Bald verschwindet das einhorn aus dem staatswappen

Die schottische Regierungschefin Nicola Sturgeon will ein weiteres Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands von Großbritannien abhalten. „Die Zeit ist gekommen, um Schottland auf den richtigen Weg zu bringen. Die Zeit für die Unabhängigkeit ist gekommen“, kündigte Sturgeon im Parlament in Edinburgh an. Ein entsprechendes Referendum solle am 19. Oktober 2023 stattfinden

[Archivversjon]

„Cyber cyber“ des tages

Habt ihr auch von diesen fiesen cyberhäckern gehört, die es geschafft haben, sich gegenüber Franziska Giffey als Vitali Klitschko ausgegeben haben und sogar ein diepfäjhk-videogespräch mit ihr gemacht haben? Das waren so richtig fiese cyberhäcker, das waren zwei komiker aus russland [archivversjon].

Ziel gefälschter Klitschko-Anrufe wurden auch die Stadtoberhäupter von Budapest, Madrid, Warschau und Wien, wie inzwischen bekannt ist. Verantwortlich für diese Serie sind nach eigenen Angaben Vladimir Krasnov (auch bekannt unter dem Nachnamen Kuznetsov) und Alexey Stolyarov, in Russland bekannt unter ihren Künstlernamen „Vovan“ und „Lexus“. „Ich will nicht verraten, wie wir es angestellt haben, aber es war leicht“ […] Die Berliner Senatskanzlei wollte die Selbstbezichtigung des Comedy-Duos am Dienstag nicht kommentieren. Zuvor hatte Giffey die Methoden der Fälscher gegenüber dem rbb mit moderner Kriegsführung verglichen, der Staatsschutz ermittele

Da will ich gar nicht erst wissen, was wohl passiert, wenn erstmal die richtigen häcker aus russland kommen und nicht einfach nur zwei komiker, die mit einer kostenlos und anonym eingerichteten mäjhladresse in unsignierten und unverschlüsselten mäjhls (also in einer kommunikazjon, die offen wie mit postkarten läuft und auf dem ganzen transportweg unentdeckbar manipuliert werden kann) so getan haben, als wären sie herr Klitschko und wollten gern mal mit der regierenden würgermeisterin unseres reichshauptslums reden.

Aber wer weiß, vielleicht lernen die idjoten aus BRD-regierungen und BRD-verwaltungen jetzt endlich mal, was der zweck kryptografischer metoden ist. Oh, das ist denen alles zu kompliziert?

Giffey erklärte auf Anfrage von Kontraste: „Ungeachtet dessen, wer sich zur Manipulation bekennt, wie diese genau durchgeführt wurde und welche Motivation dahintersteht: Es bleibt ein Identitätsdiebstahl.“ Sie betonte: „Diese Aktionen decken sich mit den Narrativen und den Zielen des Kremls. Sie wollen die Partnerinnen und Partner der Ukraine vorführen und das Vertrauen in die Ukraine und auch in uns schwächen. Das werden sie nicht schaffen. Ich verurteile diese Tat. Berlin steht an der Seite der Ukraine.“

Na, dann eben nicht. Und niemand wird etwas schaffen!!1! 🤣️

Wofür das geld wirklich immer da ist…

Scholz im ARD-Interview
„Bis zu 80 Milliarden jährlich für Verteidigung“

[Archivversjon]

Auch ohne „sondervermögen“ — also einem neusprech-wort für hundert milljarden øre staatsverschuldung — und der von scheiß-SPD, scheiß-FDP und scheißgrünen vorangetriebenen erhöhung des militärhaushaltes um rd. 25 milljarden øre ist die bundeswehrmacht übrigens schon die armee des staates mit dem siebtgrößten militärhaushalt der welt gewesen. Warum man davon nix gemerkt hat? Na, weil das ganze geld in einer monströsen korrupzjon versickert ist und dort auch weiter versickern wird. Aber hej, schmeißt noch mehr milljarden in die bundeswehrmachts-korrupzjon rein, während immer mehr menschen in der BRD nix mehr zum essen und nix mehr zum wohnen haben, ihr korrupten armenhasser! Und dazu am besten immer wieder das wort „führungsrolle“ in den mund nehmen, weil es so geil nach führungsrolle klingt. Dass ihr das Kim-Jong-Un-syndrom habt, wird schon noch jeder merken. Vermutlich aber erst, wenn es zu spät ist.

