal) durch die wand zu laufen. In der zeitspanne, in der ich auf die wand schaue, bewege ich mich also extrem langsam und versuche, in die richtige posizjon zu kommen. Natürlich gibt es viele verschiedene spezjelle posizjonen, in denen dieser trick funkzjoniert, aber dies ist eine, die ich gefunden habe. Ich habe dafür ein programm benutzt, das mit systematischem und vollständigen durchprobieren (wörtlich: roher gewalt) versuche durchführt, durch die wand zu kommen

Da sage noch mal jemand, TAS und speedruns von menschen schlössen einander aus. 😉

(Zero master macht auch TAS. Aber manchmal macht er auch in seinen „richtigen“ speedruns so schnelle wexel zwischen SR50 und SR40, um noch steuern zu können, dass es wie TAS aussieht. Der typ hat wirklich irre skills! Da kommt man selbst beim zuschauen auf einem viertel der geschwindigkeit nicht mehr mit.)

Ich bin jedenfalls gespannt auf die tiefere analyse des hier ausgebeuteten programmierfehlers, der so obskur ist, dass ihn 27 jahre lang niemand gefunden hat. Mein tipp: eine ungenauigkeit durch die tabellenorientierten sinus- und cosinus-berechnungen hat sich mit der eh nicht ganz so zuverlässigen kollisjonserkennung in DooM kombiniert, und so kommt man gerade ganz knapp durch die wand hindurch. Aber das ist natürlich nur geraten.

Erfreulich ist jedenfalls eines:

Also I guess I’m back to classic doom speedrunning again

Großartig! Und was für eine selbstneueinführung mit dieser ankündigung! 👍

Der kommentarbereich unter dem video ist göttlich. Viele bekannte speedrunner sind dabei, und natürlich auch das übliche juhtjuhbb-volk.

Und nun zum spocht

ENDLICH gibt es in der BRD aussicht auf corona-massentests [archivversjon]! Was für die seuchenbekämpfung und für die ermittlung tragfähiger daten immer „zu teuer“ war, das läuft dann halt für die vollen DFB-brüllballstadien. Hauptsache, das geschäft mit dem ballgebrülle läuft wieder! ⚽

Gleich mit immunitätsausweis auf dem wischfon:

Schon am Morgen nach dem Test könne man das Ergebnis auf dem Handy haben

Das ist doch toll! Dieser privatwirtschaftlich ausgestellte immunitätsausweis wird sicherlich schnell auf alles mögliche erweitert werden. Schade nur für die zwanzig prozent der bevölkerung, die nicht ständig eine peil-, datensammel- und abhörwanze am körper tragen…

Und nun zum spocht

Na, freut ihr euch auch so auf die MAFIFA-brüllball-geldmeisterschaft 2022 in katar, bei der milljarden umgesetzt werden?

Ausländische Arbeiter auf einer Baustelle der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar sind nach Angaben der Menschenrechtsorganisation Amnesty International über Monate nicht bezahlt worden […] Die rund 100 Arbeiter erhielten demnach bis zu sieben Monate lang keinen Lohn

[Archivversjon]

Für die sieben-tage-woche bei vollem lohnverzicht! Mit gruß von eurem scheißfußball!

via @benediktg5@twitter.com

Und nun zum spocht…

Bei armen notleidenden profifußballvereinen aus der bundesliga des scheiß-DFB soll man, wenn man sein geld für nicht gelieferte leistung zurückhaben möchte, auch noch eine begründung schreiben, einblicke in seine persönliche finanzjelle situazjon geben und nach möglichkeit sogar weitere dokumente anfügen, um das zu belegen, weil, müsst ihr verstehen, dass man geld dafür zurückkriegt, dass man die im voraus bezahlte ware nicht erhalten hat, das geht nur in härtefällen. Was für eine beschissene arschlochhafte unverschämtheit!

Es geht übrigens um eine tageskarte. Inhaber von dauerkarten kriegen gar nichts anderes als „gutscheine“ angeboten.

Ich singe dazu nur:
🎶 wenn du auf dem klo sitzt
und hast kein papier 🎶
🎶 dann nimm doch die fahne
von schalke 04! 🎶

Wer nichts weiter als eintritt fürs kopfkino anzubieten hat und gleichzeitig seinen trotz korrupzjon und entfremdung immer noch dummtreuen fänns so offen nach gutsherrenart ins gesicht scheißt, darf sich nicht wundern, wenn schließlich keiner mehr kommt. An die leeren stadien gewöhnen wir uns ja gerade ganz gut. Ein systematischer boykott scheint übrigens auch die einzige sprache zu sein, die von diesen ganzen nach scheiße stinkenden brüllballvereinen in ihrem streben nach immer mehr bereicherung noch verstanden wird…

via @hannoderbus@twitter.com und @benediktg5@twitter.com

Erst jetzt…

Erst jetzt, wo die contentindustriellen nachrichtenkwellen der kwasistaatlichen und reklamefinanzierten scheißmedien wieder mit fußball-scheiße geflutet werden, erst jetzt stelle ich fest, wie wenig ich diesen völlig nährstofflosen, nur für reklametransport fluffig aufgeschäumten infomüll in den letzten zwei monaten vermisst habe.

Hoffentlich gehen mal ein paar von diesen scheißvereinen bankrott! Hoffentlich bemerken mal ganz viele fänns, was für ein absurdes teater das geworden ist! Und hoffentlich geht dieses pressesterben jetzt mal ein bisschen schneller!

Oh, was für ein jammer!

