Was sie schreibt und was sie nie schreiben wird

Was die aktuelle kamera der ARD schreibt [archivversjon]:

Heute wird im Iran ein neuer Präsident gewählt. Erzkonservative und Hardliner dominieren die Kandidatenlisten – dafür hat der Wächterrat gesorgt. Viele der 59 Millionen Iraner fühlen sich um ihre Wahl betrogen

Was die aktuelle kamera der BRD niemals schreiben würde:

Heute wird in der BRD ein neuer bundeskanzler gewählt, der dann eine bundesregierung einsetzt. Korrupte, dumme und versager dominieren die kandidatenlisten — dafür haben die vorstände der parteien gesorgt. Viele der rd. 60 milljonen wahlberechtigten fühlen sich um ihre wahl betrogen

Windkraft des tages

Der Pilot wollte gar nicht ins Stadion. Er wusste, dass es zu gefährlich ist“, sagte ein Greenpeace-Sprecher auf Anfrage der Sportschau. Möglicherweise sei er vom Wind überrascht worden. Geplant sei eigentlich gewesen, dass der Pilot lediglich einen großen Latexball ins Stadion fallen lässt, auf dem die Botschaft stand, die Greenpeace verbreiten wollte, so der Sprecher

[Archivversjon]

Tja, wenn ihr mit solcher genauigkeit eine derartige infobombe in das brüllballstadion werfen wollt, werte greenpeace-aktivisten, dann könnt ihr euch nicht auf so einen gleitschirm verlassen. Da gibt es keine wetterunabhängige alternative zum helikopter. Aber der sieht ja mehr als nur ein bisschen lächerlich aus, wenn man damit den ausstieg aus dem öl propagieren will… 🤭️

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, ist mal wieder als jornalist tätig, und für die tagesschauredakzjon ist einer einer ganz heißen sache auf der spur [archivversjon]:

Die hohen Mietpreise in vielen Großstädten bringen viele Mieter an den Rand finanzieller Probleme. Knappes Einkommen und knappe Wohnungen bilden eine ungute Mischung, wie eine aktuelle Studie zeigt […] Vor allem für viele ärmere Haushalte habe sich die Situation kaum entspannt, für sie sei die Miete weiter ein besonders großes finanzielles Problem […] Vor allem kleine und günstige Wohnungen fehlten, und das Angebot sei über die Jahre noch deutlich knapper geworden. Bundesweit gebe es ein Versorgungsdefizit von über 1,5 Millionen Wohnungen, die selbst bei einer hypothetisch angenommenen optimalen Verteilung des Wohnraums in den Großstädten fehlten

Da kriegt vor staunen der erdball den mund nicht wieder zu! Wie soll das erst morgen werden, wenn prof. dr. Offensichtlich auch noch rauskriegt, dass diese zustände seit dreißig jahren explizit p’litisch gewünscht sind und p’litisch herbeigeführt werden, und zwar auf fast allen ebenen der scheiß-BRD und von fast jeder partei der scheiß-BRD mitgetragen!

Masken des tages

Hunderte Millionen FFP2-Schutzmasken hat das Bundesgesundheitsministerium im vergangenen Jahr beschafft. Es musste alles schnell gehen, aber trotzdem sollte es keine Abstriche bei der Sicherheit geben. So stellen es jedenfalls das Ministerium und sein Leiter, Jens Spahn, dar. Alle Masken seien auf ihre Qualität geprüft worden. Einige Bundesländer verließen jedoch nicht darauf und stellten bei Tests teils erhebliche Mängel fest […] In einer Seniorenunterkunft in Schleswig-Holstein kam es im Januar nach einer Verwendung von Masken aus dem Hilfspaket des Bundes zu einem Corona-Ausbruch. 22 Bewohner erkrankten, drei starben

[Archivversjon]

Das ist die „gefühlte sicherheit“, die bummskrankheitsminister Jens „totalversager“ Spahn aus lauter güte und mildtätigkeit an arme menschen, hartz-IV-empfänger, obdachlose und behinderte menschen verteilen wollte. Weil es so selten in der aktuellen kamera ist, gleich noch mal:

Bildschirmfoto der 20-uhr-tagesschau vom 5. juni 2021 in meinem videoabspieler -- Eingeblendete texttafel neben dem behördenschild des bundesministerjums für arbeit und sozjales -- »Richtig ist, dass das BMAS Kenntnis darüber gehabt hat, dass das BMG Pläne hatte, in der Pandemie in Deutschland nicht zertifizierte Masken an Obdachlose und Grundsicherungsempfänger und in Einrichtungen mit Menschen mit Behinderung zu verteilen. Dem haben wir als BMAS widersprochen. Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales«

Gruß auch an Angela „bleierne raute“ Merkel, die diesen typen in amt, würden und pfründe gesetzt hat und ihn ums verrecken dort hält.

