Es gibt doch tatsächlich eltern, die ihre kinder gern haben

Der Religionssoziologe Detlef Pollack sieht die Ursache für zurückgehende Mitgliederzahlen der großen Kirchen unter anderem in einem Traditionsabbruch sowie im Umgang mit Missbrauchsfällen in der Kirche. Kirchlich gebundene Eltern seien immer weniger dazu bereit, ihre Kinder christlich zu erziehen […] „Daraus ergibt sich eine geringere Intensität der Bindung an die Kirche und eine höhere Austrittsbereitschaft der Kinder, wenn sie erwachsen werden.“

Gut so, dass es solche eltern gibt! Nichts hindert die kinder daran, sich an den spirituell schon seit jahrzehnten bankrotten scheißkirchen am breiten geldstrom der BRD zu orientieren. Aber sie tun es nicht. Warum sollten sie auch?

„Die Kirche hat einen reichen Schatz an Lebensweisheit, an Weltwissen, etwa wie man mit Krisen umgeht, was dem Menschen Trost und Halt gibt, was im Leben wichtig ist“

So faltet eure händchen zum gebet, ihr kristlichen scheiß- und staatskirchen am großen geldstrom babylons, und betet voller geldumstrahlten entzückens zu eurem unheiligen schneeballsystemgott: der herr hats gegeben, der herr hats genommen, der name des herrn sei gelobt (hiob 1:11)!

Und viel spaß bei der analyse:

Im Corona-Jahr 2020 traten demnach 220.000 Menschen aus der evangelischen Kirche aus, 221.390 Personen verließen die katholische Kirche. Damit sind die Austrittszahlen weiter hoch, aber um etwa 18 Prozent niedriger als noch 2019

Dass die austrittszahlen sinken, liegt unter anderem daran, dass es im moment schwierig ist, auszutreten. Warum es nicht einfach möglich ist, eine postkarte mit der austrittserklärung an einen verein zu senden, in dem man im regelfall mitglied wurde, weil man als säugling mit wasser besprengt wurde, warum man dafür ein unnötig kompliziertes und zudem geld kostendes verfahren durchschreiten muss, das müsst ihr die profitöre des hitlerschen reichskonkordats fragen: die scheißkirchen und die angeblich von den scheißkirchen getrennte BRD.

Kirchentag des tages

Kirchentag ist, wenn kriegsministerin Ursula von der Leyen die predigt zum friedensgottesdienst hält.

Wie ohnehin die Predigt/Rede von der Leyens, in der sie sich ausdrücklich hinter die Soldaten als Wahrer des Friedens stellte, mehrfach von Applaus unterbrochen wurde

*schwallkotz!*

Sowas wie diese ev.-luth. scheißkristen lebt, und Jesus musste sterben!

Fundamentalistischer gottesstaat des tages

Nein, nicht der iran oder saudi-arabjen, sondern die BRD…

Bewährungsstrafe
„Jesus – 2000 Jahre rumhängen“: Ex-Lehrer wegen Gotteslästerung verurteilt

Denn das müsst ihr alle verstehen, dass der olle gott nach dem ganzen schöpfen immer noch ein bisschen erschöpft ist und deshalb nicht für sich selbst oder sein lattenjuppsöhnchen sorgen kann, so dass das alles eben die richter im solde des gleichen staates erledigen müssen, der für die kristlichen kirchen auch das geld mit zwangsmitteln einsammelt. Unbestätigten gerüchten aus dem dritten himmelreich zufolge sollten die meisten kristen besser sehr froh darüber sein, dass der gerade etwas ermattete gott nicht mehr wie noch vor knapp zweitausend jahren auf habgierige und geldgeile heuchelei mit einem sofortigen totmachen der vor allem auf ihr ansehen bedachten heuchler reagiert, denn sonst wäre es in den lichtverneinungshäusern dieser kristen zum so genannten „gottesdienst“ noch leerer, als es eh schon ist.

Auch weiterhin viel spaß mit der angeblichen religjonsfreiheit, die keineswegs bedeutet, dass man sich als mensch von der kollektiv-neurotischen zwangsstörung religjon freimachen darf — sie ist in wirklichkeit ein bimmelprivileg der stets gewaltbereiten religjösen arschlöcher, mit dem sie sich unbehelligt und unentrinnbar immer wieder bei denen in erinnerung bringen können, die aus gutem grund vergessen wollen, dass es solche widerlichen, bigotten, menschenverachtenden arschlöcher gibt.

Nachtrag: meldung beim humanistischen pressedienst. Da gibt es auch das, was die BRD-jornallje ihren lesern lieber vorenthält: ein link auf die kleine galerie mit den ganzen sprüchen. Hinweis für allergiker: diese galerie der kurz gefassten kristlichen doppelmoral kann auch ein paar spuren von blasfemie enthalten… 😀