Wie wohnt man in katolistan?

In katolistan wohnt man nur in mini-wohnungen:

In dem Prozess betonte der Verteidiger einer der Angeklagten am Wochenende sogar, es handele sich nur um eine, so wörtlich, „Mini-Wohnung von 150 Quadratmetern“

Sowas lebt, und Jesus musste sterben! [via @benediktg@gnusocial.de]

Advertisements

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat zum baffen erstaunen von presse, professoren¹ und p’litik rausgekriegt, dass die geplante redukzjon von kohlendioxid-emissjonen nicht zu erreichen ist, wenn man den von der p’litbürovorsitzenden Angela Merkel befohlenen „atomausstieg“ wuppt, indem man kohle zur stromerzeugung verbrennt. Die welt wird niemals mehr die gleiche sein!!!1!

Hej, aber ist doch scheißegal, dafür sind wenigstens die dieselmotoren sauber!!!ölf!1!

¹Ein staatlich besoldeter wissenschaftsbetrieb, der zu dummer, intelligenzverneinender, klar erkennbar falscher und unwissenschaftlicher propaganda schweigt, statt ihr lautstark entgegenzutreten, ist selbst diese scheißpropaganda und kann sich nicht die hände in unschuld waschen.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat einen nebendschobb als richter angenommen und in dieser funkzjon rausgekriegt, dass ein schwerer unfall mit einer großen kerntechnischen anlage doch nicht ganz so unvermeidlich ist, wenn man diese anlage in einem erdbebengebiet mit tsunami-gefahr baut. Ich gratuliere prof. dr. Offensichtlich zu dieser nicht mehr für möglich gehaltenen einsicht, die sich leider nicht mit einem verständnis für angemessene entschädigungszahlungen verbindet:

Pro Kopf sollen die Anwohner demnach bis zu knapp 2800 Euro erhalten

Die begünstigen dieser großzügig von einem richter zugesprochenen entschädigungszahlung können sich jetzt über die wiederhergestellte gerechtigkeit freuen. :mrgreen:

Auch die tagesschau fickt die gehirne…

Auch die tagesschau des BRD-parteienstaatsfunks ARD fickt ihren zuschauern, zuhörern und mitlesern ins gehirnchen und bezeichnet mikrofone in wahnhafter umkehrung der wirklichkeit als „lautsprecher“. [Dauerhaft archivierte versjon des artikels gegen die von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstages lobbyistisch durchgesetzte pflicht zur „depublikazjon“ von inhalten des BRD-parteienstaatsfunks]

So eine hirnfickende reklamescheiße mit hundertachtzig-grad-realitätsverdrehung lese ich sonst nur in der scheißpresse (neusprech: im kwalitätsjornalismus).

Also los, stellt euch die wanzen in die bude! Sind ja nur lautsprecher! Und alle wollen das haben! Hat auch der onkel in der tagesschau gesagt! Erich Mielke wäre so stolz auf euch gewesen, ihr vollidjoten!

Und nun zum spocht…

Der kommerzjalisierte leistungssport ist unmenschlich, ungesund und nur noch mit schwerem drogenmissbrauch möglich, gar keine frage. Aber vielleicht sieht es ja in anderen bereichen des leistungssports besser aus, etwa im behindertensport, dessen paralympics inzwischen ja auch mit BRD-rundfunkgebühren subvenzjoniert werden:

Behinderte Sportler versuchen, das eigene Handicap noch zu verschlimmern. Teils sollen sie sich dafür sogar unter das Messer legen. Das Ziel: Weiterkommen in der Karriere, um jeden Preis […] Amputationen, die in ihrem Ausmaß gar nicht erforderlich waren

Ich wünsche auch weiterhin gute unterhaltung und viel spaß bei den stundenlangen, gebührenfinanzierten sportübertragungen im schatten der werbepartners. Stellt euch zusätzlich zum längst jedem idjoten bekannten doping noch sinnlose amputazjonen vor, wenn ihr die kwasikopfsteuer bezahlt, mit der dieses geschäft gemästet wird. Hier gibt es noch eine dauerhaft archiverte versjon des artikels gegen die von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstages lobbyistisch durchgesetzte pflicht zur „depublikazjon“ von gebührenfinanzierten inhalten des BRD-staatsfernsehens.