Was passiert, wenn man in der BRD wegen scheißcorona strafbewehrt verfügt, dass menschen die wohnung nur noch aus guten gründen verlassen dürfen

Tierheime
Corona-Hunde werden zum Problem

Während der Corona-Pandemie haben sich viele Menschen Hunde angeschafft. Das führt nun zu Problemen: Tierheime berichten, dass viele dieser Hunde nicht mehr gewollt sind. Zudem seien sie verhaltensauffällig

[Archivversjon]

„Komm, wir holen uns einfach einen hund, dann haben wir einen vorwand, um mal eine stunde einfach so rausgehen zu dürfen“ wird irgendwann von „dieser scheißköter nervt nur, komm, den geben wir ins tierheim“ gefolgt.

Ich werde nie verstehen…

…warum man diese G7-treffen [archivversjon] nicht einfach auf helgoland macht. Das ist viel leichter abzusichern, und die seeluft ist viel gesünder für die teilnehmer. Oder gleich als videokonferenz. Ist doch da, die technik, und kostet auch fast nix. Dass da immer so ein innerdeutscher stacheldrahtzaun aufgefahren wird, 18.000 prügelpolizisten fürs grobe hingefahren werden, hubschrauber starten und landen müssen, die stadt münchen in eine nach abgas stinkende staufalle verwandelt wird, das ist doch alles klimaschädlich. Und von den grundrechten der davon betroffenen menschen will ich gar nicht erst anfangen.

Ach, wenns um die p’litische prachtentfaltung geht, ist das klima scheißegal? Ich verstehe.

EU-beitrittskandidat des tages

Ukraine auf Korruptionsindex
„Korruption auf fast jeder Ebene“

[Archivversjon]

Wisst ihr noch, damals, als uns die scheißp’litiker und ihre nach scheiße stinkenden scheißschergen, die scheißjornalisten, ohne ende und mit der monotonie einer chinesischen wasserfolter immer und immer wieder erzählt haben, dass diese tolle europäische unjon eine gemeinschaft stabiler staaten sein soll, mit hohen aufnahmehürden und demokratischen standards und so… eine starke und robuste staatengemeinschaft, von der alle menschen in der EU profitieren werden. Mit wohlstand, demokratie und waxtum. Ja, das ist alles lange her. Haben sie aber. Vor allem die freunde der grenzenlosen lohndrückerei aus CSPDUFDPGRÜNETC haben das erzählt. Und jetzt, wo das alles weitgehend vergessen ist und wir alle den salat der antidemokratischen EU-korruptokratie haben, wird der EU-beitritt zum ganz normalen p’litischen mittel gemacht, alles und jeder kann rein. Sogar staaten wie griechenland, deren regierung mal eben den staatshaushalt mit kreativer buchführung gefälscht hat, um reinzukommen. In die EU kommt man damit, in den knast leider nicht, der ist für schwarzfahrer und „diebe“ gebaut, die sich ihr essen aus mülltonnen holen. Oder staaten wie ungarn unter seinem nicht nur leicht menschrechtsfeindlichen obermotz Viktor Orbán, der dank scheißcorona-ermächtigungsgesetzen inzwischen diktatorisch mit dekreten durchregiert. Die türkei unter dem autokraten Recep Tayyip Erdoğan ist übrigens immer noch beitrittskandidat, die verhandlungen laufen jornalistisch unbeachtet in aller stille weiter. So viele billige arbeitskräfte, so viel lohndrückerei! Und demnächst auch noch die ukraine, von der nach dem beschissenen stellvertreter-scheißkrieg zwischen NATO und russland nur noch ein verdammter trümmerhaufen an der grenze zur steinzeit übrig sein wird. Ein korrupter und mit kriegswaffen vollgepumpter trümmerhaufen, versteht sich.

Einen „erfolg“ hat diese erweiterungsp’litik um jeden preis ja gehabt: portugal ist jetzt nicht mehr das größte armenhaus der EU.

