BRD-staatsfernsehen des tages

Ihr lest doch bestimmt auch immer wieder einmal die nachdenkseiten, die gerade von einer jornalistischen drexkampanje der ARD-tagesschau-redakzjon in die bräunlich-neurechte ecke gestellt werden sollen.

Und für die, die nicht einfach mal selbst die kwellen lesen können, weil sie durch den schmierigen BRD-staatsfernsehjornalismus dumm gekwatscht wurden, gibts dann starke bilder als leichtverdauliches futter für die dumme psyche:

[…] der NDR/ARD hatte für eine Sendung das Buch „Meinungsmache“ von Albrecht Müller auf „Mein Kampf“ von Adolf Hitler gelegt

Da fängt man ja an, sich nach der „objektivität“ und „ausgewogenheit“ eines Karl-Eduard von Schnitzler zu sehnen (na gut, aber auch nur, weil das zum glück schon so lange her ist, dass die erinnerung verblasst ist)…

Auch weiterhin viel spaß beim beraubtwerden um die „rundfunkgebühren“, mit denen solche machenschaften und die gesamte vorkriegs-propaganda des BRD-staatsfernsehens finanziert werden!

S/M des tages

Endlich denkt das fratzenbuch S/M mal richtig zu ende und holt seine idjoten direkt in den immerwährenden sang von Zuckerbergs borgwürfel:

Die Technologie gibt es noch nicht, aber Facebook will sie erfinden: Das weltgrößte Online-Netzwerk will Menschen direkt aus dem Gehirn heraus Worte in Computer schreiben lassen. Es gehe zum Beispiel um die Möglichkeit, eine Textnachricht zu verschicken, ohne dafür das Smartphone herausholen zu müssen

Die sich sonst nur noch in katzenbildern und emojis ausdrückenkönnenden deppen werden begeistert sein, wenn erst das fratzenbuch ihre eigenen „gedanken“ mit reklame anreichert (daran haben sie sich ja schon längst gewöhnt, und sie werden sich auch nicht dran stören, wenn dies etwas innerlicher geschieht) und wenn ihnen dann wegen ihrer gedankenverbrechen eine US-drohne auf den kopf fällt (daran werden sie sich schnell genug gewöhnen, um nichts mehr gegen ihren tod machen zu können).

Und damit es den deppen auch so richtig happse happse lecker schmackhaft gemacht wird, gibts auch ein süßes kleines versprechen:

Ein Nebeneffekt davon könne auch sein, dass sich Menschen in anderen Sprachen ausdrücken könnten, ohne sie zu lernen

Nun ja, ihr idjoten, da könnt ihr gern mal den gegenwärtigen stand der technik bei der konkurrenz ausprobieren, nämlich bei guhgells übersetzungsdienst. Hier mal als kleiner vorgeschmack eine kleine übersetzung eines liedes von durchschnittlicher sprachlicher komplexität aus einer indogermanischen sprache (spanisch) in eine andere indogermanische sprache (deutsch), javascript ist für den „genuss“ leider erforderlich… :mrgreen:

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat sich mal die schulen in der BRD angeschaut und hat dabei zum baffen erstaunen aller menschen, die wegen der schulpflicht ebenfalls für mindestens zwölf jahre im BRD-schulsystem gefangen waren, rausgekriegt, dann an BRD-schulen sehr viel gemobbt wird [Dauerhaft archivierte versjon der tagesschau-meldung gegen den von scheißpressevertreten in den dunkelkammern des reichstages durchgesetzten zwang zur löschung rundfunkgebührenfinanzierter inhalte des BRD-staatsfernsehens].

In Deutschland wird nach einer neuen PISA-Studie fast jeder sechste 15-Jährige regelmäßig Opfer von teils massivem Mobbing an seiner Schule

Von der einsicht, dass der druck in einem kinder- und menschenfeindlichen zwangssystem wie dem schulsystem der BRD mangels anderer ventile vor allem innerhalb der bedrückten und ausgelieferten weitergegeben wird, muss sich der gesamte kultusapparat der BRD erstmal erholen. Er plant, dieses wie in der BRD-p’litik üblich durch vergessen und verdrängen zu tun.

Gesundheit des tages

Wie, sie haben krebs? Wir machen in unserer klinik eine neuartige chemoterapie, und ganz viele unserer pazjenten haben jetzt keinen krebs mehr, also kommen sie zu uns, auch wenn es sie ein paar zehntausend øre kostet:

Eine Privatklinik in Bayern bietet eine umstrittene Krebstherapie an. Für den Erfolg soll sie mit vermeintlich geheilten Patienten geworben haben. Recherchen von NDR und „SZ“ ergaben nun: Einige sind längst an ihrer Krankheit verstorben

Sozusagen die endlösung des krebserkrankungsproblems.

