AFD des tages

Immer wieder wird von rechter Seite behauptet, linke Proteste würden bezahlt. Nun ist eine E-Mail aufgetaucht, in der die AfD 50 Euro für die Teilnahme an einer Demonstration bietet

[Archivversjon]

Hui, ein fuffie. Davon könnte ich einen ganzen scheißmonat lang leben.

Mittlerweile bestätigte aber Parteisprecher Robin Classen die Echtheit der E-Mail. Es habe die Überlegung gegeben, einen Bus nach Berlin zu organisieren oder einen Zuschuss bei eigener Anreise zu zahlen, erklärte Classen. Der Landesvorstand habe sich für die flexiblere Lösung des Zuschusses entschieden. Die Teilnehmer reisten nun einmal aus unterschiedlichen Ecken von Rheinland-Pfalz an. Für den Zuschuss sei ein Nachweis nötig – etwa ein Foto von der Demonstration am Berliner Hauptbahnhof

Wer nix mehr wird, wird bezahlter berufsdemonstrant! :mrgreen:

Advertisements

Tagesschau des tages

Wisst ihr noch, wie ich vor einer woche auf eine organklage der AFD gegen die bummsregierung hingewiesen habe, die zu diesem zeitpunkt schon fast einen monat lang anhängig war, ohne dass irgendein kwalitätsjornalistischer jornalist aus diesen kwalitätsmedien auf diese innenp’litisch nicht ganz bedeutungslose „kleinigkeit“ hinwies.

Nun, heute, noch eine ganze woche später, berichtet die tagesschau [archivversjon]. Es gab wohl „wichtigere“ temen in den letzten fünf wochen, zum beispiel die fußball-bummsliga… 😉

Hartz IV des tages

Seit Jahren rechnet die Bundesregierung den Hartz-IV-Regelsatz nach unten. Nach Monitor-Berechnungen müssten Empfänger monatlich 155 Euro mehr bekommen. Der Staat spart Milliarden

Archivversjon der tagesschau-meldung gegen die von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstages lobbyistisch durchgesetzte pflicht zur löschung von inhalten des BRD-partenstaatsfunks.

Was hatten wir denn lange nicht mehr?

Mit knapp 490.000 unbesetzten Stellen hat der Fachkräftemangel in den MINT-Fächern ein Allzeithoch erreicht

Vorab mein einzig halbwegs sachliches wort: das „institut der deutschen wirtschaft“ ist fest mit der „inizjative neue sozjale marktwirtschaft“ verbandelt und in keiner weise unabhängig. Alles, was die von sich geben, ist propaganda für immer mehr lohndrückerei und verarmung der menschen in der BRD. Warum die sich hinter so einer vielzahl von lustigen firmierungen verstecken? Ich habe keine ahnung. Vermutlich haben sie das von der UFO-sekte scientology abgeschaut.

Richtig, den fachkräftemangel hatten wir lange nicht mehr. Es gibt übrigens auch einen porschemangel in der BRD. Ich versuche jetzt schon seit jahren einen porsche für tausend øre zu kaufen, aber niemand verkauft mir einen zu diesem preis. Es gibt einfach keinen porsche in der BRD!!!1!ölf!!1! Ich muss wohl unbedingt einen billigen inder kaufen… die machen bestimmt eine sechzig-stunden-woche für nur noch zwanzigdausend øre im jahr und freuen sich auch noch drüber, wenn der völlig kompetenzlose schlipsheini mit jura- oder betrübswirtschafts-hintergrund das siebenfache verdient und einen als „fachidjot“ verachtet, weil man sich im gegensatz zu ihm mit dem zeug auskennt, womit das unternehmen geschäfte macht. Vor allem, wenn man für die kenntnislosen versprechungen dieser nutzlos studierten friehkshowexemplare im feinen zwirn und dummen hirn immer wieder die kohlen aus dem feuer holen muss, während die unfähigen und kenntnislosen pfosten einen auf jahrzehnte sicheren arbeitsplatz haben, von dem man selbst nur träumen kann. Aber hej, wer braucht für sein leben schon planungssicherheit. Maschinen sind doch viel schöner als kinder, und unbezahlte überstunden in einem scheißumfeld ohne persönliche sicherheit machen viel mehr spaß als bummsen.