Warum nehmen wir nicht einfach russland in die EU auf!!1! So viel brennstoff im wirtschaftsraum!!1! Und BRD-exkanzler Gasherd Schröder (SPD) hat ja selbst gesagt, dass Wladimir Putin ein „lupenreiner demokrat“ ist…

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat rausgekriegt, dass in der industrie gar keine energie gespart wird, wenn großabnehmer sehr günstige energiepreise für ihren großverbrauch bezahlen und das — oh schock, oh schrecken! — die ganze so genannte „energiewende“ der BRD von Karl Arsch und Claudia Normalo bezahlt wird, die nichts dagegen tun können, dass sie die BRD-weltspitzenpreise für strom, gas und wärme zahlen. Sollen die doch energie sparen!!1! Man muss ja nicht gleich heizen, wenn die raumtemperatur unter zwölf grad sinkt, man kann es doch mit kniebeugen versuchen!!1! Niemand hätte erwartet, dass in einem bösen, meschenverachtenden und kernkorrupten staat wie der BRD niemals wirtschaftliche großverbraucher belastet werden und die ganze last immer nur denen aufgebürdet wird, die eh kaum noch wissen, wo sie bleiben sollen.

Der private Anteil am Energieverbrauch in Deutschland ist von 2008 bis 2018 um immerhin 9,3 Prozent gesunken. Bei der Industrie ging es um 0,5 Prozent nach oben

Leider hat die tagesschau-redakzjon diese erkenntnis von prof. dr. Offensichtlich ein wenig umformuliert, damit man sie nicht sofort versteht [archivversjon]…

Ich gebe weiter zu extra drei [link geht zu juhtjuhbb, alternative ohne guhgell-überwachung]…

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat für die ARD-tagesschau rausgekriegt, dass die menschen beim kauf von nahrungsmitteln nicht mehr auf meistens zur reklamelüge gewordene luxusauszeichnungen wie „nachhaltigkeit“ achten, wenn sie sich das essen finanzjell kaum noch leisten können [archivversjon]. Der kriegt aber auch alles raus, dieser prof. dr. Offensichtlich!

Wusstet ihr schon?

Wusstet ihr schon, dass das bundeskriminalamt auch bei kriegsverbrechen ermitteln kann [archivversjon]? Sogar eine anklage ist möglich. So schade, dass das nur zu gelten, wenn die kriegsverbrecher russen sind… und nicht die USA, die über ramstein ihren folterknastflughafen betreiben oder die bundeswehrmacht, die in afganistan mal ein paar zivilisten abknallt.

Auch weiterhin viel spaß mit dem „rechtsstaat“ und dem gleichheitsgrundsatz aus dem grunzgeschwätz der bummsrepublik deutschland (artikel 3). Die USA sind eben ein bisschen gleicher… und das grundgeschwätz, das ist doch nur so eine schöne prosa, um die sich BRD-p’litik, BRD-vergewaltung, BRD-unrechtsjustiz und BRD-bullerei nicht weiter kümmern, wenn sie ihre ungerechte willkürscheiße vorantreiben.

via @simona@pod.geraspora.de

Tagesschau des tages

Die kommentare unter diesem blogeintrag der tagesschau-redakzjon [archivversjon] sind göttlich. Der sehr durchschaubare und vor der sendung von niemandem bemerkte „fehler“ der tagesschau-redakzjon spricht ja auch bände, genau wie die entscheidung der geichen redakzjon, diesen „fehler“ nicht wenigstens an der gleichen stelle der webseit richtigzustellen, auf der auch die irreführende und falsche meldung erschien, vielleicht sogar in der 20-uhr-tagesschau des nächsten tages. Dann hätte man eben einen drei-minuten-beitrag über brüllball gekürzt, um „das haben wir gemeldet, das war falsch, wir bitten um entschuldigung für den fehler“ zu sagen. Aber nein: die meisten menschen werden niemals erfahren, dass hier ein „fehler“ gemacht wurde. Und genau das liegt in der absicht der tagesschau-redakzjon. Denn dieser „fehler“ hat ja die erwünschte psychologische wirkung entfaltet.