„Krieg gegen den terror“ des tages

Die vereinigten staaten eines teils von nordamerika haben die mutter aller demokrakriege über afganistan abgeworfen.

Wollte er mit dem Angriff auch ein Signal an Nordkorea senden?

Nun, du aktuelle kamera des BRD-staatsfernsehens ARD mit deiner üblichen scheißpropaganda: wenn ich eine bombe lege, die ich morgen nachmittag auf dem hannöverschen frühlingsfest mit den ganzen dort saufenden fußballfänns von hannover 69 und zwietracht braunschweig detonieren lasse, um mit dieser tat ein signal ganz woanders hin zu senden, wie würdet ihr das nochmal nennen? „Terrorismus“ vielleicht? Und „einen feigen, menschenverachtenden anschlag“? Man merkt schon, wes geistes kind ihr seid, ihr scheißjornalisten und schreibtischtäter! Geht verrecken, ihr stinkenden arschlöcher und blutsäufer, die ihr den frieden unter den menschen ablehnt!

Fäjhknjuhs des tages

Ihr habt ja alle mitgekriegt, wie entschieden das BRD-staatsfernsähen ARD jetzt gegen fäjhknjuhs (das sind meldungen, die nicht zur von der ARD betriebenen kriegsvorbereitungspropaganda passen) vorgeht):

Lieber Herr Hackl,

Ihre Investigativ-Abteilung der ARD stellte eine Anfrage an mich, in Reaktion auf eine Veröffentlichung von RT unter dem Titel: „Schwedische Ärzte: Lebensrettende Maßnahmen der White Helmets sind gestellt und gefährlich.“ Darin werde ich von RT in meiner Funktion als Leiter der schwedischen Ärzteorganisation „Ärzte für Menschenrechte“ (SWEDHR) interviewt.

In Ihrer Anfrage an mich vom 9. März 2017 wollen Sie wissen, bis zu welchem Grad es Widersprüche gibt, zwischen dem, was ich in dem Interview sagte, und dem was RT daraus in der Sendung machte.

Wie sie mir schreiben, beschäftigt sich ihre Abteilung bei der ARD damit „Fake-News aufzudecken und die Zuverlässigkeit von Foto- und Videoquellen klarzustellen“. Ich schließe aus Ihrer Darlegung, dass sie mit Ihrer Anfrage einschätzen wollen, ob RT hier Fake-News produziert. Anbei meine Antwort:

I.

Wieso ist es für die ARD interessanter zu verifizieren, ob dass, was ich RT erzählt habe, dem entspricht, was RT in seiner Sendung widergibt, anstatt den Hauptgegenstand unserer Ergebnisse zu untersuchen, nämlich das augenscheinliche Fehlverhalten, die gefälschten medizinische Verfahren und der abscheuliche und empörende Umgang mit toten Kleinkindern durch die Weißhelme zum Zwecke der Propaganda?

Das Videomaterial der Weißhelme wurde von CNN und auch deutschen TV-Sendern ausgestrahlt. Zudem wurde Auszüge im UN-Sicherheitsrat gezeigt, um Unterstützung für eine Flugverbotszone in Syrien zu gewinnen.

Inmitten der emotionalen Bildsprache des Videos der Weißhelme, die zahlreiche gefälschte „lebensrettende“ Maßnahmen an vermutlich bereits toten Kindern zeigte, kam niemand auf die Idee, deren Authentizität zu hinterfragen.

Wäre dies nicht eine einmalige Gelegenheit für das ARD-Verifikations-Team gewesen?

II.

Zu Ihrer Frage: „In Bezug auf das Video von RT Deutsch, waren Ihre Aussagen aus dem Kontext gerissen oder wurden Sie korrekt zitiert?“

Ich bestätige hiermit, dass meine Aussagen in dem RT-Video nicht aus dem Kontext gerissen, und dass ich korrekt zitiert wurde.

Wenn Sie, bevor Sie mir eine Anfrage geschickt hätten, ob es einen Widerspruch gibt, zwischen dem RT-Bericht und meiner wirklichen Position zu dem Thema, recherchiert hätten, was ich zu dieser Thematik bereits veröffentlicht habe, wären Sie auf zahlreiche Artikel gestoßen, in denen ich bereits meine Schlussfolgerungen aus den unethischen Manipulation für Propagandazwecke durch die Weißhelme darlege.