Neues aus der kinderfickersekte

Katholische Kirche
Papst lehnt Rücktritt von Kardinal Marx ab

[Archivversjon]

Tja, dann muss der großpfaffe wohl aus der hl. röm.-kath. kinderfickersekte austreten, um seiner bis jetzt nur symbolischen tat ein bisschen gewicht zu verleihen, das vielleicht sogar bei papst Franze ankommt. Kommen sie schon, nichtswürden, Jesus aus nazaret war auch nicht katolisch! Und sie müssen wohl ganz sicher nicht monatelang auf einen termin für ihren austritt warten, so wie es gerade ganz vielen menschen in der BRD geschieht, nichtswürden.

Ich verstehe eh nicht, warum man bei diesem korrupten, kriminellen scheißladen, in dem man im regelfall durch hokus pokus säuglingsbesprengung steuerpflichtiges mitglied wird, nicht einfach durch pissen wieder austreten kann, sondern so einen absurden, künstlich verknappbaren und teuren verwaltungsakt braucht. Da hat euer freund Adolf Hitler mit seiner verheiratung des deutschen reiches mit der scheißkirche aber ganze arbeit geleistet!

Historisches foto von pfaffen, bischöfen und kardinälen, die gemeinsam die rechte hand zum so genannten hitlergruß erhoben haben. Darunter der text: schaut, so hoch steht die röm-kath. scheiße in deutschland.

Also los, nichtswürden, lassen sie das ekelhafte gräuelbild der verwüstung (nach Daniel 9:22) hinter sich und treten sie aus ihrer kinderfickersekte aus! Setzen sie ihr zeichen für neue anfänge, für einen neuen aufbruch ohne diese satanische, kinderherzenfressende scheißkirche! Oder sind sie doch nur so ein pfäffischer lügner und heuchler wie die anderen? Ich habe da ja so ein vorurteil… aber sie können mir gern zeigen, dass das nicht stimmt, nichtswürden. Ich würde es begrüßen.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, scheint jetzt einen dauerdschobb beim öffentlich-schrecklichen fernsehen zu haben. Heute hat er für die tagesschau etwas rausgekriegt, das ist so erschütternd und unerwartet, dass sich spontan eine gänsehaut bildet [archivversjon]:

Was Radfahrer mit Abstand am meisten stresst, sind Autos, die sie zu eng überholen […] wurde vor mehr als einem Jahr in der Straßenverkehrsordnung festgeschrieben, dass Autofahrer einen Mindestabstand einhalten müssen, wenn sie Radfahrer überholen wollen. Und zwar innerorts 1,5 Meter und außerorts zwei Meter. Das sollte eigentlich ein ausreichender Abstand sein […] Dazu setzte sein Team Probanden auf selbst entwickelte „Sensorbikes“ und schickte sie zu Alltagsfahrten auf dem Rad durch verschiedene Städte und Gemeinden. Dabei wurden die Konflikte mit anderen im Verkehr mit Kameras dokumentiert und ausgewertet, und es wurde gleich auch noch gemessen, wie der Körper reagiert, wenn es auf dem Rad stressig wird […] „Bei mindestens einem von drei Überholvorgängen unterschritten die Autofahrer die Mindestabstände zu den Radfahrern“, sagt der Verkehrsexperte. In einzelnen Orten wurden sogar bei jeder zweiten Überholung die vorgeschriebenen Abstände nicht eingehalten. „Manchmal war es wirklich sehr knapp“, so der Wissenschaftler

Kann ich bestätigen, und zwar völlig ohne irgendwelche kameras, sensoren und händis. Teilweise ist es auch kein wunder, denn die straßen werden ja nicht breiter, wenn man einen überholabstand in die STVO schreibt, so dass ein paar straßen, die niemals etwas anderes als einbahnstraßen hätten sein dürfen, für radfahrer zu gefühlten todesfallen werden. Aber auch da, wo wirklich genug platz ist, wird mit fuffzich zentimetern oder gar noch weniger überholt. Und das ist einfach nur arschloch.