Wenn der feind klar ist, hat der tag struktur. Da muss man nicht weiter nachdenken, schon gar nicht als jornalismusbeamter beim BRD-parteienstaatsfunk ARD. „Der russe“ ist böse, die ukraine ist gut, und alle kriegsverbrechen in diesem scheißkrieg gehen „vom bösen russen“ aus. Wenn das erstmal zum blick auf das geschehen geworden ist, stört sich die „jornalistische sorgfaltspflicht“ (immer wieder ein guter witz) auch nicht weiter daran, dass „der russe“ jetzt auf einmal russische zivilisten auf einem marktplatz in einer von vielen russen bewohnten regjon der ukraine mit artillerie umbringt und lässt sich schon gar nicht zum nachrescherschieren bewegen. Passt doch. Und zwar der ganzen redakzjon.

Auch weiterhin viel spaß mit der kriegspropaganda des BRD-parteienstaatsfunks. Einfach das gehirn einziehen und mit der psyche denken! Dann bringt man auch opfer, dann geht man sogar irgendwann erfreut in die heilige schlacht. 🤮️

Kriegspropaganda des tages

Die tagesschau des BRD-parteienstaatsfernsehens ARD ist sich nicht zu schade, im laufenden scheißkrieg zwischen russland und ukraine zu behaupten, dass die russischen truppen jetzt die russen in der „volxrepublik donezk“ umbringen, hauptsache, die ukraine steht rein, weiß und heilig da. (In einem scheißkrieg ist niemand rein, weiß und heilig; überall wird von allen beteiligten grausam gemordet.)

Mit dieser Darstellung steht die Tagesschau aber ziemlich alleine da. Selbst bei Springers Welt wird, abgesehen von den gewohnten Phrasen, der Sachverhalt korrekt wiedergegeben […] Auch Nachrichtenagenturen wie dpa und Reuters gaben den Sachverhalt korrekt wieder

So schade, dass diese fiesen fäjhknjuhs immer nur im internetz bekämpft werden sollen, niemals in presse und glotze.

Auch weiterhin unentbehrlich für den täglichen „genuss“ des jornalismus im kriegspropagandamodus: die grundsätze der kriegspropaganda aus dem jahr 1928.

(Nichts) neues aus bananistan

Masken-Affäre
Korruptionsverdacht bei Emix-Deal

Am 22. April 2020 rechtfertigte der damalige Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) im Gesundheitsausschuss des Bundestages die Maskenbeschaffung seines Hauses zu Beginn der Pandemie. Einen Monat zuvor hatte der Bund ein so genanntes Open-House-Verfahren gestartet. Dabei konnte jeder Maskenhändler, der wollte, FFP2-Masken zum garantierten Abnahmepreis von 4,50 Euro an den Bund liefern […] Nur wenige Stunden vor der Sitzung, am Abend des 21. April 2020, saß Jens Spahn an seinem iPad und las eine E-Mail seines Abteilungsleiters, der für die Masken-Beschaffung im Ministerium zuständig war. „Ich bitte um Zustimmung, 100 Millionen FFP2-Masken anzukaufen“, schrieb er dem Minister. Um 20.52 Uhr antwortete Spahn an seinem iPad mit nur einem Wort: „Einverstanden“.

Dieses „Einverstanden“ löste eine Bestellung von mehr als einer halben Milliarde Euro aus. Denn bestellt wurde die enorme Menge bei Emix, der Firma von zwei Jungunternehmern in der Schweiz, zum Preis von 5,40 Euro pro Stück. Das Ministerium bestätigt heute: „Der damalige Minister hat das Angebot von Emix gebilligt.“ […] Während die Regierung im Jahr 2020 nach Berechnungen des Bundesrechnungshofes für eine FFP2-Maske im Schnitt 2,31 Euro ausgegeben hatte, bestellte Spahns Ministerium bei Emix die 100 Millionen Masken für mehr als den doppelten Preis. Der Preis ist auch deshalb verwunderlich, weil es zwei Wochen vorher noch in einer Emix-internen Chatgruppe hieß, die deutschen Ministerien würden nicht mehr als 4,50 Euro pro Maske bezahlen. Ob der Bund zu diesem Zeitpunkt überhaupt noch so dringend Masken brauchte, und dann noch zu diesem Preis, erscheint inzwischen fragwürdig […] Andrea Tandler, Tochter des ehemaligen CSU-Generalsekretärs Gerold Tandler, die einen Kontakt zu Spahn gesucht hatte, kassierte für die Vermittlung zusammen mit ihrem Partner Darius N. insgesamt 48 Millionen Euro Provision von Emix

Die Münchner Polizei hatte in einem dort laufenden Verfahren wegen des Verdachts der Geldwäsche heimlich die Telefongespräche von Frau Tandler und ihrem Partner mitgehört. Als die beiden mal wieder über ihre millionenschwere Emix-Provision sprachen, soll Darius N. gesagt haben, man sei zu dritt in einem Boot. Doch wer soll dieser ominöse Dritte sein, fragen sich die Staatsanwälte heute?

[Archivversjon]

Aber keine sorge, liebe staatsschäfchen, so einem früheren CDU-bundesminister wird in dieser eher minderspannenden, dafür umso empörenderen sache schon nix passieren. Hier ist noch nie ein scheiß-CDU-p’litiker für seine korrupzjon in den knast gegangen. Nicht mal Helmut „ehrenwort“ Kohl aus der goldenen kofferzeit. Müsst ihr verstehen, liebe staatsschäfchen, der knast wurde in der BRD nur für schwarzfahrer, cannabisraucher und hartz-IV-mülltonnenbrötchendiebe gebaut, nicht für die richtigen verbrecher aus parteienoligarchie und p’litik. Und daran wird sich auch nix ändern. Könnt ja andere parteien wählen und ganz fest daran glauben, das würde etwas an der kernkorrupten parteienoligarchie der BRD ändern! Geil, so eine volxherrschaft durch repräsentanten, die von parteiapparaten nach dem gutdünken der parteiherrschaften eingesetzt werden, nicht wahr?! Fühlt sich voll nach macht an, nicht wahr?! Deshalb heißt es ja auch „demokratie“. Das muss man da extra dranschreiben, sonst merkt man es gar nicht…

So, und jetzt geht tanken und freut euch, dass die koalizjon aus scheiß-SPD, scheiß-FDP und scheißgrünen gerade den armen, notleidenden mineralölkonzernen ein paar milljärdchen in den arsch geblasen hat und euch erzählt hat, das sei eigentlich für euch bestimmt! Müsst ihr ganz feste dran glauben! Das ist immer alles für euch. Da ist auch garantiert kein bimbes bei geflossen. Auch wenn der leichte bananengeschmack der BRD stets etwas irritierend ist. Guckt euch doch nur diese augen an! Die können doch gar nicht lügen. Und so ein feiner zwirn, so eine hübsche krawatte und so ein schöner anzug. Und morgen gibts wieder klima im programm. Und dann wird alles verteuert und sonderbesteuert wegen klima. Ist ja auch viel schlimmer als russland. Genau so, wie „der russe“ jetzt viel schlimmer als corona ist. Oder vielleicht erst übermorgen. Der vorwand wexelt, die richtung bleibt. Und der jornalist, das stinkende arschloch, machts mit. Nicht weil er so gut dafür bezahlt würde, sondern weil er ein überzeugungsschreibtischtäter und arschloch ist, das euch hasst, ins gehirn fickt und offen belügt. Insbesondere die armen hasst er mit genau so tödlichem hass wie eure feinde aus der parteienoligarchie. Der fand sogar jahrzehntelang diesen geistesgestörten Gerhard „ich führe prozesse um meine haarfarbe“ Schröder geil…

Nachdem sie monatelang den corona-herbst an die wand gemalt haben…

Corona-Pandemie
Warum die Inzidenz schon im Sommer steigt

[Archivversjon]

Ach, sind das etwa fäjhknjuhs gewesen, werte scheißjornalisten, was ihr da jetzt monatelang verbreitet habt: die behauptung, die näxste coronawelle käme dann im herbst? Gibt es doch nicht nur in australjen ausgeprägte sommerwellen mit diesem scheißvirus?

Übrigens: ob genesen oder geimpft spielt keine so große rolle:

Zudem könne BA.5 nach derzeitigem Kenntnisstand dem Immunsystem entwischen, selbst wenn es schon Kontakt zu Omikron-Varianten hatte, sagt Ulrichs. Auch vollständig Geimpfte seien nicht vor einer Infektion gefeit. „Das bedeutet, es kommt eine große Anzahl von Wirten für die Verbreitung in Frage.“ […] Immunologe Watzl ist sicher: Einstellige Inzidenzen wie etwa im letzten Sommer wird es dieses Jahr nicht geben. „Die Inzidenzen werden – wie aktuell zu sehen – bei einigen Hundert liegen. Dafür ist Omikron zu ansteckend.“ Er geht davon aus, dass sich rund die Hälfte der Bevölkerung noch nicht mit Omikron infiziert hat. „Da die Impfung nicht so gut vor der reinen Ansteckung schützt, hat das Virus also noch ausreichend Potenzial, Menschen zu infizieren.“

Und dafür haben sie ein dreiviertel jahr lang über impfpflichten diskutiert und absurde maßnahmen zur gängelung von nicht geimpften menschen eingeführt! Und wisst ihr, was hilft? Richtig:

Insbesondere die Risikogruppen wie ältere Menschen sollten deshalb aktiv zur Booster-Impfung aufgerufen werden, um ihren Schutz zu optimieren

Die ziemlich dysfunkzjonale coronaimpfung hilft. Sagen „experten“. Für mich jetzt schon das unwort der zwanziger jahre.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat sich mal die anti-corona-maßnahmen in der BRD angeschaut und fürwahr unfassbares rausgekriegt:

Abgesehen von medizinischen Maßnahmen wie Impfungen halfen gegen die Verbreitung des Coronavirus laut einer Studie besonders Informationskampagnen und Schulschließungen. Stoffmasken brachten demnach keinen statistisch messbaren Erfolg

[Archivversjon]

Niemand hätte damit rechnen können! Und es geht sogar noch weiter:

Dagegen brachten lokale Reisebeschränkungen und das Maskentragen in der ersten Corona-Welle keinen statistisch messbaren Erfolg. Das änderte sich laut der Studie in der zweiten Welle – wohl, weil Masken dann konsequenter getragen und von Stoffmasken auf medizinische Masken gewechselt wurde

Die selbstgehäkelten masken — wenn man die maschen schön groß machte, behinderten sie auch nicht so beim atmen — hatten keinen effekt. Und so ein bullschitt wie nächtliche ausgangssperren (hier in niederschlagsen bei gleichzeitig geöffneten antihygjenischen BRD-zwangsschulen mit anwesenheitspflicht für die kinder) und beschränkungen der marke „höchstens fünf kilometer um die eigene haustür“ haben auch nichts gebracht. So eine riesengroße überraschung!!1!

Dieser prof. dr. Offensichtlich kriegt aber auch alles raus! Macht aber nichts, denn wenn es demnächst nochmal so richtig los geht, werden die schulen mit gewalt offengehalten, wisstschon, weil die p’litik kinder so lieb hat, egal, wer dabei verreckt oder sich kronisches corona einfängt. Dass man nach zweieinhalb jahren scheißcorona mal ein paar konzepte hätte, wie man unter diesen bedinungen schulunterricht machen kann… ach kommt, das ist die BRD hier, da geht so etwas nicht!

Wenn es sowas wirklich gäbe…

Marcel Fratzscher, Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), bezeichnete die Maßnahme der Bundesregierung gut eine Woche nach ihrer Einführung als kontraproduktiv. „Der Tankrabatt ist gescheitert, und er musste scheitern“, sagt der Ökonom im rbb. Eine solche Steuersenkung könnte nur funktionieren, „wenn es wirklich Wettbewerb gibt“

[Archivversjon]

„Aber der markt regelt das doch alles…“

Übrigens: wenn bei einer ölkrise die ölkonzerne den dicken reibach abstauben, wenn in einer gesundheitskrise die gesundheitskonzerne den dicken reibach abstauben, wenn bei einer finanzkrise die finanzkonzerne den dicken reibach abstauben, dann sind es diese konzerne, die die krise sind.