Die SG Dynamo Dresden hat ihr komplettes Zweitliga-Team nach zwei neuen positiven Corona-Tests im Spielerkader in eine zweiwöchige Quarantäne geschickt. Damit fällt auch der für übernächsten Sonntag (17. Mai) angekündigte Re-Start bei Hannover 96 aus

Aber hej, trotzdem muss nach meinung des scheiß-DFB mit gewalt eine bundesliga durchgezogen werden, obwohl die ergebnisse der kommenden brüllballspiele (erfreulicherweise mal ohne gebrüll) von vielen nicht besonders sportlichen faktoren und dummen zufällen mitgeprägt werden. Was da dann am ende als deutscher meiser und DFB-pokalsieger rausfällt, könnte man auch einfach mit dem gerät auslosen, mit dem man sonst die lottozahlen zieht. Oder gleich aus tradizjon den FC mayern bünchen schale und pott überreichen. Warum der DFB zu dieser scheißmeinung gekommen ist? Na, wegen des scheißgeldes für reklame und übertragungsrechte natürlich. Und nur wegen des scheißgeldes. Irgendwelche „sportlichen“ erwägungen haben bei dieser entscheidung des korruptesten sportverbandes der BRD nicht die geringste rolle gespielt. Keine verdammte sekunde lang. Es war eine reine geldgier-entscheidung. 💰

Dass so genannte „fußballfänns“ überhaupt noch interesse an den veranstaltungen des scheiß-DFB haben! Vermutlich interessieren die sich gar nicht für sport… :mrgreen:

Aber immerhin:

Die dritte Testreihe war am Freitag planmäßig durchgeführt worden. Die betroffenen Profis seien in den vergangenen Tagen medizinisch unauffällig gewesen und gegenwärtig weiterhin symptomfrei, erklärte der Verein, der schon nach der ersten Testreihe einen positiven Befund vermeldet hatte

Da die profibrüllballer — im gegensatz zu klinik- und pflegepersonal — systematisch und regelmäßig durchgetestet werden, kommt es erstmals zur frühen erkennung symptomfreier oder milder coronaverläufe, so dass mal etwas anderes untersucht werden kann als in den kliniken. Es wäre schon zum brüllen, wenn ausgerechnet aus dem brüllball mal ein nützlicher wissenschaftlicher erkenntnisgewinn käme. 😀

Juchu! Endlich wieder brüllball!

Hier habt ihr euren brüllball, jetzt erfreulich brüllfrei, sogar ohne gebrüll vom tonband [archivversjon]. Und völlig ohne zuschauer, damit beim anblick auch so richtig klar wird, wie sehr sich der scheißfußball des DFB von den so genannten fußballfänns emanzipiert hat und im zweifelsfall einfach nur wegen des geldes für die scheißreklame und die scheißfernsehrechte betrieben wird. Endlich könnt ihr wieder in die wettläden gehen und dem notleidenden buchmachergewerbe aufhelfen!!!1!!!elf!!1!

Und nun zum spocht

Die Fußballprofis der englischen Premier League haben einen Gehaltsverzicht wegen der Corona-Krise in Höhe von 30 Prozent abgelehnt

[Archivversjon]

Wer jetzt glaubt, dass diese fußballer irgendwie gierig seien, täuscht sich aber. Die wollen nur aus völlig selbstlosen motiven nicht auf ihre vielen milljonen pfund verzichten:

Die Spielergewerkschaft PFA begründete die Haltung damit, dass der englischen Regierung mit einem solchen Schritt über einen Zeitraum von zwölf Monaten umgerechnet rund 227 Millionen Euro an Steuergeldern verloren gingen

Bwahahahahahaha!

Liebe fußballfänns, ich hoffe, dass ihr euch ganz genau merkt, wie sie diese leute, denen ihr so viel geld und begrenzte lebenszeit widmet, euch und eure intelligenz verachten. Und dann wendet euch ab und wendet euch einer anderen, erfreulicheren sache als diesem scheißbrüllball zu! Ach, ihr seid so genau so doof, wie ihr von denen eingeschätzt werdet? Tja, da kann man nix machen…

via @benediktg5@twitter.com

Und nun zum spocht

Die Entscheidung, den Spielbetrieb zu unterbrechen, sei viel zu spät gefallen, beklagte der 34-Jährige, der als Spieler-Trainer bei Zweitligateam Derby County unter Vertrag steht. „Bis dahin hatte man das Gefühl, Fußballspieler in England wurden wie Versuchskaninchen behandelt“, schrieb Rooney. „Der restliche Sport – Tennis, Formel 1, Rugby, Golf, Fußball in anderen Ländern – alles wurde gestoppt, und uns wurde gesagt, wir sollen weitermachen. Ich glaube, viele Fußballspieler haben sich das gefragt: Hat das irgendwas mit dem Geld zu tun, um das es hier geht?“

Oh, professjonelle — also erwerbsmäßige — und mit geld gut gepämperte geldballspieler haben sich gefragt, ob es beim geldball eher so um geld als um irgend etwas anderes geht. So viel mentale aktivität hätte ich so einem geldballspieler gar nicht mehr zugetraut. Das war doch sicherlich ungewohnt, so einen komplexen gedanken zu entwickeln… 😀

Und nun zum spocht…

Hannover (dpa). Timo Hübers vom Zweitligisten Hannover 96 ist als erster Fußballprofi in Deutschland positiv auf das Coronavirus getestet worden. Er befinde sich derzeit in häuslicher Quarantäne und habe seit seiner Infektion bei einer Veranstaltung in Hildesheim keinen Kontakt mit seinen Mannschaftskollegen gehabt, teilte der Verein am Mittwoch mit

Nein, lieber kwantitätsjornalist, für die nackte wiedergabe einer DPA-meldung kriegst du von mir keinen link spendiert…