Objektiv gefährlicher sind allerdings so genannte radwege, praktisch immer mit angeordneter benutzungspflicht, die den radfahrer hinter bäumen und geparkten autos unsichtbar machen, so dass jede kreuzung zu einem bisschen russisch ruhlett wird. Und dafür schreiben sich scheißp’litiker (oft von den scheißgrünen) dann auch noch „förderung des radverkehrs“ in ihre narzisstisch verblendete liste von p’litischen erfolgen, und der scheißjornalist schreibts einfach ab. Radfahrer werden natürlich nicht und niemals gefragt.

Diese heuchlerisch-verlogene fotze!

Anlässlich des Weltumwelttags mahnt Kanzlerin Merkel ein entschiedenes und geschlossenes Vorgehen beim Klimaschutz an – national wie international

[Archivversjon]

Moment mal, frau bundeskrebsgeschwür, wie lange sind sie hier in der scheiß-BRD schon kanzlerraute? Sogar die amtszeit des eisernen arsches Helmut Kohl haben sie überboten. In den ganzen sechzehn verdammten scheißjahren, in denen sie die richtlinjen der BRD-p’litik festgelegt und irgendwelche korrupten fäkalmaden (gern auch irgendwelche blender mit betrugsdoktor) in amt, würden und pfründe gehoben haben, hätten sie auch ein entschiedenes vorgehen beim klimaschutz MACHEN können, statt nur davon zu FASELN und lustig von anderen zu FORDERN! Haben sie aber nicht. Haben sie so wenig, dass ihr klimaschutz-simulazjonsgesetz von der karlshure kassiert wurde. Weil sie kommenden generazjonen damit die lebensgrundlage wegnehmen und damit die grunzgesetzlichen schutzpflichten einfach für eine faustvoll bimbes ignoriert haben. Ja, das stand so in der begründung. Das haben sie doch bestimmt auch gelesen, denn es betraf sie ja, frau bundeskrebsgeschwür. Das war ihr industrieschutzge… ähm… klimaschutzgesetz.

Zu schade, dass der vorsätzliche bruch des grunzgesetzes nicht im STGB steht. So sitzen weiterhin nur schwarzfahrer, cannabisraucher und hartz-IV-contäjhnerbrötchendiebe in den knästen und leider nicht sie.

Und die scheißtagesschau gibt diesen pups, der ihrem stinkenden maul entfleucht ist, auch noch unrelativiert wieder, als sei er nicht die intelligenzverachtende unverschämtheit, die er ist!

Stirb, jornalist, stirb! Verrecke, parteienstaatsfunk, verrecke!

Corona-spätfolgen

Hier sprichtig die spezjalexpertin: rd. jeder zehnte coronainfiziert erleidet langfristige spätfolgen der infekzjon [archivversjon]. Woher wir das wissen? Hat das jemand untersucht? Nein, unsere werte bummsforschungsministerin Anja Karliczek hat das mal kurz abgeschätzt, ohne eine grundlage für ihre schätzung zu nennen, sondern um gleich hinterher zu finden, dass das eine unglaublich hohe zahl sei.

Gar nicht auszudenken, wenn mal ein experte (nehmen wir mal: mich) den intelligenzkwozjenten von Anja Karliczek oder ihrer befreundeten jornalisten vom parteienstaatsfunk ohne nennung der grundlagen abschätzte, um gleich hinterher zu finden, dass das eine unfassbar kleine, ja, beängstigend dumm aussehende zahl sei.

Vermutlich hätte es gleich viel intelligenter geklungen, wenn sie ohne abstruse zahlenspielereien einfach „es gibt klare anzeichen, dass es spätfolgen der corona-infekzjon gibt, es ist zurzeit viel zu wenig dazu bekannt, wir müssen unbedingt daran forschen, hier ist das geld für die förderung“ gesagt hätte. Das wäre auch viel besser angelegtes geld als die förderung der organisierten kriminalität durch staatlich subwenzjonierte massentests mit einer verfahrensweise, die offen zum betrug einlädt. Aber sie war vermutlich der meinung, dass sie gleich viel intelligenter klingt, wenn sie eine möglichst alarmierende, aber grundlagenlos geschätzte zahl nennt. Und das p’litmegafon der tagesschau hat da eine ähnliche meinung und die grundlagenlos geschätzte zahl gleich in die überschrift geschrieben. Schade, dass die „faktenfinder“ oft so untätig sind, wenn die regierungsfrömmigkeit das steuer übernimmt.

Neues vom weltraumbahnhof rungholt

Na, könnt ihr euch noch dran erinnern? An den BRD-weltraumbahnhof in der nordsee? Eine dieser unwichtigen bullschitt-meldungen, die man schnell wieder vergisst. Aber jetzt wird es so richtig *kicher!* ernst damit, denn der bummsverband des deutschen lobbyismus hat eine tolle studie gemacht, wonach raumfahrt jetzt voll hipp, modern, fortschritt, umwelt und super ist [archivversjon]:

Die Bundesregierung scheint die Bedeutung der Branche erkannt zu haben. Als der BDI vergangenen September die Idee eines mobilen deutschen Weltraumbahnhofs in Form eines Startschiffs für kleinere Raketen vorstellte, traf er bei Minister Altmaier auf offene Ohren. Der Minister sagte zu, die Idee zu prüfen. Einen Markt für eine solche Plattform scheint es zu geben

Rein mit dem geld in die flammen… nee, in die taschen der armen notleidenden industriebetriebe der BRD und in die taschen der milljardäre!

Und nun etwas musik [link geht zu juhtjuhbb]!

🍌️ Neues aus bananistan 🍌️

Heute gibt es mal eine pandemiegroße packung förderung der organisierten kriminalität mit dem geld, das wehrlosen arbeitern von der scheiß-BRD aus der tasche gezogen wird.

Na, könnt ihr noch daran erinnern, wie uns die stinkenden p’litikermäuler in jede kamera und in jedes mikrofon gekwasselt haben, dass wir bald wieder trotz der weiterlaufenden scheißseuche ein bisschen normalität in der BRD haben, weil überall getestet und getestet wird? Ich hätte es ja besser gefunden, wenn geimpft worden wäre, aber ich würde ja auch einen schwangerschaftstest nicht als verhütungsmittel betrachten.

Und dann haben unsere nebenverdienstempfänger mit bummstaghintergrund ein ganz tolles gesetz ausbaldowert, das halbseidenen geschäftemachern ganz tolle geschäfte ermöglicht [archivversjon]:

Abrechnen können die Teststellen pro Bürgertest 18 Euro, die sich aufteilen in zwölf Euro für die eigentliche Testung und bis zu sechs Euro für das Material […] Weder die Gesundheitsämter noch die Kassenärztlichen Vereinigungen oder das Bundesamt und schon gar nicht das Gesundheitsministerium fühlen sich zuständig, zu kontrollieren, ob bei der Abrechnung alles korrekt läuft […] Die Testzentren dürfen keine Namen und keine Anschrift der Getesteten übermitteln, sie müssen noch nicht mal nachweisen, dass sie überhaupt Antigentests eingekauft haben. Stattdessen reicht es, wenn sie den Kassenärztlichen Vereinigungen lediglich die nackte Zahl der Getesteten ohne jeglichen Beleg übermitteln – und schon bekommen sie kurze Zeit später das Geld überwiesen

Lest mal die einzelheiten bei der aktuellen kamera des BRD-staatsfernsehens ARD weiter.

Ich bin ja mal gespannt, welche unserer werten volxzertreter da diesmal im vorfeld ein paar milljönchen milde gabe bekommen haben, um so ein paradies für betrüger zu schaffen. Gruß auch an bummskrankheitsminister Jens „totalversager“ Spahn und an Angela „bleierne raute“ Merkel! Und natürlich an die scheiß-SPD, die scheiß-CDU und die scheiß-CSU, die das alles in ganzer breite mitmachen und die mitglieder dieser scheißparteien, die das alles mittragen.