Und jetzt noch der populistische seitenhieb, der mir gerade so juckt: Wisst ihr noch? Da wurden uns doch von der bummsmutti Merkel mit dem „refugees welcome“ so viele hochkwalifizierte flüchtlinge versprochen, die unsere probleme mit dem mangel an billigen und willigen fachleuten lösen würden… da sollten wir doch alle von profitieren… :mrgreen:

Zu Greta sage ich jetzt mal nix. Vermutlich sind frauen vor allem wegen des immer wieder von jornalisten und anderen propagandisten postulierten „gender pay gap“ bei ausbeutern so irre beliebt, denen kann man ja einfach noch weniger geld für die gleiche arbeit zahlen. 😈

Zum guten schluss noch ein kleiner witz: was sagt der vor zwei jahren von der uni abgegangene diplommatematiker zum zweiundvierzig jahre alten diplomfysiker an der pommesbude? „Einmal currywurst mit pommes rot-weiß bitte“.

SPD des tages

SPD debattiert über Schulz
Comeback als Europa-Spitzenkandidat?

[Archivversjon]

Hej, SPD, das ist eine tolle idee! Das müsst ihr machen! Stempelt dieses gesicht noch einmal auf plakate, die ihr zur nächsten europawahl überall aufhängt! Das wirds rausreißen! Das wird eure krise beenden! Die plakate braucht ihr auch gar nicht neu drucken zu lassen, nehmt einfach die restbestände der letzten bummstagswahl! Das spart euch auch noch eine menge geld…

Übrigens: geld sparen kann man auf vielerlei weise. Man kann zum beispiel auch sein klopapier beidseitig benutzen. Der erfolg liegt auf der hand. :mrgreen:

Habt ihr in der scheiß-SPD echt keine bessere idee, wie ihr diesen herzlosen, menschenverachtenden versager und TTIP-fänn Martin „hundert prozent“ Schulz alimentieren könnt? Muss der wirklich nach brüssel, in dieses gorleben für ausgebrannte und völlig verstrahlte p’litiker?

Doofrindt des tages

Damals, so letztes jahr zum beispiel, als er noch bummsverkehrsminister war, da war dem Alexander Doofrindt die „aggressive anti-atemluft-industrie“ der BRD mit ihrer klar nachweisbaren und vorsätzlich (softwäjhr schreibt sich leider nicht von allein) erstellten betrugssoftwäjhr ja scheißegal und er hat nix, aber wirklich gar nix getan, um sie zu stoppen. Dafür übt er jetzt die rechte kante und schießt sich um so energischer auf eine von ihm herbeihalluzinierte „aggressive anti-abschiebe-industrie“ ein, wisst schon, sabotieren hier den rechtsstaat mit ihrem ständigen ausschöpfen des rechtsweges und so weiter [archivversjon].

Hej, Doofrindt! Haben sie zu viel „saubere“ dieselabgase geraucht?! Sie gehören einer gegenwärtigen regierungspartei an. Und als sie im deutschen bummstag nicht nur als abgeordneter, sondern sogar als datenautobahnminister den sessel der regierungsbank mit ihrer aggressiven und ätzenden inkompetenz sabotierten, da haben sie diese „wir-schaffen-das“-p’litik der frau kanzlerin aktiv mitgetragen, ohne ein wort dagegen zu sagen oder auch nur presseöffentlich-wirkungslos ein paar anmerkungen dazu zu machen. Niemals scheinen sie auf die idee gekommen zu sein, dass die justiz personell ausreichend besetzt sein muss, um die zu erwartenden verfahren über die zukünftigen existenzmöglichkeiten einer sexstelligen anzahl von menschen wuppen zu können, damit dieses dummdreiste „wir schaffen das“ dieser trockenpflaume von kanzlerin nicht zu einer langjährigen realsatire wird. Es war ihnen schlechterdings scheißegal. Und jetzt waschen sie ihre hände in unschuld, stellen sich auf die rednertribüne in alzheim und machen bayerischen landtagswahlkrampf, indem sie der dort offenbar ausgegebenen CSU-parteilinje folgen, dass man mindestens so rechts, verfassungsscheu, verlogen und populistisch wie die AFD sein muss. Gleichzeitig wird die koalizjon der „wir-schaffen-das“-kanzlerin aber weitergeführt, als ob nix weiter wäre. Merken sie überhaupt, wie intelligenzverachtend das ist? Ist ihnen schon einmal in den sinn gekommen, dass ihnen selbst dümmere zeitgenossen so eine intelligenzverachtende scheiße nicht abkaufen können? Nein, dazu fehlt ihnen die intelligenz? Das habe ich mir gleich gedacht… :mrgreen:

Oder sind sie etwa gar nicht so dumm, sondern einfach nur ein verlogenes arschloch? Ich frage ja nur.

Hoffentlich fällt ihre dümmlich-rechtspopulistische CSU bei bummstagswahlen demnächst unter jene fünf prozent der bummsweit abgegebenen stimmen, die für einen bummstagseinzug erforderlich sind, damit sie und ihr ganzer genau so dämlich-gierig-korrupter freundeskreis mit bierzeltpopulistischem hinterngrund nur noch die menschen in bayern verarschen können! Mit einem bisschen abstand ist das ja alles viel heiterer für den betrachter, und ich bin zum glück weit weg von bayern. Und wenn sie dann in einer situazjon bummsp’litische bedeutungslosigkeit vor lauter verzweiflung beschließen sollten, sich einfach mit der AFD zu vereinigen, dann wüxe nur zusammen, was schon lange zusammengehört.

Türkei des tages

U-Boote für Ankara
Berlin setzt auf „gute Nachbarschaft“

Was zum hackenden henker?! Nachbarschaft?! Habe ich in den letzten tagen etwa ein paar grenzänderungen in europa verpasst? Ist polen jetzt türkisch? Oder österreich? Haben die osmanen sich doch noch wien gegriffen, nachdem es beim letzten mal so knapp war? Weia, wenn die mordwaffenlieferungen an NATO-partner mit so absurder retorik schöngeredet und von parteienstaatsfernsehjornalisten so schöngeschrieben werden, fühlt man sich ja wie bei der „aktuellen kamera“ im DDR-fernsehen. Da kann man sich schon einmal auf den kommenden EU-beitritt der türkei freuen. Und auf den von der türkei provozierten NATO-bündnisfall. [Archivversjon der tagesschau-meldung mit dieser schlagzeile]

Gruß auch an die mehreren tausend inhaftierten jornalisten in der türkei, die gerade nicht so irre wichtig für BRD-jornalisten zu sein scheinen! Und an die SPD, die sich angesichts des jahrestages des kriegsendes in aller scheinheiligkeit als kriegsgegner präsentiert, und kriegswaffen in die ganze welt verkaufen lässt!

Es gibt ja doch waxtum bei der deutschen bahn…

Die Zahl der Zugausfälle bei der Deutschen Bahn ist im vergangenen Jahr angestiegen. 2017 sei die Zahl der ausgefallenen Züge um 20.000 gegenüber dem Vorjahr auf 140.000 angewachsen […] In die Pünktlichkeitsstatistik der Bahn werden diese Ausfälle nicht einbezogen. Laut den Regierungsangaben verließen im vergangenen Jahr knapp 97.000 Züge zwar ihren Startbahnhof, kamen aber nie am Zielbahnhof an […] Mehr als 40.000 Züge (0,3 Prozent) verließen ihren Startbahnhof erst gar nicht

Hej, aber dafür ist bahnfahren innerhalb der bummsrepublik korruptistan häufig die zweitteuerste fortbewegungsmetode nach dem benutzen eines taxis. Selbst fliegen ist regelmäßig billiger als der ICE, und zwar auch dann noch, wenn man seine ICE-fahrkahrte zu einem dieser angeblich „sehr günstigen“ tarife aus dem schattig-sumpfigen deutsche-bahn-tarifdschungel kauft. Wer solche preise nimmt, muss doch nicht auch noch zuverlässig sein, und von freundlichkeit will ich gar nicht erst anfangen…

[Dauerhafte archivversjon der tagesschau-meldung gegen die von beschissenen scheißpresseverlegern lobbyistisch in den dunkelkammern des reichstages durchgesetzte pflicht zur löschung von gebührenfinanzierten inhalten des BRD-parteienstaatsfernsehens.]

Staatskriminelle verschwörungspraxis des tages

Die bundeswehrmacht sollte heimlich mit chemischen waffen ausgestattet werden, und die illegale chemische kriegsführung war schon gut geplant [archivversjon]…

Bundesregierung und Bundeswehr hatten immer wieder vehement bestritten, den Einsatz und Besitz von Chemiewaffen zu planen. Anderslautende Berichte wiesen sie zurück, etwa aus der DDR ab 1968, von Günter Wallraff und Jörg Heimbrecht 1969/70 in der Zeitschrift „Konkret“ und vom ARD-Magazin „Monitor“ 1970

Müsst ihr verstehen, das waren alles völlig haltlose und komplett irre verschwörungsteorien, die nur dem feind nützen!!1!elf!!

Regt euch doch nicht so über die drexdiesel auf!!1!

Bis zu sieben Millionen sterben laut einer Schätzung der Weltgesundheitsorganisation weltweit jedes Jahr an den Folgen dreckiger Luft. Nur in reichen Ländern sei die Lage besser

Seht ihr, hier in der reichen BRD stirbt man doch viel besser!!!!1! So, und jetzt wieder die „sauberen“ diesel kaufen!!!1!

Schlagzeile des tages

Nach Antisemitismus-Skandal
Musikpreis „Echo“ wird abgeschafft

Toll! Gefällt mir! Aber mussten da wirklich erst zwei räpper kommen, bis die kommerzscheiße explodiert ist? Hat die funkzjonsertüchtigende scheißmusik von Helene Fischer wirklich noch nicht für so eine einsicht ausgereicht?

In diesem sinne: vielen dank an Farid Bang und Kollegah! :mrgreen:

Kwalitätsjornalismus des tages

Wisst ja, wenn man sich rasch zu einem ereignis irgendwelche unbestätigten fakten und gerüchte aus allen ecken und winkeln zusammensucht und darin ursachenforschung betreibt, ist das ein kennzeichen für unseriöse medien und einen hang zu pösen naziverschwörungsteorien. Außer, es handelt sich um die tagesschau des ARD-parteienstaatsfernsehens ARD, die so vorgeht, da ist das dann voll seriös. [Archivversjon]

Nun gut, dann will ich auch mal wild drauflos spekulieren, ich versuche ja gar nicht erst, irgendwie seriös zu sein: Nicht, dass der „psychisch kranke“ mordfahrer am ende von seinem rezeptausfüller mit fluoxetin (US-handelsname: prozac) behandelt wurde, wo intensive suizid- und gewaltfantasien als nebenwirkung auf dem beipackzettel stehen. Zumindest in den USA und in großbritannjen wird das zeugs so häufig verschrieben, dass die abbauprodukte schon eine ernsthafte belastung des grundwassers sind.

Aber nein, es war asperger in kombinazjon mit sexueller unterforderung. Legt jedenfalls der ARD-scheißjornalist so richtig deutlich nahe. In bayern wird man dafür demnächst möglicherweise in einen rechts- und menschenrechtsfreien raum weggesperrt, schlimmer als jeder verbrecher, dem wenigstens noch elementare menschenrechte gewährt werden. Da ist es doch beruhigend, dass das BRDDR-parteienstaatsfernsehen schon einmal ein paar gründe für so ein von bürgerlichen BRD-parteien ausgehecktes unrecht zusammenfabuliert. Scheißpropaganda!

Stirb, scheißjornalist, stirb!

Kriminalisierung des tages

Wenn ich der tagesschau des BRD-parteienstaatsfernsehens ARD glauben darf, die uns die alles in allem erfreuliche kriminalitätsstatistik für die BRD mitteilt…

Stark angestiegen ist auch die Zahl der Drogendelikte – um 9,2 Prozent auf rund 330.600 Fälle. Auch die Verbreitung von Pornografie und Kinderpornografie nahm zu

…dann ist mit einwilligungsfähigen erwaxenen menschen hergestellte pornografie inzwischen eine straftat für die kriminalitätsstatistik, die auf eine stufe mit darstellungen des sexuellen kindesmissbrauches zu stellen ist.

Auch weiterhin viel spaß mit der vorangetriebenen prüderie des einundzwanzigsten jahrhunderts, stets mit extraviel moral und doppelmoral verwürzt.

Dauerhaft archivierte versjon der tagesschau-meldung gegen die von scheißpresseverlegern lobbyistisch in den dunkelkammern des reichstages durchgesetzte gesetzliche pflicht zur löschung von gebührenfinanzierten inhalten des BRD-parteienstaatsfernsehens. Verrecke, verleger, verrecke!