Das land, in dem wir gut und gerne leben…

…unter der mütterlichen raute des erfolges:

Familienreport der Bundesregierung
Fast drei Millionen Kinder armutsgefährdet

Aber hej, der wirtschaft geht es gut! :mrgreen:

Und achtet mal darauf, wie viel lieber die staatsfromme tagesschau hier prozentpunkte vermeldet, weil eine steigerung des armutsrisikos für kinder um volle achteinviertel prozent gar nicht nach „erfolgen“ der CDUSPDCSU-regierung klingt. Erfolgszahlen werden euch prozentual gegeben, misserfolge in prozentpunkten. Den rest erledigt dann ein staatlich reglementiertes schulsystem, das wohl vorsätzlich matematische analfabeten heranzieht, die nicht einmal mehr addieren, geschweige denn prozentrechnen können. Nein, ich meine nicht die hauptschüler (was schlimm genug wäre), ich meine die abiturienten. Natürlich nimmt man dafür im wirklichen leben ausserhalb der schule einen taschenrechner oder kompjuter und setzt nicht die jahrelangen sinnlosen rechenexerzizjen fort, die an den staatlich reglementierten BRD-schulen durchgeführt werden, um verständnisfreude aufgeweckter, kleiner menschen mit schwerer, wuchtiger stumpfheit zu erschlagen.

Übrigens: wenn jedes zweite von armut betroffene kind aus „migrantenfamiljen“ kommt, dann kommt auch jedes zweite von armut betroffene kind aus familjen, in denen deutsch als muttersprache gesprochen wird.

[Dauerhaft archivierte versjon der tagesschau-meldung gegen den von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstages lobbyistisch durchgesetzten zwang zur „depublikazjon“ von inhalten des BRD-staatsfunks]

Das land, in dem wir gut und gerne leben…

Arbeitnehmer fallen immer häufiger wegen psychischer Probleme im Job aus. Laut einer AOK-Umfrage stieg die Zahl dieser Krankschreibungen in den vergangenen zehn Jahren um fast 80 Prozent an

Aber keine sorge, das ist alles nur wegen „persönlicher probleme“ wie krankheit und tod im persönlichen umfeld, jeweils bedauerliche einzelfälle sozusagen, und davon gibt es jetzt halt mehr als früher. Das hat alles also nichts mit einem p’litisch geforderten und geförderten leben in billiglohn, unsicherheit, wohnungsmangel unter dem dräuenden hartz-IV-damoklesschwert zu tun. Und jetzt schön die partei für „das land, in dem wir gut und gerne leben“ wählen! Eure aktuelle kame… ähm… tagesschau.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat mal ein paar wassertemperaturen gemessen und dabei rausgekriegt, dass flache meere sich schneller erwärmen als tiefe meere und es mit diesem grandiosen ergebnis zur tagesschaumeldung gebracht. Nach dieser völlig unerwarteten erkenntnis wird nichts mehr so bleiben, wie es ist! Unbestätigten gerüchten zufolge plant prof. dr. Offensichtlich, in den kommenden jahren seine forschungen durch temperaturmessungen in pfützen auszuweiten.

Rettung des tages

Der bankrotte ballermann-billig-bringdienst „air berlin“ ist in unserer besonders bananigen bananenrepublik erstmal mit hundertfuffzig megaeuro steuergeldern gerettet worden. Da wird bestimmt noch der eine oder andere batzen geld nachgeworfen, bis schließlich irgendein unternehmen (vermutlich die lufthansa) davon profitiert.

Es dauert nur noch ein paar wochen…

Vor der kommenden „demokratischen“ legitimazjon der Merkelraute als weitere vier jahre bummskanzlerin wird hier erstmal niemand die EU-beitrittsgespräche mit dem NATO-partner türkei abbrechen. Und nach der wahl werden die gespräche nach einer kurzen schamfrist weitergeführt, weil die EU-mitgliedschaft der türkei völlig alternativlos ist. Genau wie TTIP, die totalüberwachung und die straffreiheit der organisierten kriminalität in der BRD-autoindustrie.

[Dauerhaft archivierte versjon der tagesschau-meldung gegen die von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstages lobbyistisch durchgesetzte „depublikazjon“ von gebührenfinanzierten inhalten des BRD-staatsfernsehens]

Datensammlung des tages

Entzogene Akkreditierungen
Millionen rechtswidrige Daten in BKA-Datei?

Aber trotzdem brauchen die polizeien immer mehr „dateien“, datensammelkompetenzen (zum beispiel mautdaten) und überwachungsbefugnisse. „Wir können die nadel im heuhaufen nicht mehr finden, bringt uns bitte mehr heu.“

Schöne grüße auch an die BRD-innenminister aus allen parteien, die diesen dummfug mit populistischen orwellness-forderungen immer weiter vorantreiben!

Vollhorst des tages

CSU-Chef Horst Seehofer hat das Festhalten am Verbrennungsmotor als Voraussetzung für eine Regierungsbeteiligung seiner Partei nach der Bundestagswahl genannt

[Dauerhaft archivierte versjon gegen die von scheißpresseverlegern lobbyistisch in den dunkelkammern des reichstages durchgesetzte „depublikation“ von inhalten des BRD-staatsfernsehens…]