Dass betrogen wird, ist übrigens keine verschwörungsteorie, sondern aus den dargelegten zahlen völlig offensichtlich, wenn es auch von den ARD-scheißjornalisten nicht kurz durch eine einfache rechnung aufgeschlossen wird:

So hat MediCan am Standort Münster-Gievenbeck innerhalb einer Woche 3600 Bürgertests gemeldet, darunter war aber kein einziger positiver. Am Standort Köln Marsdorf war unter den 9200 Bürgertests innerhalb der vergangenen Woche ebenfalls kein einziger positiv und in Essen bei Ikea waren von 12.199 dort gemeldeten Bürgertests genau 12.199 negativ

Das macht insgesamt rd. 25.000 tests, von denen kein einziger postiv gewesen sein soll. Der gleichen meldung kann man entnehmen, dass mindestens einer von 700 tests positiv ist.

Die wahrscheinlichkeit, bei einer positivrate von 1/700 in einem test keinen positiven zu haben, ist (1-1/700); die wahrscheinlichkeit, in zwei tests keinen positiven zu haben, ist (1-1/700)^2 oder rd. 0,997, die wahrscheinlichkeit in n tests keinen positiven zu haben, ist (1-1/700)^n. Jeder realschulabgänger sollte das nachvollziehen und mit einem dieser praktischen taschenrechner ausrechnen können. Wer es nicht nachvollziehen kann, frage bitte einfach mal einen menschen, der rechnen kann.

Die wahrscheinlichkeit, in 25.000 tests keinen einzigen positiven zu haben, ist…

Screenshot meines Desktop-Taschenrechners, der die Wahrscheinlichkeit für dieses Ereignis anzeigt: 3,00879975891e-16

…in ihrer bruchteil-von-billjardstel-größenordnung so scheiße unfassbar astronomisch klein, dass man das ereignis getrost als unmöglich bezeichnen kann. Um die größenordnung dieser wahrscheinlichkeit einmal klar zu machen: dieses gesamtergebnis ist rd. 24 milljonen mal unwahrscheinlicher, als dass man im BRD-zahlenlotto 6 aus 49 einen sexer mit superzahl erzielt, wenn man ein einziges mal genau einen tipp abgibt (keinen ganzen tippschein, nur ein kasten). Für einen indizjenbeweis vor gericht wäre das völlig ausreichend. Es sind in der BRD schon menschen für sehr viel schwächere indizjen für lange jahre ins gefängnis weggeschlossen worden.

Diese organisiert kriminelle klitsche MediCan macht also gerade einen ordentlichen reibach mit nix als betrug, betrug und betrug. Die „testergebnisse“ stimmen nicht. Sie sind das papier nicht wert, auf dem sie gedruckt werden. Da macht die „neue normalität“ doch gleich noch viel mehr spaß!

Vermutlich hatte die tagesschau-redakzjon gerade keinen taschenrechner zu hand oder hat in der jornalistenschule nicht gelernt, wie man so eine maschine benutzt, sonst hätte sie das gewiss in ihre meldung reingeschrieben.

Ich wage übrigens eine prognose: Für diesen völlig offensichtlichen betrug wird kein mensch vor ein gericht gestellt werden oder gar in ein gefängnis gesteckt werden. Das ginge ja auch gar nicht. Da ist gar kein platz mehr. Die gefängnisse sind ja schon proppenvoll mit schwarzfahrern, cannabisrauchern und hartz-IV-contäjhnerbrötchendieben. 🤮️

„Der russe kommt“ des tages

Eine PR-Agentur bietet Influencern auf der ganzen Welt Geld, damit sie Botschaften mit irreführenden Informationen über Impfungen verbreiten. Der Auftraggeber soll geheim bleiben – doch eine Spur führt nach Russland

[Archivversjon]

Was die tagesschau leider nicht meldet, ist die antwort auf die frage, wie viel geld „der russe“ dafür rüberwaxen lässt und ob ich auch als zweite-wahl-blogger (neudeutsch: bloggender) aus der dritten reihe mein händchen für die verbreitung einiger kleiner lügen aufhalten kann.

Aber schön, dass man mal am rande erfährt, wie das mit der schleichwerbung unter S/M-deppenstubsern (jornalljedeutsch: influencer) so läuft. Denn das wird nicht nur „der russe“ so machen. Und schön, dass man mal sehen kann, wer so alles für eine handvoll øre alles macht. Das hilft vielleicht auch den einen oder anderen, mal darüber nachzudenken, mit wen oder was er seine lebenszeit vergeudet.

Und jetzt bitte noch mal bei vb’s weblog weiterlesen! Da hat „der russe“ offenbar die verwendeten daten her…