Unwiderstehliches stellenangebot des tages

Na, hat hier jemand ein abgeschlossenes studium der informatik, fundierte kenntnisse im bereich gängiger betrübssysteme, allgemeine datenbank- und netzwerkkenntnisse, fundierte kenntnisse in mindestens zwei programmiersprachen und umfangreiche berufliche erfahrung in der nutzung und funkzjonsweise der gängigsten internetzdienste? Hat jemand mit diesem hintergrund lust, analysen über riesige, eingesammelte datenmengen durchzuführen; analytische tätigkeit zu leisten, um datenmodelle für die auswertung riesiger eingesammelter datenmengen zu entwerfen; softwäjhr zu entwickeln, die darauf aufsetzt und zu guter letzt noch ein paar DAUs zu schulen? Das alles in einem arbeitsumfeld, das von bürokratie, innerer kündigung bei den kollegen und technischer inkompetenz bei den entscheidungsträgern geprägt ist, natürlich kombiniert mit technischen allmachts- und allmachbarkeitsfantasien von allerhöchster und ahnungslosester stelle? Der dschobb ist auch irre gut bezahlt, das einstiegsgehalt liegt bei 2.917,52 øre brutto pro monat [Hier eine lokale kopie der stellenausschreibung]. Wer es dort zehn verdammte dienstjahre lang aushält, kommt immerhin auf 4.330,27 øre brutto…

Viel spaß beim bewerben! Ach, mit den kenntnissen und der natürlich ebenfalls geforderten berufserfahrung fangt ihr gar nicht erst unter 50.000 øre per annum an? Und so billig auch nur, wenn ansonsten alles stimmt? Tja, dann müssen die wohl weniger kwalifizierte leute einstellen, irgendwelche günstlingssöhne und -töchter, die mit ein paar tricks durchs informatik-studium gemogelt wurden und mangels persönlicher und fachlicher eignung sonst nirgends mehr unterkämen… :mrgreen: