Hamster des tages

„Mehrere Tafeln haben zum Teil deutlich weniger Lebensmittel erhalten.“ Er führte das zurück auf die Vorratskäufe, die derzeit viele Menschen angesichts der Corona-Pandemie tätigen. Entsprechend weniger Ware bleibe am Ende, die Supermärkte den Tafeln spenden können

Aber hej, ist ja auch fastenzeit für die kristen, dann gibts halt mal nix. Hauptsache, das wirtschaftsprogramm wegen der einbußen durch corona läuft! Und jetzt weitergehen und schön beruhigt sein, und immer gut die hände waschen!

Übrigens: wenn hier das grunzgesetz für die BRD gelten würde, wären „tafeln“ nicht nötig.