III.

Lassen Sie mich schlussendlich anmerken, dass Sie einerseits in Ihrer Anfrage apriori annehmen, dass sich Fake-News in dem RT-Bericht zu meinem Interview befinden und Sie sich gleichzeitig in keiner Form die Mühe machen, zu konkretisieren, worin diese Widersprüche bestehen sollen. Mit allem Respekt für Ihren Sender, lassen Sie mich dies klarstellen:

Es sind diese Art von Vorurteilen, die zur Produktion von Fake-News führen.

Im Sinne der Transparenz leite ich diesen Text auch dem verantwortlichen ARD-Redakteur, dem RT-Team, welches das Interview führte sowie dem The Indicter zur Veröffentlichung zu.

Marcello Ferrada de Noli

Emeritierter Professor, Doktor der Medizin

Auch weiterhin viel spaß beim bezahlen der rundfunkgebühren, mit denen jeden tag der krieg propagandistisch vorbereitet wird!

Nähere einzeiheiten…

Nähere einzelheiten würden die bevölkerung nur verunsichern. Neben dem mannschaftsbus von borussia dortmund sind drei… ähm… bomben explodiert, ein spieler ist verletzt, der bus entglast [archivierte versjon der meldung]. Nein, es ist nicht nur eine meldung in der spochtschau, auch die reguläre tagesschau-seite hat es [archivierte versjon der meldung]. Die heutige 20-uhr-aktuelle-kamera der ARD sprach von einem „zwischenfall“, was so ziemlich das harmloseste wort ist, das ich mir für eine derartige meldung vorstellen kann. Ergänzend wurde diese meldung dort „unter ferner liefen“ vor dem wetter gebracht, wo sonst sportmeldungen ihren platz haben. Ich habe mal meine archivversjon zu juhtjuhbb hochgeladen, weil die mediateken ja immer schnell wieder geleert werden.

(Das video ist „privat“ gelistet, ich weiß nicht, ob das einbetten funkzjoniert.)

Und ich habe zu diesem verdächtig nach mordanschlag aussehenden ereignis nicht einmal das wort „terror“ gelesen. Die panikmache fehlt. Die propaganda fehlt. Bei mir sind eben gerade alle kleinen alarmglöckchen auf einmal angegangen.

Was ist los? Haben die kein konzept, wie man so einen anschlag p’litisch-jornalistisch ausbeutet? Oder — achtung: extrem spekulativ — war es ein neonazi und der übliche hirnpflug würde völlig nach hinten losgehen? Ich höre viel zu deutlich das gras waxen, als dass mir nicht sofort komische gedanken kommen, die zur verunglimpfung des denkenden als „verschwörungsteorie“ bezeichnet werden.

Kernenergie des tages

Das französische schrott-kernkraftwerk fessenheim wird stillgelegt. Aber wer ein leben ohne die möglichkeit eines GAUs durch materjalermüdung im kernkraftwerk langweilig findet, kann auch weiterhin beunruhigt sein, denn in belgjen und frankreich stehen immer noch ganz viele möglichkeiten für einen alterschwäche-GAU herum. (Natürlich sind die meisten reaktoren auf der verlinkten karte deutlich jünger und moderner als fessenheim, aber da sind leider auch ein paar richtige schrotthaufen dabei.)

BRD-atomausstieg des tages

Klimaschutz in Deutschland
CO2-Jahresbudget schon aufgebraucht

[Archivierte tagesschau-meldung gegen die von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstags lobbyistisch durchgesetzte löschung von mit zwangsgebühren bezahlten inhalten des BRD-staatsfernsehens]

Aber hej, jetzt kommts eh nicht mehr drauf an — denn wenns eine antropogene klimakatastrofe gibt, ist der bonbon bereits gelutscht und america wird erstmal wieder so richtig great. Und hej, so hübsch sind norddeutschland und die niederlande auch wieder nicht… :mrgreen:

Egal, wie es kommt: eventuell nach uns kommende generazjonen werden bemerken, dass es eine unfassbar schlechte idee war, alles brennbare zu verbrennen und werden kaum verständnis für den gegenwärtig laufenden geldwirtschaftlichen wahnsinn mit seiner ständigen zinseszins-waxtumsforderung aufbringen.

Wie wäre es eigentlich mal in der BRD mit einem ausstieg aus der kohleverbrennung. Und hej, dass man erdgas verbrennt (wobei natürlich wasser und das sonst immer so gefährliche kohlendioxid entstehen), ist auch keine lösung, auch wenn intelligenzverachtende, lobbyistische hirnficker-maulnutten und vorsätzlich verlogene löcher wie der herr Timm Kehler in das jornalisten-mikrofon hinein so tun, als wäre es eine. Der sauber verbrennende herr Timm Kehler ist übrigens zurzeit obermotz der brancheninitative zukunft erdgas GMBH [archivversjon des impressums]. Aber das erzählen euch die staatsfrommen BRD-staatsfernsehjornalisten von der scheiß-tagesschau natürlich nicht, das müsst ihr selbst rescherschieren. Woher sollen die scheißjornalisten auch wissen, wie man eine web-suchmaschine benutzt? Das sind jornalisten. Deren kopf ist voll genug, die können doch nicht alles wissen…

Bringt farbe in die kindheit…

Ein Malbuch für Kinder hat in den Niederlanden für Aufregung gesorgt: Kunden der Drogeriekette Kruidvat entdeckten beim Blick in das Malbuch einen gezeichneten Adolf Hitler in Uniform mit Hakenkreuzbinde

Tja, ist schon kacke, wenn man so etwas einfach druckt, ohne es sich vorher ganz genau anzuschauen und irgendein mutmaßlich unterbezahlter elendsarbeiter sich einen fiesen scherz erlaubt… hättet ihr das buch einfach selbst ausgemalt, bevor ihr es verkauft, wäre das nicht passiert. Aber seit wann guckt man sich die sachen selbst an, die man seinen kunden für eine handvoll euro andreht… :mrgreen:

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat eine weitere doktorarbeit geschrieben und hat da zum erstaunen aller bekannten zivilisazjonen im universum rausgekriegt, dass im leistungssport der BRD immer schon gedopt wurde [dauerhaft archivierte versjon der tagesschau-meldung gegen die von scheißpresseverlegern mit lobbyarbeit in den dunkelkammern des reichstages erwirkte „depublizierung“ (zu deutsch: löschung) von inhalten des BRD-staatsfernsehens]:

Aber keine sorge, ARD und ZDF werden auch weiterhin mit vollen händen das gebührengeld in die organisierte kriminalität des sports schleudern, um stundenlang wochenlang irgendwelche dauerwerbesendungen mit internatzjonaler doping-leistungsschau zu übertragen. Ist ja kein geld, dass sie selbst verdienen müssen. Und wenn es mal wieder so richtig stechend nach skandal stinkt, dann darf halt der Hajo Seppelt seine fresse vor die kamera schieben und zum schein ein paar bedächtige worte sagen

Herzerfrischend auch die kommentare.

Auch weiterhin viel spaß beim zahlen der „rundfunkgebühr“, die schon längst zu einer wohnungssteuer gemacht wurde, damit ihr niemand entkommen kann, der wohnt.

Zahlenspiel des tages

Wie die tagesschau des BRD-staatsfernsehens p’litische interpretationen der gezählten kriminalität unerklärt als tatsache wiedergibt. Eine schöne, sehr sachlich vorgetragene analyse zur täglichen abfütterung der BRD-bewohner mit propganda.

Übrigens, jornalist: hast du schon einmal über deine zukunft nachgedacht, wenn andere umsonst die arbeit machen, die du verweigerst?

Das ist nicht der postilljon

Und es ist übrigens auch keine berichterstattung über die zustände in der BRD:

Am Freitag wurden beispielsweise sehr gute Arbeitsmarktzahlen für den Februar veröffentlicht. Früher hatte Trump behauptet, diese Statistik sei falsch und geschönt. Ob er denn jetzt immer noch dieser Meinung sei, wollte ein Reporter wissen? „Nein“, lachte Spicer, „sie mögen in der Vergangenheit falsch gewesen sein, aber jetzt sind sie sehr wahr“. Und dann musste er selbst über diesen Unsinn lachen

Das ist die USA-berichterstattung des BRD-staatsfernsehens. [Dauerhaft archivierte versjon gegen die von presseverlegern in der dunkelkammer des reichstags durchgesetzte „depublizierung“ von inhalten auf der webseit des BRD-staatsfernsehens]

Bedingungsloses grundeinkommen des tages

Kennt ihr den Rainer Wendt von der so genannten „deutschen polizeigewerkschaft“, der immer diese scharfmacher-aussagen und polizeistaatsforderungen in die medien rotzt? Der glückliche kriegt doch echt vom innenministerjum des landes nordrhein-westfalen ein bedingungsloses grundeinkommen ausgezahlt, damit er sich völlig auf seine hetze gegen die menschenrechte konzentrieren kann… [archivierte versjon gegen die depublikazjon]